Clash Royale

Clash Royale ist ein Spiel aus dem Genre Strategie. Der erste Release des Spiels war am 03.05.2016 für die Plattform Android. Später folgte der Release für iPhone. Das letzte Erscheinungsdatum ist der 03.05.2016 auf der Plattform iPhone. Auf dieser Seite und in der dazugehörigen Übersicht findet ihr alle wichtigen News, Gerüchte, Infos und Trailer zu Clash Royale. Außerdem versorgen wir euch gemeinsam mit unserer Community nach Möglichkeit mit zahlreichen Tipps und Tricks zu Clash Royale. Aktiviert weiter unten den News-Agenten für dieses Spiel, um bei den neuesten Infos zu Clash Royale sofort per E-Mail informiert zu werden.
  • iPhone
  • Android
Publisher: 
Supercell
Genre: 
Strategie
Letzter Release: 
03.05.2016 (iPhone)
Altersfreigabe: 
ab 6
Releases: 
03.05.2016 (iPhone, Android)
spieletipps-Wertung

Lösungen & Tipps

Guides

  • Chest-Tracker für Stats von Truhen

    Chests gibt es in Clash Royale in Form von Truhen und Kisten. Im normalen Spiel könnt ihr diese nicht tracken. Hier zeigen wir euch, wo ihr das machen könnt.

  • Deck Builder finden und nutzen

    Einen Deck Builder könnt ihr in Clash Royale seit dem Sommerupdate 2022 verwenden. Hier zeigen wir euch, wo ihr ihn finden und benutzen könnt.

  • Tipps, Tricks und Taktiken

    Wollt ihr in Supercells neustem Streich nach Clash of Clans so richtig durchstarten, erhaltet ihr hier einige der hilfreichsten Tipps und Tricks zum Start in Clash Royale auf.

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Clash Royale

Bilder & Videos

Clash Royale - Epic Comeback Trailer

So sieht eine Partie des strategischen Mobile Games wahrscheinlich aus der Sicht der Spielfiguren aus.

Leserwertungen

74
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 3 Meinungen
iPhone: Pay 2 win
14. August 2017
9

iPhone: Pay 2 win

Von
Eigentlich ist clash royale ein gutes Spiel. <Eigentlich> Allerdings hat es sich seit Release in die falsche Richtung entwickelt und wurde zu Gelddruckmaschine für Supercell. Es ist mittlerweile zu einem Pay 2 win Spiel geworden. Die meisten guten Karten bekommt man im Prinzip nur, wenn man Geld investiert. Jetzt kommen sicher alle mit dem Argument dass Supercell ja auch Geld verdienen muss. Klar müssen sie es, aber warum ein fee to play Spiel auf den Markt werfen wenn man fast schon gezwungen ist Geld dafür auszugeben? Das macht nahezu 0 Sinn. Das Spiel ist im Prinzip nur da um der Community das Taschengeld abzuknüpfen. Zur Community: Der Altersdurchschnitt liegt so bei 11 oder 12, was auch die geistliche Reife der Community wiedergibt.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Android: Gutes Prinzip aber schlechtes Balancing
14. August 2017
70

Android: Gutes Prinzip aber schlechtes Balancing

Von
Das Spiel hat an sich ein extrem gutes Spielprinzip, jedoch wird es durch inapp-Käufe, eine kindische Community und glücksabhängenden Gameplay komplett zerstört. Im Spiel gibt es 3 arten von Karten: Gewöhnliche, Seltene, Epische und Legendäre. Dazu noch eine Sache: Wenn ich etwas mit den Kartenlevel schreibe mein ich meistens dass tunierstandart-level (Ge. 9, Se. 7, Ep. 4 und Le. 1). Dazu kommen noch Kisten, in denen man die Karten bekommt. Im Shop kann man Truhen kaufen, die Preise variieren je nach Arena. Das sorgt leider etwas für Pay2Win. Außerdem gibt es 11 Arenen, in welchen man verschiedene Karten freischaltet. Zum Balnacing: Hierbei verstehe ich Supercell einfach nicht. Der Infernoturm lädt sich auf und macht nacht ca. 3 sec. 1700 schaden pro sec. (zum vergleich: die Truppe mit den meisten Leben hat 4256 Leben) Man kann sich also vorstellen dass diese Karte zu stark ist. Viele Spieler regen sich über diese Karte auch auf, da es einfach den Spielspass zerstört wenn ein Gegner eine einzige Karte setzt und dabei deinen Ganzen Push zerstört. Und wurde er Schwächer gemacht? Nein! Stattdessen macht man lieber Skelette schwächer, bei denen sich so gut wie nie ein Spieler aufgeregt hat. Supercell denkt hierbei einfach nicht nach beim Balancing. Zur Kindischen Community: SIe besteht leider aus sehr vielen KIndern, die einfach nur rumbeleidigen, das nervt extrem. Und zu guter letzt: Das Glücksbasierte Gameplay. Hierbei braucht man Glück bei den Kisten (um gute Karten zu ziehen), bei der Gegnersuche (um Gegner zu bekommen die nicht höheres Level haben oder Kontern) und bei der Starthand (Wenn der Gegner am anfing einen aggresiven Push macht, man auf der Starthand aber nichts dagegen hat, kann es schnell passieren dass mein einen Trum verliert). Wenn man dann verliert weil man Pech hat, ist das einfach extrem ärgerlich. Fazit: Gutes Prinzip dass aber durch kleine Probleme zerstört wird. Da man es sich aber gratis runterladen kann, sollte es jeder mal ausprobieren.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Android: Sehr gut, aber ...
16. Januar 2017
89

Android: Sehr gut, aber ...

Von
Okay, mein Review zu Clash Royale: Grafik: 3 Sterne Die Grafik wäre eigentlich 4-5 Sterne, allerdings ist es die typische Supercell-Grafik und deswegen nichts besonderes ! Steuerung: 4 Sterne Auch gut. Allerdings nervt es zum Beispiel bei den etwas kleineren Handy-Bildschirmen, wenn du zum Beispiel die Elitebarbaren auswählen willst setzt du plötzlich eine andere Karte aufs Feld! Manchmal auch irgendwo auf das Feld, auf das du sie gar nicht hinsetzten willst. Atmosphäre: 4 Sterne Gute Atmosphäre, allerdings wiedermal nichts besonderes, deswegen nur 4 Sterne. Und der Letzte Kritikpunkt: 1. Es macht SEHR süchtig (Meiner Meinung nach). 2. Man raged manchmal richtig wegen echt blöden Gegnern, Internetproblemen,oder wenn der Gegner nur übelst knapp gewinnt -_- . Ich habe ohne Witz wirklich mal ungewollt mein Handy (fast) zerstört xD... Das war mein Review zu Clash Royale.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Clash Royale
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website