Far Cry 2

Far Cry 2 ist ein Ego-Shooter der nächsten Generation von Ubisoft und der direkte Nachfolger des erfolgreichen PC-Spiels Far Cry®. Mehr als nur eine visuelle und technologische Erweiterung ist Far Cry® 2 für den Spieler ein komplett neues Spielerlebnis - in einer der schönsten aber auch gefährlichsten Landschaften der Welt: Afrika. Der Spieler ist ein Söldner in einem vom Krieg zerrütteten afrikanischen Staat. Heimgesucht von Malaria ist der Spieler zum Handel mit korrupten Warlords gezwungen. So steht er zwischen den Fronten eines Konflikts in einem Land das er zu seiner Heimat machen will.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
Publisher: 
Ubisoft
Genre: 
Ego Shooter
Letzter Release: 
23.10.2008 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
23.10.2008 (PC, PS3, Xbox 360)
87
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

  • Cheats

    Cheats für Bonus-Missionen.

  • Cheats

    Cheats für Unverwundbarkeit, alle Waffen, Munition und mehr.

Tipps und Tricks

Downloads

  • Trainer

    Trainer für Leben, Munition, Granaten, Teleports und dergleichen.

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Far Cry 2

Bilder & Videos

Xbox Games With Gold: Das sind die kostenlosen Spiele im Januar 2019

Diese vier kostenlosen Spiele erwarten "Xbox Live Gold"-Mitglieder im Januar 2019.

Weitere Spiele aus der Far Cry-Reihe

Leserwertungen

83
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 60 Meinungen
PC: Schon gut, aber ...
16. Januar 2017
75

PC: Schon gut, aber ...

Von
Ich finde ja persönlich das Spiel ganz O.K. Allerdings habe ich es jetzt schon länger nicht mehr gespielt und habe es nie durchgespielt (auch die Story nicht). Ich spiele es nicht mehr, da die Story wirklich sehr dumm ist. Deswegen habe ich nie Lust zehn Minuten durch die Savanne zu fahren, bei jeder Ecke Gegner abschießen zu müssen, nur um im nächsten Abschnitt Teil der langweiligen Geschichte zu werden. Allerdings bin ich ein "Far Cry"- Fan und werde es deswegen in der nächsten Zeit wieder spielen (geht auf Windows 10 - nur zu Info). Fans können es sich holen, den Anderen empfehle ich es nicht!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Weit weg von Teil 3, für Shooterfreunde ok
01. Juni 2016
75

PS3: Weit weg von Teil 3, für Shooterfreunde ok

Von
Vorab, mein erster Kontak mit der Far Cry-Reihe war Far Cry 3, danach habe ich Teil 4 gespielt und wollte mir auch Teil 2 zu Gemüte führen... Da ich kein Shooterfreund bin und mich biaher nur sehr wenige Spiele dieses Genres überzeugt haben, waren die Far Cry-Spiele da die große Ausnahme. Teil 3 + 4 haben mich Dank der offenen Welt, dem Fähigkeitensystem und den zahlreichen Collectibles vollends überzeugt. Leider bietet Teil 2 nichts von dem... Die Welt ist zwar groß, aber die Grafik kann nur für damalige Verhältnisse überzeugen. Heute wirkt die Optik nur veraltet und überholt. Das Afrika-Szenario ist authentisch, wirkt realistisch und ist auch nicht so breitgetreten, wie die üblichen Nahost- und Wüstenmaps. Hier liegt definitiv eine Stärke des Spiels! Die Story wirkt dafür abgedroschen und wenig frisch: Finde Warlord / Waffenschieber, hilf Rebellen, töte besagten Warlord. Ende. Was sich zwar nicht sonderlich von den Plots der anderen Far Crys unterscheidet macht aber hier ehrlich gesagt nicht viel Spaß. mir fehlen einfach zu viele Features der anderen Teile (Talentbaum, Ep-System, pausierender Mapscreen, Collectibles mit Backstory, etc.). Zwar kamen die erst in den Nachfolgern dazu, diese machen so aber für mich Teil 2 im Nachinein überflüssig. Heißt wer Teil 3 bereits gespielt hat, kann sich den Rückschritt zu Teil 2 getroßt schenken, man verpasst nichts! Die Steuerung ist zudem etwas anders als in den anderen Teilen und gewöhnungsbedürftig, wenn man an die Steuerung der Nachfolger erstmal gewöhnt war. Die Musik ist stimmig und passt zum Setting, hat mich aber nicht so überrascht wie die zahlreichen Dubstep-Enlagen in Teil 3. Kurz: Sie ist nichts Besonderes! Das ist auch mein Fazit für das geasmte Spiel: Es ist nichts Besonderes! Es ist ein Standardvertreter des Genres und ein Ego-Shooter ohne zusätzliche Features oder etwas, das es aus der breiten Masse stumpfer Ego-Shooter heraushebt. Shooterfreunde mag es trotzdem begeistern, dem Rest rate ich eher zu Teil 3.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Echt Übel
20. November 2015
5

PC: Echt Übel

Von
Nachdem ich Far Cry 3 und 4 gespielt habe, wollte ich mal sehen wie FarCry2 ist. Oje, übelste Enttäuschung, da läuft man durch eine eintönige braune Landschaft und außer ein paar "afrikanischen" Tierstimmen ist es wie ein Film aus "Stummfilmzeiten. Braune Farbtöne, recht dunkle Umgebung und eine Grafik die grottenschlecht ist. Auch die Handlungen sind manchmal nicht zu verstehen und man steht oft vor Situationen, wo man nicht weiß was man machen soll. Also ich würde es nie mehr kaufen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Langeweile, die Kopfschmerzen erzeugt
19. Mai 2014
65

PC: Langeweile, die Kopfschmerzen erzeugt

Von
Nachdem ich den herausragenden dritten Teil gespielt habe, habe ich Lust auf mehr bekommen. Also informierte ich mich, wo die vorherigen Teile spielten. Als ich erfahren habe, dass Teil 2 in Afrika spielt, musste ich es einfach haben. Meine Vorstellungen, auf Jagd nach Zebras, Gazellen und Gnus zu gehen, haben mich einfach übernommen. Leider wurde ich komplett enttäuscht. Fangen wir mit dem Positiven an: Das Spiel läuft sehr flüssig, die Steuerung passt. Mehr fällt mir leider nicht ein. Also kommen wir nun zum Negativen: Eine Story ist überhaupt nicht vorhanden. Man kommt nach Afrika, infiziert sich mit Malarya und muss diese heilen. Auf dem Weg zu Medikamenten muss man sich mit gefährlichen Organisationen einlassen, die Hass auf einen sogenannten Schakal haben, der illegal Waffen verkauft. Jede Mission läuft genau gleich ab: Ihr nehmt die Mission an und bekommt den Auftrag, eine Person zu töten oder ein Objekt zu zerstören. Auf halbem Weg bekommt ihr einen Anruf von einem eurer Komplizen, der die Mission leicht ändern möchte. Also fahrt ihr zu ihm, nehmt seinen Auftrag an, erfüllt ihn und kehrt nun zur eigentlichen Mission zurück. Das ist alles. Jedes Mal. Abwechslung ist für Ubisoft bei diesem Spiel wohl ein Fremdwort gewesen. Wenn ihr Afrika erkunden oder auf dem Weg von A nach B seid, werdet ihr immer bei jedem Außenposten von Organisationen angegriffen. Ob ihr diesen Posten schon mal erkundet bzw. befreit habt, spielt hier keine Rolle. Und zur Grafik kann man auch nur eins sagen: Die nur aus Braun-Tönen bestehende Umwelt bereitet schon nach wenigen Minuten Kopfschmerzen. Ätzend. Ich kann Far Cry 2 überhaupt nicht weiterempfehlen. Es fehlt vollkommen an Abwechslung, es gibt keine mitreißende Story und die Grafik wirkt ermüdend. Eine riesige Enttäuschung vom feinsten!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Totalschaden
24. Januar 2014
1

PC: Totalschaden

Von
Totalschaden! Dies ist das schlechteste Spiel, daß ich seit Jahren gespielt habe. Nach 2 Durchgängen habe ich es von der Festplatte gelöscht. Dieser Malaria-Effekt nervt wahnsinnig. Ich mache mir doch nicht meine Augen auf Grund des irrsinnigen " Malaria-Effekts " kaputt. Auch die gesammte Grafik läßt sehr zu wünschen übrig, um nicht zu sagen sie ist mies. Schade, die erste Version ( Far Cry 1 ) war absolut TOP! Jedem,der das Spiel kaufen will, sei abzuraten. Nach Schulnote: 6 - !
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
55 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Far Cry 2
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website