Harvest Moon - Dorf des Himmelsbaumes

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Der Publisher Natsume bringt mit Harvest Moon: Dorf des Himmelsbaumes auf den Markt. Wie vergangene Spiele der Harvest Moon - Reihe bietet auch dieser Teil eine spaßige Berufssimulation. In diesem Spiel könnt ihr euer Dorf verschönern und die Saat ausbringen, um die Erntegöttin zufriedenzustellen. Eure Aufgabe ist es die sieben Himmelsbäume wiederzubeleben, dadurch erhält die Erntegöttin ihr Macht zurück und das Land wird wieder fruchtbar.

Meinungen

81

15 Bewertungen

91 - 99
(4)
81 - 90
(4)
71 - 80
(6)
51 - 70
(0)
1 - 50
(1)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.0
Sound: starstarstarstarstar 4.1
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 3 Meinungen Insgesamt

75

Shikowa

29. September 20173DS: Schönes Spiel, wenn die Zeit nicht so schnell vergehen würde

Von :

Ich bin ein riesiger Fan von Harvest Moon Ds. Die Sonnenscheininseln haben mir überhaupt nicht gefallen. Die anderen Teile habe ich noch nicht gespielt. An sich finde ich das Spiel gelungen.

- Man kann Mutationen erforschen und dessen Samen freischalten
- Die Tiere haben Eigenschaften, die weitervererbt werden
- Jeder Himmelsbaum schaltet einen Erntewichtel, der einem bei der Arbeit helfen kann und andere Dinge, wie Werkzeuge, frei
- Es gibt Wildtiere
- Man kann eine Familie gründen
- Man kann das Land durch die Blöcke gestalten wie man will
usw.

Das Spiel hat viele Funktionen und wird damit auch nicht gleich langweilig, wenn man alle Hb freigeschaltet hat.
Jedoch, und das ist mein größter Kritikpunkt. Die Zeit vergeht viel zu schnell. Wenn man:

- seine Pflanzen gießt, erntet, düngt und vielleicht ein paar neue Anbaut
- sich um seine Ställe und Hühnerställe kümmert, dann ist der Tag schon fast rum und es bleibt keine Zeit mehr um mal ordentlich zu angeln, die Landschaft umzubauen, die Minen zu nutzen oder Dorfbewohnern aufzusuchen. Das ist wirklich sehr stressig, denn so kann man das Spiel nicht genießen, sondern bleibt Tag für Tag an den täglichen Aufgaben hängen. Man kann nicht mal trödeln, oder überlegen wie man die Landschaft umbaut.

Ich verstehe auch nicht warum Natsume nicht eine Funktion gegeben hat, bei der man auswählen kann ob die Zeit langsam oder schnell vergehen soll. Ihnen wird ja klar gewesen sein, dass einige Spieler das stören wird.
Was mir sonst noch an dem Spiel fehlt, oder nicht gefällt ist folgendes:

- Harvest Moon DS war ein viel größeres Spiel, man hätte Funktionen daraus übernehmen sollen, wie
- den Kalender
- Die Dungeons in den Minen, mit
unzähligen Leveln
- Die Suche nach Erntewichteln
- Unkraut jäten
- Man sollte die Ressourcen aus dem Kühlschrank und der Kommode beim Kochen benutzen können
- Die Events sind zu einfach, schon am Anfang kann man sie ganz leicht gewinnen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

Jodi5

12. Juli 20173DS: Wundervolle Atmosphäre mit Spielspaß für Groß und Klein

Von (5):

Ich habe das Spiel eigentlich aus Zufall im Laden gefunden und hab mir ziemlich lange überlegt ob ich es wirklich kaufen soll oder das Geld lieber sparen soll, aber nach ein paar Minuten Überlegung war es mir doch mal ein Blick wert und ich bin so froh das Spiel letztendlich doch gekauft zu haben, seit einer Woche häng ich jetzt fast ununterbrochen an meinem DS und spiele Harvest Moon.

Es wird wirklich nicht langweilig, es gibt so viele neben Quests, dass mach jeder Zeit viel zutun hat, ich persönlich hatte anfangst Angst, dass das Spiel nach 2 Tagen vorbei ist und der ganze Spielverlauf gleich abläuft, aber falsch gedacht! Man hat selbst nach der Hauptquest noch soviel zutun und hat Spaß am Spiel dass ich es nur jedem ans Herz legen kann.

Die Atmosphäre, Charakter und ebenso die Pflanzen, Tiere und anderes sind so süß gestaltet, dass es nicht nur für jüngere sondern auch älter Menschen schön zuspielen ist. Jedoch ist manchmal die Animation etwas fehlerhaft und somit enstehen teilweise kleine Bugs, aber ansonsten kann ich das spiel nur weiter empfehlen!

Ein weiter Kritikpunkt meiner Seits: Die Zeit geht einfach viel zuschnell rum, wenn man schon etwas weiter im Spiel ist und einen Hühnerstall/Viehstall hat verbringt man schon fast 5 Minuten damit die Tiere zu füttern, somit fehlt einfach die Zeit anderes zutun und man kommt einfach nicht dazu sonst noch viel an einem Tag zumachen. Das finde ich persönlich ziemlich schade, sogar etwas nervig.

Damit beende ich meine Bewertung und würde dem Spiel eine Bewertung von 80% geben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

73

Federchen64

06. Juni 20173DS: Es wäre mehr möglich gewesen...

Von (2):

Zunächst war ich unschlüssig, ob ich mir das Spiel kaufen sollte, zu negativ waren die Erinnerungen an *Das verlorene Tal*.
Doch als jahrelange Harvest-Moon-Verrückte konnte ich schließlich doch nicht widerstehen und ich hoffte darauf, dass die Spielemacher sich die Kritik der Fans tatsächlich zu Herzen genommen hatten.

Diese Hoffnung wurde teilweise erfüllt..es gibt nun ein kleines Dorf und die Werkzeuge wurden überarbeitet, das Aussäen/Wässern geht nun recht flott und es bleibt noch genügend Zeit für andere Aktivitäten.
Leider ist die Story erneut erschreckend kurz, mit ein wenig Ahnung von Harvest Moon ist es leicht möglich, die 7 Himmelsbäume bis Mitte Herbst des 1 Jahres zu erneuern und damit die Hauptstory abzuschließen.
Auch die Tierhaltung hat sich nicht verbessert, noch immer sind die Tiere zu groß und können nur von dem roten Wichtel auf die Weide getrieben werden.

Ein Hauptmerkmal des Spieles..die Mutation des Gemüses...ist erneut leicht frustrierend, da man beim Bearbeiten von Anliegen der Dorfbewohner rasch besonders Gemüse benötigt, aber kaum Anhaltspunkte erhält, wie dieses Gemüse anzubauen ist.
Meist hilft hier einfach nur ausprobieren..die verschiedenen Dünger benutzen, die Pflanzen auf verschiedenen Höhen/Böden anzubauen und auf sein Glück zu hoffen. Zum Heiraten stehen jeweils 3 Jungs und Mädels bereit, vielleicht gibt es später noch DCL-Kanidaten..zur Zeit sind sie aber nicht verfügbar.

Mein Fazit:

Für Harvest-Moon-Fans geeignet, die sich bei Story of Seasons überfordert fühlen, ansonsten eher ein nettes Spiel für zwischendurch..eigentlich Schade, mit einer etwas längeren Hauptstory, etwas mehr Aktionen von den Dorfbewohnern und einer Hilfestellung bei den Mutationen hätte es ein gutes Spiel werden können.

HM - Dorf des Himmelsbaumes (Übersicht)