Tom Clancys Endwar

Gutes RTS-Spiel mit optionaler Spracheingabe, das sich auf dem PC der starken Konkurrenz unterwerfen muss, Taktik und Abwechslung bleiben überschaubar.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
  • NDS
  • PSP
Publisher: 
Ubisoft
Genre: 
Echtzeitstrategie
Letzter Release: 
26.02.2009 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 16 (PC, PS3, Xbox 360)
n/a (NDS, PSP)
Releases: 
26.02.2009 (PC, Xbox 360)
06.11.2008 (PS3, NDS, PSP)
77
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Tipps, Cheats oder Komplettlösungen zu Tom Clancys Endwar sind aktuell noch keine vorhanden. Wenn du Tipps, Tricks oder Cheats zu diesem Spiel auf Lager hast, kannst du einen Beitrag einsenden und damit anderen Lesern helfen.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Tom Clancys Endwar

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Tom Clancys Endwar oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Endwar - Launch Trailer

Kommandiert eure Armeen mit Sprachkommandos und fühlt euch wie ein echter General.

Leserwertungen

81
Durschnittsbewertung
errechnet aus 5 Meinungen
PS3: Klasse Strategie-Spiel
09. August 2012
85

PS3: Klasse Strategie-Spiel

Von
Tom Clancy's Endwar ist eines der ersten Spiele, der die Sprachsteuerung gut umgesetzt hat. Leider wird dies schnell langweilig und nervig, da es zum Teil mit einem Knopfdruck erledigt wäre. Wenn ihr epische Shooter mit tollen Spezieleffekten sucht, seit ihr hier falsch. Endwar ist ein Strategiespiel das zwar im Dritten Weltkrieg also in der Zukunft spielt. Die Waffen und Möglichkeiten sind allerdings nicht besonders neu und im Online-Modus ist leider so gut wie niemand mehr. Wenn man online spielen will, sollte man sich das Spiel zusamman mit einem Freund kaufen, denn spontan ist dort niemand zu treffen. Alles in allem macht Tom Clancy's Endwar nichts falsch, ist aber auch abgesehen von der Sprachsteuerung nichts besonderes.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: The War
23. September 2011
85

PS3: The War

Von
Wie man ja weiß gibt es kaum Strategiespiele für die Konsole, Ubisoft hatte sich vorgenommen das zu ändern, und sie haben es erstaunlich gut geschafft! 1. Story Die Story ist einfach und unkompliziert: Nach einem Atomkrieg in Saudi Arabien bricht die Weltweite Ölversorgung fast zusammen. Russland, das jetzt der wichtigste Erdöl Lieferant der Welt ist, fühlt sich bedroht und bringt die U. S. A dazu, Europa anzugreifen. Bald jedoch tritt Russland in den Krieg ein und jetzt heißt es jeder gegen jeden. Nichts neues aber OK. 2. Gameplay/Steuerung Meistens ist das Ziel der Missionen, sogenannte Uplinks einzunehmen und diese 5 Minuten zu halten. Manchmal muss man aber auch feindliche Gebäude Zerstören oder eine Hauptstadt verteidigen, Zur Sprachsteuerung kann ich nichts sagen da ich kein Headset habe, aber die normale Steuerung funktioniert mit etwas Eingewöhnug ziemlich gut. Die Einheiten folgen dem Schere, Stein, Papier, Prinzip (Heli besiegt Panzer, Panzer besiegt Transporter. Außerdem kann man sein Bataillon in der Kaserne mit besserer Teschnik und Waffen Ausrüsten. 3. Grafik/Sound Die Grafik ist auch jetzt noch sehr gut und der Sound lässt nicht viele Wünsche offen. Die Gebiete sehen realistisch und sehr schön aus, auch wenn Paris nur ein Trümmerfeld ist. Fazit: Ein gutes Strategiespiel für Leute, die lieber kleine Armeen befehlen, aber viel Wert auf eine gute Grafik legen und Leute die genug davon haben einfach nur so viele Einheiten wie möglich auf den Feind zu werfen, denn ohne Strategie und Taktik kommt man hier nicht weit.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox 360: Ein Erfolg!
18. Juli 2011
88

Xbox 360: Ein Erfolg!

Von
Endwar ist brilliantes Konsolen-Strategie-Spiel. An dem Spiel gefällt mir besonders gut die Graphik denn die ist fastzinierend. In der Kariere könnt ihr euch eine Weltmacht auswählen, umd zwar den USA, Europa und Russland. Es geht darum die Welt zu erobern denn, es herrscht der 3. Weltkrieg. Wenn ihr mitten im spiel seit merkt ihr auch das die Atmosphäre bommbastich ist. Der online-Modus ist auch noch in Ordnug in dem ihr Gegen andere Gamer kämpfen könnt. Ich gebe dem Spiel aber denn noch 2 Minusse. Das 1. Minus bekommt die Steuerung weil sie sehr kompliziert Anfangs ist aber wenn man sie verstanden hat geht es eigentlich noch, und um die Steuerung zu vereinfachen kann man auch sein Headset anschließen und Sprachbefehle geben (macht sehr viel Spaß! Das 2. Minus gebe ich dem Sound weil wenn man ihm z. B. mit Call of Duty Black ops vergleicht ist es sehr schlecht. Also ich kann dieses Spiel sehr empfehlen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
NDS: Raketenangriff auf Gamer-Herz
22. März 2011
81

NDS: Raketenangriff auf Gamer-Herz

Von
Nach Österreich und Deutschland fangen jetzt die Russen einen Weltkrieg an. Ihr als Befehlshaber müsst euer Land zum Sieg führen. Dabei geht ihr über Leichen und sehr viel Schrott. Die Idee gefällt mir sehr gut da man einfach mal in die Rolle von einem Befehlshaber schlüpfen kann. Die Kampagne bietet eine große Anzahl an Level. Aber es ist nicht nur ein Einfaches Immer drauf da-Spiel sondern verlangt euch sehr viel Taktik und Einheitenkenntnis ab. Ebenfalls ist der Level-Editor sehr gut gemacht und man kann auch neue Szenarien freischalten. Der Mehrspieler-Modus ist auch ausreichend. Fazit: Das Spiel ist gut gemacht und bietet auch eine lange Zeit Beschäftigung. Trotzdem muss man sagen es noch Luft nach oben gibt, wenn auch nur wenig Zusammenfassend kann ich sagen das Tom Clancy`s Endwar ein Spiel für Leute ist die gerne taktieren, aber es ist nichts für Leute die es sich nur aus Langeweile holen wollen. Da sollte man doch zu einem anderen Spiel greifen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
NDS: Fast so wie ein militärisches Kommandogerät...
04. Januar 2011
91

NDS: Fast so wie ein militärisches Kommandogerät...

Von
...ist Tom Clancy's Endwar auf dem DS. Es basiert auf einem Runden-basierten Kampfsystem, welches sich relativ einfach bedienen lässt. Man kommandiert Einheiten über den "Touchscreen" und kann auf dem oberen "Screen"(Bildschirm) die Planungen des Gegners sehen, was einem ein das Gefühl eines Echtzeit-Strategie-Spieles. Nach dem man seine Bewegungen eingegeben hat muss man bevor man zu Phase zwei kommt erst mal Angriffe des Gegners über sich ergehen lassen. Dann kommt Phase zwei, wo der Gegner sich noch nicht bewegt hat und man je nach Bewegungen seiner Einheiten dann auch Angriffe durchführen kann. Die Kämpfe sehen folgender Massen aus: Sagen wir zum Beispiel Kampfjets gegen Kampf-Helikopter. Dann wird als erstes der Feldbonus berechnet(Je nach dem wo sich die Einheit befindet kriegt sie eine höhere Angriffs bzw. Verteidigungsrate) und gleichzeitig der Klemm-Bonus(Wenn andere Einheiten die das selbe Ziel "einklemmen"). Auf dem oberen Bildschirm stellen sich dann die Einheiten gegenüber und feuern auf einander. Je nach Boni und der Ursprünglichen Wertung der Einheiten, verlieren die beiden Einheiten Truppen: Kampfjets haben generell gegenüber anderen Lufteinheiten einen Vorteil. Also verlieren die Helikopter nur keine Truppen, wenn sie mit anderen Einheiten zusammen stehen. Hier ist das nicht der Fall und hinter den Helis sind noch zwei weitere Einheiten Kampfjets, womit sie verlieren. Die Jets welche am Abschuss beteiligt waren bekommen Erfahrung und so funktioniert das Spiel. Es gibt verdammt viele Missionen, was es sehr lang macht. Kleiner Tipp, es stürzt am DSi Xl oft ab, also am DSl läuft es wesentlich besser!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Tom Clancys Endwar
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website