The Forest

Als einziger Überlebender eines Flugzeugabsturzes auf einer einsamen Insel steht Ihr vor der Herausforderung, so lange zu überleben wie möglich. Doch Ihr tretet nicht nur gegen Eure Umwelt an, sondern auch gegen einen Stamm blutdürstiger Kannibalen-Mutanten. Seit Mai 2014 als "Early Access"-Version erhältlich.
  • PC
  • PS4
Publisher: 
Endnight Games
Genre: 
Survival Horror
Letzter Release: 
30.05.2014 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
30.05.2014 (PC)
06.11.2018 (PS4)
spieletipps-Wertung

Lösungen & Tipps

Cheats

  • Cheats und Konsolenbefehle

    Ihr sucht Cheats und Konsolenbefehle für The Forest? In diesem Artikel listen wir die wichtigsten Schummelcodes für euch auf.

Guides

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu The Forest

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit The Forest oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

The Forest - Die ersten 15 Minuten

The Forest - Die ersten 15 Minuten

Leserwertungen

90
Durschnittsbewertung
errechnet aus 10 Meinungen
PC: Im Land der Kannibalen
04. Januar 2016
90

PC: Im Land der Kannibalen

Von
Grafik: 4/5 Die Grafik kann natürlich nicht mit einem Ark oder the Witcher mithalten, aber darum geht es in dem Spiel auch nicht. Die Welt ist schön inszeniert und wird seinem Titel mehr als gerecht. Die Umgebung ist sehr durch düsteren Wald aber auch schönen Lichtungen und Stränden geprägt. Sound: 5/5 Die Geräusche der Natur, der Kannibalen und des eigenen Charakters sind sehr gut und realistisch getroffen, auch wird die Stimmung durch die Musik und die Geräusche sehr gut betont. Steuerung: 4/5 Die Steuerung funktioniert an sich sehr einfach und läuft auch relativ flüssig. Allerdings spießt sich Steuerung vor allem beim Bauen doch etwas oft und auch zum Beispiel das abschlagen von Körperteilen funktioniert nicht immer so wie es sollte. Atmosphäre: 4/5 Die Atmosphäre ist sehr von den Kannibalen geprägt, immer lebt man in der Angst von jemand angegriffen oder getötet zu werden. Durch die düstere Umgebung traut man sich nachts meist nicht mehr durch den Wald zu rennen oder sein Lager zu verlassen. Doch andererseits ist tagsüber die Welt friedlich und unschuldig gehalten. Fazit: 4/5 The Forest ist ein düsteres und wunderschönes Spiel zu gleich. Die Atmosphäre die das Spiel ausstrahlen will kommt perfekt zur Geltung. Allerdings ist das Hauptaugenmerk sehr auf die nicht zu wenig geratenen Kannibalen gerichtet. Das soll das Spiel natürlich auch, doch andererseits gehen durch die ständigen Verteidigungen und Kämpferreien die eigentlichen Survival Probleme wie das Essen und Trinken sehr unter. Aber allen in allem ist Forest ein sehr gelungenes atmosphärisches Spiel.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Spaziergeh-Simulator mit Horror
04. Januar 2016
91

PC: Spaziergeh-Simulator mit Horror

Von
Als ich gestern Abend das Spiel runtergeladen habe (ca. 800 MB), freute ich mich schon auf das Basteln und Bauen in den wunderschön gestalteten Wäldern von The Forest. Doch eines hatte ich komplett außer Acht gelassen: Grauenhafte Menschenfresser behausen diese Insel. Den ersten Kontake mit diesen Leichenfressern hatte ich beim Bau meines ersten "hunting shelters". Zum Glück liefen sie etwas entfernt von mir quer durch das Unterholz. Und Alter, hatte ich Schiss weiterzuspielen! Na gut, in meinen vier Wänden war es stockduster, aber dieses Spiel hat eine wirklich gute Atmosphäre. Mal davon abgesehen das das Bauen echt Spaß macht und auch so ein kribbeln im Bauch (Minecraft Effekt) hervorruft. The Forest, im Moment für 13€ bei Steam erhältlich, ist zwar schon etwas länger in der Early-Access Alpha und ist von den Bugs her der kleine Bruder von Arma2, mich persönlich stören die Spielfehler aber nur wenn sie mich am Weiterkommen behindern. Im Großen und Ganzen kann sich jeder am Spiel erfreuen der Sandbox und Survival-Horror mag. Peace!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Meinung zu The Forest
15. November 2015
80

PC: Meinung zu The Forest

Von
Vorerst ist anzumerken, dass dieses Spiel in der Alpha-Phase ist und somit kein wirkliches Endprodukt ist. Nach vielen Stunden, die ich mit meinen Freunden an dem Spiel verbracht habe ,kann ich schon ein Statement dazu abgeben. Die Idee von der Story, dass der Sohn des Spielers von Kannibalen auf der Insel ,auf die das Flugzeug nach einem Absturz gelandet ist, genommen wird und man ihn finden muss ,gibt dem Spiel ein Ziel vor und somit einen Grund , den Spieler weiterspielen zu lassen. Der Hauptgrund dieses Spiel zu spielen ist, das Bauen und Überleben auf der Insel. Durch Essen, dass man sammelt, und die Bäume, die man fällt um eine Basis zu errichten, um sich sicheren Schutz zu gewähren. Die Kannibalen und die Monster ,die man in der Höhle finden kann, geben dem Spieler ein Hauch von Horror und Action,wodurch das Spiel auch sehr aufregend erscheint. Durch die Höhlen und den verschiedenen Gegenständen ,die man in einem schlichten Crafting-System im Inventar zusammen kombinieren kann, zeigen die Variationen von The Forest und wecken die Interesse des Spielers. Das Bauen von Häusern ist minder zu beurteilen,da sich die Wände relativ schlecht an die Decke anpassen und man somit ein unsymmetrisches Haus kreiert. Die Grafik vom Spiel ist sehr gut und lässt sich kaum beklagen,denn die Bäume im Sonnenlicht sehen einfach wunderschön aus. Auch die Preformance ist relativ gut umgesetzt und Fps-Drops sind kaum zu bemerken. Da sich The Forest noch in der Alpha befindet, tauchen viele Bugs auf, die man vorallem im Multiplayer bemerkt, wie z.B. die Feinde ,welche sich entweder durch Wände glitchen, oder einfach nur auf einer Stelle rennen. Auch die Texturen laden sich sehr schlecht, vor allem wenn man aus der Höhle rauskommt und sich dann erst alle Texturen laden oder wenn gefällte Bäume vom weiten als ganz normale erscheinen. Aber durch die regelmäßigen Updates von The Forest sieht man über diese Fehler hinweg und freut sich über die neu eingeführten Sachen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Survival-Abenteuer der Extraklasse
06. Januar 2015
91

PC: Survival-Abenteuer der Extraklasse

Von
Stellt euch vor ihr stürzt auf einer einsame Insel ab, wo keinerlei Überlebende sind. (außer die Kannibalen). Jetzt passiert der Albtraum, du bist alleine, hast Hunger, dir ist es Kalt & du brauchst einen Unterschlupf. Die Frage ist jetzt... was nun? Jetzt muss erstmal einen Unterschlupf, Essen & Feuer her. Mach dich auf der Jagt nach Sachen die du zum überleben brauchst & denk' dran die Zeit läuft. Das Game ist einfach nur Klasse! - Das muss man haben.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Gutes Survival-Horror mit Zukunft
10. September 2014
90

PC: Gutes Survival-Horror mit Zukunft

Von
Das noch recht neue Survival Spiel The Forest ist aktuell als offene Alpha verfügbar. Das das Spiel noch in der Alpha macht sich schnell bemerkbar. Leider fällt der einstieg schwer, da es außer dem Buch kein wirkliches Tutorial gibt. Das Game wirkt Anfangs recht einfach, die Kannibalen sorgen jedoch schnell für Spannung. Das Crafting ist etwas kompliziert und auch eine Beschreibung zu den einzelnen Bauwerken steht nicht zur Verfügung. Dennoch macht das Spiel sehr viel Spaß, sofern man sich mit allem vertraut gemacht. Schnell wird dem Spieler klar das er nicht nur ein Ort zum Schlafen und Essen braucht, sondern auch verschiedenste Schutzmaßnahmen. Dementsprechend ist die Freude sehr groß wenn der langersehnte Schutzwall endlich fertig ist. Auch wenn die Bauoptionen in der Alpha begrenzt sind, so lassen sich doch optisch sehr schöne Strukturen bauen. Wärend immer mal wieder Kannibalen auftauchen sucht der Spieler nach Rohstoffen mit dem beunruhigenden Gefühl, jederzeit beobachtet zu werden. Nichts ist schlimmer als in der Nacht von hinten von einer Gruppe hungriger Kannibalen angegriffen zu werden. Hierbei ist übrigens zu erwähnen das die Grundelemente im Kampf schon reibungslos laufen und es in diesem Bereich keine störende Bugs geben. Die Suche nach Rohstoffe ist dagegen ein ganz anderes Kaliber manchmal verschwinden auf einmal alle Nahrungsquellen und Tiere und später sind sie in Fülle wieder da. Die Animation beim Abbau von Holz ist leider fast immer fehlerhaft, was sehr schade ist. In dem Bereich Bäume fällen sind grundlegende Verbesserungen nötig. Auch wachsen die Pflanzen teilweise ineinander, was sehr komisch aussieht und auch für Verwirrung sorgt. Fazit: The Forest ist für eine Alpha top. Auch wenn es noch sehr viele, teils auch gravierende Fehler enthält hat The Forest große Zukunft indem es ein Horror-Survival mit Minecraft-Elementen vereint.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
5 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. The Forest
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website