Wer statt Hämoglobin Benzin durch seine Adern pumpt, spielt das Xbox 360-exklusive Rennspiel Forza Motorsport 4. Entwickler Turn 10 – bereits verantwortlich für zwei der drei Vorgänger-Spiele – setzt auf eine äußerst realistische Präsentation. Das bedeutet ein äußerst umfangreiches Schadensmodell, über 400 originalgetreue Autos und dutzende Rennstrecken. Im Gegensatz zum Vorgänger jagt der Spieler seinen Boliden nicht nur bei Tag, sondern auch in Nachtrennen über den Asphalt. Apropos „Asphalt“: Neben dem halten in Offroad-Wettrennen auch Wüsten-, sowie Schnee-Umgebungen als Spielplätze her. Um den Simulations-Aspekt auf die Spitze zu treiben arbeitet Publisher Microsoft mit dem Automagazin Top Gear zusammen. Kinect unterstützt der Titel ebenfalls: Dank der Bewegungssteuerung läuft der Spieler um seinen Wagen herum, öffnet Türen oder wirft einen Blick unter die Motorhaube.
Publisher: 
Microsoft
Genre: 
Rennspiel
Letzter Release: 
14.10.2011 Xbox 360
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
14.10.2011 (Xbox 360)

Neustes Video

Forza Motorsport 4 - We Dream - Commercial-Trailer

weitere Videos

92
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Forza Motorsport 4

Aktuelles zu Forza Motorsport 4

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Forza Motorsport 4

Weitere Spiele aus der Forza Motorsport-Serie

Forza Motorsport-Serie anzeigen

Leser Meinungen

29 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 88

99

Gamer_Broo_77

16. September 2014Xbox 360: Bestes Rennspiel

Von Gamer_Broo_77 :

Das Spiel ist gut geworden was Microsoft da gemacht hat, es stört mich aber trotzdem etwas und das ist das man eine Xbox Live Gold Mitgliedschaft braucht um online zu zocken und diese Cockpit Kamera wenn man sie dreht das man gleich draußen ist.

Aber ansonsten ist das Spiel erste Sahne, ich habe das Spiel nun schon 2 Jahre und es macht immer noch Fun.
Grafik A+
Sound A-
Fahrgefühl Controller A- Lenkrad A+

Wer eine Xbox 360 hat sollte sich dieses ober geile Spiel holen das Geld ist es wert, was mir auch gefällt ist diese Vielzahl von Autos obwohl sie bei Gran Turismo 6 besser ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

nici25051998

26. Juli 2013Xbox 360: Bestes Rennspiel ever - für Xbox besitzer ein Muss

Von nici25051998 :

Erstmal fällt Forza 4 durch eine sehr gute und scharfe Grafik auf. Die Steuerung ist sehr gut, ist aber realistischer geworden, was bedeutet, dass die Hinterradgetriebenen (BMW M5, Ford Mustang, Ferrari 458 Italia, Mercedes SLS AMG, etc.) und manche Allradgetriebenen Autos (Audi R8, Lamborghini Gallardo, etc.) ohne Fahrhilfen etwas übersteuern. Die Karriere ist sehr gut gemacht, besonders gefallen mir hier die verschiedenen Klassen. Das einzige unnötige ist die Autovista und mir gefallen die langen Wartezeiten beim Online-Spielen nicht, aber man kann eigentlich kein Spiel ohne Fehler entwickeln.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

Zockstar97

17. Juli 2013Xbox 360: Ein Augenschmaus der Generation

Von Zockstar97 (5):

Es ist ein Spiel, was mich wirklich sehr beeindruckt, ein Spiel das Rennspielfans mögen, ein Spiel das beweist, was man grafisch her noch aus der Konsole raushauen kann, ein Spiel das einfach etwas hat.

Zu den positiven Dingen:

- Große Anzahl an Autos
- Sehr scharfe Grafik
- Herrliche Motorsounds
- Realistisches Handling
- Viele Tuningmöglichkeiten (Leistung, Karosserie, Feintuning, etc.)
- Vielfältige Lackierungsmöglichkeiten
- Online - Multiplayermodus
- Aufgebesserter Schadensmodell

Auch gibt es negative Dinge, aber man kann ja nicht ein Spiel ohne Fehler entwickeln, oder?

- Unrealistischer Crashsound (der Alte hat mir besser gefallen)
- Zu leichte KI
- Lange Lobbysuchzeit im Onlinemodus (manchmal bis zu 10 Minuten!)
- Großzügiger Geldgewinn (bei einem 5 Runden Rennen auf Nürburgring: 150.000 Cr)

Mehr gibt es eigentlich nicht zu kommentieren, das Spiel ist im Großen und Ganzen einfach genial!
Ein „Must-Have“ für Rennspielfans & Autofreaks!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

XBOXBrutus

02. April 2013Xbox 360: Mit Vollgas in die falsche Richtung

Von XBOXBrutus (3):

Forza Motorsport geht in die nächste Runde. Es gibt wieder einmal einige Neuerungen, aber auch Altbewährtes, z.B. der ungeheure Umfang an Autos und Strecken. Die Graphik wurde aufpoliert und die Steuerung überarbeitet.
Dies ist schon der erste Kritikpunkt: In Teil 3 fuhren sich die Autos wie auf Schienen, da wurde nicht nur nachgelegt, man schoss gleich über das Ziel hinaus: Einige Wagen sind so unkontrollierbar, dass es eine Zumutung ist. Dabei zeigten die Entwickler schon in Forza 2, wie Fahrdynamik geht.

Der Anfangs erwähnte Saisonmodus hat sich auch verändert: Man kriegt jetzt eine Strecke vorgesetzt und wählt dann sein Auto, um ein Event zu fahren, dass in den Veranstaltungen nicht mal existiert. Früher wählte man in diesem Modus kleine Turniere aus, und fuhr nicht jedes Rennen etwas Anderes.

Die Einbindung von Topgear wirkt gezwungen und sinnfrei (außer bei Autovista). Autovista wiederum ist eine gelungene Vorstellung einiger weniger Modelle, es fehlen aber selbst designte Autos. Was mir auch gut gefällt, ist die Möglichkeit, mir Belohnungsautos unter einer Auswahl selbst auszusuchen. Da man mit diesen wieder bombardiert wird, kriegt man so wenigstens ein Paar Modelle, die man auch will. Kaufen kann man sich eh (zumindest offline) nicht Viele, da die Autos wieder einmal übertrieben teuer sind. Mir fehlt hier das bewährte Freischalt-Modell aus Teil 1&2.

Absurd sind die Autobelohnungen geworden: Wenn man lang genug mit einem Wagen fährt, kriegt man von dem Hersteller nicht nur sämtliche Upgrades gratis, sondern auch noch mehr Geld als bei den Rennen! Außerdem kann man jetzt für einen Bonus die Rückspulfunktion ausschalten, was aber zur Folge hat, dass man, wenn man sich aufs Dach legt, wie eine Schildkröte dort liegen bleibt.

Auto-Umdrehen gibt es nicht mehr. Mittlerweile ist auch Forza Horizon auf dem Markt, das der Simulation komplett den Rücken kehrt, es fehlt also seit Jahren ein richtiges Simulationsrennspiel für die XBox 360. Die Suche geht weiter.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

88

KarimKhanZand

11. März 2013Xbox 360: Ein Muss für Rennspielliebhaber

Von KarimKhanZand :

Forza 4 ist ein gelungenes Spiel was deutlich besser als der Vorgänger Forza 3 ist.

Karriere:
Zur Karriere kann man nicht viel sagen außer, dass sie total Spaß macht! Man muss aber betonen, dass die Anfänge mehr spaß machen (meine persönliche Meinung) da man mehr Auswahl an Autos hat und man alltägliche Autos benutzen kann, anders als am Ende wo man nur noch mit sehr Schnellen GT1/2 Autos fährt, was meiner Meinung nach ziemlich Einseitig ist.

Multiplayer Modi:
In den Verschiedenen Multiplayer Modi kann man viel Spaß haben, wenn man mindestens 1 Freund hat der mit einem spielt, da er alleine meiner Meinung nach nicht soviel Spaß macht und eher einseitig ist. Außerdem sollte man entweder gut im "tunen" sein oder sich im Auktionshaus gute Tuning-Modifikationen kaufen, da man sonst eher nicht mithalten kann.

Fazit: Ich finde man sollte sich das Spiel kaufen und ausprobieren, wenn man ein Fan von Rennspielen ist, da dieser Teil definitiv besser ist als Titel wie: "Gran Turismo 5" oder "Forza Motorsport 3 ". Außerdem hat man eine riesige Auswahl an Autos, die kein anderes Spiel bietet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

nico251097

08. März 2013Xbox 360: Maximaler Spaß auch ohne Fahrhilfen

Von nico251097 (5):

Ich möchte hier in diesem Bericht über meine Meinung von Forza Motorsport 4 schreiben. Als das Game auf den Markt kam, bin ich sofort zu Saturn gerannt und hab mir gleich die limitierte Edition geholt. Klar, ein noch reviewloses Spiel für 60 € zu kaufen, ganz schön gewagt.

Ich habe es aber KEINE SEKUNDE bereut! Ich bin heute immer noch komplett von diesem Spiel fasziniert. Die Grafik, das Fahrverhalten und natürlich der Spaßfaktor sind GENIAL. Die Autos sind durch die ständigen DLC"s immer up to date, obwohl bereits ein Nachfolger, Forza Horizon, auf dem Markt ist. Ich ziehe Forza 4 aber auf jeden Fall dem Neuen vor. Ich hatte und habe immer noch sehr viel Spaß mit dem Game, da es durch die verschiedenen Möglichkeiten (Kampange, Multiplayer z.B Drift, Runden-rennen) nie langweilig wird, wie es z.B. bei Nfs der Fall ist.

Ich möchte zum Ende noch Aufführen, dass das Spiel mit Wireless Speed Wheel noch mehr Fun macht und mit einem NEUPREIS von ca. 20€ für XBOX Spieler wirklich ein Muss ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Gamebot55

06. Januar 2013Xbox 360: Für jeden Xbox-Besitzer ein absolutes Muss

Von Gamebot55 (2):

Ich muss sagen: Forza 4 ist eines der realistischsten Rennspiele, die Ich kenne.

Nun zum Detail:

Grafik: Die Grafik hat mich fast bis ins kleinste Detail überzeugt, da wirklich alles, inklusive Schriftzüge auf den Bremsen namhafter Hersteller detailgetreu vorhanden sind.

Sound: Beim Sound muss man ebenfalls keine Abstriche machen. Alles hört sich originalgetreu an.

Steuerung: Die Steuerung ist völlig unkompliziert und kann auch von einem XBOX-Neuling sehr schnelle erlernt werden.
LT: Bremse/Rückwärtsgang, RT: Gas, (LB: Kupplung? RB: zurück schauen, RS(Y/X-Achse) Rundumsicht, LS(X-Achse) Lenken, Y: zurückspulen, X: Rückwärtsgang, A: Handbremse, BACK: Ansicht wechseln, Steuerkreuz(links, rechts, oben, unten) Aktuelle Details über Verschleißteile aufrufen, Fahrzeuginfo, G-Beschleunigung, etc. Die Fliehkraftsimulation ist weitgehend realistisch.

Atmosphäre: Bei einer privaten Testfahrt ist die Atmosphäre etwas einsam, ganz im Gegensatz zu Rennevents.

Desweiteren gibt es unzählige Möglichkeiten, um Fahrzeuge aufzurüsten:

Es können z. B. in einem alten Ford aus den 60-ern Teile aus einem Shelby GT 500 (2010) verbaut werden, sprich Motor, etc.
So können auch die Luftzufuhr und das Getriebe ausgetauscht werden.

Für jede einzelne Komponente gibt es beinahe unzählige Tuningkomponenten, welche im Feintuning angepasst werden können.

Was Ich persönlich an diesem im grunde genommen genialen Rennspiel auszusetzen habe ist, dass selbst bei frontalen Crashs nur Selten Teile durch die Luft fliegen. Diese werden in den meisten Fällen nämlich nur "eingedellt" und der Lack splittert ab.

Bin gespannt, ob diese kleinen Fehler in Forza HORIZON behoben wurden.



Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

71

T1STSP

02. Januar 2013Xbox 360: Gutes Rennspiel

Von T1STSP (4):

FM4 ist ein gutes Rennspiel nur die Grafik bei Unfällen ist nicht gut Bei einer Kollision mit einem Gegner sind meißtens nur Kratzer zusehen die Windschutzscheibe wird bei keiner Kollision beschädigt wie bei Dirt 3

Das man bei Aufstieg der Fahrerstufe nur wenige Fahrzeuge (2-9) zur Wahl hat ist nicht gut gelöst besser wäre es hierführ Credits zu kriegen Bie Aufstieg der Markenaffinnität kriegt man Credits und begünstigung der Ersatz-Tuiningteile der Automarke (Level 1=25% Level 2=50% Level 3=75 & Level 4=100%)

Die Fahrzeugwahl bei Forza 4 ist groß das mann Fahrzeuge und einige Rennen die auf Disc 2 vorhanden sind Installieren muss könnte man besser lösen da bei älteren Modellen wenig Speicher vorhanden ist

Die Steuerung ist gut nur das man nicht selber Schalten kann ist schade

Der Sound ist auf neuen HD Geräten perfekt

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

gelöschter User

25. November 2012Xbox 360: Lohnt sich

Von gelöschter User:

Forza Motorsport 4, der Nachfolger von Forza Motorsport 3 und der Vorgänger des brandneuen Forza Horizon. Ob der 4. Teil überzeugen kann, erfährt ihr jetzt.
Es werden wieder 4 Punkte unter die Lupe genommen:
-Sound
-Grafik
-Steuerung
-Atmosphäre

Beginnen wir mit den Soundtracks und dem Sound der Autos:
Die Soundtracks sind eigentlich recht nette Medleys, aber etwas unnötig. Was sie gut gemacht haben, ist das es keine Musik mehr während des Rennens gibt. Das hat mich bei dem Vorgänger ganz schön gestört. Der Sound des Autos ist göttlich. Schon wenn man driftet hört man genau wie der Reifen quietscht und wie das Auto einen Abdruck hinterlässt, einfach einzigartig.
Punkte: 100/100

Die Grafik:
Die Grafik hat sich eigentlich nicht wirklich verbessert, aber auch nicht verschlechtert, sie ist gleich geblieben. Natürlich haben sie die Farben des Autos erneuert wie beim Ferrari gibt es nun auch die Farbe Chrome. Ansonsten ist nichts neues dabei, dies ist weder gut noch schlecht.
Punkte: 50/100

Steuerung:
Die Steuerung ist Anfangs kompliziert, da sie gegenüber seinem Vorgänger komplett erneuert wurde. Durch das betätigen des rechten Analogsticks sieht man nun ab sofort den Zustand des Autos. In diesem Falle konnte sich die Steuerung nur verbessern.
Punkte: 80/100

Zu guter letzt: Atmosphäre:
Die Atmosphäre überzeugt wiedermal wie bei den Vorgängern, nur diesmal besser denn je. Es steht ab sofort ein Online Modus zur Verfügung wo jeder Spieler zum besten Fahrer werden kann, und so hält der Spielspaß und die Atmosphäre.
Punkte: 100/100

Fazit:
Nicht nur für Forza Fans, sondern auch für jeden anderen Gelegenheitsspieler. Jeder sollte bei so einem faszinierendem Auto Rennspiel zugreifen.
Die Wertung bleibt jedoch bei 90, da das Spiel nur für die XBOX 360 zur Verfügung steht, was für jeden Sony-Fan sehr schade ist/sein sollte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

Decrazer

14. Oktober 2012Xbox 360: Lässt kaum Wünsche offen

Von Decrazer (2):

Forza Motorsport 4 ist mit seiner umfangreichen Auswahl an Autos, Strecken und Anpassungsmöglichkeiten einer der besten je erschienen Rennspiele. Wieso das so ist erfahrt ihr in dieser Meinung.

Grafik: Die Grafik ist sehr realitätsnah und lässt jedes Auto einfach Klasse aussehen. Dennoch muss an der Schatten-Engine gefeilt werden weil diese in so manchem Cockpit ein bisschen verkantet ist.

Sound: Die Sounds der Motoren im Spiel wurden von jedem einzelnen Auto individuell aufgenommen und hören sich genauso an wie die echten Boliden.

Steuerung: Das Spiel bietet einige Möglichkeiten die Steuerung anzupassen, dennoch kann man nicht jeden einzelnen Button ummappen. Zur In-Game Steuerung kann man nur sagen dass die Autos sich sehr realitätsnah verhalten aber im Simulationsmodus ein bisschen zu sehr zum übersteuern tendieren (Das Heck bricht ziemlich leicht aus)

Atmosphäre: Es fühlt sich manchmal sehr steril und einsam an, aber da Forza eine Simulation ist, war das zu erwarten.

Der Umfang der Tuningteile ist sehr groß, die Felgenauswahl riesig und die Möglichkeiten in Vinyl-Editor grenzenlos.

Die Strecken sind bis auf kleine Macken sehr detailliert nachgebaut (So ist die Nordschleife zum Beispiel an manchen Stellen zu eng, oder manche geraden sind zu lang)

Die Schwierigkeit lässt sich manuell einstellen und sollte selbst für Einsteiger kein großes Problem darstellen. Stellt man jedoch sämtliche Fahrhilfen ab, werden auch Profis gefordert. Die Gegnerschwierigkeiten sind entweder zu leicht oder unmöglich, das bedeutet dass man vom Schwierigkeitsgrad "Leicht" bis "Schwer" ungehindert an allen Gegner vorbeiziehen kann und mit mindestens 10 Wagenlängen gewinnt. Stellt man die KI jedoch auf Profi, hat man kaum Chancen und wird so gut wie nie auch nur das Podium sehen.


Abschließend kann man sagen, dass das Spiel sehr gelungen ist und das Geld wert ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion