Far Cry

Jack Carver früherer Elitesoldat der US-Marines hat sich zurückgezogen und verdient sein Ruhegeld mit Bootsfahrten in Mikronesien. Doch eines Tages beauftragt die Journalistin Valerie Constantine ihn sie zu einer unbekannten Inselgruppe zu fahren wo sie vorgeblich japanische Ruinen aus dem Zweiten Weltkrieg untersuchen will. Auf dem Rückweg gerät das Boot unter Beschuss und wird versenkt. Feindlichem Feuer ausgesetzt wird Carver in einer Höhle an Land gespürt. Über einen Pocket-PC den er findet meldet sich die Stimme einer geheimnisvollen Figur namens Harlan Doyle und erteilt Carver mysteriöse Aufträge.Wer sind die unbekannten Söldner? Welches schreckliche Geheimnis der Inseln soll geschützt werden? Und was verbirgt Doyle? Es beginnt ein knallharter Überlebenskampf und für Carver ist es an der Zeit sich auf seine eigentlichen Fähigkeiten zu besinnen …Im Stile eines klassischen Ego-Shooters entwirft Far Cry eine faszinierende und gleichsam bedrohliche Spielwelt. Dichte Dschungel und verführerischen Strandlandschaften wechseln mit finsteren Ruinen und klaustrophobisch engen Gebäuden. Die in Eigenregie entwickelte Cry-Engine sorgt für immensen grafischen Detailreichtum und beeindruckt durch ihre enorme Sichtweite. Die künstliche Intelligenz der Gegner ist kaum zu übertreffen: Feinde rufen Verstärkung suchen selbständig Deckung kreisen die Hauptfigur ein. Dem Spieler steht vom Schraubenschlüssel bis hin zum Granatwerfer ein wahres Arsenal an Waffen zur Verfügung. Zudem stößt er auf reichlich verschiedene Fortbewegungsmittel wie einen Hummer-Truck ein Schlauchboot einen Hubschrauber oder einen Gabelstapler.Das Ausmaß der Missionen ist nicht nur anspruchsvoll sondern auch sehr umfang- und abwechslungsreich und ein Editor den das Spiel beinhaltet ermöglicht es völlig neue Kampagnen und Szenarien zu entwerfen.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
Publisher: 
Ubisoft
Genre: 
Action, Ego Shooter
Letzter Release: 
25.03.2004 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
25.03.2004 (PC)
12.02.2014 (PS3)
11.02.2014 (Xbox 360)
96
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

Tipps und Tricks

Downloads

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Far Cry

Fragen & Antworten

Du findest auf deine Frage keine Antwort in unseren Guides? Oder kennst einen genialen Tipp, den wir noch nicht erwähnt haben? Dann sende sie uns per Mail an redaktion@spieletipps.de, und wir versuchen, unsere Guides entsprechend zu erweitern.

Bilder & Videos

Far Cry Classic Launch Trailer

Weitere Spiele aus der Far Cry-Reihe

Leserwertungen

85
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 8 Meinungen
PC: Verdammt gut für ein altes Spiel
16. November 2016
86

PC: Verdammt gut für ein altes Spiel

Von
Ich habe Far Cry für den PC schon länger zu Hause liegen und es vor einigen Jahren nur angespielt. Jetzt habe ich mir vorgenomnen es mal komplett durchzuspielen. Nach dem Abspann habe ich mir gedacht, es hat sich gelohnt und ich hatte ein gutes Gefühl es geschafft zu haben. Positiv: Die Grafik ist nicht mehr zeitgemäß, aber für ein mittlerweile 12 Jahre altes Spiel trotzdem schön. Spannende Kämpfe, viele Level, teils lustige Unterhaltungen und Sprüche der Söldner. Negativ: Schwache KI, manchmal frustrierend und schwer (auf mittlerem Schwierigkeitsgrad), nervige und blöde Sprüche von Jack Carver. Fazit: Wenn es heute eine Neuauflage von dem Spiel geben würde mit besserer Grafik, besserer KI und einem Jack Carver, der mehr Gefühle zeigt, anstatt nur coole Sprüche von sich zu geben, wäre das Spiel heutzutage ein Meisterwerk.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Wieder eine unbekannte Inselgruppe
04. März 2014
71

PS3: Wieder eine unbekannte Inselgruppe

Von
" Neues Spiel - neuer Spaß" - das hätte man eigentlich normal erwartet! Mit "Far Cry - Classic" geht es nun wieder zurück in einer nicht auf Karten verzeichneten Inselgruppe. "Kennen wir das nicht von irgendwo her?" - richtig dasselbe haben wir mit "Jason Brody" bei Far Cry 3 erlebt. Aber hier geht es nicht um Jason Brody oder den Bösewicht "Vaas Montenegro".... Nein, wie spielen "wieder" den guten alten Hauptcharakter - Jack Carver Am Anfang des Spiels, merken wir aber schon, dass sich an der "Grafik" nicht allzu viel getan hat! Also wir haben keine HD Grafik vor uns usw. Darunter merkt man auch später im Spiel, dass es zahlreiche "Bugs" - sowie auch Spielfehler gibt.... Dennoch haben wir eine kleine ?neue? Sache im Spiel bekommen, wie den "Waffenrad" etc. Manche Situationen sind aber auch im Spiel nervig, wenn man sich "schleichend" vorgeht! Kleines Beispiel: " Ihr versteckt euch in einen Gebüsch, weil vor euch 2-3 Feinde stehen. Die wollt ihr "leise" eliminieren und darunter seid ihr auch wirklich "außer Sicht". Aber auf einmal scheint es so, dass einer der Feinden euch gehört hat und dann sind es nicht nur noch 2-3 Feinde vor euch die ihr eliminieren müsst, sondern gleich 20! " In solchen Momenten denkt man sich auch gleich, dass man keine Lust mehr aufs spielen hat - worauf man hin die Konsole oft ausschaltet! Tja, leider sieht es für die neue "Far Cry Auflage" nicht gut aus. Dies liegt aber auch daran, dass der erste Teil der "Far Cry Serie" schon 10 Jahre alt ist und damals auf nur auf dem PC noch ein Hit war. Jetzt in der langen Zeit hat sich so vieles an Grafik, Sounds, Spielmechanik usw. verändert, dass der erste Teil nun heute nicht mehr mithalten kann. Für "Far Cry - Fans" die sich den ersten Teil noch nicht gegönnt haben und auf Grafik nicht allzu viel achten - würde ich es ihnen schon empfehlen. Das wars auch schon von mir. Ich bedanke mich bei Spieletipps, dass sie meinen Beitrag veröffentlichen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Far Cry: Gutes Gameplay, mittelmäßige Grarfik
28. Juli 2013
90

PC: Far Cry: Gutes Gameplay, mittelmäßige Grarfik

Von
Ich habe absolut keine Probleme mit dem Spiel, wie Installationsprobleme (PC). Das Spiel hat keine sehr gute Grafik, dennoch für die Zeit als das Spiel rauskam sehr gute. Für Low-End Computer sehr zu empfehlen (natürlich auch für High-End PCs)! Mich persönlich stört die Grafik absolut nicht, denn das Gameplay reißt das ganze wieder raus. Es hat eine ausführliche Kampagne und eine wunderschöne, große und frei begehbare Welt. Die KI kann man von ''leicht'' bis ''realistisch'' einstellen, d.h. die KI wird dich wirklich hart ran nehmen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Ein scheußliches Spiel, leider
19. Mai 2013
9

PC: Ein scheußliches Spiel, leider

Von
Nun ich habe Far Cry 1 nie gekannt, und hatte nur Far Cry 2 auf meinem PC welches Grafisch und Gameplaymäßig sehr gut war. Da habe ich mir dieses Spiel auf den PC quasi nachgekauft. Mit voller Freude habe ich das Spiel gestartet und war entsetzt was für ein schlechtes Intro dieses Spiel hatte. Egal. Danach bin ich eben dieser Jack Carver welcher versucht von einer Insel wegzukommen. Story ist linear und eintönig. In besseren Worten: "Freizeit-Rambo trifft auf Ex Söldner und Mutanten". Herr im Himmel wer auf diese Quatsch Story kam keine Ahnung. Naja das Gameplay ist zwar auch Open aber auch quasi Close. Denn Unsichtbare Levelwände sowie ein nerviger Protagonist machen das Spiel zu dem Müll das es schon immer sein wollte. Hinzu kommt auch noch eine Portion Nervenzusammenbruch. Dieser Schwachkopf von Jack hat zu wenig Widerstand trotz Schutzweste. man ist quasi immer der dümmere. Die Feinde haben z wenig Grips und sind dumm wie Stroh reden extrem viel langweiliges Zeug und viele Abschnitte des Spiels sind recht zum kotzen. Immer dieses sterben nie kann man ein Level normal durchqueren wie in Far Cry 3. Hinzu kommen noch langweilige eintönige Schußwaffen die später gegen die Trigene wie Kitzeln ist. Apropos Trigene, da sind wir dann auch angelangt an dem Absurd banalsten Level Abschnitten. Die Dinger Springen euch an, und krallen euch mit nur einem Schlag eure gesamte Lebensenergie weg. Waren die Entwickler zu Dumm um ein faires Spiel zu produzieren wie Half Life 2? Oder waren die besessen von der Grafik und haben auf die Story und das Gameplay gekotzt? Wer auch immer dieses Spiel kauft, lasst es. Es ist das scheußlichste Far Cry von allen und hat eine Banale Story. Selbst ein Kindergarten bietet da mehr Story. Grafik ist nicht alles und das hat Crytek mit Crysis gelernt gehabt, oder auch nicht eure Meinung. Ich bin jedenfalls überzeugt das man dieses Spiel mehr ausarbeiten hätte müssen. Denn es ist Unfertig und mit zu viel Inselgedöns welches auch ermüdet,langweilt.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Das mit Abstand beste Openworld Game des Jahres 2012
14. März 2013
96

PC: Das mit Abstand beste Openworld Game des Jahres 2012

Von
Farcry 3 ist einfach das beste Spiel 2012! Es beinhaltet alles, was das Herz eines Gamers erwünscht. Open World, Sehr gute Story, Ausgezeichnete Grafik, Waffen, Ego-Shooter style. Im Gegensatz zu allen anderen Open-World Ego-Shootern wie beispielsweise Borderlands, erkennt man deutliche Unterschiede. Was zuerst auffällt ist die Story. Im Gegensatz zu anderen Spielen ist man eine Person und hat eine Vergangenheit eine Gegenwart und eine Zukunft. Man Selbst wird durch die Geschehnisse verändert und je öfter man dieses Spiel spielt, desto lieber Spielt man es. Man kommt sich wie in der Realität vor und spürt förmlich die Angst des Hauptcharakters. Es ist so realistisch, dass man sogar Gegenstände wie Rucksäcke nur erweitern kann, indem man Tiere jagt und sie ausnimmt. Außerdem steigt die Story, ähnlich wie in einem guten Film, exponentiell. Je weiter man spielt, desto größer und schlimmer werden die Ausmaße des Geschehens. Aber nicht nur ernste Missionen mit Adrenalin kicks sind dabei. Nein auch Missionen wo man beispielsweise einfach draufrattert und Drogenfelder abfackeln kann und das während Perfekte Musik im Hintergrund läuft. Zur Musik/Sound. Das Spiel hat eine perfekte Soundkulisse, man kommt sich vor als wäre man selbst im Dschungel. Die Geräusche sind so detailliert erstellt worden, dass man die Geräusche kristallklar hört. Ich persönlich habe einen sehr alten Computer und trotz der sehr guten Grafik läuft das Spiel einwandfrei. (Was man von Spielen wie Battlefield 3 nicht behaupten könnte) Die Charaktere wurden perfekt animiert. Man kommt sich vor, als stehen sie lebendig vor einem. Fazit. Realistisches Spiel mit sehr guter Story und guter Idee. Es gibt nichts schlechter anzumerken, außer dass die Story nicht unendlich lang geht.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Far Cry
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website