For Honor

Das neue Third-Person Nahkampfspiel von Ubisoft, bietet euch brutale Mittelalter-Nahkampf-Action. Ihr könnt im Singleplayer eine Solo-Kampagne bestreiten oder auch im Multiplayer in die Schlacht ziehen und dabei unterschiedliche Klassen steuern. Besonders das taktische Kampfsystem sticht heraus, z.B kämpfen Samurai und Wikinger mit speziellen Waffen und unterschiedlicher Ausrüstung, entsprechend exakter historischer Vorgaben, auch in Bezug auf Kampf-Taktiken.
  • PC
  • PS4
  • Xbox One
Publisher: 
Ubisoft
Genre: 
Action
Letzter Release: 
14.02.2017 (PC)
Altersfreigabe: 
n/a
Releases: 
14.02.2017 (PC, PS4, Xbox One)
82
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Guides

3 weitere Guides

Tipps und Tricks

Erfolge und Trophies

Specials

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu For Honor

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit For Honor oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Die Exekutionen - Vorstellungs-Trailer

Ubisoft präsentiert das "weekly content update - Executions". Das Video stellt euch die neuen Moves vor. Z.B den "Swallow Kick, Larry's Banner, Spark it Off, It's a Norse Trap" und viele mehr!

Leserwertungen

77
Durschnittsbewertung
errechnet aus 4 Meinungen
PS4: No Honor
11. September 2020
1

PS4: No Honor

Von
Ein Spiel mit mehr Tiefen als Höhen. Vom Spielprinzip her einfach aber genial. Auch mit der Grund wieso ich es immer noch gelegentlich Spiele. Das war es aber auch schon mit dem Lob. Man wartet bis zu 10 min auf ein Spiel in den meist gesuchten Modi und darf sich dann auf fehlendes Matchmaking und ungebalancete Helden freuen. Frustet einen dann das Gegnerteam das oftmals aus einem kompletten vierer clan mit ausschließlich S-tier Helden besteht, oder kriegst du wegen diverser Gründe Team-Aids von deinen Team-mates, bleibt oft nur das schließen der Anwendung. Ubisoft, welches noch nie übermäßig Erfolg mit ihren Multiplayer Games hatte brachte hier ein Interessantes Spiel mit genialen mechanics und gab ihm dann Kinderlähmung. Sie fingen recht früh an ihre playerbase zu enttäuschen und hören damit wohl so bald nicht auf. Durch das neue core combat update ist das Spiel für viele Konsolenspieler komplett unbrauchbar geworden. Fünf meiner freunde sind schon abgesprungen und das solo zocken frustet auf dauer enorm bis die Anwendung wieder vom Speicher fliegt. Selbst für umsonst würde ich mir überlegen ob man so viel Zeit in ein game investieren möchte das es sich zur Angewohnheit macht alles an gesammeltem oder gelerntem mit "updates" zu zerschießen. Wenn man sich das Elend geben will dann eher auf PC wo es durch höhere frames noch spielbar sein soll. Aber selbst da würde ich raten...wirklich nur wenn es umsonst ist.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Blutig, gebalanced, jedoch zu wenig Server
17. Februar 2017
82

PC: Blutig, gebalanced, jedoch zu wenig Server

Von
Mir haben Mittelalterspiele dieser Art immer gefallen, das klirren der Schwerter, der Schlachtenlärm und die Anspannung, wenn sich zwei Krieger im harten 1gegen1 begegnen. For Honor fängt all das sehr gut ein, die Bewegungen sind flüssig und sehen realistisch aus. Die Atmosphäre passt zum Mittelalter, sowie die Brutalität der Hinrichtungen, die allesamt sehr befriedigend sind. Auch gefällt mir wie gut das Spiel gebalanced ist, man kann mit jedem jeden schlagen, wenn man weiß wie man mit seinem Champion umgehen muss. Auch ist hier für jeden was dabei. Vom nervtötenden Berserker, der nicht aufhört auf dich einzuschlagen, über abwartende Helden, die Fehler des Gegners hat bestrafen, bis hin zur schnellen Assassine ist alles dabei. Zum Storymodus kann man nicht viel sagen, er ist kurzweilig und dient anfängern als Tutorial und stellt verschiede Charaktere vor. Zudem erklärt er, zumindest ansatzweise, den Grund, warum Ritter, Wikinger und Samurai im immerwährenden Krieg stecken. Abzüge gibt es jedoch für das Onlinesystem und das Fehlen von Servern, denn momentan läuft das System sehr instabil (zumindest bei mir auf dem PC). Von 5 gefundenen Lobbys starten 2 ins Spiel und wenn der Host das Spiel verlässt, wird das Spiel kurz pausiert, bis ein neuer Host sich gefunden hat oder man fliegt aus dem Match. Dies ist äußerst frustrierend, gerade wenn man den Gegner besiegt und dieser ragequittet. Normalerweise bekommt man zwar einen Bot als Gegner, welcher überraschend gut ist und von mit schon zu oft unterschätzt wurde, jedoch landet man auch hin und wieder im Hauptmenü, ohne etwas für seinen eigentlichen Sieg bekommen zu haben, außer einer Fehlermeldung. Ich bin jedoch guter Dinge, dass die Entwickler das System stabilisieren können und dann ist For Honor aller Ehren wert und wird mir noch lange Spaß bieten und ich gespannt auf die DLCs bin.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Der Wahnsinn hat einen Namen
17. Februar 2017
99

PS4: Der Wahnsinn hat einen Namen

Von
Ich habe bis jetzt fast alle Ps4 Spiele gespielt. Aber keins war so wie For Honor. Die erste Stunde dachte ich, "oh gott, was is das für ein scheiß" aber als ich es dann richtig konnte, hatte ich selten so viel Spaß an einem Spiel. Die Story is halt.... naja... nicht sehenswert. Die Musik ist klasse und die Geschichte ist nicht schlecht. Aber das war es auch schon. Aber der Multiplayer... ich bin ganz ehrlich. Battlefield ist dagegen langweilig. Die 1gegen1 Kämpfe sind Sau spannend, und auch die anderen modi sind der Wahnsinn. Also kurz und knapp, For Honor ist auf jeden fall den Kauf wert. Es sei denn ihr wollt es nur wegen der Kampagnen kaufen, dann empfehle ich es euch nicht!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS4: Ein Spiel wie es sein sollte
17. Februar 2017
92

PS4: Ein Spiel wie es sein sollte

Von
Nachdem ich die BETA ausgiebig gespielt habe, war klar dass ich die Vollversion haben muss. Lange habe ich gewartet, bis ein Spiel mit Rittern bzw im Mittelalterstyle mit Schwertern und Schildern mit gut ausgetüfteltem Kampfsystem erscheint. Und dann ist es auch noch wunderschön gemacht. Die Grafik auf der Ps4 sowie vor allem auf der PS4 Pro ist eine Augenweide. Super schöne Leuchteffekte, Farben und viel liebe zum Detail. Die Maps könnten allerdings etwas zahlreicher sein. Die Schlachten sind super Inszeniert. Es kommt das Gefühl auf Mittendrin zu sein. Sowohl online als auch in der Kampagne. Ich war beziehungsweise bin von der Kampagne unheimlich überrascht. Die Story wird klasse erzählt und bietet rund 10 Stunden Spielspaß. Dabei kann man in jede Klasse reinschnuppern ohne dass die Missionen wie Trainingseinsätze wirken. For Honor ist nicht nur ein hau drauf Spiel, es ist viel viel mehr als das. Das Blocken und das Parieren vom Angriffen erfordern ein hohes Maß an Timing und Geschicklichkeit. Schläge selber, müssen auch genau abgestimmt sein. Man muss den Gegner beobachten und lesen. Für Spieler die nicht nur gerne drauf hauen sondern die Klassen richtig Ausspielen möchten und eine gute Mischung aus brutalen Fights unsgeklügelter Taktik mögen ist dieses Spiel eine tolle Abwechslung zu den zahlreichen Shootern. Klare Kaufempfehlung!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. For Honor
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website