Das neue First-Person Survival Horror-Game aus dem Hause "Madmind Studio" schickt euch in die Hölle. In den schrecklichen Tiefen der Hölle beginnt ihr eure Reise als gequälte Seele, welche in der Lage ist andere Menschen und Dämonen zu kontrollieren, jedoch besitzt ihr keinerlei Erinnerung aus eurem vorherigen Leben. Ihr könnt mit anderen erschöpften Seelen in der Hölle interagieren und verschiedene Gebiete erkunden, wie zum Bespiel schwebende Wälder und andere lebensfeindliche Regionen.

Ihr werdet auf viele dunkle Geheimnisse stoßen, in dem ihr versteckte Briefe, Gemälde und Notizen aufspürt, die euch mehr über die Story verraten werden. Letztendlich müsst ihr die Rote Göttin besiegen und ihre dämonischen Kreaturen, nur so könnt ihr den Qualen der Hölle entkommen.

Neustes Video

Ankündigungs-Trailer

Die Entwickler der "Madmind Studios" kündigen das neue Horror-Survival-Game "Agony" an, das Spiel erscheint am 29.05.2018 für PS4, Xbox One und PC.

weitere Videos

45
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Agony

Aktuelles zu Agony

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Agony

Leser Meinungen

1 Meinung Insgesamt Durchschnittsbewertung 42

32

Ghostarrest21

03. September 2019PC: Eine tolle Umgebung mit schrecklichem Gameplay

Von Ghostarrest21 (14):

Agony beschreibt die Vision der Hölle die richtig gut umgesetzt wurde.

Das vorstellbare Bild der Hölle ist in Agony unglaublich gut und realistisch umgesetzt. Unfassbare visuelle Grausamkeiten erwarten uns in Agony.

Soundtechnisch ist das Spiel wirklich gut, es wurden keine alten Samplers kopiert oder sonst etwas von anderem genommen. Alles wurde frisch aufgenommen und synchronisiert, und das ist gut und hörbar!

Das Spiel ist nicht auf dem neuesten Stand der Graphic, aber defintiv sehenswert. Wäre das halbe Game nicht stockduster würde man dies sogar geniessen können. Es wurden verwirrende, visuelle Effekte eingebaut die die Hölle gut untermalen sollen, aber das führt einfach nur zu dem Punkt, andem man nichtmehr weiß wo man hingehen soll.

Das Gameplay ist der Kern der ganzen Sache, und das ist absolut schlecht. Man kann im Grunde NICHTS tun und rennt nur durch die Gegend um alles zu erleben aber interagieren kann man kaum. Vor den Gegnern rennt man nur weg, wobei das auch nicht gut gemacht wurde da eh alles stockduster ist.
Das sterben ist ein Teil des Gameplays, wurde aber ebenfalls nicht gut umgesetzt da man immer wieder eine Seele braucht die man neu übernehmen kann. Diese spawnen nach, also ist es nur ein nerviges, gezogenes Respawnen nach dem Tod.
Das Spiel besteht aus Rästeln und Suchaufgaben und dies ist ein massives Problem, vorallem wenn man z.b. im Labyrinth ankommt wo man STUNDENLAND rumrennt um endlich weiterzukommen.
Nachdem man alles gesehen hat, hofft man nurnoch endlich vorranzukommen um nicht ewig dort festzuhängen.

Fazit:
Tolle Gestaltung aber grottiges Gameplay.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
* Werbung