Das beliebte Rennspiel „Colin McRae“ gibt mit dem neuen Teil „Colin McRae DIRT“ sein Debüt auf der Xbox-360. Die McRae-Serie verkaufte sich weltweit mehr als 8 Millionen Mal in kürzester Zeit und spielte sich in die Herzen der Offroad Rennspielfans."Colin McRae DIRT" ist ein aufregendes und abwechslungsreiches Offroad-Erlebnis. Mit 45 Fahrzeugen über 100 Lackierungen und insgesamt 9 Arten von Offroad-Rennen (Buggy Bergrennen etc.) überzeugt der neue Teil durch Vielfältigkeit und durch eine großartige Optik. Egal ob über Schotter und Asphalt durch Schlamm oder Wüste – in Colin McRae DIRT ist alles möglich. Mit deutlich mehr Zweikämpfen und mehr realistischen Crashs inklusive des revolutionären Schadensmodells welches sogar schon die kleinsten Schäden simuliert überzeugt das Spiel voll und ganz.Der Spieler kann im Karrieremodus neue Extras Fahrzeuge oder Strecken freischalten indem er Rennpunkte in Herausforderungen sammelt. Der Spieler hat die Kontrolle darüber an welchen Wettbewerben er teilnehmen möchte und in welche Autos er sein Geld investieren will. Der Karrieremodus ist also sehr offen und nicht linear wie man es aus vielen Rennspielen kennt. Für jede Platzierung erhält der Spieler Preisgeld je höher der Schwierigkeitsgrad und je besser die Platzierung desto besser die Bezahlung.Auf den Strecken geht es oft besonders actionreich spannend und hektisch zu oftmals fährt der Spieler gegen die Uhr und steht somit unter Zeitdruck. Das klingt schlimmer als es ist – denn in „Colin McRae DIRT“ ist wirklich für jeden etwas dabei. Mit „Colin McRae DIRT“ ist ein echter Hitgarant entstanden der die riesige Fangemeinde nicht enttäuschen wird.
Publisher: 
Codemasters
Genre: 
Rennspiel
Letzter Release: 
15.06.2007 PC
Altersfreigabe: 
ab 6
Releases: 
15.06.2007 (PC, Xbox 360)
19.09.2007 (PS3)
90
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Colin McRae: DIRT

Aktuelles zu Colin McRae: DIRT

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Colin McRae: DIRT

Weitere Spiele aus der Colin McRae-Serie

Colin McRae-Serie anzeigen

Leser Meinungen

2 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 84

88

VettelYoshi

02. Juni 2020PS3: Nach wie vor Kultstatus

Von VettelYoshi (13):

Dirt markierte den beginn einer neuen Ära, den seitdem heißt jedes Spiel der Serie "Dirt". Tragischerweise kam nur einen Tag später Colin McRae zusammen mit seinem fünfjährigen Sohn Johnny bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben.

Erst mal das schlechte: leider hat das Spiel noch nicht die Atmosphäre vom 2009 erschienen Nachfolger Dirt 2. Eher etwas leer und ohne viel Musik. Das beeinflusst das Spiel Gott sei Dank nur wenig, führt aber dazu, dass ich Dirt 2 bevorzuge. Auch der Karrieremodus ist eher generisch (hochleveln von einem Event zum anderen). Das war's aber auch schon.

Ansonsten ist Dirt 1 in vielen Punkten aber weiterhin unübertroffen. Vor allem brachte dieses Spiel gegenüber Colin McRae Rally eine große Änderung, denn es beschränkte sich nun nicht mehr auf klassischen Rallyes, erstmals gab es auch Hillclimb, Rallycross (damals nur in Europa richtig bekannt, die Amis konnten erst nach Erscheinen des Spiels damit etwas anfangen), Rally Raid, Landrush und Crossover. Das geht bei den Fahrzeugen weiter, es gab weiterhin moderne und klassische Rallyautos, auch nun auch die typischen RallyRaid-Autos wie VW Tourag und BMW X3. Im Landrush hingegen treffen wir auf Buggies und Trophy Trucks wie z. B. Toyota Tacoma, im Hillclimb u. A. auf Ari Vatanens Peugeot und Walter Röhrls Audi. Und damit hören die guten Nachrichten noch nicht auf, denn zum ersten und leider bisher einzigen Mal gab es Trucks. Ja, richtig gehört! Im Rally Raid treffen wir auf MAN und Kamaz, im Hillclimb auf Freightliner und Kenworth. Ebenfalls spaßig sind die Crossover-Events, bei denen zwei Fahrer im Duell auf unterschiedlichen, aber gleich langen Strecken antreten, ähnlich dem Race of Champions.

Auch die Grafik ist extrem stark für ein 2007er Spiel, und wie der Name schon sagt... schön dreckig.

Unterm Strich ist Dirt 1 auch heute noch ein Spiel, dass jeder Rennspielfan mindestens einmal gezockt haben muss. Nur in Sachen Atmosphäre und Karriere war Dirt 2 dann doch besser.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Al1986

05. September 2011Xbox 360: Der Rally-Kracher, der seinesgleichen sucht

Von Al1986 (13):

Positiv
- gut 60 detaillierte Strecken in GB, Deutschland, Australien, Spanien, uvm.
- Beeindruckende Grafik mit toller Weitsicht
- Sehr motivierender Karrieremodus mit diversen Events (Hauptaugenmerk auf pure Rally; über 60 %
- Über 50 lizensierte und wunderschöne Wagen
- Stylische Cockpit-Perspektive mit vielen Details
- Starker Motorensound
- über 50 Stunden Spielspaß
- gute und präzise Beifahreransagen
- Menüs sind ebenso übersichtlich, wie auch gelungen, die stylische Hintergrundmusik sorgt für ordentlich Flair und Seriösität (im Gegnensatz zu DiRT 2, was aber KEINESWEGS schlecht(er) ist)
- sehr viel Atmosphäre
- Abwechslung durch amerikan. CORR-Rennen und mehr
- Schadensmodell mit erheblicher Wirkung auf's Fahrverhalten
- ziemlich gutes Handling
- individuelle fahrzeugeinstellungen

Negativ
- schwacher Multiplayer Modus
- leider keine Wettereffekte (Regen, Schnee, usw)
- keine Rennen im verschneiten Skandinavien

Fazit:
Grafik: 10/10 (für ein 2006-Spiel)
Sound: 10/10 (besonders die Motorengeräusche)
Gameplay: 10/10
Steuerung: 8/10 (objektive Bewertung)
Umfang 10/10 (viele verschiedene Events sorgen für Abwechslung, Suchtfaktor potenziell hoch)
Atmosphäre: 20/10 (stylisch und dennoch seriös, purer Flair, einfach ultra)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion