Deus Ex

Der Spieler schlüpft in diesem Spiel in die Rolle des Anti-Terroragenten JC Denton, der in einer aufwendig simulierten Welt 15 Missionen erfüllt. Die epischen Abenteuer finden an Schauplätzen in Paris, Hongkong und New York statt.
  • PC
  • PS2
Publisher: 
Eidos
Genre: 
Rollenspiel, Shooter
Letzter Release: 
01.07.2000 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
01.07.2000 (PC)
14.06.2002 (PS2)
80
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Cheats

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Deus Ex

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Deus Ex oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

[DE] Deus Ex – Animierter Trailer zum 15. Geburtstag

Weitere Spiele aus der Deus Ex-Reihe

Leserwertungen

88
Durschnittsbewertung
errechnet aus 3 Meinungen
PC: Millenium Grafik und Endzeit Szenario
28. Dezember 2014
99

PC: Millenium Grafik und Endzeit Szenario

Von
Grafisch Leider inzwischen sehr gewöhnunsbedürftig aber es gibt kein Rollenspiel Shooter der einem so extreme Spielfreiheit garantiert wie Deus Ex. Jede Entscheidung die wir im Spiel treffen wirken sich spürbar auf das Spielgeschehen aus. Im Gegensatz zum Nachfolgerteil drei Deus Ex Human Revolution würde ich sogar behaupten das die Entscheidungsfreiheit noch um ein vielfaches komplexer ist ! Wer also große Spielfreiheit bevorzugt und die schon stark in die Jahre gekommene Grafik verschmerzen kann wird mit einer epischen Cyberpunk Endzeit Story rund um Nanotechnologie, Geheimdienstmachenschaften und Weltherrschaftspläne aller Illuminaten belohnt. Und auch wenn der erste Teil zeitlich mehrere Jahre nach dem dritten teil spielt , sollten Neueinsteiger in dieses Genre mit dem ersten Teil Anfagen .. andersrum wird die Gewöhnung an die 2000er Grafik einem nur noch schwerer fallen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Ein alter Klassiker
12. August 2014
85

PC: Ein alter Klassiker

Von
Dieses Spiel ist ein echter Klassiker! Ein alter Top Favorit! Eine gute Handlung und durchdachte Szenarios! Trotz der Grafik, (Diese war für die Zeit der Erscheinung gut) Sehr empfehlenswert! Da man auch die Seiten wechseln, wichtige Entscheidungen und eine gute Wortwahl (in manchen Szenarios) treffen muss, ist es strategisch gesehen auch sehr gut. Demzufolge ein Ego-Shooter mit Strategie bei dem Denkvermögen und Entscheidungsfähigkeit gefragt ist.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Deus Ex ist seit Jahren einer meiner Lieblingsspiele!
09. April 2010
95

PC: Deus Ex ist seit Jahren einer meiner Lieblingsspiele!

Von
Deus Ex ist seit vielen Jahren einer der besten Spiele, die ich je gespielt habe. Ihr steuert einen Menschen mit Implantaten: ein Agenten. Wer gerne taktisch Spielen möchte, kann bei diesem Spiel sorglos zugreifen. Mit Skill-Punkten und Implantaten wird es verfeinert. Im laufe des Spiels versucht ihr verzweifelt euren "Killswitch" zu deaktivieren, um nicht auf Knopfdruck zu sterben. Im Großen und Ganzen: Ein meisterhaftes Spiel. Grafik: Ich habe die Grafik mit 4 Sternen bewertet, da Sie damals 2000 noch gut war: Sogar die Lippen sind bei Dialogen schon synchronisiert worden. Es gibt leider nur wenige Spiegelungen und die Objekte sind kantig. Sound: Der Sound beinhaltet alles wichtige: Schritt und Schussgeräusche, das Tropfen von Wasser, das Wehen vom Wind. Vogelgezwitscher ist auch ab und zu zu hören. Steuerung: Die Steuerung in Deus Ex ist wie bei fast allen Egoshootern mit W, A, D und S am besten zu steuern. Waffen weckstecken und Gegenstände aufnehmen und benutzen wird (standardmäßig) mit der rechten Maustaste durchgeführt. Atmosphäre: Die Atmosphäre ist super! Man deckt eine Verschwörung auf, ist in der Story verwickelt, und sie spielt an Originalschauplätzen. Durch kleine Rätzel lösen und Schlösser knacken wird das Spiel um so besser. Es ist möglich, das komplette Spiel ohne mehr als 2 Personen zu töten durchzuspielen. Der Schaden der Waffen ist äußerst logisch: Ein Schuss mit der Pistole in den Kopf erzielt bei Menschen den sofortigen Tod. Aber warum töten? Es gibt auch Betäubungswaffen, wie die Miniarmbrust und den Schlagstock. Mit 4 Granatenarten kann man seine Gegner taktisch ausschalten. Die Granaten dienen auch als Haftminen, also kann man durch eine Explosion Gegner ablenken und sich an ihnen vorbeischleichen. Alles was man tut, hat bestimmte Konsequenzen. Zum Beispiel reagieren einige Personen anders, wenn ihr zuvor mit deren Freunden gesprochen habt.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Deus Ex
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website