Beat the Beast ist ein Spiel aus dem Genre Strategie. Der erste Release des Spiels war am 26.02.2013 für die Plattform Android. Später folgte der Release für iPhone. Das letzte Erscheinungsdatum ist der 16.02.2013 auf der Plattform iPhone. Auf dieser Seite und in der dazugehörigen Übersicht findet ihr alle wichtigen News, Gerüchte, Infos und Trailer zu Beat the Beast. Außerdem versorgen wir euch gemeinsam mit unserer Community nach Möglichkeit mit zahlreichen Tipps und Tricks zu Beat the Beast. Aktiviert weiter unten den News-Agenten für dieses Spiel, um bei den neuesten Infos zu Beat the Beast sofort per E-Mail informiert zu werden.
Genre: 
Strategie
Letzter Release: 
16.02.2013 iPhone
Altersfreigabe: 
n/a
Releases: 
16.02.2013 (iPhone)
26.02.2013 (Android)
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Beat the Beast

Aktuelles zu Beat the Beast

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Beat the Beast

Leser Meinungen

1 Meinung Insgesamt Durchschnittsbewertung 84

84

iPaddi96

09. November 2015iPhone: Tower-Defense der anderen (positiven) Art

Von iPaddi96 (142):

Beat the Beast ist so was wie ein Tower-Defense-Spiel der etwas anderen Art; denn die "Beasts" versuchen deine Festung auf einem rundum begehbaren Berg über den Wolken einzunehmen, und das in dreidimensionaler Optik!

Zur Grafik:
Wie bereits gesagt, das Spielfeld ist in 3D Optik animiert und hebt sich dadurch schonmal von anderen Games des Genres etwas ab. Auch sonst kann man über die Grafik nicht viel meckern, ab und zu sind mal ein paar Unreinheiten drin, die aber den Spielfluss nicht weiter beeinträchtigen.

Steuerung:
Gibt es weder besonders Positives, noch besonders Negatives. Durch Wischbewegungen könnt ihr die Wolkeninsel drehen und mit der Zwei-Finger-Bewegung zoomen. Das ganze wird aber alles leicht verständlich gezeigt.

Gameplay:
Um die Beasts von deiner Festung fernzuhalten, gilt es an festgelegten Posten Abwehrgeschütze zu errichten. Je nach Effektivität kosten euch diese Geschütze mehr Münzen, welche ihr durch besiegte Beasts erhaltet. So gibt es zum Beispiel Hammer die den Beasts auf den Kopf schlagen, Armbrustgeschütze, Lasergeschütze usw...
Das ganze ist auf 9 verschiedenen Inseln spielbar; hier könnt ihr allerdings zusätzlich 3 Schwierigkeitsgrade und 3 verschiedene
Modi einstellen: Normal(Campaign), Survivor und Courageous(besonders schwer!). Alle Inseln auf allen Modi und Schwierigkeiten durchzuspielen erfordert also viel Geschick.

Fazit:
Beat the Beasts hat mich persönlich überrascht, da ich zu meinem eigenen Erstaunen viel Zeit mit diesem Spiel verbracht habe. Es ist sehr vielseitig und macht auf jeden Fall Laune; da ist es sehr gelegen, dass man viel Spielzeit damit verbringt jeden Modus und Schwierigkeitsgrad zu absolvieren.
Fans von Tower-Defense-Games sollten mal einen Blick drauf werfen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar