Das neue Ghost Recon - Wildlands aus dem Hause Ubisoft, spielt im südamerikanischen Bolvien. Hier haben Drogenkartelle die Macht übernommen und haben den Staat in den größten Kokainproduzenten der Welt umgewandelt. Euch kommt nun die Aufgabe zu, gegen das mächtige Santa-Blanca-Kartell vorzugehen. Ihr steuert die Ghosts in einen verdeckten Krieg gegen das Kartell, diese US-Elite-Spezialeinheit muss nun hinter den Linien die Macht der Kartelle brechen. Ghost Recon Wildlands bietet euch eine offene Spielwelt, mit ganzen 100 Kampagnen-Missionen. Eure Missionen führen euch zudem in unterschiedliche Regionen und Klimazonen. Ihr habt nun die Wahl, ob ihr den Feind im offenen oder verdeckten Kampf in die Knie zwingt.
Publisher: 
Ubisoft
Genre: 
Shooter
Letzter Release: 
07.03.2017 PC
Altersfreigabe: 
ab 18
Auch bekannt als: 
Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands
Releases: 
07.03.2017 (PC, PS4, Xbox One)

Neustes Video

Special Operation 1: Splinter Cell

Eine Mission mit Sam Fisher: In einem Special Event in Ghost Recon - Wildlands stattet der etwas in die Jahre gekomme "Splinter Cell"-Agent den Ghost Recons einen Besuch ab.

weitere Videos

65
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Ghost Recon - Wildlands

Aktuelles zu Ghost Recon - Wildlands

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Ghost Recon - Wildlands

Weitere Spiele aus der Ghost Recon-Reihe

Ghost Recon-Reihe anzeigen

Leser Meinungen

3 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 79

92

Atalantia

22. April 2020PS4: Explosiv und gefährlich

Von Atalantia (14):

Ghost Recon - Wildlands ist eine Ballergame das richtig Spass macht. Das liegt zum einen, dass mal ein Spiel dieses Genres erschienen ist das sogar eine schlüssige Geschichte hat, der man sogar folgen kann ohne im Gewirr belanglosen oder unwichtigen Blablas unterzugehen, zum andern sind die Missionen recht abwechslungsreich. Manchmal muss man auf leisen Sohlen die Mission erfüllen, manchmal mit brachialer Gewalt, manchmal mit einem Gadget. Man lernt nach und nach die Verflechtungen des Drogenkartells kennen und wird für den einen oder anderen tiefste Abscheu oder auch Sympathie empfinden.

Die Gadgets sind überschaubar und überfordern niemanden. Manche Dinge sind nicht sofort klar, Taktik oder manchmal auch die Mission, erklären sich aber im Verlauf des Spieles von selbst. Die Spielwelt ist grossartig gestaltet und es macht einfach nur Spass mit dem Helikopter bei Nacht und Gewitter oder strahlendem Sonnenschein über die riesige Spielwelt zu fliegen. Soviel Spass das ich meist auf die verfügbaren Schnellreisen verzichte und mir lieber einen Heli schnappe und die Gegend auf dem Weg zum nächsten Einsatz erkunde.

Für einen durchschnittlichen Spieler bietet das Spiel monatelangen Spass bis er die Hauptmissionen durch hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

56

ohjaaaah

22. September 2017PC: MENSCH ärgere dich nicht

Von ohjaaaah (3):

Viel zu schwer, jeder weiß das ich der Gringo bin egal im Flugzeug,Helikopter,Auto oder Boot, jeder sieht mich als hätte ich einen Peilsender mit.

Komisch ist auch das kein Messer vorhanden ist oder eine Drahtschere, muss immer entlang marschieren beim Zaun obwohl ich ein amerikanischer spezial Einheit bin, warum gibt es so viele verschiedene Waffen eine schlechter als die andere, nicht mal eine Panzerfaust ! Handhabbarkeit brauche ich das bei einer Waffe, hmm ??

Ach ja, man soll mehr Geld im Shop ausgeben um bessere Waffen zu bekommen, ist jedem selbst überlassen wie viel man noch investiert, jedoch kommt das Fass ins Spiel ohne Boden.
Die Boote stehen zu weit weg, ich und Freunde oder die Helfer sind zu erst im Wasser und später im Boot,
Bugs ohne Ende, ein Helfer von mir in der Luft laufend und kommt nicht mehr weiter, da man nicht springen kann ist man hin und wieder gefangen da man in einem Loch fest steckt.

Die Unidad sind besoffen oder haben das Auto fahren vergessen, fahren nur im Kreis und kommen nicht mehr weg.
Blöde ist auch die kleine runde Karte, oft wusste ich nicht wo die Munitionskiste ist, im Gebäude oder vor dem Gebäude, obwohl es blinkt im ersten oder zweiten Stock, wird man gejagt dann dauert es zu lange bis der normale Status wieder erlangt ist, es gibt viele Baustellen in diesem Spiel die noch bewältigt werden müssen um zu sagen, ja das ist es.

Jedoch gibt es auch Positive Werte, die Grafik und die Große Welt ist der Hammer, mit dem Auto um die Kurven sliden macht großen Spaß, da könnten sich einige Auto Spiele sich was ab schauen, mit dem Traktor oder Radlager kann man auch unterwegs sein und nicht nur Anschauungsobjekte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

BlackCatXIII20

22. März 2017Xbox One: Ein sehr gutes Spiel mit kleinen Mängeln

Von BlackCatXIII20 (10):

Alle haben gewartet und nun ist es da das neue Ghost Recon.
Die Story ist sehr simpel und nicht wirklich ein Hit. Man wird nach Bolivien geschickt um ein Kartell zu zerschlagen das sich dort Breitgemacht hat. Das war es auch schon mit der Story im Großen und ganzem. Jedes große Kartell Mitglied bekommt seine kleine Questline in der ihr dem Ziel immer näher kommen müsst um ihn in der Letzten das Handwerk zu legen. Leider sind die Quests mehr standard wie in anderen Action RPG und bieten nur in der Herangehensweise viele Möglichkeiten.

Die Welt von Wildlands ist recht groß und bietet viel zum entdecken sowie Nebenquests die sich auch nicht so vielfältig zeigen. Meist soll man Hubschrauber stehlen, Konvois Stoppen oder Sende anlagen ausschalten um die Rebellen zu unterstützen. Auch können mit Levelups oder durch finden von medialen Punkte verdient werden um Fähigkeiten zu erwerben und andere zu erweitern.

Das wichtigste im Spiel das Lautlose Vorgehen ist gut und auch sehr schlecht umgesetzt. Mit Fernglas oder Drohne können Feinde Ausgemacht werden können. Leider ist zum Start die Entfernung von beiden sehr gering und man muss sehr nah ans Ziel heran. Auch ein Nachteil im Spiel ist, wenn ein Gegner einen toten Kameraden findet wissen alle von wo der Angriff kam. Ja das ist echt der Hammer das die Gegner die Kugel zurückverfolgen kann aber für Sniper ist das echt ein Hindernis wenn man sich ständig neu verstecken muss obwohl keiner gesehen hat von wo Geschossen wurde. Dies verlängert eine Quest um ein vielfaches und kann schnell in Frust enden. Mit dem Greifen und wegzerren von Gegnern kann man diesen vorbeugen aber zwingt einen dicht an den Gegner rankommen zu müssen. Dies kann je nach Situation ein längeres Ausspähen oder warten auf den Abend zu Folge haben.

Fazit: Ein Spiel das sehr gut ist und mit Freunden oder Solo einfach Spaß macht und immer fordernd ist. Ist ein Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar