Mit "The Evil Within" wollen Tango Gameworks allen voran Shinji Mikami Vater der Spielereihe "Resident Evil" zu den Wurzeln des Horrors zurückkehren. Als Detektiv Sebastian Castellanos erfahrt ihr dass zahlreiche Polizisten in der Nähe einer Nervenheilanstalt verschwunden sind. Als ihr den Geschehnissen auf den Grund geht geratet ihr in die Fänge grotesker Monster und versucht alles einem grausamen Tod zu entgehen.Ursprünglich war "The Evil Within" als Projekt Zwei bekannt und wurde von Bethesda lange Zeit geheim gehalten.DLC- Übersicht:1) The Assignment2 ) The Consequence3) The Executioner
Publisher: 
Bethesda
Genre: 
Survival Horror
Letzter Release: 
14.10.2014 PC
Altersfreigabe: 
ab 18
Auch bekannt als: 
Evil within, The Assignment, The Consequence
Releases: 
14.10.2014 (PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)

Neustes Video

Offizieller Gameplay Trailer "The Executioner"

weitere Videos

84
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu The Evil Within

Aktuelles zu The Evil Within

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu The Evil Within

Leser Meinungen

40 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 75

99

Ckoppe-spieletipps

06. Februar 2017PS3: Wirklich eine Bombenatmosphäre

Von Ckoppe-spieletipps :

Ein Bombenspiel mit einer Bombenatmosphäre und wärmstens zu empfehlen. Besonders nach so Enttäuschungen wie Resident Evil 6. habe mir auf YouTube vor dem kauf Videos von Spielern angeschaut und war sofort begeistert. Ganz wichtig.

Den Kauf habe ich bis heute nicht bereut. Manche Stellen sind allerdings richtig tricky. aber das macht dem Spass beim spielen keinen Abbruch. Mehr braucht man nicht zu sagen. Ich tue mich gerade schwer die 450 Worte vollzukriegen. FERTIG ;-)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

ellrich1983

25. Januar 2017Xbox One: Super Horrorgame

Von ellrich1983 :

Es ist ein erstklassiges Horrorgame, was wirklich fordert und keine Fehler verzeiht. Es ist kein Vergleich zu Resident Evil. Wenn ich es mit einem anderen Horrorgame vergleichen müsste, würde ich sagen, es gibt kein vergleichbares Spiel. Die KI macht es selbst auf der einfachen Schwierigkeitsstufe nicht leicht und man hat an so manchem Gegner sich richtig die Zähne auszubeißen. Ich kann das Spiel jedem der auf Ekel, Horror und Psycho steht nur ans Herz legen! Ein Spiel für viele Stunden Horror.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Micha1975

18. Januar 2017PS3: Besser als Resident Evil

Von Micha1975 :

Ich kenne kein Spiel, in dem man nach 10 Minuten klitschnass geschwitzt und so fix und fertig ist. Man ist dem Herzinfarkt nahe und kann dennoch nicht aufhören zu spielen. Von Anfang bis Ende eine Spannung, wie es Hollywood nicht besser geschafft hätte. Danke für dieses nervenaufreibende Spektakel. Was soll man dazu noch sagen? Kaufen, zocken, genießen und dann nochmal und nochmal und nochmal. Einziger "halber" Minuspunkt: Jeder Schuss muss sitzen, da es so viel Munition nicht gibt. Diese sieht man in der Eile jedoch oft nicht, da man fast immer unter Dauerstress steht.

Fazit:
Kurz und knapp ... für mich ist The Evil Within das beste Spiel überhaupt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

89

MRiedi85

03. März 2016Xbox 360: Ein Hammer Spiel

Von MRiedi85 (2):

Die Atmosphäre ist sehr gut gelungen, düster, dunkel und vor allem gruselig. Waffen sind auch ok, grins - es sind sogar Stiel Granaten bei, das die dummen Schweine regelrecht zerplatzen lässt. Es sind sehr viele Kapitel, wie jeder sicherlich sehen kann. Also zu kurz ist das Spiel definitiv, und somit sein Geld wert. Also viel Fun und haut rein. Bin kein Fan von Romanen, daher nur ne kurze Bewertung.

G und ne fette Empfehlung

PS eins noch, RE is dagegen ein Kinderspiel

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

Rouventus00

02. Dezember 2015Xbox 360: Gelungenes Horror-Game

Von Rouventus00 (3):

Meiner Meinung nach ist es ein gelungenes Spiel, das man wirklich mindestens einmal gespielt haben sollte. Die Story finde ich persönlich gut erzählt aber man sollte von Anfang an gut aufpassen, da man sonst leicht den Überblick verliert. Außerdem kann man das Spiel mehrere Male spielen und es wird durch die Spannung, die die ganze Zeit über im Spiel gehalten wird nie langweilig. Man weiß nie, was als nächstes passiert und wartet quasi auf den nächsten brutalen Angriff, der einen beim Spielen schaudern lässt. Gutes Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

70

redsf

21. Oktober 2015PS4: Spiel immer noch cool, aber Remake ist total uncool

Von redsf (133):

Das Spiel an sich ist immer noch eines der coolsten und geilsten Horrorspiele, die ich jemals gezockt habe. Doch ein Remake, ernsthaft, ist keines zu sehen!

Also ich bereue den Kauf sehr trotz Gebrauchtkauf für 15 Euro, die Grafik wurde nicht überarbeitet, immer noch 720i(lächerlich, trotz feinem Rendering)! Auch die Steuerung hapert gewaltig beim Zielen(unsichtbare Wände wo keine sein sollen, verhindern ein Schießen durch Gitter und um Ecken, sehr oft). Erinnert leider sehr an Operation Raccon City auf PC, und das war das schlechteste Resident Evil aller Zeiten, von diesem Typ der ja Capcom verlassen hat(Aber umsonst, denn der Flop gibt sich bei diesem Remake leider eine saftige Wiederholung)!

Aber für Fans von Horror der Extraklasse, ist die Geschichte auf jeden Fall einen Blick wert, aber kauft es gebraucht. Mehr als 15-20 Euro ist es nicht wert, kein Unterschied zur Version auf PS3!
Leider ist das Menü nicht mal auf die Touchpad-Taste gelegt, denn auf R3 ist es echt lästig! Und das in der EU-Version die Englische Sprach- und Text-Ausgabe fehlt, mehr noch, es auf Französisch normal startet wenn man Englisch will(Konsolensprache), ist ziemlich lästig! Hat mich schon auf PS3 sehr enttäuscht!

Also wenn es überzeugen soll, braucht es noch ein gewaltiges Update!

Leicht ist es nicht hier zu überleben(Selbst Einsteiger Schwierigkeit, also der Leichteste), also für Neueinsteiger in das Genre der Überlebensspiele, eher nicht geeignet, außer es macht euch nix oft zu sterben. Absolut ab 18, schwere Gewalt mit viel Blut und viel schlimme Sprache.

Nunja, dann kommt noch hinzu, das bei einem Remake normal etwas hinzu gefügt wird beim Geschichtsverlauf, aber nix zu finden! Auch das man Freischalungen bei "Neues Spiel Plus" nicht mit nehmen kann, ist gemein, neben den coolen Spezialwaffen, für die man viel zu selten Munition bekommt! Gutes Tutorium, um noch was positives zum Abschluss zu erwähnen.

Also alles in allem ein totaler "Fail", in meinen Augen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

82

marv__

14. September 2015PS4: Horror? Eher Splatter-Shooter mit Horrorelementen

Von marv__ (17):

Ich ging mit den Erwartungen ran ein Horror-Spiel zu spielen, welches mich gruselt.
Dies schafft The Evil Within nicht.
Ist es dann ein schlechtes Spiel? Ein schlechtes Spiel nicht, aber nicht das Beste aus dem Genre.

Aber nun behandeln wir das etwas ausführlicher.
Die Story ist ziemlich verwirrend. Man wird als Detektiv Sebastian zu einer Nervenheilanstalt gerufen, weil es dort eine Schießerei gab. Dort angetroffen sind eigentlich alle tot und man sieht eine unheimliche Gestalt auf den Videobändern.
Kurz darauf befindet man sich in einer düsteren Zelle und alles scheint nicht mehr so ganz real.
Die Story wird aber von Stunde zu Stunde klarer und "logischer"

Zum Gameplay gibt es nichts neues.
Man hat ein im Laufe des Spiels immer größer werdendes Waffenarsenal, die man alle gut benutzen kann.

Munition ist aber so eine Sache.
So hat man manchmal viel zu viel und an anderen Stellen wieder viel zu wenig.
Man kann aber Gegner auch von hinten per Schleichangriff erledigen.

Ein großer Pluspunkt ist die Gegnervielfalt. Manche sind dicker, halten mehr aus und schlagen stärker zu, andere haben Masken auf und können nicht durch Kopfschüsse getötet werden oder es sind einfach direkt zwei Köpfe. Dort gibt es Abwechslung.
Außerdem kann man seine Fähigkeiten upgraden, mehr Leben, mehr Waffenschaden, mehr Munition.

Das wichtigste ist in einem Horror-Spiel die Atmosphäre.
Diese ist hier quasi 50% düster, 50% "Baller-Action"
Manche Abschnitte sind sehr düster gehalten, erfordern am besten Schleichen und erschrecken dich auch sehr selten.
Viele Abschnitte sind aber Gegnerhorden, die man umballern muss, bei der Steuerung nicht das Einfachste.
Bossgegner sind meistens auch nur draufballern, bis er stirbt...
Schade.

Die Story hat durchaus potential, aber das gesamt Bild stimmt nicht ganz.
Wer also ein neues Grusel-Highlight erwartet, der wird enttäuscht. Die guten, atmosphärischen Abschnitte sind zu selten.

Trotzdem hatte ich 15h Spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

88

darkangel62

07. Juli 2015PS3: The Evil Within für PS3

Von darkangel62 :

Ich habe das Game jetzt 2 x komplett durchgespielt. Mir gefällt es sehr gut. Ganz mein Geschmack...Horror pur... Splattereffekt genial.... Habe alle Statuen gefunden....nach längererem Suchen.....Nur mir fehlen sehr viele dieser Kacheln, die sind echt schwer zu finden. Habe leider auch kein Lösungsbuch, um alle zu entdecken.

Spiele jetzt noch ein drittes Mal komplett durch. Werde mir nochmals Zeit nehmen..evtl. finde ich noch die ein oder andere Kachel. Für die Grafik gebe ich leider nicht die volle Punktzahl... ist manchmal zu dunkel.... gehört zu einem Horror-Spiel dazu, is schon klar... aber insgesamt ein echt genialer und morbider Grusel Schocker....
Für Liebhaber von Horrorspielen ein MUSS !!!!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

89

yugioh8000

18. Juni 2015Xbox 360: Sehr guter Survial Horror mit vielseitiger Abwechslung

Von yugioh8000 (2):

Mit diesem Genre war ich eher noch nicht vertraut, auch die Third Person Perspektive ist eher nicht so mein ding.

The Evil Within ist ein sehr vielseitiger Survial Horror mit guten Schock und Grusel Momenten. Die Vielzahl an Waffen ist ein guter Pluspunkt. Allerdings muss gesagt sein das die Munition eher Rar ist und das macht dass Spiel zu einer echten Heraussforderung. Vorallem wenn man mehere Gegner hat die sich nicht so leicht besiegen lassen.

Die Idee mit der Armbrust mit den verschiedenen Bolzen (Feuer, Blitz, Eis und Explosion etc), die man durch entschärfen der Fallen zusammen bauen kann ist echt genial.
Die Upgrades für die Fitness, die Waffen, die Magazine und die Bolzen ist sehr gut gelungen, es braucht aber viel Zeit die Level aufzubessern. Die Upgradepunkte findet man allerdings überall udn durch das besiegen von Gegnern.

Grafisch ist es sehr gut gelungen, schöne Texturen an den Wänden teilweise und auch die Splattereffekte sind sehr genial gemacht.
Die Idee mit der surrealen Welt ist Hammermässig gelungen.

Vom Sound her eigentlich abwechslungsreich und passend zu den jeweiligen Szenen.

Ein aber muss doch noch kommen.
Für Anfänger und auch schon Fortgeschrittene ist das Level vom Spiel sehr schwer. Sogar auf den einfachen Einstellungen. Durch die wenige Munition und teils schwierigen Aufgaben wird es teilweise sehr schwer einige Kapitel ohne zu sterben zu überstehen.

Im grossen und ganzen ein sehr unterhaltsames und gelungenes Spiel. Mit der grossen Abwechslungen und geilen Splattereffekten macht Evil within richtig Spass zum zocken. Das einzige ist wirklich der Schwierigkeitsgrad. Das machen es die Entwickler im letzten Kapitel wirklich sehr schwer.

Wer also lust auf ein abwechslungsreiches Survival Horror Spiel hat der darf das auf keinen Fall verpassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

gelöschter User

02. Juni 2015PC: Endlich wieder guter Horror

Von gelöschter User:

Ich fasse mich mal kurz.
Endlich wieder ein schwieriges Horrorspiel mit guter Story und guter Grafik.
Hatte genug Schockmomente, wobei das leider zum Ende des Spiels abnimmt wenn gute Waffen vorhanden sind (was in den DLCs zum Glück nicht passiert und die beklemmende Atmosphäre bis zum Schluss bleibt).

Leider meckern immer alle die neuen Spiele sind zu leicht, und wenn so ein Spiel rauskommt bekommt es schlechte Leserwertungen weil es zu schwer ist (megafacepalm).

Einziges Manko finde ich ist die Steuerung am PC die mir irgendwie sehr träge erschien, aber dank Controller den man am PC anschließt kein Problem.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung