Das Action-Adventure "Detroit - Become Human" aus dem Hause "Quantic Dream", entführt euch in eine nahe Zukunft, in der menschenähnliche Androiden die Gesellschaft vor neue Herausforderungen stellen. Im Spiel betrachtet ihr die Welt aus den Augen der Maschine! Ihr schlüpft in die Rolle der Androidin Klara, welche ihren Platz in dieser turbulenten Zeit finden muss. Eure Entscheidungen bestimmen den Ausgang der Geschichte und entscheiden das Schicksal der Stadt Detroit.
Publisher: 
Sony
Genre: 
Action Adventure
Letzter Release: 
12.12.2019 PC
Altersfreigabe: 
ab 16
Releases: 
12.12.2019 (PC)
25.05.2018 (PS4)

Neustes Video

Demos für Heavy Rain, Beyond und Detroit

Drei ehemalige Exklusivspiele für die PlayStation finden ihren Weg auf den PC. Für Detroit - Become Human, Heavy Rain und Beyond - Two Souls wird es außerdem Demos geben.

weitere Videos

87
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Detroit - Become Human

Aktuelles zu Detroit - Become Human

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Detroit - Become Human

Leser Meinungen

1 Meinung Insgesamt Durchschnittsbewertung 87

92

Kampfkatze92

29. Juni 2018PS4: Wenn die KI zum Menschen wird

Von Kampfkatze92 (3):

Detroit: Become Human, der doppelpunkt steht nicht ohne Grund dort denn genau darum geht es in dem Spiel. Um Menschlichkeit. Ich habe es selber nicht gezockt, aber diverse Let's Plays dazu gesehen sowol auf deutsch als auch in orginaler englischer Sprachausgabe. Zu Beginn war ich ehe neutral eingestellt, da das Genre nicht so meines ist, aber ich bin schnell positiv überrascht worden. Gleich im ersten Kapitel wird man direkt ins kalte Wasser geworden und auch Fans des Spiels Heavy Rain kommen voll auf ihre Kosten.

Die Story nimmt einen von Beginn an mit und erzählt die Geschichte dreier Charaktere die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dabei entscheidet man selber was für einen Verlauf die Geschichte hat. Wärend in manchen Kapiteln der Erzählstil sehr linear ist, entwickeln sich in einigen ganz andere Stränge. Am Ende eines jeden Kapitels wird der Weg, der gegangen wurde aufgezeigt, aber auch weitere Möglichkeiten.
Man sollte aber, wenn man auf die vollen Kosten kommen möchte, dafür sorgen, dass der Charakter nicht stirbt, denn das ist ein anderer Pluspunkt. Das spiel hat keinen Game Over Screen. Wenn einer stirbt, dann geht die Story weiter.

Auch das Setting ist Großartig inziniert. Detroit wie es in 20 Jahren sein könnte. Werbeplakate von elektrizität betrieben und dann schwirrt einem mal einen Sicherheitsdrohne über den Kopf und... ach ja, Androiden. Menschliche Maschienen, die Jobs der Mittelschicht übernehmen. In vielen Bereichen übersteigen sie den Menschen bei weitem. Aber wie sieht es mit Gefühlen aus? Das ist die Frage, die uns Detroit: Become Human stellt. Deine Geschichte ist deine Antwort darauf.

Meine einzigen Kritikpunkte sind zum einen die Steuerung, denn viele Let's Player haben manchmal probleme gehabt wenn der Kontroll Stick wieder hackt. Da ich aber nie selber den Controler in der Hand hatte kann ich das nicht genau beurteilen.
Zudem ist das Spiel, wie alle Quantic Dream Spiele, PS4 exclusiv. PC zocker müssen in die Röhre gucken.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar