Ubisoft bringt das neue "Assassin's Creed Valhalla" heraus, im neuen Teil reist ihr zurück in die Zeit der Wikingerraubzüge des frühen Mittelalters. Das Action-Adventure kommt voraussichtlich gegen Ende des Jahres 2020 in den Handel.
Die Story von Assassin's Creed Valhalla bringt euch zurück in das England des 9. Jahrhunderts, ihr führt einen Trupp aus norwegischen Wikingern an, welche das karge Norwegen verlassen, um sich eine neue Heimat im reichen und fruchtbaren England zu erobern.

Der Held oder die Heldin der Geschichte heißt "Eivor", es wird eure Aufgabe sein eine Siedlung zu errichten, welche die Zukunft eures Wikinger-Klans auf lange Sicht sichern wird. Die Spielwelt von "Assassin's Creed Valhalla" besteht aus kleinen zerstrittenen Königreichen, die untereinander ständig Kriege führen. Es ist eine Zeit, die für eure Wikinger-Plünderer viele Möglichkeiten für Beute bietet und ewigen Ruhm, welcher euch einen Platz in Walhall sichern wird.

Das neue "Assassin's Creed Valhalla" verfügt auch über Rollenspielelemente, wie auch schon der Vorgänger "Assassin's Creed Odyssey" und es wurden einige Neuerungen implementiert, zum Beispiel wird es weniger Seeschlachten geben und der Siedlungsbau wird zu einem neuen zentralen Spielelement. Die Siedlung kann im Spielverlauf ausgebaut werden, so könnt ihr zum Beispiel ein Tattoo-Studio errichten, einen Schmied oder auch Baracken, welche wiederum eigene neue Spielfunktionen erfüllen und verbessert werden können, zusätzlich gibt es spezielle Quests, die mit dem Siedlungsausbau verbunden sind.

Zu Spielbeginn dürft ihr euren Spielcharakter auswählen und das Geschlecht bestimmen. Außerdem gibt es noch andere Individualisierungsoptionen geben, wie zum Beispiel Tattoos. Euer Krieger oder eure Kriegerin, verwenden im Kampf die typischen Wikingerwaffen, es stehen euch Äxte, Schwerter, Bögen, Morgensterne und auch die charakteristischen Wikinger-Rundschilde zur Verfügung, in zahlreichen Ausführungen. Darüber hinaus werdet ihr natürlich auch die ikonischen Wikinger-Langschiffe einsetzen dürfen, um englische Siedlungen zu überfallen oder die Spielwelt zu erkunden.

Die Entwickler versprechen brutale Kämpfe, bei denen ihr den rücksichtslosen Kampfstil eines furchtlosen Wikingers entfesseln könnt. Welche Waffen ihr im Kampf führt ist optional, es können beispielsweise zwei Äxte im Kampf eingesetzt werden oder zwei Schilde.

Außerdem könnt ihr die Krieger eures Plünderer-Trupps selbst erstellen und sie dann online mit anderen Spielern teilen, deren Kreationen stehen euch wiederum zur Verfügung. Auf diese Weise könnt ihr Belohnungen freischalten, sobald eure Krieger an der Seite eurer Freunde Siege erringen.

Neustes Video

Eivors Suche nach Ruhm, Macht und Reichtum

Ubisoft veröffentlicht einen neuen Charakter-Trailer, der die Motive des jungen Kriegers Eivor näher beleuchtet.

Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Assassin's Creed: Valhalla

Aktuelles zu Assassin's Creed: Valhalla

Leser Meinungen

Bisher gibt es zu dieses Spiel noch keine Meinung von Euch. Durchschnittsbewertung