Das Spiel kann nicht ganz halten, was die spaßige Prämisse verspricht. Kurzweilig ist's aber trotzdem - solange ihr auf Kinect verzichtet.
Publisher: 
Ubisoft
Genre: 
Casual
Letzter Release: 
27.06.2012 PC
Altersfreigabe: 
n/a
Releases: 
27.06.2012 (PC)
13.06.2012 (PS3, Xbox 360)
21.12.2009 (iPhone)
65
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Babel Rising

Aktuelles zu Babel Rising

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Babel Rising

Leser Meinungen

1 Meinung Insgesamt Durchschnittsbewertung 83

86

iPaddi96

09. November 2015iPhone: Ein göttlicher Zeitvertreib

Von iPaddi96 (142):

In "Babel Rising" spielt man das altbekannte Szenario des Turmbaus zu Babel in der Rolle von Gott nach und muss durch seine göttlichen Kräfte verhindern, dass der Turm fertiggestellt wird.

Auf eurem Bildschirm seht ihr viele kleine Arbeiter mit Steinen, die für den Bau des Turms verwendet werden sollen. Ihr könnt dies auf sieben verschiedene Arten verhindern, die sich aufwärts in ihrer Intensität steigern: Die einfachste Methode ist eine Berührung auf den Arbeiter, außerdem kann man Blitze abfeuern, einen Windzug erzeugen, eine Tsunamiwelle heraufbeschwören, die Erde beben lassen und noch weitere Naturkatastrophen hervorrufen. All diese Attacken brauchen eine gewisse Zeit bis sie sich aufgeladen haben.

Das ganze macht ziemlich Laune, ab einem bestimmten Punkt merkt man dann aber doch, dass man mit seinen Kräften sparsam und strategisch agieren muss, um möglichst lange durchzuhalten. Es ist auf jeden Fall mal etwas anderes und nicht nur Standard; und es hat ja auch durchaus einen geschichtlichen Hintergrund...

Um es auf den Punkt zu bringen: "Babel Rising" ist für all diejenigen, die gerne die Zeit totschlagen wollen und sich einfach mal wie der Allmächtigste höchstpersönlich fühlen wollen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion