Dungeon Keeper

Bei dem Computerspiel Dungeon Keeper handelt es sich um ein Echtzeit-Strategiespiel aus dem Jahr 1997, das zuerst für DOS erschienen ist. Später kam es dann auch für MS Windows heraus. Das Spiel wurde von Peter Molyneux entwickelt, der auch schon Populous entwickelt hat. Zwei Jahre später, 1999 erschien dann der zweite Teil von Dungeon Keeper. Das Spiel ist vor allem beliebt geworden durch seine originellen Schauplätze in Dungeons unter der Erde. Ihr spielt den Anführer einer Monsterhorde und nicht die Guten, sondern man spielt die Bösen. Ziel des Spieles ist es, mit Kreaturen wie zum Beispiel Orks, Drachen, Vampiren usw. die Helden sowie die rivalisierenden Dungeon Keeper zu besiegen. Wenn einem die Kreaturen zu langsam arbeiten, kann man sie zum Beispiel schlagen oder einige von Ihnen foltern, damit die Arbeit schneller von der Hand geht. So könnt ihr dann Eure Gegner ins Gefängnis stecken und diese dort verhungern lassen um dann Skelett Kreaturen zu erhalten. Diese könnt ihr dann wiederum für Euch einsetzen und in den Kampf schicken. Aber ihr könnt das ganze auch anders machen, so nehmt ihr einen Gegner gefangen, foltert diesen und zwingt ihn dann in eure Truppe überzutreten. Ihr baut Friedhöfe, stapelt dort Leichen und habt als Ergebnis Vampire. Das Spiel ist in Deutschland erhältlich. Allerdings wurden die Blut Effekte verringert und einige Folterszenen wurden ganz raus geschnitten.
  • PC
  • iPhone
  • Android
Publisher: 
EA Mobile
Genre: 
Echtzeitstrategie
Letzter Release: 
07/1997 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 12 (PC)
n/a (iPhone, Android)
Releases: 
07/1997 (PC)
30.01.2014 (iPhone, Android)
66
spieletipps-Wertung

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Dungeon Keeper

Bilder & Videos

Dungeon Keeper Official Trailer

Leserwertungen

83
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 1 Meinung
PC: Strategie-Klassiker
09. Mai 2012
90

PC: Strategie-Klassiker

Von
Dungeon Keeper ist ein Strategiespiel mit kleinem "Rollenspielcharakter" das in keiner Rollenspielsammlung fehlen darf! In diesem Spiel gibt es mehrere Kampagnen in denen man seinen Dungeon aufbauen muss und letztlich einen anderen Keeper besiegen muss oder eine bestimmte Aufgabe erfüllen muss. Mir gefällt hierbei insbesondere die erklärende Einführung ins Spiel bei der klassischen Kampagne und die Vielfältigkeit der Karten. Ein weiterer guter Punkt ist die Vielfalt der Kreaturen die im laufe des Spiels den eigenen Dungeon aufsuchen, und den Dungeon beschützen und andere Aufgaben in ihm übernehmen. Ausserdem gibt es viele verschiedene Räume die benötigt werden um den Dungeon zu verbessern, und vorallem Kreaturen anzulocken. Ein Punkt der der besser sein könnte ist die anzahl an Ressourcen, denn es gibt nur eine einzige: Gold. Der kleine Rolensoielcharakter ist in sofern vorhanden dass man manchmal Missionen aus der sicht von einer Kreatur erfüllen muss oder dies im allgemeinen Spiel tut. Die Grafik des spiels lässt zu wünschen übrig was daran liegt das das Spiel von 2001 ist. Im Endeffekt ist dieser Punkt jedoch relativ unwichtig denn ich finde bei solchen spielen kommt es eher auf den Spaßfaktor an und der ist hier sehr hoch! Alles in allem ist Dungeon Keeper ein relativ gutes Strategiespiel für den "normalen Spieler" und ein muss für den "Rollenspielnostalgiker" oder "Fanatiker".
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Dungeon Keeper
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website