"Baphomets Fluch: Der Sündenfall" lässt die beliebte Adventure-Reihe zu ihren ihren Wurzeln zurückkehren und präsentiert sich als klassisches Point & Click-Adventure.Als in einer Pariser Kunstgalerie ein geheimnisvolles Gemälde gestohlen wird übernehmen George Sobbart und Nico Collard die Ermittlungen und finden sich schon bald mitten in einem neuen Abenteuer wieder. Dieses führt sie unter anderem nach Paris und London und konfrontiert sie mit den dunklen Mächten aus der finsteren Vergangheit Europas.
Publisher: 
Revolution Software
Genre: 
Adventure
Letzter Release: 
04.12.2013 PC
Altersfreigabe: 
ab 12 (PC, PS4, Xbox One)
n/a (PS Vita, iPhone, Android, Mac)
Auch bekannt als: 
Broken Sword - Serpent's Curse, Broken Sword 5: The Serpent's Curse
Releases: 
04.12.2013 (PC, Android, Mac)
04.09.2015 (PS4, Xbox One)
18.12.2013 (PS Vita)
06.02.2014 (iPhone)

Neustes Video

PS4 und Xbox One Trailer

weitere Videos

82
spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Baphomets Fluch - Der Sündenfall

Aktuelles zu Baphomets Fluch - Der Sündenfall

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Baphomets Fluch - Der Sündenfall

Leser Meinungen

2 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 82

85

Reborn79

07. September 2015PS4: Baphomets Fluch 5, ein Adventure der alten Schule

Von Reborn79 :

Baphomets Fluch 5 ist ein Point & Click Adventure der alten Schule und lehnt sich an die ersten beiden Serienableger an, was ich auch gar nicht schlecht finde da diese die besten Teile der Serie waren.

Wer die ersten beide Teile gespielt hat wird sich sofort zurecht finden und viele alte Bekannte der Serie wieder treffen. Die Rätsel sind von leicht bis schwer quer gemischt, manche hat man ganz schnell gelöst aber bei anderen muss man seine grauen Gehirnzellen ganz schön anstrengen um weiter zu kommen, aber keine Angst für Neulinge das Spiel bietet immer ein Hilfefunktion an wenn es mal nicht weiter geht, wenn aber dann auch auf kosten des Spielspass also lieber Finger weg von der Hilfefunktion weil das Spiel dann zu einfach wird, aber alle Rätsel sind logisch aufgebaut und können nachvollzogen werden.

Wer Fan der Serie ist kann sofort zugreifen für Leute die bisher nichts mit dieser Art Spiel zu tun hatten sollten sich mal ein paar Videos der ersten beiden Teile ansehen (um nicht schon vorher die Rätzel zu sehen) und dann entscheiden ob es was für sie ist.

Die Grafik und der Sound sind natürlich nicht auf den stand der heutigen AAA Titel aber gerade das gibt den Spiel seinen Charme und zieht Fans gleich wieder in seinem Bann.

Also ich bin begeistert vom Spiel endlich mal wieder ein gutes Point & Click Adventure für Konsole.

60

Kaktist

25. April 2014PC: Erste Episode sehr gut, Zweite Episode nur die kleine Blase

Von Kaktist (2):

Nachdem sich die Erste Episode 2013 sehr gut, dem alten Genre getreu, gespielt hat und man dann auf die 2te sehr gewartet hat ist dieses dann im Umfang sehr enttäuschend. Für diejenigen die das Game als Ganzes kaufen und spielen und somit den Cut nicht kennen ist es okay. Aber für mich war, mit dem Cut, der 2te Teil der Story doch recht kurz und zu berechenbar. Dabei ist das ganze Spiel eher eine Geschichte als ein wirkliches Adventure bei dem es beim Spieler Hirnschmalz (Tipps immer verfügbar) oder Phantasie (ist eher wie das Öffnen einer MAMBA Packung) erfordert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion