In Assassin' Creed 2 von Ubisoft erlebt ihr die Geschichte von Desmond Miles weiter. Diesmal schlüpft ihr in die Rolle seines Vorfahren Ezio Auditore im Italien des 15. Jahrhunderts. Ihr werdet Zeuge einer Verschwörung und der anschließenden Hinrichtung von Ezios Brüdern und seinem Vater. Lasst euch zum Assassinen ausbilden um sie zu rächen. Übernehmt die Verwaltung der Stadt Montereggioni. Mit den Steuergeldern kauft ihr euch neue Waffen und Rüstungen.

Neustes Video

Assassin's Creed - Ezio Collection: Ankündigungstrailer

weitere Videos

92
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Assassin's Creed 2

Aktuelles zu Assassin's Creed 2

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Assassin's Creed 2

Weitere Spiele aus der Assassin's Creed-Reihe

Assassin's Creed-Reihe anzeigen

Leser Meinungen

275 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 92

91

Zerow

18. Januar 2017PS3: Mi chiamo Ezio Auditore da Firenze

Von Zerow (6):

Und wieder steigen wir als Desmond Miles in den Animus, eine Maschine die uns die Erinnerungen unserer Vorfahren nacherleben lässt, um uns in Italien des 15. Jahrhunderts als Assassine Ezio Auditore auf die Suche nach dem Edenapfel zu begeben.
In den Weg stellen sich uns hierbei die Templer, die mit Hilfe des Apfels den freien Willen der Menschen unterjochen wollen.

Neben der grandios inszenierten Geschichte, ist die Spielmechanik ein großer Pluspunkt. Man darf alle möglichen Gebäude erklimmen und so historische Städte erkunden. Dieses Erlebnis wird einzig durch die hakelige Steuerung getrübt, welche uns manchmal ins Leere springen, oder Leitern hinaufklettern lässt, welche wir gar nicht benutzen wollten. Auch ein aktives Schleichen ist dem Assassinen nicht gegönnt. Dafür kann man in Menschentrauben, auf Bänken sitzend oder in den allseits bekannten Heuhaufen untertauchen um den Wachen zu entgehen, welche uns mehr als einmal auf den Fersen sein werden.
Wird man nämlich dabei beobachtet, wie man jemanden umbringt, oder man verbotenerweise Fassaden erklimmt, werden Wachen auf den Plan gerufen, die man entweder bekämpft oder eben flieht und sich versteckt.
So steigert sich auch unser Bekanntheitsgrad, den man jederzeit mit dem Herunterreißen von Steckbriefen, dem Eliminieren von Zeugen, oder durch das Bestechen von Herolden heruntersetzen lässt.

Desweiteren dürfen wir die Villa und Kleinstadt unseres Onkels renovieren um Einnahmen zu generieren, können Federn einsammeln, alternative Dungeons bestreiten um Altaïrs Rüstung freizuschalten und, und, und. Man hat auf jeden Fall genug zu tun.

Fazit:
Für mich ist Assassin's Creed 2 ein Meilenstein der Gaming-Geschichte und sollte keinesfalls in einer gut sortierten Spielesammlung fehlen. Das Spiel ist auch zusammen mit den Nachfolgern "Brotherhood" und "Revelations" als "Ezio Edition" erhältlich. Die HD Auflage lässt alle Spiele deutlich besser aussehen und enthält neben allen DLC's auch zwei Kurzfilme. Eine Investition lohnt sich also.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Cyberion1994

30. Dezember 2014PC: Viel Inhalt, viele Wendungen und viel Story

Von Cyberion1994 (10):

Assassin's Creed 2 hat alles Gute aus seinem Vorgänger übernommen und viele neue Ideen mitgebracht.

Die Story fängt da an, wo der Vorgänger endet. Gleich erlebt man eine Wendung in der aussichtslosen Situation von Desmond. Es stellt sich raus, dass Lucy, die den Animus gewartet hat, zu den Assassinen gehört. Zusammen flüchtet ihr und trefft auf andere Assassinen. Desmond wird erneut an den Animus angeschlossen um nach dem Edensplitter zu suchen. Diesmal erlebt Desmond die Erinnerungen von Ezio im 15ten Jahrhundert in Italien.

Anders als im Vorgänger begleitet man Ezio von seiner Geburt bis zu einem Assassinen. Dabei entwickelt sich Ezios Charakter im laufe der Zeit.

Die Missionen sind sehr abwechslungsreich. Dazu kommen viele Nebenbeschäftigungen und ein Wirtschaftssystem bei dem wir Gebäude renovieren können.
Das Kampfsystem wurde mit neuen Waffen und Moves erweitert. Auch das Klettern geht hier leichter und schneller. Eine große Neuerung sind die Geschäfte, wo wir uns neue Ausrüstung kaufen können, dabei haben Waffen verschiedene Eigenschaften wie Schaden, Schutz und Schnelligkeit. Dies ermöglicht dem Spieler seine Waffen an seine Spielweise anzupassen.

Wie üblich ist die Spielwelt offen und besteht aus mehreren Italienischen Städten mit den Sehenswürdigkeiten. Anders als im Vorgänger werden uns viele Infos über die Städte und Personen eingeblendet. Wer möchte kann sie sich durchlesen. Der Spieler selbst hat eine große Freiheit bei den Missionen, man ist frei zu wählen ob man unauffällig über die Dächer schleicht oder sofort in den Kampf geht.

Assassin's Creed 2 erfindet einen neuen Charakter ( Ezio ) und schafft es, dass der Spieler eine Bindung mit dem Charakter aufbaut. Das Spiel besteht aus lustigen und aus traurigen Momenten und das Ende ist sehr überraschend und gut. Assassin's Creed 2 ist ein must have Titel und lässt sich auch ohne Vorkenntnisse über den Vorgänger spielen. Absolut empfehlehlenswert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

93

Hamstergaming

11. Dezember 2014PC: Eines der besten Assassin's Creed Teile

Von Hamstergaming (2):

Neben Assassin's Creed Black Flag und Assassin's Creed Rogue gehört dieser Teil zu einer der besten die Story ist ganz in Ordnung dafür dass es um Rache geht und die Grafik ist auch schön anzusehen.
Es gehört mit zu den besten weil man verschiedene Arten von Fortbewegungsmöglichkeiten hat wie z.B. in Venedig wo man sehr gut mit dem kleinen Boot vorankommt oder Monterigioni wo das Reiten sehr effektiv ist dazu liefert das Spiel noch Rennen mit den Fortbewegungsmitteln wie z.B. einem Kutschenrennen oder das klassische auf den Dächern hüpfen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

Paci76

02. Dezember 2014PS3: Einer der besten Teile

Von Paci76 (9):

Der Nachfolger von AC 1, Assassin's Creed 2.

Es ist ein großer Sprung - sowohl zeitlich als auch vom Gameplay her, denn in AC 2 kann man jetzt Gebäude renovieren und sein eigenes Einkommen haben, was ich persönlich schon richtig gut fand, weil jetzt kann man viel einfacher seine Rüstung zusammen kriegen, nicht wie in AC 1 pro Attentat paar Fähigkeiten zurück.

Fangen wir dann mal mit Story an:
Wir sind Ezio Auditore Da Firenze ein charmanter aber dennoch vorlauter Bengel im Italien der Renaissance.
Nach nur ein paar Missionen erfährt man, dass seine Familie den Assassinen angehört und die, die seine Brüder und seinen Vater töteten, Templer waren. Die Erzfeinde der Assassinen schon seit Jahrhunderten. Und so beginnt unser trauriger Rächer seine Jagd auf all jene, die mit dem Komplott im Bunde stehen.

Zum Gameplay kann ich nicht viel sagen, denn es unterscheidet sich nur in dessen, dass man jetzt Geld bekommt, Häuser renovieren kann und dann noch der Klettersprung, das wars ansonsten bliebt alles gleich wie in AC 1.

Die Grafik ist mal wieder super gelungen, auch da wieder Hut ab! Denn das Spiel ist damals auch nur 2 Jahre später erschienen.

Mein Fazit ist, wer den Vorgänger geliebt hat, hat hiermit noch mehr Spaß, weil es dieses mal nicht ganz so eintönig wird.

Vittoria agli Assassini!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

timdegu

18. November 2014Xbox 360: Meiner Meinung nach bestes Spiel der Assassin´s Ceed Reihe

Von timdegu (17):

Dieses Spiel ist einfach der Hammer man kann so viel erleben und erforschen. Abgesehen von den zahlreichen und abwechslungsreichen Missionen die es in diesem Spiel gibt. Ich habe persönlich so gut wie alle Spiele der Assasin´s Ceed Reihe durchgespielt und finde dieses Spiel können nur wenige Spiele Toppen.

Wenn man erst alle Städte frei geschalten hat hört der Spielspaß nicht auf. Viele knifflige kletter Rätsel machen das Spiel spektakulär. Einfach ein muss für alle Assasin´s Creed Fans.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

TheJayDee

22. September 2014PC: Der beste Teil der Serie

Von TheJayDee (4):

Kurz und knapp: "AC2" ist mein Lieblingsteil der gesamten Serie.
Kein weiterer Ableger vermochte es, mich so sehr in seinen Bann zu ziehen. Die weiteren Ezio-Titel sowie Teil 3 und 4 waren allesamt gute Spiele, doch sie verstanden es immer weniger dieses Gefühl zu liefern, das AC2 auszeichnet.

Es beginnt bei der sehr geheimnisvollen, verworrenen und etwas mystischen Story um Ezio Auditore sowie Desmond Miles. Die freie Spielwelt des alten Florenz ist von Anfang bis Ende wunderbar authentisch und das Spiel weiß eine Atmosphäre zu erzeugen wie man sie selten spürt.

Vom lebensmüden Sprung in einen Heuhaufen bis hin zum klammheimlichen Schleichen durch die Gassen und über die Dächer: Es macht einfach einen riesigen Spaß die Welt von AC2 zu durchstreifen und durchklettern.
Die Assassinen sind in diesem Fall ein alter und edler Orden und das Bild, das man so von ihnen gewinnt, passt wie die Faust aufs Auge. Vielleicht ist es auch einfach der zeitliche Hintergrund und das historische Setting, zu dem diese Thematik einfach perfekt passt.

Letztlich kommt es bei diesem Spiel nicht auf spielerische Stärken an (Die Missionen sind zwar sehr abwechslungsreich, dabei aber nicht sehr anspruchsvoll). Vielmehr sind es Inszenierung und Atmosphäre des Spiels, die es auszeichnen und für mich bis heute zum besten Ableger der Saga machen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

94

gelöschter User

08. September 2014PC: Euer Auftritt, Messér Ezio

Von gelöschter User:

Nach langem Zögern, habe ich mich entschlossen, es doch zu spielen. Und, ich habe es keine Sekunde bereut. Den Vergleich mit seinen jüngeren Geschwistern muss AC II nicht fürchten. Natürlich ist die Optik noch nicht herausragend, einige Bewegungen nicht ganz so flüssig, aber den Spielspaß mindert das nicht im Geringsten. Für sein Alter sieht es wirklich hübsch aus, da gibt es keinen Grund zu meckern.

Die Steuerung scheint mir zu sehr auf einen Controller ausgelegt, zu dem ich dann auch nach zwanzig Minuten wechselte. Doch ich bin sicher, mit ausreichend Übung bei der Steuerung via Tastatur und Maus, geht auch das problemlos. Wer einen Controller besitzt, greift aber besser dazu. Wie erwartet, war die Handlung einfach großartig und wundervoll erzählt, manchmal ehrlich bedrückend und traurig.

Die Auftritte historisch bekannter Persönlichkeiten sind gut in Szene gesetzt. Ganz besonders natürlich der von Leonardo da Vinci. Wundervoll, episch! Wie ein Frühlingstag in der Toskana! Sogar auf das Detail, dass er Linkshänder war, ist geachtet worden! Sein Sprecher macht zudem einen herausragenden Job! Er verleiht der Figur unglaublich viel Lebendigkeit. Auch die anderen sind gut, aber manchmal fehlt etwas der letzte Schliff.

Das Kampfsystem empfand ich als ein wenig umständlich im Vergleich mit den neueren Ablegern. Doch nach ausreichend Gewöhnung geht es recht flüssig. Das einzige, was mich jetzt tatsächlich störte, war, dass Zivilisten viel zu leicht in die "Schussbahn" gerieten. Ein kleines Handgemenge in den engen Gassen, und schwupp, schon hat man einen Zivilisten erwischt, anstelle des Gegners. Obwohl ... ab und zu hat Ezios Faust mit Absicht den Weg in eines Troubadours Gesicht gefunden ...
Was noch negativ auffiel, war, dass ich viermal komplett aus dem Spiel geflogen bin. Aber daran würde ich mich jetzt nicht aufhängen. Dazu ist das Spiel selbst zu charmant. ...Ja, Leonardo, Ezio kauft dir das Püppchen!

Fazit: Großartiges Spiel mit fesselnder Story! Zocken!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

gelöschter User

04. September 2014PS3: Eine sehr unterhaltsame Reise durch Italien

Von gelöschter User:

Nach dem man im ersten Teil den Assassinen Altair gespielt hat, beginnt jetzt eine neue Geschichte eines Assassinen Ezio Auditore in Florenz zur Zeit der Renaissance in Italien, bei dem man am Anfang noch dessen Geburt miterleben darf.

Schon ziemlich am Anfang wird die Geschichte nicht gerade sehr rosig denn Ezio verliert durch unbekannte Gründe, einen Teil seiner Familie durch einen Verräter, auf dessen Fersen sich Ezio macht. Dabei merkt er bald schon bei seinem Onkel Mario, dass es sich hierbei um eine wesentlich größere und schon seit vielen Jahren bestehenden Verschwörung zwischen den Templern und den Assassinen handelt in dieser jetzt ebenfalls Ezio mittendrin steckt. Daher zeigen auch die Kurtisanen wie Ezio in der Öffentlichkeit überleben kann ohne groß gesehen zu werden. Neben den Hauptaufgaben der Geschichte, gibt es noch einige andere Aufgaben die man bewältigen kann. Zum Beispiel kann man haufenweise Adlerfedern einsammeln, die aber anders als im letzten Teil, dann doch was bringen.

Dann gibt es eine ganze Stange philosophische Kodex-Seiten in Italien zu finden welche eine Karte von einem unterirdischen Geheimnis bilden sollen. Dann hat ein "Subjekt 16" codierte Geheimnisse über den Animus 2.0 versteckt die Ezio finden muss um Rätsel über eine gewisse Wahrheit herausfinden zu lassen. Diese Rätsel sind allerdings nach und nach ganz schön schwer zu verstehen und man muss oft sehr genau hinschauen und mitdenken um den Lösungen auf die Schliche zu kommen. Denn das wird vor allem in den letzteren ziemlich schwer. In Monteriggioni kann man Renovierungen an Geschäften und Gebäuden dieser Stadt vornehmen die den Wert der Stadt steigern und somit durch angelockte Besucher mehr Geld in die Kasse spülen. Somit hat dann Ezio auch mehr Geld in der Tasche.

Assassins Creed 2 hat mir sehr gut gefallen, doch "Brotherhood" in Rom gefällt mir noch wesentlich besser. Trotzdem hat es viel Spaß gemacht es zu spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

RobsPLAYER

11. August 2014Xbox 360: Die Italiener können es einfach

Von RobsPLAYER (7):

Was war das denn? Ich hatte ja mit einer Steigerung der Reihe gerechnet aber dass das Spiel um längen besser ist als der erste hat mich schon ein bisschen überrascht.

Die Story geht ja sofort nach dem Cliffhanger von Assassin's Creed weiter. Diesmal haben wir (vorerst) mit Altair abgeschlossen und Spielen das Leben von Ezio Auditore.

Das Spiel hat die selbe Regie wie von dem ersten Teil, was für mich vor dem Spielbeginn ein Minuspunkt war. Egal, völlig egal. Das Spiel steht um längen über den ersten Teil.

Die Gründe: Interessante Rahmenhandlung mit einem mysteriösen Subject 16,
Es gibt mal vernünftige Zwischensequenzen,
Leonardo da Vinci ist so was wie dein Kollege und baut dir eine Maschine zum Fliegen,
und so weiter...

Warum Assassin's Creed 2 etwas schlechter ist als Black Flag kann ich euch begründen: Diesmal war die Rahmenhandlung interessant, bei Black Flag war die Hauptstory eigentlich ein Oscareifer Film, den du beeinflussen kannst. Bei der Hauptstory von Assassin's Creed 2 hat nur ein bißchen mehr Tiefgang gefehlt.

Das Spielerlebnis war fast so genial wie bei Black Flag und ich bin jetzt auf Brotherhood gespannt, den 2.Teil der Ezio-Trilogie.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

gelöschter User

29. Juli 2014PS3: Vom Rächer zum Meisterassassinen

Von gelöschter User:

Ezio Auditore hat sich an die Spitze meiner Favoritenliste gekämpft. Dieses Game hat es einfach in sich! Hier stimmt einfach alles: Story, Charaktere, Setting, Grafik, Steuerung und Handlungsfreiheit. Wenn ihr den ersten Teil der Assassin Creed-Reihe gespielt habt, wart ihr sicher auch etwas vom plötzlichen Ende überrascht oder enttäuscht, aber dass warten hat sich definitiv gelohnt.

Ubisoft hat sich die Kritik der Fans vom ersten Teil sehr zu Herzen genommen und ein abwechslungsreicheres Gameplay erschaffen, dass einen an die Konsole, oder an den PC heftet.
Die Geschichte bringt so viele Gefühle mit sich, sei es Liebe, Hass, Rache, Mitleid, Spaß oder Trauer, dass ihr nicht anders könnt als die Geschichte bis zum Ende mitzuerleben.

Am Anfang schaut ihr Ezio noch über die Schulter, aber am Ende seit ihr Ezio. All die Charakter mit denen ihr zu tun bekommt, haben eine eigene Persönlichkeit. Das Italien der Renaissance sieht bombastisch aus und die Action in diesem Spiel kann man mit Hollywoodfilmen vergleichen.

Ihr glaubt es nicht? Dann probiert es doch aus! Jeder dem packende Schwertkämpfe, blutige Rache und ein bisschen Verschwörung gefallen findet hier was er gesucht hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung