Gothic 3

Die Menschen haben den Krieg und ihr Königreich an die Orks verloren. Der König ist verschwunden und viele sagen er ist gefallen. Aber seine Leiche wurde nicht gefunden... Die Orks kontrollieren die wichtigsten Städte und Straßen. Doch sie wollen sie Menschheit nicht vernichten sondern sie unterdrücken. Ihre Heere beziehen an eigentlich unwichtigen Orten Stellung und zerstören die Tempel. Warum sie das tun weiß niemand. Doch es regt sich Widerstand in Myrtana denn es gibt noch ein paar kleine Festungen und Heere in Menschenhand. Aber die Führer der Rebellen streiten lieber um die Thronfolge anstatt sich zu vereinen. Plötzlich erscheint ein Reisender dessen Tun über die Zukunft von Myrtana entscheiden wird. Dieser Reisende bist du! Auf wessen Seite schlägst du dich? Wirst du den unterdrückten Menschen helfen ihr Reich zurückzubekommen oder kämpfst du auf Seiten der Orks um ihre Ziele zu verwirklichen? Bei Gothic 3 ist alles möglich. Handele so wie DU es willst. Schließe dich den widerständigen Usurpatoren an oder stelle dich auf die Seite der Orks. In Gothic 3 kannst die Welt verändern wie du möchtest! Ein neu entwickeltes Kampfsystem ermöglicht die freie Wahl des Spielziels durch den Spieler selbst. Die Spielwelt ist ohne Barrieren und man kann gehen, wohin man will. Ermöglicht werden mehrere hundert verschiedene Charaktere, die alle die volle Sprachausgabe besitzen. Dieser Vielfalt an Helden steht eine Vielfalt an Gegnern gegenüber. Neben den verschiedenen Hauptzielen gibt es unzählige Handlungsstränge nebenbei. Zusätzliche Vielfalt liefern die vielen verschiedenen Waffen und die umfangreich gestaltete Magie. All das ist nutzbar für ein einzigartiges System zur Charaktererschaffung.
  • PC
Publisher: 
JoWood
Genre: 
Rollenspiel
Letzter Release: 
13.10.2006 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
13.10.2006 (PC)
78
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

Guides

2 weitere Guides

Tipps und Tricks

2 weitere Tipps und Tricks

Downloads

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Gothic 3

Bilder & Videos

Trailer 2

Leserwertungen

85
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 56 Meinungen
PC: Cooles Spiel aber viele Gegner.
09. April 2015
81

PC: Cooles Spiel aber viele Gegner.

Von
Gute Grafik, gute Steuerung, mittelmäßige Musik. Problem sind die Orks- und die Orksöldnerhorden wie Montera, die Mine in Nordmar. Die Rebellen wiederum sind leicht zu töten genau so wie die Banditen außer die bei den Weg nach Montera. Die Landschaften sind perfekt, die ganze Wüste, die Grashügel, die Berg, die Burgen, die Wälder, die Grasflächen, die Höhlen und die Tiere. Einfach gut gestaltet. Die 3 Städte Regel ist blöd. Aber sonst ist eigentlich alles OK.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Gut, aber nicht wirklich Gothic
02. Februar 2015
1

PC: Gut, aber nicht wirklich Gothic

Von
Es ist nicht Tadellos, doch muss man sagen, dass dieses Spiel schon eine Kaufpflicht für alle Gothic-Fans und Anfänger ist. Die Grafik ist wunderbar und ausgeglichen, die Atmosphäre lädt zum Spielen ein und die NPC's sind perfekt. Einen Ausgleich zwischen männlichen und weiblichen Charakteren dagegen lässt zu wünschen übrig. Auch das Kampfsystem ist nicht nur wilde Klickerei, sondern auch bei manchen Gegner sehr schlecht gemacht (Stichwort: Zombies). Wertung: 89
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Geiles Game, aber manchmal übertrieben
13. Juli 2014
96

PC: Geiles Game, aber manchmal übertrieben

Von
Gothic 3 ist an sich ein gut gemachtes Spiel, von der mangelhaften Grafik mal abgesehen. Doch gibt es einige Kampf-Quests, die wirklich schwer zu meistern sind. Denn die Menge an Orks ist vor allem in der Schmelze des Hammerclans in Nordmar übertrieben. Man kann sich zwar Hilfe von NPCs holen, allerdings sterben diese auch irgendwann. Ich hab es mehrmal versucht und habe dann aufs Cheaten zurückgegriffen, dass ist dann natürlich erfolgreich ausgegangen. Trotzdem sollte die Menge an Gegnern in Gothic 5 reguliert werden (falls es denn auch erscheint). Im Großen und Ganzen ist Gothic 3 ein geiles Game, doch je besser ein Spiel ist, desto auffälliger sind dessen Fehler.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Kostenlose und immer wiederkehrende Tränke
19. Januar 2014
85

PC: Kostenlose und immer wiederkehrende Tränke

Von
Ihr habt Not immer der Tatsache hinterherzurennen das ihr keine Tränke mehr habt? Kein Problem mehr. Das gilt leider nur für Fortgeschrittene Spieler (Altes Wisse: 210; Stärke: 300) Lernt einen Dämonen zu beschwören (Beliarschrein). Ist auch so im Kampf ganz nützlich, aber das ist nicht dass, was uns eigentlich interessiert. Man beschwört einen Dämon und streckt ihn nieder (Manakosten: 90; d.h. 1 Dämon kostet 1 Manatrank). 500+ Erfahrung und jetzt kommt der Clue. Man plündert das Inventar von dem toten, beschwörten Dämon. Dieser hat (so gut wie) immer einen Heiltrank dabei, sowie Manatrank und Gold. Ist auch schon vorgekommen das er 500 Gold hatte und 4 Manatränke. Wie strecke ich das Vieh am besten nieder? Lernt so früh wie möglich Große Waffen III und stockt eure Stärke auf min. 400 auf. Die Krush Tarach (Große Orkwaffe) ist meiner Meinung nach die beste Waffe im Spiel, was das Handling und den Schaden anbelangt. Das Ding ist einfach abnormal lang und man hält den Gegner auf Distanz. Mit diesem Drehschlag kann man super in Nordmar Orklager auslöschen. (30 Orks in 5 min.) Merke: Altes Wissen und Stärke ist das Wichtigste im ganzen Spiel.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Nur fast so gut wie die Vorgänger
05. Oktober 2013
81

PC: Nur fast so gut wie die Vorgänger

Von
Story: Die Story setzt gekonnt am zweiten Teil an, und ausnahmsweise hat der Held mal nicht alles vergessen. Was diesmal besonders ist: Man kann nicht nur den Verlauf der Story mitbestimmen, sondern auch zwischen drei individuellen Enden entscheiden. Leider fehlt der rote Faden der ersten Teile, was die Atmosphäre des Spiels ziemlich ankratzt. Die Dichte fehlt einfach und es wirkt etwas eintönig. Dennoch ist die Story, trotz dieser Mängel, spannend, es endet langsam, was im Minental begann. Grafik: Für ein Spiel von 2006 ist die Grafik fantastisch und kann sogar heute noch punkten, gerade durch die schönen Details und die Vegetation, was sehr atmosphärisch wirkt. Zusammen mit der Spielwelt ergibt das einen Pluspunkt. Sound: Zum Soundt muss man fast nichts sagen, er ist perfekt. Kai Rosenkranz hat ganze Arbeit geleistet. Der absolute Pluspunkt des Spiels, durch den wenigstens etwas Atmosphäre aufkommt. Gameplay: Wenn man mal das ekelhafte Kampfsystem außen vorlässt, welches nur aus Rumgekloppe besteht, kann man zu dem Gameplay sagen, dass es ganz nett ist. Alles lässt sich super steuern und ist bequemer und einfacher als in den ersten Teilen. Fazit: Im Großen und Ganzen ein super Spiel. Leider trüben die undichte Story und Bugs die Atmosphäre. Da waren die Vorgänger eindeutig besser. Aber die Community-Patchs haben zumindest die Bugs zu einem Großteil gefixt und so viel getan, dass das Spiel super wurde. Zwar nicht ganz so super, wie die Vorgänger, aber immerhin. Und wenn dann das Community Story Project Team endlich seine Arbeit beendet hat, wird das Spiel ja vielleicht doch noch zum absoluten Hit. Bis dahin: Warten oder mit Patchs und Mods nach Myrtana reisen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
51 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Gothic 3
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website