Diablo 2

Bereits mit "Diablo" schrieb Blizzard Rollenspielgeschichte: Über eine millionen Mal wurde das mehrfach preisgekrönte Spiel verkauft. Trotzdem hat man es mit "Diablo 2" geschafft den Vorgänger noch zu überbieten. So ist die Fortsetzung des Klassikers bereits seit Jahren eines der beliebtesten Rollenspiele. Der Held, der Diablo im ersten Teil besiegen und in einen Seelenstein einschließen konnte, kann der Macht des Teufels nicht mehr widerstehen. So schafft es Diablo sich zu befreien. Aufgabe des Spielers ist es nun ihn an der Ausführung seiner neuen Pläne zu hindern: Die Befreiung seiner Brüder Mephisto und Baal, um anschließlich gemeinsam die Herrschaft über die Welt zu erlangen. Die in vier Akte aufgeteilte Story wird mit einem von fünf zur Auswahl stehenden Charakteren bestritten. So hat der Spieler die Wahl zwischen Paladin, Zauberin, Totenbeschwörer, Barbar und Amazone. Jeder dieser Charaktere hat einen reichhaltigen Schatz an Fertigkeiten, welche durch das Sammeln von Erfahrungspunkten im Laufe des Spieles ausgebaut werden können. Ausserdem bietet das Spiel ein großes Arsenal an Waffen, die je nach Seltenheit unterschiedlich effektiv sind. Besonders beliebt ist die Multiplayerfunktion von Diablo 2. So kann man gemeinsam mit Spielern aus aller Welt in die Schlacht gegen den Teufel ziehen, Duelle bestreiten und sich gegenseitig mit Waffen und sonstiger Ausrüstung versorgen. Allerdings ist nicht mit der Hilfe von einem der Helden aus dem ersten Teil zu rechnen, denn diese sind Diablo bereits unterlegen. Damit steht der Weg für einen neuen Helden offen, der den Teufel und seine Armee besiegen und somit die Welt retten soll.
  • PC
Publisher: 
Blizzard
Genre: 
Rollenspiel
Letzter Release: 
31.07.2000 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 16
Releases: 
31.07.2000 (PC)
90
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Cheats

  • Cheats

    Cheats für die Chatzeile im Spiel.

  • Hex-Cheats

    Hex-Cheats, mit denen ihr Fertigkeiten und Level eures Charakters ändern könnt.

Tipps und Tricks

Downloads

  • Trainer

    Trainer für mehr Geld, Level Ups, Items und vieles mehr.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Diablo 2

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Diablo 2 oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Der Spieleklassiker kehrt zurück!

Blizzard Entertainment bringt einen Klassiker zurück. Das Action-Rollenspiel Diablo 2: Resurrected, erscheint für PC, PS5, Xbox SX, Xbox One, PS4.

Weitere Spiele aus der Diablo-Reihe

Leserwertungen

89
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 7 Meinungen
PC: Der wahre Teufel steckt im Detail oder doch nicht?
07. Dezember 2015
90

PC: Der wahre Teufel steckt im Detail oder doch nicht?

Von
Diablo's Return in eine 4 aktige Megawelt neuer Monsterhorden, größeren Gefahren, die Vernichtung fast aller Geschwister. Hohe Erwartungshaltung gegenüber dem verpixelten Erstteil - tiefe Enttäuschung, Grafik , Auflösung entsprechend. Soundmäßig dafür Ohrwurm verdächtig. Allein die riesige Installation wie ein endloser Wüstentrip, Speicherpunkte so rar wie Oasen, erweiterbares Inventar - Fehlanzeige. So viel zu den Mankos. Punkten kann der 2. Teil mit deftigen Hack & Slays, Augen schmeichelndem Intro und superben Filmclips zwischen den Akten. Auffrischung der liebevoll gestalteten 3D Landschaften weckt pure Begeisterung, wenn auch immer noch zu grobkörnig. Ob du das Respawn der Gegnerscharen bei Spielstart eher lästig oder als EP - Parcour empfindest, reiner Geschmack. Neu Tristram in Dorfruinen wirkt wüst, Lut Gholein "das Juwel der Wüste" flimmert wie eine Fata Morgana im heissen Wüstenwind, die Sumpflandschaft Kurast liegt gespenstisch in Nebeldunst mit unterbrochenen Knüppeldämmen und verschlungenen Pfaden und das Sanktuarium, Diablo's "Wohnsitz", wird dich noch lange in seinen Bann ziehen, genau wie der schonungslos, endlos scheinende Finalkampf gegen den reinkarnierten Riesenteufel, der dir alles abverlangen wird: Heiltränke, Heiltränke, Heiltränke und Manatöpfe, dazu hochresistente Rüstungen, Schilde , Waffen alles mehrfach gesockelt und Schnelligkeit - das zählt am Ende. Diablo's Atem schmilzt deine Aura in null komma nichts!!! 5 Charaktere stehen zur Auswahl, Berserker (Zweihandkämpfer) und Palladin (Heiliger Ritter) sind die 1. Wahl falls du Anfänger bist. Du hast die Qual der Wahl bei der Spielerentwicklung: alles was dich heilt ist gut, alles was dich resistent, beweglich, schneller werden lässt. Du wirst oft sterben und viel Gold verlieren, doch verzweifel nicht - selbst die Engel sind dir wohl gesonnen. Vertraue auf ihre Macht. Mach den "Rucksack" leer vor des Teufels "Seelengang", Timing ist angesagt. Sack viel kostbares und rares ein. Die Hölle ruft
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Hackìt
16. September 2013
80

PC: Hackìt

Von
Hack`nŽslay vom Feinsten! Wie es sein sollte! Nach einer wie auch immer Langenweile verlierst du dich in einer Klickorgie, Deine Maus raucht nach ein paar Stunden vor Anstrengung und du merkst es nicht! Dein Gehirn schaltet sich ab und dein Zeigefinger drischt nur mehr auf deine linke Maustaste Hack`n`slay wie es sein soll Gehirntötend und absolut frei von jeglicher Hintergrundstory Ein verschenktes Setting (die Gegenden sind gut gezeichnet und wären ausbaufähig!). Das einzig Positive sind die immer wieder neu generierten Dungeons, also ist der Wiederspielwert relativ hoch. Und damit du nicht denkst ich hätte keine Ahnung (Barbar - oder war es Berserker - Lvl. 41 auf normal!) hab mich damals beinahe totgeklickt aber ich war durch!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: The Dark Fürst Rises
11. August 2012
89

PC: The Dark Fürst Rises

Von
Wenn der Fürst der Unterwelt zurückkehrt, sammeln sich die Helden um sich ihm entgegen zustellen. Da schließen wir uns doch gleich mal an. Diablo 2 spielt im direkten Anschluss an den ersten Teil. Unser ehemaliger Held hält Diablo noch mit letzter Kraft gefangen, jedoch scheint die Diablos dunkle Macht langsam Besitz von ihm zu ergreifen und Horden dunkler Kreaturen überfallen das Land. Und wie sollte es anders sein, ziehen wir gegen genau diese in den Kampf. Im Vergleich zu Diablo 1 hat sich Diablo 2 deutlich gesteigert. Nicht nur an der Grafik hat sich einiges getan, das Gameplay und die Missionen sind auch vielfältiger geworden. Zu Beginn stehen euch nun statt drei auswählbaren Charakteren ganze fünf Charakterklassen, unter denen nicht nur der obligatorische Krieger und die Zauberin zu finden sind. Weiterhin bietet das Level System nun auch viele verschiedene Talentbäume mit Möglichkeiten die einzelnen Klassen unterschiedlich zu spezialisieren. Die Sammelsucht der vielen Items und Gegenstände findet auch in Diablo 2 wieder Einzug. Nachdem man den Einzelspieler abgeschlossen hat spielt man entweder in einem schwierigeren Schwierigkeitsgrad weiter oder man benutzt den Multiplayermodus und verbringt unzählige Stunden im Internet mit seinem Weggefährten. Diablo 2 ist, auch noch nach langer Zeit, ein Spiel was euch so schnell nicht mehr los lässt, euch dafür aber auch eine Menge bietet.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Gutes Spiel, schlechte Grafik
26. Juni 2012
83

PC: Gutes Spiel, schlechte Grafik

Von
Diablo 2 hat es in sich! Obwohl Blizzard die Grafik und Qualität besser hätte machen können, ist es ein echt gutes Rollenspiel. OK, die Umgebung ist schlecht, aber dabei sollte man nicht vergessen, dass es ein sehr altes Spiel ist. Die Diablo-Reihe ist ein großer Erfolg unter allen Blizzard Spielen! Was ich besonders cool finde sind die unterschiedlichen Klassen, die vielen Skills und die gut durchdachten Quests. Auch online spielen macht viel Spaß! Diablo 2 ist auf jeden Fall einen Blick wert!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Ein Spiel fürs Leben
20. Februar 2012
94

PC: Ein Spiel fürs Leben

Von
An Diablo 2 spielt man mehr als NUR zwei Monate. Das ist ein Spiel fürs Leben. Es wird fast nie langweilig. Es macht ungeheuer viel Spaß seine Charaktere aufzuleveln und aufzuskillen. Im Online-Modus kann man sich dann anderen Spielern anschließen und eine Partei gründen, um gegen Monster zu kämpfen oder man kann einen PvP (Player vs Player) machen. In dem Spiel muss man drei Schwierigkeitsgrade durchspielen. Nur dass man nie von vorne beginnen muss, sondern seinen Charakter behalten kann. Das einzige, was verbessert werden KÖNNTE, aber nicht muss, ist die Grafik. Sonst ist das Spiel top! Sehr empfehlenswert!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
2 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Diablo 2
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website