Fifa 17

Das neue Fifa 17 ist mit seiner neuen Frostbite Engine noch realistischer und flüssiger geworden, die Grafik hat sich im Vergleich zu früheren Teilen der Fifa-Spielreihe verbessert. Außerdem wurden einige Änderungen an der Spielmechanik vorgenommen, es gibt zum Beispiel Ziel-Hilfen bei Standards und weitere Neuerungen. Es wurde auch ein völlig neuer Story-Modus "The Journey" eingeführt, hier könnt ihr die Spieler-Karriere des jungen Spielers Alex Hunter erleben, von den Anfängen als Jung-Profi bis hin zum Fußball-Star.
  • PC
  • PS4
  • PS3
  • Xbox One
  • Xbox 360
Publisher: 
EA
Genre: 
Sport, Simulation
Letzter Release: 
29.09.2016 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
29.09.2016 (PC, PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360)
85
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Guides

16 weitere Guides

Tipps und Tricks

2 weitere Tipps und Tricks

Erfolge und Trophies

Specials

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Fifa 17

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Fifa 17 oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

FIFA 17 - "Team of the Year" im Ultimate Team

Ein Rückblick auf das TOTY in FIFA 17. Das sind die besten Fußballer des vergangenen Jahres.

Weitere Spiele aus der FIFA Reihe

Leserwertungen

74
Durschnittsbewertung
errechnet aus 9 Meinungen
PS3: Wieder keine großen Änderungen in der Fifa Reihe
23. Januar 2017
77

PS3: Wieder keine großen Änderungen in der Fifa Reihe

Von
Ich spiele seit gut 10 Jahren jedes Fifa und habe die Spiele-Reihe immer wieder genau unter die Lupe genommen, dazu muss ich allerdings sagen dass ich ein reiner Karriere-Modus Spieler bin, und diesbezüglich jährlich bitter enttäuscht werde. Warum? Weil EA mit Ultimate Team mehr Geld verdienen kann und dadurch den Karriere-Modus grob vernachlässigt. Dieser ist auch nicht zuletzt deswegen schon seit Jahren identisch. Eigentlich seit der ersten Generation Fifa auf der current gen. Grafik: Ich habe mich mit der FIFA Grafik anfreunden können und finde dass die Grafik definitiv kein Nachteil ist - und auch nie einer war. Über den Detailreichtum des Spiels lässt sich streiten, allerdings finde ich schon dass jährlich immer wieder gute Veränderungen diesbezüglich stattfinden, wie zum Beispiel bei diesem Teil, dass sich Trikot und Haare eines Spielers bewegen. Sound: An sich ist der Sound wirklich nett, aber die Playlist finde ich wirklich sehr nervtötend. Es ist nur ein einziges Lied dabei, welches ich mir anhören kann. Steuerung: Sie ist im Grunde genommen simpel, aber wenn man mal tiefer in die "Materie" der FIFA Steuerung eindringen will, komme ich zumindest an meine Grenzen. Ich spiele schon seit etlichen Jahren FIFA und schaffe es immer noch nicht, einen Freistoß zu verwandeln, egal ob der Schütze Andrea Pirlo oder Memphis Depay ist. Die Spezialtricks an sich sind zwar machbar, schlagen aber größtenteils, bei mir zumindest, fehl. Atmosphäre: Wohl eher mangelhaft. Die Atmosphäre im Stadion ist nicht wirklich atemberaubend und wohl eher zweckmäßig als wirklich liebevoll. Es raunt zwar mal dass ganze Stadion, wenn der Ball nur knapp am Tor vorbei fliegt, aber so richtig Stimmung ist auch nicht spürbar, wenn überhaupt dann in einem der größeren Vereine, wo individuelle Fan-Gesänge eingefügt sind. Die Zuschauer sehen immer noch ziemlich stumpf aus, ich würde mir zumindest wünschen dass diese mal irgendwelche Fahnen schwingen oder sonstiges.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Stagnierender Entwicklungsprozess der FIFA-Serie
07. Dezember 2016
80

PS4: Stagnierender Entwicklungsprozess der FIFA-Serie

Von
Ja. Ich bin einer dieser Leute, die sich jedes Jahr das neue FIFA holen. Warum? Da ich Fußballfan bin müssen die Kader auf dem neuesten Stand sein, außerdem gefällt mir das Spiel samt den vielen Lizenzen an sich immer gut und ich freue mich schon über kleine Neuerungen. Apropos Neuerungen. Die sind, wie in den meisten Jahren nicht besonders prall ausgefallen und ob sie den Kaufpreis rechtfertigen, dass ist nochmal eine ganz andere Sache. The Journey ist vom Prinzip her eine tolle Idee, aber wurde nicht gut umgesetzt. EA sollte sich lieber mal was von 2K abgucken, denn der in den NBA-Spielen vergleichbare Modus begräbt The Journey regelrecht unter sich. Ultimate Team funktioniert im Grunde genauso wie vorher, was aber nicht schlecht ist, denn das System funktioniert einfach. Ich persönlich hätte mir ein paar sinnvollere Verbesserungen für den Karrieremodus gewünscht. Die kleinen Änderungen sind nicht der Rede wert und es war auch nichts dabei wo ich mir sofort gedacht hab: "WOW, das habe ich gebraucht!" Also was die Spielmodi angeht fallen die Änderungen ziemlich mau aus und da gibt es meiner Ansicht nach großen Nachholbedarf. Die meiner Meinung nach besten Änderungen gibt es im Gameplay, damit meine ich nicht die Standards. Die haben sich zwar verändert, aber ob sie sich wirklich verbessert haben. Schwer zu sagen! Nein, die besten Neuerungen gab es bei den Laufwegen, Abschlüssen, Ballannahmen und Pässen der Spieler. Endlich gehen die Spieler einem Laufweg mal konsequent nach, wenn man einen Schuss nach einer harten flachen Hereingabe direkt perfekt trifft, fühlt sich das echt gut und man spürt quasi die Kraft, welche dahintersteckt. Endlich kann man auch mal wieder hohe Pässe in den Lauf spielen und der Spieler, der den Pass erhält, kann diesen dann auch mal sauber mitnehmen und kontrollieren. Positive Entwicklung? Eher Fehlanzeige! FIFA 17 ist nur etwas für Leute die Wert auf Lizenzen, aktuelle Kader, leicht verbessertes Gameplay, oder eben E-Sports legen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox One: FIFA. Leider nicht mehr das, was es mal war
18. November 2016
50

Xbox One: FIFA. Leider nicht mehr das, was es mal war

Von
Ich spiele schon FIFA seit FIFA 06 seitdem hat sich einiges getan, leider. Lizenzen: Wie immer viele. Ich habe mich sehr über die neuen Ligen gefreut. Wobei die Liga do Brasil nur fiktive Spieler hat. Was sehr bedauernswert ist. Die Tschechische Liga, Griechische Liga etc. wurden schon ewig rausgenommen, wobei sie mir wirklich fehlen. Karrieremodus: Im Managermodus habe ich nicht viel zu bemängeln. Alles in Ordnung. The Journey: Eigentlich mal eine gute Abwechslung. Jedoch ist mir zu wenig Story drin. Ein paar Zwischensequenzen mehr vielleicht. Man hätte hierbei noch mehr auf die Beziehungsentwicklungen von Gareth Walker und Danny Williams (ganz besonders ihn) eingehen können. Es geht auch nur eine Saison. Ich hoffe, dass EA noch ein Update zu The Journey rausbringt, was die Story betrifft. Weil ein Jahr bis FIFA 18 ist viel zu lang. Da ist man doch vollkommen raus aus der Story. Ansonsten gut Ultimate Team: Ich muss mich ganz ehrlich sehr beherrschen, hier nicht ausfallend zu werden. Erstmal dauert es ewig, bis man mal anständig Coins erspielt hat. Geld für FIFA Points will ich EA auf keinen Fall in den Rachen schmeißen, nachdem sie mir damals knapp 10000 Coins geklaut haben. Ich hab ja nix dagegen, wenn man sich etwas hart erspielt, aber wenn der Preis bei einigen Spielen/Turnieren nur noch ein Leihspielerset ist, wo meist auch nur Mist drin ist, dann hab ich auch schon genug. So. das war so ziemlich Alles was mir einfiel. Allen die das lesen, wünsche ich noch einen schönen Tag
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox One: Vielleicht finde ich ja Fifa 15 wieder
16. November 2016
1

Xbox One: Vielleicht finde ich ja Fifa 15 wieder

Von
Der Hammer. Seit nun 2 Jahren wird Fifa schlechter und schlechter. Ich spiele seit Fifa 15 auf Weltklasse oder Legende. Bei Fifa 15 hatte ich kein Problem bei 16 kam ich ins wackeln und jetzt ? - Jetzt ist Grundsätzlich der gegnerische Spieler schneller als ich, ob mit Ball oder ohne Ball ob ich Gareth Bale, Christiano Ronaldo oder Pierre-Emerick Aubameyang spiele. - Jetzt wird fast jeder Schuss meiner Spieler Geblockt. - Jetzt braucht der Gegner im schnitt 1 - 2 Torschüsse um zum Erfolg zu gelangen (meist bleibt es tatsächlich bei 1 - 2 Torschüssen im Spiel), während ich selbst aus 15 Torschüssen keinen verwandel. Die Torhüter des Gegners sind zu stark, egal ob ich Manuel Neuer im Tor habe und der Gegner Michael Rensing. - Grundsätzlich ist nahezu jedes Foul eine gelbe Karte. - Defensiv stehen die eigenen Spieler so schlecht, dass oft ein langer Ball reicht, um meine gesamte Abwehr außer kraft zu setzen, während ich selbst bei einem Konter nach gegnerischer Ecke noch 2 - 3 Gegner vor mir habe, und der Gegner generell bei Führung nur noch verteidigt (auch bei z.B. Freiburg - Bayern) Kurz gesagt, seit Fifa 15 geht es nur noch bergab, und neue Features wie neue Ecken, Freistöße und Elfmeter machen das ganze unnötig kompliziert.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Absoluter Schrott
08. November 2016
25

PC: Absoluter Schrott

Von
Dieses Spiel ist, zumindest meiner Meinung nach, nicht sein Geld wert. Die Spielstände im Karrieremodus sind des öfteren kaputt gegangen, sodass FIFA immer wieder abstürzte. Da die Dateien in der Origin Cloud verschwinden, kann man keinen älteren Stand wiederherstellen. (Es sei denn man macht sich selbst die Mühe 10 Spielstände gleichzeitig zu haben). Die Lösung? Die Karriere nochmal komplett von vorne anfangen, welch' ein Spaß. Nachdem der Spieler ausgeliehen wurde und wieder in seinen Verein zurück darf, spielt man nur noch auf der Bank (als einer der besten Spieler auf dem Markt). Man wird nie wieder ins Spiel geholt, außer man wechselt den Verein. Und das sind nur ein paar Beispiele von den vielen nervigen Bugs die FIFA 17 mit sich bringt. Ich bin maßlos enttäuscht!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
4 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Fifa 17
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website