Zenimax Online und Bethesda versetzen die Welt der Spielereihe The Elder Scrolls erstmals ins Internet. Ihr findet euch in einem von bösen Mächten geplagten Tamriel wieder in dem Tote auferstehen und dunkle Kreaturen das Land bedrohen. Der Daedra-Fürst Molag Bal will die Welt versklaven und unter seine Herrschaft stellen. Zu allem Überfluss kämpfen auch noch drei Allianzen um die Kontrolle der Kaiserstadt: Das Dolchsturz-Bündnis das Aldmeri-Dominion und der Ebenherz-Pakt. Ihr schließt euch einer der drei Allianzen an wählt aus 9 Rassen und 4 Klassen Euren Favoriten. Von direkten Kämpfen bishin zu Belagerungen ist alles dabei. Sogar zum Kaiser könnt ihr gekrönt werden wenn ihr der hochrangigste Spieler seid. Der PvP-Modus (Spieler gegen Spieler) ist in The Elder Scrolls Online das Kernelement. Jedoch gibt es natürlich auch Quests für Einzelspieler und einen PvE-Bereich in dem Ihr Euch mit Mitspielern in große und kleine Instanzen stürzen könnt. Ab dem 17. März 2015 zeitgleich zum Release auf PS4 und Xbox One fallen keine Abonnement-Gebühren mehr an.
Publisher: 
Bethesda
Genre: 
MMORPG
Letzter Release: 
04.04.2014 PC
Altersfreigabe: 
ab 16
Auch bekannt als: 
ESO, Elder Scrolls Online, TESO, Tamriel Unlimited
Releases: 
04.04.2014 (PC, Mac)
09.06.2015 (PS4, Xbox One)

Neustes Video

Die neue Klasse der Nekromanten kommt - ab Juni verfügbar

Bethesda kündigt die neue Klasse der Nekromanten an, im kommenden "The Elder Scrolls Online: Elsweyr". Verfügbar am 4. Juni auf Xbox One und PS4 und auf PC am 20. Mai.

weitere Videos

86
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited

Aktuelles zu The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited

Weitere Spiele aus der The Elder Scrolls-Reihe

The Elder Scrolls-Reihe anzeigen

Leser Meinungen

35 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 78

1

hummala95

13. August 2019PS4: Schlimmer als Battlefront

Von hummala95 :

Joa nachdem ich mir für 51,99 die Deluxe Edition gekauft habe wollte ich mal durch Tamriel reisen. Die Punkte auf der Karte verwiesen mich auf den Kronen-Shop.

Stand 09.08.2019 brauche ich zur Deluxe Edition nur noch knapp 110,98 Euro zu investieren um das, Stand heute, "komplette Spiel" zu besitzen.

Damit ist die Elder Scrolls Reihe für mich auch beendet. In meiner kurzen Teso-Karriere sind mir sonst nur die platten Intros aufgefallen, die aus einer WoW-Werbung zu sein scheinen. Ich kann nur jeden warnen der für einen Vollpreis ein annähernd vollständiges Spiel erwartet.

Jeder der früher mal sein Spiel gekauft und durchgespielt hat im danach das nächste zu spielen wird mich verstehen.
Ich lehne nicht generell DLCs ab, aber irgendwann muss es doch mal reichen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Cherradric

07. Januar 2019PC: Ein richtig gutes MMO-Game

Von Cherradric :

Die gelungene Einführung in das Spiel zeigt die Nutzung der Waffen der Rüstung und der Angriffs- und Verteidigungs-Techniken im Spiel und erklärt diese interaktiv im Spiel. Sobald man in der Welt angekommen ist, kommt der große "Wow!"-Effekt. Jeder NPC ist ansprechbar, die ganze Welt interagiert mit dem Char. Dort ein Runenstein, da ein Erzvorkommen, ein Feind, eine Pflanze für den Alchemie-Kasten.... Dazu kommen die Fähigkeiten der Rüstung, der Klasse, der Waffe, der Gilde....etc.etc.

So umfangreich hatte ich es mir nicht vorgestellt, aber ich habe ja 8 freie Slots um neue Charaktere anzulegen. Dabei steht es jedem frei auch einen Ork zum Zauberer werden zu lassen, was wenig Sinn macht.
Die Detail-Verliebtheit fängt schon bei der Charakterwahl an. Selbst die Nasenbreite und Länge lässt sich einstellen. Eine 2 GB Grafik-Karte ist da Pflicht, um die Grafik des Spieles geniessen zu können.

Es hat mich vom ersten Moment an gepackt. Ob Solo oder als Gruppen-Spieler komme ich hier voll auf meine Kosten. Die ESO-PLUS-Mitgliedschaft kann über PaySave bezahlt werden und das sollte jeder ambitionierte Gamer sich überlegen. Die Vorteile sind immens und mit knapp 11Euro im Monat, denke ich, erschwinglich und über PaySave anonym.
Ich habe hier meine kleine Welt gefunden, bin Mitglied in 2 Gilden neben meiner eigenen, habe mein Haus am See erworben und richte es gerade ein (wer kann das schon von sich behaupten?).
Alles in Allem...ein gelungenes MMO mit Sucht-Faktor.
Cherradric (Zauberer)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Peppi44

27. April 2017PC: Ein außergewöhnliches MMO

Von Peppi44 (10):

Dieses MMORPG hebt sich ganz klar von anderen ab. Denn es hat eine viel interessantere Story, eine richtig gigantische Lore, Welt und Timeline.
Wer die vorigen TES-Spiele gespielt hat, wird sich auch in diesem grafisch neuen Tamriel wohl fühlen.

- Grafik: Sieht auf niedrigen Einstellungen relativ matschig aus. Wenn man aber einen Gamingpc hat, sollte man auch unbedingt die höchst möglichen Einstellungen genießen! Auf Ultra sieht "TESO" richtig gut aus! Es sind dutzende Auflösungen möglich!

- Sound: Perfekt! Die Maintheme im Titlescreen nervt nach einiger Zeit, aber okay. Allgemein wird die Atmosphäre durch die Soundkulisse positiv unterstützt. Städte sind richtig lebhaft und auch NPC's fühlen sich lebendig an.

- Gameplay: Nie zuvor war es so einfach! Statt dass einem die Tasten 1-9 und 0 gnadenlos bestückt werden, gibt es hier 5 skillslots und einen Slot für den "Ultraskill". Das bedeutet: KEIN skillchaos! Die Steuerung fiel mir von Anfang an sehr positiv und fein auf. Das Leveln ist nicht übermäßig schwierig, die Klassen und Waffen sind allesamt gut ausbalanciert. TESO wird nicht wie die meisten MMO's irgendwann Solo (also alleine) unspielbar schwer, da es eben ein Einzelspieler-MMO ist.
Das Spiel selbst ist im Stil von "TES V: Skyrim" gehalten. Auch was das Gesetzsystem angeht. Als eines der einzigen mir bekannten Onlinespiele besitzt TESO die Möglichkeit, den Spieler ganz nah am geschehen zu halten: dank Ego-Perspektive!
Besonders prickelnd fand ich es herauszufinden, in welcher Zeit dieser Teil spielt. Dass der Spieler die zweite Ära mitsamt aller Lore trotz bekannter Umgebung & System erleben kann, ist für mich einer der Hauptgründe Bethesda zutiefst dankbar zu sein!

Was TESO von einem normalen MMO unterscheidet, ist alles zusammen. Die spannende Story, die Atmosphäre, Grafik und schlichtweg das Gefühl in Tamriel nach wie vor beheimatet zu sein.
Für Fans ein echtes MUSS!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

griphi

09. Februar 2017PC: Mit Freunden Top - Alleine Flop

Von griphi :

Servus,

jeder der MMOs liebt und einen Freund hat mit dem er das Spiel gemeinsam spielen kann ist es ein wirkliches Muss.

Wenn man jedoch alleine ist, muss man sich entweder alleine durch die Spielewelt kämpfen oder man sucht sich einen Kumpel im Spiel. Alleine ist es jedoch ein wenig langweilig, denn es gibt nur wenige Quests die wirklich amüsant und spannend sind.

Außer die Hauptquest kann man ziemlich alles zu zweit oder mehr spielen.
Grafik ist nicht schlecht und das Gameplay ist auch einfach zu bedienen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

2

all3n

23. September 2016PC: Nichts für normale Casual MMO Spieler

Von all3n :

Habe mir dieses Spiel zum Start zugelegt um dann feststellen zu müssen, dass das Spiel noch in für mich unfertigen Zustand ist. Selbst mit emphohlenen Mods war dieses Spiel für mich nur ein kurzer Spielspaß.
Nun nach einer mehr als längeren Abwesenheit von dem Spiel musste ich eins festellen, es hat sich nichts geändert.

Nach einem Gut 6 Stündigen Update der Spieldatein und mehreren Loginfehlern wollte ich dann meinen Level 8 Char weiter maxen, ohne Erfolg. Ein Ragequit mit den Ziel, auch den Zenimax Support davon in Kenntnis zu setzen, schlugen fehl. Denn die Support Seite ist ebenfalls zu nichts zu gebrauchen. Was mich nun hierher führt, um alle anderen zu warnen, die das Spiel casual spielen wollen.

Abgesehen vom Launcher, Login und der Supportseite ist das Spiel ein Witz. Zenimax versucht hier gezielt den Spieler zu verarschen und zu beleidigen. Dazu gehört z.B. auch die fehlenden Minimap und die fehlende transparente Karte. Diese ja MMO wichtigen Bestandteile sind immer noch nicht vorhanden und nur extern, ich widerhole nur durch eine Mod verfügbar. Das war wie ein Schlag ins Gesicht für mich, sehen zu müssen das Zenimax hier nach sehr langer Zeit sowas noch nicht einmal hinbekommt. Traurig, echt traurig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

DOVAHKIIN99

03. Juli 2015PC: Einfach nur stark

Von DOVAHKIIN99 :

Einfach nur ein Top-Spiel und ein Must-Have für alle TES Fans!
Auf so ein MMORPG hab ich nur gewartet. Nach langem rumprobieren mit anderen MMOs hab ich mit TESO meinen Liebling gefunOb die Action während der Kämpfe, die abwechselungsreichen und teilweise anspruchsvollen Quests, über die spannend erzählte Story, bis hin zu der Atmosphäre allgemein einfach der Wahnsinn.
Besonders das Kampfsystem, das ich bspw. in SWTOR nicht sehr prickeld fand ist wirklich gut von Zenimax umgesetzt. Zusammen mit diesem Klassensystem ist es unschlagbar.
Weiter zur Musik, bei der Jeremy Soule, der bereits in Skyrim einen tollen Job machte, wieder ganze Arbeit mit der Main Theme geleistet hat. Diese passt durch die inzwischen bereits nostalgische TES-Melodie perfekt ins Schema und bringt neben kultigen Charakteren das Gefühl zurück, das man bereits in Morrowind und Skyrim hatte.

Nun zur Story: Die ist eigentlich fast das Gleiche wie in Oblivion. Ein daedrischer Prinz und sein als Gott verehrter Diener versuchen Nirn unter ihre Kontrolle zu bringen und ihr müsst ihn aufhalten. Diese Parallele wird aber durch neue Charaktere und die brillante Erzählung nicht zu einem negativen Faktor.

Ich kann dieses Meisterstück eines MMORPGs nur weiterempfehlen, besonders da es nun buy-to-play verfügbar ist und somit nach Lust und Laune zocken kann, ohne dabei den Druck zu haben sein Monatsabo voll ausschöpfen zu müssen.
Weiter so Bethesda!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

91

pipsqueak

18. Juni 2015PS4: Für Elder Scrolls Fans ein "must have"

Von pipsqueak :

Als ich von diesem Spiel erfuhr, habe ich es mir gleich mit der "Frühbucheroption" für meine PS4 bestellt. Endlich angekommen, wurde es kurz darauf installiert und einen Charakter erstellt.
Die Installation hat sehr lange gedauert (ca. 3 Std.), so dass ich es tatsächlich erst am nächsten Tag (der erste Sonntag nach Spielestart) anspielen konnte. Morgens lief alles Reibungslos, doch am Abend war der Server dermassen ausgelastet, dass nichts ging (gut.. konnte ich doch früh zu Bett und den nächsten Tag wenigstens ausgeschlafen beginnen). Die Hilfestellung vom Support ist noch sehr Verbesserungswürdig und sollte über automatisch generierte Antworten hinaus gehen.
Zur Charaktererstellung: Für Elder Scrolls und Rollenspiel geübte nicht schwer. Was mir hierbei aufgefallen ist, dass ich die Unterschiede bei einigen Veränderungen (Nasengröße, Ohren, Augen etc.) in Größe, Breite etc. nicht wahrnehmen konnte, aber das tat dem ganzen kein Abbruch..
Charakter erstellt und schon ging es los. Man wird gut durch die Geschichte geführt und findet sich recht schnell zurecht. Ungewohnt ist tatsächlich die enorme Anzahl der spielenden Charakter und negativ, wie bereits in anderen Beiträgen erwähnt, dass man weniger schleichen und Angriffe aus dem HInterhalt ausführen kann. Mich persönlich stört das weniger, da ich sowieso mehr rüpelhaft und drauf loskloppend durch die Gegend ziehe.
Ich freue mich sehr auf weiteren Erkundigungen und Kennenlernen des Spiels.
Alles im allen hat es , wie erwartet, ein riesen Suchtpotential und ein "must have" !

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

93

sigigamer

15. Juni 2015PS4: Ein sehr schönes TES im MMO stiel mit einigen Schwachstellen

Von sigigamer (9):

Mit The Elder Scrolls Online - Tamriel Unlimited hat Bethesda einen Schritt in die Zukunft für die jetzige Konsolengeneration gewagt. Das Spiel macht vieles besser was mich bei bei anderen MMORPG's stört. Allerdings gibt es auch Kleinigkeiten zu bemängeln.

Skyrim Anhänger, die es liebten durch die Landschaften zu schleichen, Gegner gezielt mit Pfeil und Bogen aus dem Hinterhalt auszuschalten, müssen etwas kürzer treten. Grund dafür ist dass es kaum einen Ort gibt wo nicht mindestens ein anderer Spieler durch die Gegend trampelt und die gesamte Aufmerksamkeit der umliegenden Gegner auf sich zieht. Mir nimmt das ziemlich die Atmosphäre vom Spiel.
Es gibt 2 riesige "Megaserver": Ein Server der in den USA steht und ein Server der in Europa stehen soll. Und auf diesen Servern ist wie der Name schon sagt gewaltig Platz, was zwar für Spieler die zusammen spielen das raussuchen des richtigen Servers erspart aber dafür wie oben schon erwähnt, den nachteil hat dass die Landschaften viel zu voll mit anderen Spielern sind. In größeren Dörfern oder Festungen ist es sogar noch schlimmer. Durch die ganzen Chars die sich dort befinden, fängt das Spiel öfters mal an deutlich zu ruckeln. Ein letztes Merkmal was mich sehr gestört hat ist, dass es des öfteren vorkommt, dass ihr euch auf den weg zu einem Hauptgegner macht und wenn ihr angekommen seid könnt ihr auch schon wieder gehen, da dies ein Spieler vor euch erledigt hat und ihr somit keinen Finger rühren musstet.

Aber ESOTU ist auf keinen Fall schlecht. Die Steuerung ist fast identisch mit den alten Ablegern von TES und in meinen Augen ein Schritt in die richtige Richtung was MMORPG's angeht. Das Kampfsystem beschränkt sich nicht nur auf stumpfes Klicken und ist eine gelungene Abwechslung. Was auch sehr positiv auffällt ist dass jede einzelne Quest super auf Deutsch vertont wurde. Langweiliges lesen der Quests fällt hier also weg außer man erwünscht dies, was für mich die Story lebendiger macht.

Eine klare Kaufempfehlung!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

kotulla

24. März 2015PC: TESO, best game ever

Von kotulla (4):

Für mich ist TESO einfach das beste MMORG , dass jemals erschienen ist, ich habe schon einige MMORGs gespielt und keins kommt an TESO dran. Bei TESO gibt es endlich mal vernünftige Quests, man kann richtig kämpfen, richtig mit Action, das Skill-System ist einfach einmalig, bei TESO stimmt einfach alles !!

TESO stellt WoW und andere MMORGs in den Schatten !! Das Spiel ist einmalig !! Das Spiel bietet eine einmalige Atmosphäre, da TESO komplett synchronisiert ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

Lego-Star-Wars

18. Februar 2015PC: Ein gelungenes Online Rollenspiel im Elder Scrolls Universum

Von Lego-Star-Wars (12):

Grafik (4/5): Die Grafik kann auf Ultra-Einstellungen locker mit der Konkurrenz mithalten. Die Umgebungen sind detailliert und schön gestaltet.

Atmosphäre (4/5): Als Skyrim Spieler fühlte ich mich in TESO gleich sehr wohl. Ich bemerke immer wieder Ähnlichkeiten zu Skyrim (Animationen / Questmarker), und freue mich, wenn mal die Schriftrollen der Alten und das Drachenblut erwähnt werden.
Die Questvielfalt ist in Ordnung, denn auch wenn (wie eigentlich in jedem MMORPG) grundlegend Töten und Sammeln auf der Tagesordnung stehen, bleibt doch immer eine gewissen Abwechslung dabei (~ Folge dem magischen Schmetterling zu den Essenzen, und sammle diese).
Das Skill System ist sehr komplex und wird mit dem nächsten Update noch erweitert. Jede Klasse kann jede Waffe und jede Rüstung tragen - ein großer Beitrag zu noch mehr spielerischer Freiheit.

Sound (5/5): Die Musik ist stimmig und passt perfekt zu diesem Teil der Elder Scrolls Reihe. An den in-game Sounds lässt sich nichts kritisieren. Alle Dialoge sind, wie in Skyrim, komplett vertont. Auch auf Deutsch.

Steuerung (5/5): Endlich mal wieder ein freies Kampfsystem mit einer Point & Click - Mechanik. Ich mag es einfach, wenn ein Klick einen Feuerball auch genau zu dem Punkt schleudert, auf den ich gezielt habe. Das gibt dem Spiel eine freiere Wirkung.

Kritik: Manchmal Serverprobleme; Beim Gruppenspiel muss jeder die gleichen Dialogoptionen auswählen, da jeder sonst verschiedene Quests hat.

Fazit: Das Spiel war die einmalige Zahlung von 15€ wirklich wert. Jetzt, wo Tamriel Unlimited so kurz vor dem Release steht, kann ich einen Kauf nur empfehlen (1 Monat Spielzeit beim Kauf enthalten, danach Tamriel Unlimited -> keine monatlichen Kosten mehr). Die Quests bieten zwar nicht eine so große Abwechslung, wie in Guild Wars 2, und das gemeinsame questen wurde insgesamt nicht so gut umgesetzt, dafür überzeugt das Spiel aber mit der großen spielerischen Freiheit, der sehr gut ausgefeilten Spielmechanik und der guten Grafik.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung