"Icewind Dale" basiert wie der Klassiker "Baldur's Gate" auf dem Rollenspiel-System von AD&D. Wie dort, so sind auch hier die Vergessenen Reiche Schauplatz der Handlung, allerdings spielt "Icewind Dale", wie es der Name bereits erahnen lässt, im Hohen Norden der Vergessenen Reiche.

Die Heldengruppe unternimmt mit einer Karawane eine Reise zu der entlegenenen Ortschaft Kuldahar. Die Karawane wird jedoch überfallen und bis auf Ihre Heldengruppe überlebt niemand den Kampf.

Das ist nur der Einstieg in eine Region, die von mysteriösen Monstern und Kreaturen tyrannisiert wird. Natürlich machen sich die Helden auf die Suche nach dem Ursprung der Bedrohung für das Icewind Tal, denn immer die umher streunenden Kreaturen zu töten würde bedeuten die Symptome zu bekämpfen, ohne an die Quelle des Übels zu gelangen.

Die Reise führt dabei an seltsame, geheimnisvolle Plätze, wie das Tal der Schatten, die Zwergenstadt Dorntief oder eine alte Elfenfeste.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Rollenspielen hat man in "Icewind Dale" nicht nur einen Helden, der von bis zu fünf NPC's begleitet wird, sondern tatsächlich sechs eigenständige Charaktere, die er im Verlaufe des Spiels individuell entwickeln kann. Dadurch bekommt die Gruppe den Charakter einer eingeschworenen Gemeinschaft, wo es sonst eher den Eindruck machte, als gäbe es einen Helden mit seinen Gehilfen.

Der Spieler kann sich sogar für jede Figur seiner Gruppe eine Biographie ausdenken und eingeben.
80
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Icewind Dale

Aktuelles zu Icewind Dale

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Icewind Dale

Leser Meinungen

Bisher gibt es zu dieses Spiel noch keine Meinung von Euch. Durchschnittsbewertung 77