Gran Turismo

Macht bei Umfang und Fahrphysik der erfolgreichen Serie alle Ehre. Durch den fehlenden Karrieremodus und Komfortmankos leidet aber die Langzeitmotivation.
  • PSP
Publisher: 
Sony
Genre: 
Rennspiel
Letzter Release: 
02.10.2009 (PSP)
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
02.10.2009 (PSP)
76
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Guides

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Gran Turismo

Fragen & Antworten

Du findest auf deine Frage keine Antwort in unseren Guides? Oder kennst einen genialen Tipp, den wir noch nicht erwähnt haben? Dann sende sie uns per Mail an redaktion@spieletipps.de, und wir versuchen, unsere Guides entsprechend zu erweitern.

Bilder & Videos

Weitere Spiele aus der Gran Turismo-Serie

Leserwertungen

81
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 13 Meinungen
PSP: GT überzeugt mit guter Grafik - trotzdem auf Dauer langweilig
15. Juli 2013
80

PSP: GT überzeugt mit guter Grafik - trotzdem auf Dauer langweilig

Von
Gran Turismo für die PSP ist eigentlich ein tolles Spiel. Die Grafik ist für eine PSP wirklich sehr gut. Was auch wirklich positiv zu bemerken ist: Es gibt über 800 verschiedenen Autos. Wenn ich mich erinnere, gab es damals bei NFS Most Wanted knapp 30 Fahrzeuge. Dennoch kann das Spiel nicht einen lange fesseln. Das Problem ist, dass es sehr schnell eintönig wird. Es gibt keine Story oder Derartiges. Der Herausforderungsmodus ist zum Teil ein wenig affig (wo liegt bitteschön die Herausforderung, nach 100m zu bremsen?). Was auch nervt ist, dass man nicht Zugriff auf alle wagen hat, selbst wenn man genug Credits hat. So kann es sein, dass man extrem lange warten muss, bis man seinen Lieblingswagen kaufen kann. Fazit: Ein sehr schönes Rennspiel mit sehr guter Grafik für echte Autofans. Jedoch eher für, um es mal im Auto-Fachjargon auszudrücken, Kurzstrecken geeignet, da die echte Herausforderung fehlt.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PSP: Andauernder Spielspaß garantiert
01. August 2012
83

PSP: Andauernder Spielspaß garantiert

Von
Ich habe mir das Spiel nur gekauft, da es bei meiner PSP direkt dabei war. Sonst hätte ich es wahrscheinlich gar nicht. Aber ich muss sagen, dann wären mir auch viel Stunden voller Spaß entgangen. Die Grafik ist gut für eine PSP. Die Landschaft, um die Rennstrecke herum, ist wirklich schön mit anzusehen. Wenn man die Sicht des Fahrers nimmt, fühlt man sich auch wie ein echter Rennfahrer. Die Perspektive wurde auf jeden Fall perfekt umgesetzt. Auch die Geschwindigkeit wurde sehr gut an diese Perspektive angepasst. Es ist eigentlich das Selbe wie in jedem Gran Turismo auch. Es gibt einen Händler, der ständig Autos von verschiedenen Marken anbietet. Um diese kaufen zu können, muss man Rennen fahren. Es gibt auch einen Kampagnen-Modus, der auch sehr gut ist. Die ersten Aufgaben sind sehr leicht zu lösen, mit der Zeit werden die Aufgaben aber schwieriger. Auf einen Online-Modus hätte ich mich auch sehr gefreut, da die computergesteuerten Gegner zu leicht zu besiegen sind, und wenn man niemand kennt, der das Game ebenfalls zockt, hat man Pech gehabt. Hier wäre ein Online-Modus sehr hilfreich gewesen. Für Einsteiger ist das Spiel auch perfekt geeignet. Durch die Hilfslinie können sie sich schnell an das Gameplay gewöhnen, und, wenn sie die Steuerung drauf haben, die Hilfslinie wieder ausschalten. Ich habe schon viele Stunden gezockt, auf die Dauer wird es zwar etwas langweilig, aber das Spiel ist sein Geld auf jeden Fall wert.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PSP: Ganz gut gelungen
23. Juli 2012
89

PSP: Ganz gut gelungen

Von
Das Spiel ist ganz gut gelungen. Die Grafik ist ok, nur fehlt mir ein guter Schadensimulator. Dennoch ist die Grafik besser als in manch anderen PSP-Games. Der Atmosphäre in Gran Turismo ist nichts einzuwenden, aber auch nicht wirklich gut. Kaum Musik in Rennen und viel Musik im Hauptmenü. Zu den Autos Top Auswahl an den besten und teuersten Wagen der Welt! Es gibt von Familien-Vans bis zu Rennwagen der Oberklasse alles! Auch wenn diese ganzen Rennwagen extrem teuer sind, ist das aber kein Problem. Denn man bekommt schon durch ein Rennen (bsp. 9 Runden) 60.000. Also hat man kein Problem an viel Geld zu kommen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PSP: Nummer 1 für Unterwegs
12. Juli 2012
80

PSP: Nummer 1 für Unterwegs

Von
Gran Turismo für PSP ist Realismus für Unterwegs! Die Grafik ist mal wieder Top von Sony Intern für eigene Spiele, es macht mir persönlich Spaß. Allerdings hört der Spaß auch zeitlich begrenzt auf, weil man leider nicht so viele Möglichkeiten hat. Also ein sehr begrenzter Spielmodus meiner Meinung nach. Trotzdem ein Blickfang und eine super alternative für Rennsportfans, da andere Rennspiele doch eher wie "Handy-Games" sind. Die Oberfläche des Menüs ist gut übersichtlich, doch etwas mager ausgefallen. Jeder der Gran Turismo gerne spielt sollte wenigstens mal ein Blick rein werfen, da man bei 9,99€%u20AC NEU eher kaum was falsch machen kann.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PSP: Für Zwischendurch
11. Juli 2012
81

PSP: Für Zwischendurch

Von
Meiner Meinung nach, ist Gran Turismo für die PSP ein gutes, aber auch sehr mageres Spiel, das nicht viel zu bieten hat, außer die vielen Autos und Rennstrecken. Das Spiel bietet leider keinen Karrieremodus, wie bei den anderen Gran Turismo Spielen auf der Konsole und dadurch auch keine Langzeitmotivation. Im Spiel gibt es drei Modi, Einzelspieler, Ad-Hoc Modus, und die Fahrherausforderungen. Beim Einzelspieler kann man beliebige Rennen mit einem beliebigen Auto aus der Garage fahren, dazu kann man auch Driftevents und Zeitfahren spielen und man erhält dort die Preisgelder, womit man die Fahrzeuge im Autohaus kaufen kann. Der Ad-Hoc Modus ist ein Multiplayer-Modus, wo man mit Freunden die Autos tauscht, oder aber auch gegen sie fahren kann. Die Fahrherausforderungen kennt man auch aus den Vorgängern der Serie, ähnlich wie die Lizenztests auf den Heimkonsolen. Vom Inhalt her, sind nur die zahlreichen lizenzierten Autos, wovon es 800 im Spiel geben soll, und auch die vielen Rennstrecken, die Einzigen, welche das Spiel besonders machen. Grafisch ist das Spiel ganz gut, sowohl die Autos, als auch die Rennkurse. Allerdings sind die Umgebungen, wie zum Beispiel die Bäume, oder Zuschauertribünen schlecht dargestellt. Über den Sound kann ich mich auch nicht beklagen, das Einzige, was mich nervt, sind die Soundtracks aus dem Spiel, aber man kann ja die eigenen Musikstücke von der PSP anhören. Die Steuerung ist ganz anders, als bei den Vorgängern auf der Konsole und man muss sich daran gewöhnen, auch wenn man die GT-Reihe ganz gut kennt, aber mit der Zeit gewöhnt man sich auch daran. Das Spiel eignet sich sehr gut für Zwischendurch, wenn man kurze Rennen fahren möchte und wenn man auch viel Unterwegs ist. Aber viel Spaß macht es auch wieder nicht, da es auch nur 3 Gegner gibt, die man überholen muss und das finde ich auch etwas langweilig. Ich empfehle euch lieber Gran Turismo 4 oder GT5 für die PS3. Aber für ungefähr 10 Euro lohnt sich das Spiel auch.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
8 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Gran Turismo
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website