Gran Turismo Sport

meint:
Technisch brillantes Rennspiel mit überzeugendem Fahrgefühl und Fokus auf Online-Racing, doch der magere Umfang sowie der Online-Zwang dämpfen die Fahrfreude. Test lesen

Neue Videos

Weitere Videos

Gran Turismo Sport: Die Autos vorgestellt!
Gran Turismo Sport: Autos & Strecken - Trailer
Gran Turismo Sport: Interlagos Circuit
Gran Turismo Sport: Die Bedeutung von Sport

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Sony bringt im 18.Oktober 2017 das neue Gran Turismo Sport auf den Markt. Das Rennspiel ist Playstation VR kompatibel und unterstützt verschiedene aktuelle Wiedergabetechnologien, z.B. 4K, 60 FPS, HDR, und Wide Color.

Gran Turismo ist ein Spin-Off der regulären Gran Turismo - Reihe, im Spiel könnt ihr eure Fahrqualitäten in vier unterschiedlichen Spiel-Modi unter Beweis stellen. Zum Beispiel im Arcade-Modus, einem Zeitrennen gegen die KI.

Natürlich gibt es auch einen Kampagnenmodus oder ihr nutzt die zwei neuen Multiplayer-Optionen, mit fortschrittlichem realistischen Match-Making-System. Hier treten nur Fahrer mit vergleichbaren Fähigkeiten und Sportgeistwertungen gegeneinander an. Zur Auswahl stehen die beiden Online-Meisterschaften Nationalpokal und Herstellerpokal.

Eine Neuerung des Spiels ist die Virtual-Reality-Komponente. Im VR-Modus könnt ihr euch in voller Fahrt nach Belieben umsehen und den Gegner im Blick behalten. Auf der Strecke wird sofort nach dem Start ein VR-Interface eingeblendet, mit schönen detailreichen Cockpits.

Außerdem dürft ihr euch auf Hochgeschwindigkeits-Rundstrecken auf 17 unterschiedlichen Schauplätzen freuen, mit 28 verschiedenen Layouts. Die Bandbreite reicht von Staubpisten, bis hin zu regulären Rundstrecken, öffentlichen Straßen und vieles mehr!

Die Auswahl der Rennboliden kann sich auch sehen lassen, es stehen Serienwagen, Rennwagen und Konzeptfahrzeuge zur Verfügung. Insgesamt gibt es 150 Fahrzeuge und zahlreiche Anpassungs-Optionen.

Meinungen

74

29 Bewertungen

91 - 99
(9)
81 - 90
(7)
71 - 80
(4)
51 - 70
(4)
1 - 50
(5)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.8
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.3
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

69

NiOl

01. August 2018PS4: Ebenso spaßig sowie es provoziert.

Von (2):

Die Grafik ist echt mega. Die Details an Autos, Strecken und Umwelt wirklich überragend. Ebenso auch die Sounds in diesem Spiel. Eine super Tiefenschärfe und klasse Beleuchtung.

Das Spiel verfügt über viele verschiedene Spielmodi. Offline gibt es z.B. die GT League, in der es viele verschiedene Rennligen gibt, die nach deiner Spielerstufe ausgerichtet sind. Der Arcade-Modus funktioniert auch im 2-Spieler-Splitscreen und verfügt über verschiedene Tracks, die mit steigender Spielerstufe freigeschaltet werden, sowie über mehrere Schwierigkeitsstufen. Auch die Missionen sind tolle Herausforderungen die Stufe für Stufe zu absolvieren sind und zu je 8 eine Stufe bilden. Nach Abschluss einer dieser Stufen gibt es jeweils ein Geschenkauto. Ebenso gibt es eines, wenn man eine bestimmte Anzahl an Tageskilometern zurückgelegt hat.

Die Anzahl an Fahrzeugen und Fahrzeugklassen ist wieder mal überragend. Die Preise variieren ebenso wie die Fahrzeuge stark.

Steuerung gewohnt einfach.

Dann sind da allerdings auch die negativen Aspekte. Die Autos drehen sich oft schnell im Kreis sobald man in einer Kurve über die Streckenmarkierung kommt. Wenn man die KI rammt, kommt man nicht all zu gut wieder in die Spur, rammt die KI dich, fliegst du oftmals von der Strecke und drehst dich während die KI unbehelligt weiterfährt. Außerdem hat dieses Spiel leider die schlimmste Gummiband-KI, die ich je gesehen habe. Du kämpst dich in einem 30-Minuten Rennen bis auf den ersten Platz vor, bist schon mehrere Sekunden vor dem Gegner und wirst binnen einer Runde eingeholt und überholt um wieder 10 Sekunden hinter dem Gegner zu landen.

Der Online-Modus ist gut strukturiert und übersichtlich. Vor dem Beginn gibt es eine Videonachricht über Sportsgeist, die besagt, dass man nie seine Gegner rammen, sie von der Strecke schieben oder mit Slalom am Überholen hindern solle. Leider macht die Spiele-KI dies selbst zu genüge.

Ein gutes, vielfältiges Spiel, das einem gerne die Laune verdirbt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

SuperJumper40

12. März 2018PS4: Gran Turismo ist zurück

Von (24):

Mit "Gran Turismo Sport" wird die bekannte Spiele-Reihe fortgesetzt und das endlich auf PS4. Dabei ist das Spiel durchaus in die Kritik geraten. Ob mangelnder Umfang oder Online-Ausrichtung, am Ende sollte es ein vollwertiger siebter Teil sein.

Obwohl die Kritik teilweise nachvollziehbar ist, ist "Gran Turismo Sport" insgesamt sehr gelungen. Einige Monate nach Release hat sich natürlich auch einiges getan und ein paar Kritikpunkte wurden ausgemerzt. So wurde zügig die GT-League nachgereicht, welche es ermöglicht offline mehr Spaß zu haben. Wobei man sich fragt, warum man die nicht schon ab Release zu Verfügung gestellt hat. Allerdings bleibt die League hinter den Erwartungen zurück und bietet kaum Herausforderungen. Da lohnen sich die Missionen deutlich mehr, von denen in Zukunft gerne mehr kommen dürfen. Es ist ebenfalls schön, wie sehr sich das Spiel bemüht aus einem blutigen Anfänger einen vernünftigen Fahrer zu machen. Die Fahrschule ist nett und die Streckenerfahrung ist ein gelungener Zusatz.

Das Herzstück ist natürlich der Online-Modus und dieser macht sehr viel Spaß. Aufgrund des Regelsystems und der Fahrerwertungen sind immer spannende Rennen garantiert. Und wenn man ein sauberes Rennen fährt, egal welche Platzierung, dann ist das unglaublich befriedigend und ein tolles Gefühl. Das ist Rennsport!

Dabei ist die Grafik sehr gut und die Auswahl an Autos mehr als ausreichend. Es ist gut, dass man sich großteilig auf Rennwagen spezialisiert hat. Lediglich die Streckenauswahl hätte größer ausfallen können. Hier werden aber auch immer wieder Updates geliefert.

Richtig negativ ist mir nur das Strafsystem aufgefallen. Die Strafen sind bei Kollisionen oftmals unverhältnismäßig hoch. Zudem werden Strafen vergeben, wenn man selbst von der Strecke abkommt und dadurch eh schon Zeit verliert. Und wenn versehentlich abgekürzt wird, erhält man oft 3-5 Sekunden Strafen, obwohl die dazugewonnene Zeit höchstens 1-2 Hundertstel beträgt. Hier übertreibt das Spiel leider.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

59

kappenschulz

23. November 2017PS4: Deutliche Verschlechterung

Von :

Leider ist dieser eingeschränkte Online-Renner eine deutliche Verschlechterung zu allen Vorgängern. Das hat mit GT nichts mehr zu tun. Grafik, Sound, Fahrverhalten und sind super doch ist nichts von seiner Größe, Vielfalt und Individualität übernommen worden. Wenn man gut sein möchte bleiben einem nur eine Hand voll Fahrzeuge, die alle gleich (gut) aussehen.

Ganz aus war es bei mir, als ich diverse Male aufgrund der Rämpler anderer Fahrer Strafzeiten und sogar Disqualifikationen hinnehmen musste.

Für mich ist es das erste Rennspiel, das mir keinen Spaß bereitet. Sorry

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Infos

  • Publisher: Sony
  • Genre: Rennspiel
  • Release:
    18.10.2017 (PS4)
  • Altersfreigabe: n/a
  • Auch bekannt als: GT Sport

Spielesammlung Gran Turismo Sport

Gran Turismo Sport in den Charts

* gesponsorter Link