Electronic Arts und Dice liefern mit Battlefield 4 einen Ableger der Serie der den beliebten Commander-Modus aus Battlefield 2 und Battlefield 1942 zurückbringt. Neue taktische Elemente sorgen für größere Herausforderungen. Da die Commander im Gegensatz zum Squad nicht selbst auf den Karten auftauchen gibt es insgesamt nicht nur 64 sondern faktisch 66 Spieler. Schon das Tablet und ein Internetanschluss reicht aus um als Commander in die Schlacht zu ziehen.Die Karten selbst sind dynamisch und verändern sich mit allem was ihr tut. Aber auch der Einzelspieler bietet mehr Tiefgang als frührere Battlefield-Teile. Die Spielengine Frostbite 3 sorgt für mehr Details und Realismus.
Publisher: 
EA
Genre: 
Ego Shooter
Letzter Release: 
30.10.2013 PC
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
30.10.2013 (PC, PS3, Xbox 360)
28.11.2013 (PS4)
22.11.2013 (Xbox One)

Neustes Video

Battlefield 4 Dragon's Teeth is Free from May 3 to May 10

weitere Videos

86
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Battlefield 4

Aktuelles zu Battlefield 4

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Battlefield 4

Weitere Spiele aus der Battlefield-Reihe

Battlefield-Reihe anzeigen

Leser Meinungen

99 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 77

98

ps4gamer10

14. Mai 2016PS4: Battlefield 4 oder Black Ops 3

Von ps4gamer10 :

Battlefield 4 hat eine sehr gute grafik und ist realistischer als Black Ops 3. Man kann fliegen,fahren,schwimmen etc..... Sucht ihr ein einigermaßen realistisches Ego shooter Spiel dann ist Battlefield 4 das perfekte Spiel. Ich persönlich finde das Black Ops 3 viel zu viele magische Fähigkeiten und auch mehr ein Fantasy-Spiel ist.

Die Kampagne macht Spass und nicht zu kurz.Die meisten Waffen gibt es in ECHT auch. Mit Battlefield 4 Premium hat man genügend modis als auch Maps zur Auswahl.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

gelöschter User

15. Februar 2016PC: Interessante Kampagne und sonst guter Ego-Shooter

Von gelöschter User:

Battlefield 4 im Kampagnen-Modus ist im Gegensatz zu Call of Duty doch in einigen Aspekten anders.

Es ist nicht so Actionüberladen wie COD, hat aber dafür viele andere interessante Szenen und Momente zu bieten die man sich in COD eher weniger vorstellen kann. Während in COD alles immer stets auf "ordentlich dicke Hose" macht, so geht wunderlicher Weise in BF alles irgendwie menschlicher und moralischer zu. Dass merkt man eben daran, dass die Soldaten oft bei misslichen Lagen oder wenn sie in einem Dilemma stecken, mit schlechtem Gewissen und darauf folgenden Meinungsverschiedenheiten zu kämpfen haben. Man wird aber auch oft überraschender Weise durch problematische Situationen in Momente reingeworfen, die immer wieder zu kleineren Überraschungen und Wendungen führen.

Ein Punktesystem das in den 4.Teil eingebaut wurde, ermöglicht es, sich für jedes Kapitel in der Kampagne eine Medaille verdienen zu können. Auch wurden in jedem Kapitel nutzbare Waffen und Hundemarken versteckt, die man sich mitnehmen kann. Mit den Punkten kann man sich über Battlelog mit seinen Freunden messen.

Was mir negativ auffällt, sind diese Momente, wo die Squad-Mitglieder vor dem Feind stehen und diesen oft einfach nicht treffen. Das ärgert, wenn man dadurch stirbt. Auch sind mir Makel während des Spiels aufgefallen in denen manchmal kurzzeitig die Hälfte der Umgebung nicht zu sehen ist, wenn man Beispielsweise mit einem Fahrstuhl in einem Hochhaus nach oben fährt, man ein Fenster zerschlägt und dahinter die Welt aufhört, oder eben so ähnliches passiert. Aber das ist jetzt auch nicht so schlimm.
Den Multiplayer kann ich noch nicht so wirklich bewerten, da ich alle meine Spiele grundsätzlich eher auf dem Singleplayer-Modus spiele.

Ansonsten war mir Battlefield 4 sehr sympathisch, und es hat von Anfang an sehr Spaß gemacht die Solo-Kampagne zu spielen. Ich fand es also gut.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

1

pbrandt01

21. Dezember 2015PC: Finger weg von Datenfallen

Von pbrandt01 (21):

Da freut man sich auf einen neuen Shooter und wird auf 0 ausgebremst.

Das Spiel lässt sich nur in Verbindung mit einem Internet-Browser spielen, was einem Security-Sepezilisten gleich ein merkwürdiges Gefühl in der Magengegend beschert. Was soll das?

Obwohl man die Installation von Punkpuster ablehnt, wird versucht, ein Plugin für den Browser zu installieren. Dabei gehen bei Norton 360 alle roten Warnlampen an und die Installationsversuche werden abgewiesen.

Wohl gemerkt 2 Jahre nachdem das Spiel auf den Markt gekommen ist. Es ist also nicht irgend eine neue Datei, auf die die Anti-Virus-Produkte noch nicht vorbereitet wären.

Will EA aus den USA uns zu gläsernen Bürgern machen?

Nein, Rückgabe des Spiels an EA. So bitte nicht noch einmal mit deutschen Anwendern.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

NickNameRandomNumber

09. November 2015PC: Großartiger Singleplayer

Von NickNameRandomNumber (2):

Nachdem ich Battlefield 3 ausgiebig gespielt hatte, wurde es Zeit für den Nachfolger. Ausnahmsweise habe ich zu Beginn des Spiels mal statt des Multiplayers den Singleplayer gestartet und wurde entgegen meinen Erwartungen sehr überrascht. Anders als eher mäßige Singleplayer Shooter wie Wolfenstein oder Half Life haute mich Battlefield aus den Socken. Und ich erzähle Euch jetzt wieso:

1. Battlefield 4 ist wie auch schon sein Vorgänger ein Augenschmaus und überzeugt vor allem in der Inszenierung (gerade im Singleplayer). Tolle Partikel- und Lichteffekte in Kombination mit klasse, Adrenalin steigernden Dubstep Tracks sorgen für ein stimmiges Spielerlebnis.

2. Seit langem habe ich so ein Gameplay in modernen Shootern vermisst. Der Balanceakt zwischen Film und Spiel ist super gelungen. Außerdem geht das Spiel genial von der Hand und die Level sind der Altersgruppe gerecht. Schlauchartige, lineare Level, damit man immer voran kommt. Und sollte es gelegentlich doch zu einer schwierigen Situation kommen (wie z.B. ein Panzer) liegt immer eine Panzerfaust bereit. Auch taktische Züge hat der Singleplayer zu bieten. So kann man seine KI Kameraden befehligen bestimmte Gegnergruppen anzugreifen oder sich besonders gut zu positionieren. Und falls ihr jetzt denkt das Spiel sei viel zu einfach liegt ihr falsch! Die KI trifft sowieso nichts und der Schwierigkeitsgrad lässt sich erhöhen. Auf einem hohen Schwierigkeitsgrad sind die Kugeln der Gegner mit noch mehr Farbe befüllt und das eigene Sichtfeld wird stark eingeschränkt.

3. Die Handlung ist absolut filmreif und wird auf einem sehr hohem Niveau erzählt, dass sie fast unsinnig wirkt. Die verschiedenen Handlungsstränge sind nur schwierig in einen Kontext zu bringen und bei der Erzählweise können sich Filme wie Memento oder PulpFiction mal eine Scheibe abschneiden.

Fazit: Der Singleplayer ist großartig und wer wirklich ein Fan der Reihe ist kann sich auch den netten Zusatz der Entwickler in Form des Multiplayers anschauen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

gelöschter User

04. August 2015Xbox 360: Du hast die Wahl.

Von gelöschter User:

Ich werde hier meine Meinung vor allem zu der Kampagne sagen, da ich den Multiplayer nicht so viel gespielt habe ... Den Grund seht ihr dann.

Kampagne:
Die Kampagne finde ich recht gut, sie hat eine ordentliche Grafik für die Old-Gen Verhältnisse. Es ist das gewöhnliche Elite 'Abballern', was (mich zumindest) für eine Weile unterhalten hat. Die Steuerung ist eigentlich bekannt, und nicht schwer zu erlernen. An der Schwierigkeit gibt es eigentlich auch nichts zu meckern; ich fand sie persönlich 'normal', also nicht zu leicht & auch nicht zu schwer.
Also ich finde die Kampagne recht interessant, an manchen Stellen spannend, und manchmal auch recht fordernd, was aber nichts auf das gute Spielgefühl ausmacht.

Multiplayer:
Der eigentliche Kern das Spiels & mein eigentlicher Kaufgrund für BF 4.
Nun ja, die Grafik ist wie schon gesagt gut; aber, mir gefällt es nicht so wirklich ... Ich komme mit den Fahrzeugen nicht klar, mir gefallen die Maps nicht so wirklich & es macht mir einfach kein' Spaß ... Vielleicht bin ich auch einfach zu schlecht dafür. (Ich bin eher der CoD-Spieler)

Fazit:
Man hätte an beiden Seiten mehr machen könne, aber es lohnt sich wenn man dafür kein Vermögen anlegen muss. (Premium habe ich mir nicht gekauft da ich es einfach zu teuer finde!)

xChuckyLPx

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

71

Bloodsport

17. Juli 2015PS3: Nur ein halbes Spiel

Von Bloodsport (4):

BF4 habe ich mir erst vor wenigen Tagen gekauft, da mich die Gameplays auf YouTube abgeschreckt hatten. Und tatsächlich habe ich 10€ verschwendet. Diese Meinung bezieht sich nur auf den MP, da die Kampagnen in den BF-Serien sekundär und für mich total uninteressant sind.

Pro:
- Frostbite 3 bringt bessere Explosionen mit sich
- User Interface
- Eroberungskarten
- Levolution
- vielseitiges Waffenzubehör
- neue Granaten
- Fahrstühle


Kontra:
- Frostbite 3 wirkt größtenteils unnatürlich
- hunderttausende Grafik- und Soundbugs
- Karte lädt erst vollständig nach erstem Spawn, sodass BF4 für eine Minute nach dem ersten Spawn an Minecraft erinnert
- TDM-Karten sind wie CoD-Karten
- Feuermodus einer Waffe kann man nicht speichern
- man kann im Menü seine Ausrüstung nicht anpassen

BF4 ist im Eroberungsmodus genauso gut wie in BF3, jedoch ist der TDM-Modus in BF4 durch die billigen Karten schlechter geworden.
Insgesamt ist es ein unfertiges Spiel, was der beste Ego-Shooter aller Zeiten hätte werden können.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

13

SanandreasFreak

05. April 2015PS3: Besser als Battlefield 3? Ein witz...

Von SanandreasFreak :

Die Kampagne ist einfach grausam die KI sind so dumm das sie nicht mal in der lage sind Gegner zu töten , es kommt häufig vor das die gegner einen direkt vor der Nase des KI laufen, machen aber nix. Die Kampagne ist einfach nur eine Frechheit, bei der ersten Mission war ich sehr zufrieden es war einfach perfekt aber die anderen missionen sind zum kotzen. Die ganzen schwarze lade Bildschirme die auftauchen während ein checkpoint gespeichert wird und muss die mission neustarten.
Der Multiplayer ist gut, da hat man aber dieses Spiel Gefühl nicht nehr wie bei Bf3, es hängt sich oft auf und muss zwangsweise die ps3 neustarten.

Die Grafik ist Mittelwertig, ich dachtendie Grafik wäre hammer so wie es bei spieletipps steht? Die grafik ist nicht gut.

Die waffen sind so mega schlecht da kann man einfach nix dazu sagen, in der Kampagne sind die waffen tod langweilig mit den Automatischen Aufsätzen, gar kein Spaß.


Alles in einem = Battlefield 4 war eine verarsche und geld abzocke und sehr schlecht .

Zum glück habe ich es gebraucht für 10 euro gekauft.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

57

LordofDeamons

04. März 2015PC: Leider eine Enttäuschung

Von LordofDeamons (5):

Battlefield 4 sollte der Silberstreif am Horizont sein, der Erlöser vor nachmittäglicher Langeweile und allem voran: Ein Upgrade zu seinem äußerst gelungenen Vorgänger. So sah zumindest meine Erwartungshaltung aus, nun stellt sich die Frage, ob diese zur Genüge erfüllt worden ist. Der Spannungsbogen sieht eigentlich vor die Antwort bis kurz vor den Schluss zu schieben, allerdings werden die meisten anhand meiner Wertung bereits die Unzufriedenheit, die ich durch Battlefield 4 erfahren hatte, nachvollzogen haben. Das Spiel ist eine grobe Enttäuschung für mich und das aus unterschiedlichsten Gründen.

Beginnen möchte ich mit der Vermarktungsstrategie seitens DICE und EA. Wenig überraschend wurde die Werbetrommel mächtig gedreht, es ging schließlich um den Realease des nächsten großen Kassenschlagers. Was uns als Konsumenten jedoch versprochen wurde, ist derartig fernab der Realität, dass man es schon als unverschämt betiteln darf. Kompetetive Multiplayerschlachten mit einem Grad an Umgebungszerstörung, der die vorigen Titel in den Schatten stellt - so oder so ähnlich wurde es propagiert.

Was wir bekamen sah jedoch mehr als anders aus. Abgesehen von einer Fülle an Bugs und Glitches, die so offensichtlich waren, dass es fast nicht sein kann, dass diese bei internen Tests nicht aufgefallen sind, ist Balancing ein massives Hindernis für den Spaß. Das ist zunächst auch verzeihbar, da das Spiel mit seiner Fülle an Inhalten nicht einfach zu balancen ist, dennoch sollte es nach über einem Jahr nach Release fortgeschrittener sein, als es derweil ist.

Das Thema Netzcode ist von ganz großer Bedeutung innerhalb der Community: Vor wenigen Monaten erst hat ein Patch die sogenannte Tickrate (also die sekündliche Frequenz mit der Server und Client miteinander kommunizieren) von 10 auf 30 erhöht. Zum Vergleich: In Counter Strike: Source liegt diese bei 128. Battlefield 4 spielt sich aufgrund der geringen Tickrate einfach nicht gut, man stirbt unfaire Tode. Insgesamt eher enttäuschend.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

1

Matze316

09. Februar 2015Xbox One: Das wars

Von Matze316 (5):

Bin schon recht weit. Aber jetzt komm ich net weiter. Da wo man aus der Garage kommt und den bzw die Panzer hat
Bin schon 50x gescheitert und gebs bald auf.
Besonders toll..ist nan fast durch und geht dann noch drauf fängt das ganze level von vorn an. So kann man nicht shooter Profis auch vertreiben.

Kakke
Die tipps dieses Level betreffend sind keine tips sondern Dinge die ich auch so weis und daher totaler muell. Wie kommt man daa weiter.
Ich geb bald auf.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

91

gelöschter User

28. Januar 2015PS4: Online Multiplayer gigantisch, Kampagne mit BUG

Von gelöschter User:

Battlefie d4 hat mich sehr sher überrascht!

Ich war ein CoD Spieler und habe zum ersten mal Battlefield gespielt und dieses Online Erlebnis ist einfach mega geil.

GRAFIK BOMBE SOUND BOMBE!

Mich stört nur das die Waffen teils beim freischalten nicht besser werden, sondern man immer die anfangs waffen verwedent, da Se von den Werten besser sind.
Ausserdem ist die Waffen Anpassung sehr gewöhnungsbedürfdig, da man am Testgelände oder während eines Online Matches einstellen muss!( cod is da besser).

Ausserdem sehr nervig ist aufjedenfall die ganzen Sniper, mit denen man aber eben muss und naja das Zauberwort hier ist ,Strategie".

Die grossen Karten sind auch sehr sehr gut gelungen.


Zur Kampagne:

Sehr schlecht, aber nicht vom inhaltlichen her ,sondern das ein BUG bis heute nicht behoben wurde.
Wie kann es sein, dass mein Fortschritt jedesmal wieder weg ist.

Das muss man doch in den Griff bekommen, aber naja bis heute nicht und daher habe ich auch die Kampagne nicht durchgespielt.

p.s Update: Kampagne durchgespielt und ja Sie war gut. Kommt aber gegen CoD nicht ran

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung