Kompakter Lizenzkick, der aber spielerisch wie technisch FIFA 10 gleicht - für PC-Spieler dennoch ein Quantensprung.
86
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Fifa 11

Aktuelles zu Fifa 11

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Fifa 11

Weitere Spiele aus der FIFA Reihe

FIFA Reihe anzeigen

Leser Meinungen

140 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 83

80

gelöschter User

14. April 2013PC: Endlich mal ein gutes Fußballspiel

Von gelöschter User:

Fifa 11! Das hoffentlich erste von vielen guten Fifa-Spielen.

Fifa 11 hat bisher den besten Spaßfaktor von allen Fußballspielen, es hat eine gute Grafik, aber trotzdem sehen die Zuschauer Kacke aus. Sie sehen aus wie Pappe.
Die Kommentatoren sind miserabel und ihre dummen Sprüche auch.

Aber es gibt viele Spielmodi die immer wieder Spaß bereiten.
Die Karriere ist fast perfekt, hätten sie noch besser machen können aber es passt schon.
Der Onlinemodus ist sehr gut und die vielen verschiedenen Ligen sind grandios.

Fazit: Das bisher beste Fifa-Spiel das es gibt, abgesehen von den Nachfolgern.
Lohnt sich nicht heute, aber es gibt bessere! (12/13)
ANSTOSS!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

69

spieletipps99

04. Januar 2013NDS: Schlechte Kopie vom Vorgänger

Von spieletipps99 (4):

Wer FIFA 10 hat, sollte sich auf keinen Fall FIFA 11 holen. Es gibt außer "Ultimate Team" keine Neuerungen!
Normalerweise werden die Generationen doch immer besser. FIFA 10 zu 11 hat allerdings mit Erfolg das Gegenteil bewiesen.
Mal ein paar allgemeine Sachen:

Grafik: Das Design der ganzen Menüs ist teilweise neu, aber die Schrift so verschnörkelt, dass man nicht alles schön lesen kann. Habe mehr Neuerungen erwartet.

Sound: Ein paar neue Lieder. Keine neuen Kommentare! Ich kenn die alle von FIFA 10 (DS) auswendig. Frechheit. Wenn man z. B. ein Tor schießt, sind 2 Kommentare programmiert. Es werden weder Spieler, noch Teamnamen, noch Ergebnisse. angesagt.

Steuerung: Ist absolut geblieben, alelrdings hat man da ja auch nicht viele Möglichketen. Leider kann weiterhin nur 1 Spezialtrick eines Spielers ausgeführt werden.

So, nun zum Gameplay: Ich gewinne mit Werder Bremen gg. Barcelona 3: 1 in der höchsten Schwierigkeit: "Weltklasse". KI also schlecht. Dann hat man auch keine große Freiheit, was die Offensive angeht. Bis zum Halb-Profi-Modus funktioniert es, dass, wenn man A drückt der eigene Abwehrspieler nur an den Angreifer dran kommen muss, und schon hat die eigene Mannschaft wieder den Ball. Also insgesamt alles sehr schlicht gehalten.

Jetzt die Modi: Es gibt einen normalen Anstoß und Be-a-Pro-Modus. Diese sind noch einigermaßen in Ordung.
Dann gibt es den Managermodus, in dem man, im Gegensatz zur PC-Version sein Team für Leistungsverbesserungen extra trainieren muss. Allerdings kann man nur bestimmte Fähigkeiten trainieren. Es gibt 5 "Minispiele", bei denen man z. B. 5 mal durch Hütchen dribbeln muss. Der angeblich neue Minispiel-Modus enthält exakt die selben Spiele. Man bekommt nur Punkte fürs Ultimate-Team. Da kriegt man eine zufällig generierte Mannschaft und kann sie mit Punkte, die man bei allem möglichen bekommt verbessern. Naja, wirklich spaßig finde ich dieses Feature nicht.

Mir geht der Platz aus, Fazit: FIFA 10 ist das selbe wie 11, nur besser.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

83

ToennchenLP

27. August 2012Wii: Generell zu einfach

Von ToennchenLP :

Ich spiele das Spiel nun seit 2010 und habe mir micht Fifa 12 gekauft ich warte auf Fifa 13. Also von der Steuerung ist das Spiel super und die Spielmodi sind auch sehr gut. Allerdings ist die Grafik nicht so gut und das Spiel ist zu einfach.

Heißt ich stelle auf Schwer und spiele mit Werder Bremen gegen Barcelona und ich gewinne 5: 0. Die Defensive der CPU-Gegnger ist sehr schwach und der Sturm denkt unlogisch. So zieht der Gegner zum Beispiel aus 10m ab obwohl er frei laufen kann. Lupfer etc. sind Mangelware.

Trotzdem muss ich sagen hat mir das Spiel Spaß bereitet und das tut es auch heute noch. Ich hab es nun durch also fast alle Pokale und mein Spieler hat 99 Punkte etc.
Ich würde es trotzdem weiterempfehlen warte nun aber auf Fifa 13.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

82

genzooTV

10. August 2012PS3: Alter Name, Neue Namen

Von genzooTV (5):

Fifa 11 - Wir alle kennen es, wir alle spielen es. Fifa hat wahrscheinlich seit 2009 den Kampf gegen Pro Evolution Soccer gewonnen. Ich spiele Fifa 11 immernoch, obwohl schon Fifa 13 vor der Tür steht.

Die Grafik ist für die Zeit wundervoll gewesen, die Steuerung ist wirklich perfekt, Rainbowflicks, der Zidantrick oder Rabona, alle Tricks sind für die Könner machbar. Container gab es im gegensatz zu heutigen Zeit nicht, die Onlinemodi machen sehr viel Spaß und werden euch wie z. B Ultimate Team sehr viel Zeit nehmen.

Aber die Community ist die unterste Schublade: Im "Mann-gegen-Mann-Spiel" werden eure Gegner beim Verlust des Spieles zu 80% das Spiel beenden. Vereine wurden auf dem Transfermarkt der Winterpause auch aktualisiert, der Karrieremodus macht auch Spaß, wobei die PSP Spieler ein paar Dinge zum Meckern haben werden, ja ihr habt richtig gehört, auf der PSP sind einige Dinge besser, wenn nicht sogar exclusiv.

All in One, wenn ihr Fifa spielt, holt euch die Spiele nur Aktuell, sonst lohnt es sich nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

68

darkhunter102

07. August 2012PS3: Extrem verändert aber trotzdem gut

Von darkhunter102 (7):

Ich persönlich habe immer Fifa 09 auf meiner Playstation 2 gezockt als ich mir dann vor drei Jahren die PS3 geholt habe lag auch ein Jahr später Fifa 11 auf dem Tisch und als ich es das erste mal gespielt habe war ich erstmal geschockt was für eine Veränderung auftrat es war weniger die Grafik als das ganze Spiel.

Am Anfang konnte man nun Trainingsschüsse machen die Menüweise wurde komplett verändert die Spieler perfekt auf Defensiv und Offensiv programmiert und auch generell war die Verständigung im Team tausendmal besser als in Fifa 09. Leider ist Elfemeter schießen zur Meisteraufgabe geworden sodass ich von 130 Stück 5 getroffen habe. Naja aber für wahre Fußball Fans wird Fifa 11 der Wahnsinn sein und ist ein absoluter Kauftipp

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Laura_Gamer99

29. Juli 2012PS2: Deutliche Verbesserung

Von Laura_Gamer99 (3):

Dieses Spiel ist deutlich besser als die letzten 3 Fifa-Reihen. Das betrifft besonders die Grafik, die so bei Fifa 10 noch nicht vorhanden war. Der Sound und die Soundtracks finde ich dabei unpassend zum Spiel. Die Sätze der Kommentatoren/Sprecher waren sehr eingeschränkt. Das hätten die Spielentwickler auch bei Fifa 12 verbessern können. Diese Spiele nehmen sich nicht viel.

- Grafik: 10/10Pkt.
- Sound: 3/10Pkt.
-Steuerung: 8/10Pkt.

Das Spielmenü ist noch ausbaufähig. Schön wäre es, wenn man das Training aus den Karrieren live mitverfolgen könnte. Sonst war alles im grünen Bereich. Der Torjubel der Spieler war gut. Es gab viele Möglichkeiten.

Bei dem erstellen eines Turniers war es schwer, das Turnier oder eine Meisterschaft so zu gestalten wie man es sich vorstellen könnte. Die Entwickler hätten das eher so gestallten können, dass sich die Spieler aussuchen können, ob sie evtl. eine EM oder WM spielen wollen oder ein Tunier nach Gruppen- oder ohne Gruppenregeln.

Das Spiel ist sehr empfehlenswert, da man in jedem Jahr mit seiner aktuellen Lieblingsfußballmannschaft mitfiebern kann. Und falls mitten in der Saison ein Spieler wechselt, kann man einen Transfer vornehmen. Ich gebe dem Spiel 99 Punkte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

64

Dr-Flash

18. Juli 2012PSP: Nur für Fußballfans

Von Dr-Flash (4):

Es ist nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Ich hätte gedacht das es mehr dem Spiel für die PS3 ähnelt aber falsch gedacht. Es ist unnötig im Training ein Torwart zu sein, da man die meiste Zeit Managermodus macht. Obwohl es mit den Spielern gut gelungen ist.

Doch Torjubel hätten es doch können mehr sein. Was ich aber gut finde das sie manche Sachen genau ins Detail betrachtet haben da zum Beispiel die Schuhe extra sind was bei PES ein ganz anderer Fall ist, wo man nur ein paar Felder hat wo man dann die Schuhe selbst gestalten kann, aber dann doch nicht gut aussehen.

An sich ist es aber doch ein gelungnes Spiel, das mal für zwischendrin gut ist, aber von dem Spiel für die PS3 noch weit davon entfernt ist. Ich finde es nicht so gut da sie für jede Konsole eine andere Art von dem Spiel haben.

Note: 3

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

Lowrider0604

11. April 2012PC: Gut, aber nicht top

Von Lowrider0604 :

Fifa ist ein durchaus gutes Spiel. Keine Frage.

Doch es zeigt auch Schwächen. Das Spiel läuft auf nahezu jedem PC, denn es hat sehr geringe Systemanforderungen. Der Spielspaß ist wirklich hoch, auch dank der Abwechslung durch verschiedene Spielmodi.

Fifa ist grafisch nicht schlecht nur die Fans sind absolut nichts fürs Auge. Auch die Kommantatoren sind (erneut) miserabel. Daran muss EA unbedingt noch arbeiten. Kurz und Knapp:

Positiv:
- Gute Grafik
- Hoher Spaßfaktor
- Grundsteuerung auch für Einsteiger sehr einfach
- Spielmodi durchaus gelungen
- Systemanforderungen gering

Negativ:
- Tricks zu schwer für Einsteiger
- Kommentatoren miserabel
- Fans (mit das wichtigste im Fußball) sind 2D Pappmenschen mit Ecken und Kanten

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

78

Lazol

26. Januar 2012PSP: Gutes Spiel, aber ausbaufähig

Von Lazol (12):

Ich bin generell ein Typ, der gute Grafik einfach nur liebt. Aber bei einem Umstieg von NDS auf PSP ist das schon ein großer Unterschied.

Erstmal zum Spielemodus:

Die Grafik ist jedenfalls super gut, mindestens das zehntausendfache eines Nintendo DS. Man kann gute Spieldetails erkennen, jedenfalls ist es sehr gut ausgebaut. Die Ballphysik ist manchmal zwar unrealistisch, trotzdem ist das gesamte Spiel schon, jedenfalls meiner Meinung nach, ein Kunstwerk. Manche Gesichter sind sehr gut ausgearbeitet, das Spielsystem mit Moral und Passpiel und Sprints und Tricks etc. ist sehr gut ausgebaut. Dagegen ist Fifa 11 für den NDS nur Geldeintreiberei.

Zum Drumherum:

Das ist, wie bei manchen gewissen anderen Spielen, nicht einfach nur so hingeklatscht. Es macht einfach Spaß, den Karrieremodus bzw. den des Spielers zu spielen. Man hat nicht nur (halbwegs) realistische Spielerentwicklungen von Saison zu Saison, auch das (ebenfalls leider halbwegs) realistische Ruhmsystem macht viel Spaß (halbwegs daher, da kein Spieler von Saison zu Saison in echt einen Marktwertsprung eines Lionel Messi's macht, ausserdem gibt es manchmal viel zu schnell die Ruhmpunkte) Von Spiel zu Spiel macht es (fast) immer mehr Spaß. Die hohe Ligenauthenzität gibt einen das Gefühl, ein echter Manager zu sein.

Leider muss ich auch sagen fast.

Denn solche unnützen Modi wie Spielertrainer, Saison oder Be A Keeper (mal ehrlich, was bringt einem das, nur ein Spiel bzw. eine Trainingseinheit ein Torhüter zu sein, wenn es doch mit einer Spielerkarriere viel mehr Spaß machen würde?) nehmen schon etwas Speicherplatz auf der UMD weg, den man viel lieber in realistische Ballphysik oder Ausbauen einiger Modi investieren könnte, dann wäre das Spiel auch perfekt für die PSP.

Fifa 12 ist leider nicht zu empfehlen, da es nur eine brühwarme Version von Fifa 11 ist, man kann gespannt sein, ob Fifa 13 aus den Fehlern gelernt hat und eindeutig besser ist.

Trotzdem eine gerechtfertigte Wertung von 78.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

punkeri

24. Dezember 2011PC: Ein Spiel mit vielen Stärken aber auch mit einigen Schwächen

Von punkeri (3):

Zu den Stärken:
-Der Managermodus und Be a Pro-Modus sind wie immer bei der Reihen gut gelungen.
-Die Spieler haben ein gute Grafik.
-Fast alle Lizensen von den Klubs.
-Man kann (wie bei den Vorgängern) die Kader der National Teams selber auswählen.
-Und noch viele andere gute Kleinigkeiten.

Zu den Schwächen:
-Die Fans sind bestehen fast nur aus Ecken und Kanten.
-Sogar ich könnte geistreichere Sprüche las die Kommentatoren abgeben (und ich hab den IQ einer Nudel)
-Du musst fast täglich Updates machen um Online spielen können.

Alles im einen ein sehr gutes Spiel. Für Fans lohnt es sich und ich finde es tausendmal besse als PES.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung