Dragon Age 3 - Inquisition

Dragon Age 3 - Inquisition von Bioware und Electronic Arts erzählt die Geschichte der Welt Thedas die durch ein verheerendes Ereignis in Dunkelheit gestürzt wird. Magier führen Krieg gegen die Templer und Drachen suchen gleichzeitig das Land heim. Ihr entscheidet euch zwischen Kämpfer Magier oder Schurke.Dragon Age 3 möchte es seinem Genre-Kollegen The Witcher 3 - Wilde Jagd gleichmachen und bietet eine offene Spielwelt. Außerdem haben moralische Entscheidungen weitreichende Konsequenzen.Dragon Age 3 - Inquisition läuft mittels einer modifizierten Version der Spielengine Frostbite 3.
  • PC
  • PS4
  • PS3
  • Xbox One
  • Xbox 360
Publisher: 
EA
Genre: 
Rollenspiel
Letzter Release: 
20.11.2014 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 16
Auch bekannt als: 
Hakkons Fänge
Releases: 
20.11.2014 (PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
89
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

60 weitere Seiten der Komplettlösung

Cheats

Guides

  • Crafting-Guide

  • Drachentöter DLC - Guide

    Wir zeigen euch, wie ihr den Drachentöter DLC aktiviert und was euch bei der Drachenjagd erwartet.

  • Einsteigerguide

    Wir geben euch eine Übersicht zu den verschiedenen Rassen und Klassen in Dragon Age: Inquisition und zeigen euch wertvolle Tipps, die euch den Einstieg erleichtern.

  • Romanzen-Guide

    Immer noch eine bessere Lovestory als Twilight...

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Dragon Age 3 - Inquisition

Fragen & Antworten

Du findest auf deine Frage keine Antwort in unseren Guides? Oder kennst einen genialen Tipp, den wir noch nicht erwähnt haben? Dann sende sie uns per Mail an redaktion@spieletipps.de, und wir versuchen, unsere Guides entsprechend zu erweitern.

Bilder & Videos

Dragon Age - Inquisition: Varric

Weitere Spiele aus der Dragon Age-Serie

Leserwertungen

88
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 24 Meinungen
PS4: Ein Meisterwerk mit vielen Macken
17. Januar 2017
85

PS4: Ein Meisterwerk mit vielen Macken

Von
Ich habe tatsächlich eine ganze Weile gebraucht, um mit dem Titel Dragon Age - Inquisition warm zu werden. Dies lag hauptsächlich daran, dass mir das Kampfsystem kaum zugesagt hat. Speziell die Taktikansicht war absolut nichts für mich.Trotzdem konnte ich einfach nicht aufhören zu spielen. So verging Stunde um Stunde und mit jedem kleinen Ereignis wuchs meine Liebe zu dem Spiel. Die Zwischensequenzen sind großartig anzusehen und die Konversationen langweilen in keiner Sekunde! Selten habe ich es erlebt, dass mir die einzelnen Charaktere eines Games so ans Herz gewachsen sind und die vielseitigen Antworten und Reaktionen die man selbst wählen kann, geben einem wahrlich das Gefühl, dass man selbst der Inquisitor sei und nicht nur Held XY in irgendeinem Rollenspiel, wie man es schon etliche Male gesehen hat. Durch die verschiedenen Entscheidungen (und anschließenden Folgen) hat Dragon Age einen sehr hohen Wiederspielwert! Auch die Geschichte der Welt ist sehr gut ausgearbeitet und durchdacht, sodass man an vielen Stellen das Gefühl hat, man würde ein fantastisches Buch lesen! Die verschiedenen Missionen können allerdings oft schlauchen und langweilig werden. Auf jeder Karte hat man sehr viele verschiedene Gegenstände zu sammeln und dadurch fehlt bei vielen Missionen die Persönlichkeit, welche bei Zwischensequenzen und wichtigen Ereignissen im Spiel so toll zur Geltung kommt. Fazit: Trotz dieser kleinen Macken, hat mich dieses Spiel jedoch absolut in seinen Bann gezogen und es ist tatsächlich zu einem meiner Lieblingsgames geworden!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Kommt an den Vorgänger nicht heran
03. Januar 2017
73

PC: Kommt an den Vorgänger nicht heran

Von
Das Spiel ist sehr professionell gemacht und gehört garantiert zu der gehobenen Mittelklasse. Jedoch packt die Welt einen nicht, wie sie es in The Witcher, Mass Effect, oder Dragon Age Origins, weswegen es sich doch von diesen Meisterwerken abgrenzt. Ich werde zwar mehr meckern als loben, was aber nicht den Anschein erwecken soll, dass sich das Spiel nur aus diesen Inhalten zusammensetzt. Trotz einiger spannenden und atmosphärischen Momenten, kommt man nicht ganz im Spiel rein. Es baut sich die eigene Armee hinter einem auf und man merkt davon nur wenig. Allgemein hatte das ganze Setting ein unheimlich großes ungenutztes Potential. Die Welt ist riesig, aber zu ~70% gefüllt mit "Hole-das"-, "Töte-das", "Crafte-das"-Quests, was sehr ärgerlich ist. Die Zeit dafür hätten die Entwickler sich sparen können. Erwähnenswert ist die Quest mit dem Gefährten Solas, diese war meiner Meinung nach sehr gelungen und hatte eine spannende Wendung. Um wortwörtlich zum Ende zu kommen: Alles kurz vor dem Ende ist sehr episch inszeniert, das Ende AN SICH aber eher enttäuschend. Man landet plötzlich wieder zurück in de bekannte Spielwelt und denkt sich "Im ernst? Das wars?". Allgemein hatte die Hauptstory eher das Niveau einer umfangreicheren The-Witcher-3-Nebenquest. Alles im allen ein gutes Spiel, aber eben nur gehobene Mittelklasse.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Dragon Age: Inquisition
15. Januar 2016
92

PS4: Dragon Age: Inquisition

Von
Mit Dragon Age: Inquisition bringt das Entwicklerteam von BioWare den dritten Teil der Thedas-Saga heraus. Viele neue Funktionen bieten dem Spieler neben herausragenden Grafiken, tollen Effekten und wunderschönen Gebieten ein atemberaubendes Erlebnis während er die Welt von Thedas retten muss. Als Auserwählter und Anführer der umstrittenen Inquisition muss der Spieler Entscheidungen treffen, Operationen von seinen Truppen durchführen lassen, und selbst ausziehen um Dämonen zu vernichten und Komplotte zu zerschlagen. An seiner Seite ist dabei eine Vielzahl von Begleitern, die allesamt eine eigene Persönlichkeit -- ob schräg, exzentrisch, einfühlsam, oder gleichgültig -- mitbringen und neue Fähigkeiten, Missionen und Gedanken in das Gameplay einbringen. Viele neue Features erweitern die Welt um Dragon Age und bringen neue Aspekte in diese so wundersame und berauschende Atmosphäre. Die Geschichten vom Grauen Wächter und Hawke werden ebenfalls fortgesetzt; auch hier kann sich der Spieler also wiederfinden -- ganz besonders wenn er einen Spielstand über das Feature "Dragon Age Keep" importiert hat. Während das Spiel an sich schon eine Spielzeit von mindestens 40 Stunden aufweist (wer ganz penibel ist und alle Geheimnisse der Welt erfahren möchte, kann hier auch mal mit über 100 Stunden rechnen), gibt es dazu noch die Option mehrere DLCs herunterzuladen und neue Handlungsstänge, Gegenstände, und Hintergrundinformationen zu entdecken. Alles in allem ein absolut gelungenes Spiel, das dem Spieler seine Freiheiten lässt. Einzig enttäuschend wäre da wohl die offensichtliche Tatsache, dass das Schicksal der Welt nicht ganz so auf Messers Schneide steht wie in den manchmal fulminanten Zwischensequenzen dargestellt wird -- denn egal wie lang man sich in den Smaragdgräbern oder in Ferelden herumtreibt: Das Ende der Welt wartet gemächlich ab, bis der Spieler sich an den optionalen Orten sattgesehen hat und bereit ist, sich der eigentlichen Bedrohung anzunehmen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Endlich wieder ein super DA Teil
17. Dezember 2015
92

PS4: Endlich wieder ein super DA Teil

Von
Jede Meinung ist ja Gott sei Dank verschieden. Mir persönlich hatte Dragon Age II nicht sonderlich gut gefallen. Durch gespielt hatte ich es trotzdem. Dementsprechend bin ich vorsichtig rangegangen an DA:I, obwohl ich es mir vorbestellt hatte. Und ich wurde nicht enttäuscht. Als es raus kam, hatte ich es gleich durchgespielt, da ich eh arbeitssuchend gewesen war. Ich hab mir auch alle Erweiterungen geholt, kam aber bisher noch nicht dazu zu spielen wegen Arbeit. Aber mir hats persönlich einfach gefallen: Die Musik, die Atmosphäre, die Charakter und vor allem die offene Welt. Es hat für mich einfach gestimmt. Jeder ist ja wie gesagt einfach anderer Meinung - ich kann das Spiel an sich empfehlen, nur wenn es einem nicht zusagt, ist es halt so :D
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Top, wenn es nicht auf der PS3 ist.
21. August 2015
85

PS3: Top, wenn es nicht auf der PS3 ist.

Von
Dragon Age Inquisition macht Spaß und hat eine mitreißende Geschichte mit spannenden Charakteren. Es ist ein würdiger dritter Teil, der geschickt die Inhalte der beiden ersten Teile aufgreift und verarbeitet, dabei aber eine vollkommen neue Geschichte spinnt. Der Titel hat etwas Düsteres und beeindruckendes, dennoch ist die Inquisition ein lustiger und interessanter Haufen von Charakteren, die dort die Erfüllung ihrer eigenen Ziele suchen. Die Nebencharaktere sind interessant und individuell gestaltet, dafür aber ist der eigene Held eher langweilig und fade. Er ist immer perfekt, hilfsbereit, mutig und diplomatisch. Falsche Politik kann man erst gar nicht betreiben. Es ist schön, altbekannte Gesichter und Regionen aus den anderen Teilen zu sehen. Die Hälfte der Inquisition etwa war schon vorher bekannt. An der Steuerung und dem Kampfsystem nervt es, wenn man nur ca. 8 Fähigkeiten hat. Natürlich, mehr kann man vom Kontroller nicht verlangen, vor allem nicht, wenn die Steuerung bequem sein soll, dennoch muss man dadurch seine Fähigkeiten klug auswählen. Die Musik ist wunderschön und sehr stimmungsvoll, die deutsche Sprachausgabe sehr gut. Jetzt zum großen Manko für PS3-Besitzer: Auch wenn es auf PS4 definitiv super aussieht und die Welt wunderschön leuchtet, ist es auf der PS3 eher traurig. Den Charakteren hängen die verschwommenen Augenbrauen in der Nase, die Welt wirkt glanzlos und ist verbuggt. Die Ladezeiten sind anstrengend und manchmal muss man auch die Angst haben, dass die Konsole abstürzt. Es ist verständlich, dass das Hauptmerk auf den neuen Konsolen lag, aber schade, dass es auf der PS3 dadurch so anstrengend ist zu spielen. Zusammenfassend: Für jemanden mit neuerer Hardware definitiv ein Augenschmaus, für jemanden wie mich mit PS3 ein Kampf mit Bugs und leichten Augenschmerzen. Dennoch macht das Spiel unendlich viel Spaß und regt einem zum Nachdenken an.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
19 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Dragon Age 3 - Inquisition
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website