Divinity - Original Sin 2

meint:
Rundenbasiertes Rollenspiel für bis zu vier Spieler. Schon in der "Early-Access"-Phase mit Unmengen an Inhalten und verspricht, ein großes Abenteuer zu werden. Test lesen

Neue Videos

Weitere Videos

Divinity - Original Sin 2: Feature Trailer
Divinity - Original Sin 2: Official Game-Trailer
Divinity: Original Sin 2 - Early Access Launch Trailer
Kickstarter Update 1

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Divinity - Original Sin 2, die lang erwartete Fortsetzung des erfolgreichen Rollenspieles "Divinity Orginal Sin", ist nun offiziell im Handel (Steam) erhältlich, vorerst nur für PC. Im Spiel übernehmt ihr die Kontrolle über einen Quellenmagier, der mit bis zu drei Begleitern seine Abenteuer bestreiten darf.

Der göttlichen Orden hat allen Magiern den Krieg erklärt. Es wurden Kopfgelder erhoben und die Magister des Ordens jagen euch überall, ihr könnt also niemanden trauen! Um euer Leben zu retten, müsst ihr nun den mächtigen Bischof Alexander besiegen und seine Gefolgsleute besiegen!

In der Spielwelt habt ihr maximale Bewegungsfreiheit, ihr könnt euch frei bewegen, experimentieren und mit jedem interagieren, betrügen, töten usw., es gibt viele Wege um euer Ziel zu erreichen.

Außerdem gibt es 200 Fähigkeiten und 12 Magieschulen, welche es zu meistern gilt. Die Spielwelt ist groß und voll mit majestätischen Städten und gefährlichen Wüsten und verlorenen Tempeln. Im Multiplayer können zudem bis zu 4 Spieler zusammen auf eine Abenteuerreise gehen.

Meinungen

93

12 Bewertungen

91 - 99
(9)
81 - 90
(3)
71 - 80
(0)
51 - 70
(0)
1 - 50
(0)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 1 Meinung Insgesamt

99

Joxlol

24. November 2017PC: Das Spiel, nach dem ich lange gesucht habe

Von :

Ich habe erst kürzlich Divinity: Original Sin angespielt. Durch sein Abweichen vom Standard-Fantasy-Klischee in vielerlei Hinsicht konnte es mich sofort fesseln, wobei ich zugegeben anfänglich Schwierigkeiten hatte, in die Welt einzutauchen. Das komplexe Gameplay, gerade bei der Charakterdefinierung, hat mich allerdings nicht lange halten können.

Jetzt, in einer Phase der Unzufriedenheit mit aktuellen Spielen (besonders Rollenspielen mit Tiefgang) habe ich den Versuch mit Divinity: Original Sin 2 noch einmal gewagt. Und siehe da: Es hat mich sofort gefangen und geflash't!

DOS 2 ist ein würdiger Nachfolger der lang eingestaubten Baldurs-Gate-Ära. Auch wenn isotopische Rollenspiele unlängst nicht mehr zu meinen favorisierten Spielen gehören, schafft es DOS 2 dies durch vielerlei andere Faktoren zu kompensieren.
Die Grafik ist bezaubernd, wenn auch nicht vergleichbar mit Spielen dieser Tage, merkt man die Liebe zum Detail, durch die Larian eine Atmosphäre zaubert, die sich jedes Rollenspiel nur wünschen kann.
Der Soundtrack umschmeichelt mein Ohr und ist zu keiner Zeit unpassend, fördert zusätzlich die Atmosphäre. Und die selbst wählbaren Highlight-Instrumente, die bei kritischen Treffern oder Quest-Fortschritten gespielt werden, belohnen mich olfaktorisch gleich noch einmal.

Über den Humor könnte man sich an dieser Stelle verlieren: DOS 2 beherrscht es meisterlich, Pop-Referenzen als Easter-Eggs, die eigentlich keine sind, zu verstecken, aber auch allgemein einen Schmunzler an den nächsten zu reihen.
Die Sprecher wurden weise gewählt, spiegeln sie doch die Emotionen ihrer verkörperten Charaktere vortrefflich wieder.

Alles in allem (und hier könnte man noch seitenweise Meinung schreiben) ist Divinity: Original Sin 2 das Spiel, das mir seit langer Zeit gefehlt hat. Ich bin nun bereit für die ganze Reihe, werde mich aber rückwärts vorarbeiten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Infos

Spielesammlung Divinity - Original Sin 2

Divinity - Original Sin 2 in den Charts