Infamous 2

In der Fortsetzung des 2009 erschienenen ersten Teils inFamous geht es abermals um den Protagonisten Cole MacGrath, einen Superhelden mit elektrischen Superkräften. Diese setzt er ein, um gegen Monster zu kämpfen. Eine Besonderheit an der inFamous-Reihe ist, dass der Spieler sich aussuchen kann, ob er im Sinne des Gemeinwohls oder egoistisch handelt, was die Entwicklung des Charakters beeinflusst. Im zweiten Teil der Serie reist Cole MacGrath nach New Marais, eine Stadt im Süden der USA.
  • PS3
Publisher: 
Sony
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
10.06.2011 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 16
Releases: 
10.06.2011 (PS3)
85
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Infamous 2

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Infamous 2 oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Infamous 2 - Gameplay-Trailer

Weitere Spiele aus der inFamous-Serie

Leserwertungen

91
Durschnittsbewertung
errechnet aus 30 Meinungen
PS3: Fesselndes Spiel für Unruhestifter
27. Februar 2014
85

PS3: Fesselndes Spiel für Unruhestifter

Von
Ich habe mir das Spiel erst gekauft als es zu einem Essential geworden ist. Nun muss ich sagen, dass ich es bereue es erst so spät gekauft zu haben. Von der Grafik her ist es okay. Für die damalige Zeit ist sie gut. Das Spiel läuft aber auch bei schnellen Szenen flüssig und lädt alles auf anhieb. Beim Sound geht ab und zu in Filmsequenzen die Stimme unter, daher empfehle ich immer den Untertitel anzumachen, aber sonst bleibt es kontinuierlich bei der gleichen Lautstärke, so dass man nicht bei Krawall Szenen die Lautstärke runter drehen muss. Zum Vorgänger finde ich diese Story spannender. Sie hat mich richtig gefesselt. Ich habe oft die Nebenmissionen liegen gelassen, weil die Hauptstory so spannend ist. Die Nebenmissionen sind abwechslungsreicher als im ersten Teil, wieder rum wiederholen sie sich nach einer bestimmten Zeit. Was aber nicht als zu schlimm ist, weil sie doch recht schnell gehen. Die neuen Fähigkeiten sind echt klasse. Sie sind abwechslungsreich und bieten sehr viel Spaß. Ich empfehle es jeden, dem das Spiel beim ersten Mal durchspielen Spaß gebracht hat, noch ein zweites Mal auf der anderen Seite zu spielen. Es lohnt sich auf jeden fall. Jeder der ein Fan von Assasin's Creed, Prototype etc. ist sollte sich das Spiel holen und für 20,00 € kann man nicht meckern.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Echt super
09. Mai 2013
95

PS3: Echt super

Von gelöschter User
Infamous 2 ist ein perfekt gelungenes Spiel. Ihr spielt einen Charakter namens Cole, der durch eine Explosion elektrische Superkräfte bekommen hat. Ihr müsst trainieren, um am Ende die "Große Bestie" besiegen zu können, mit der ihr es auch schon kurz zu Beginn des Spieles in einem Kampf aufnehmen müsst, aber scheitert. Im Grunde kann man aber tun was man will, man kann sich für die "Böse Seite" oder für die "Gute Seite" entscheiden. Je nachdem wofür man sich entscheidet kann man auch unterschiedliche Fähigkeiten freischalten. Ich mag das Spiel sehr gerne und es ist auch ein guter Zeitvertreib. Es ist meiner Meinung nach eine gute Alternative zu GTA! Ich kann es also nur weiterempfehlen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Das Ende einer Odysee
10. März 2013
93

PS3: Das Ende einer Odysee

Von
Die Welt hat Empire City überstanden, und der Geist von Empire City, Cole McGrath ist auf der Flucht, denn ein Riesiger Mutant mit gewaltigen Superkräften taucht auf und zerstört alles um sich herum, die Prophezeiung wird wahr, und die Action beginnt von neuem. New Marais heißt der neue Standort der Action, und das Umfeld in dem ihr späte die Bestie bekämpfen sollt. Wieder kann man sich entscheiden ob man auf der Seite des guten, oder auf der Seite des bösen stehen will, die Story verändert sich also jedes Mal ein bisschen wenn ihr eine Entscheidung trefft. Es lohnt sich also das Spiel mindestens 2-mal durch zu zocken. Der mittlerweile recht günstige Preis dürfte ohne Probleme für einen langen Spielspaß sorgen. Ich habe selbst um die 25 Spielstunden investiert um das Spiel durchzuziehen, also schon eine ganze Weile und einige Abende an Spaß. Natürlich ist, und bleibt das ganze Szenario nicht wirklich realistisch, aber das ist es ja auch das uns richtig Fun macht. Die Grafik hat sich kaum verändert, und immer noch erinnert auch der zweite Teil ein wenig an Assassins Creed. Was besser ist als im Vorgänger dürfte mindestens die Tatsache sein, dass ihr jetzt teilweise wesentlich mehr aus eurer Umgebung zerstören könnt. Ballert ihr zum Beispiel eure Elektrokräfte auf einen Balkon stürzt dieser ein. Die Story zieht sich ein wenig wie Kaugummi, und die Tatsache dass ihr jetzt wieder mit einigen Mutanten zusammenarbeitet ist wirklich seltsam. Auch wird eine FBI Agentin zwischenzeitlich zu einem Eismutanten. Je nachdem wie ihr euch entscheidet kämpft sie am Ende auf eurer Seite, oder ist euer Feind. Die Möglichkeit sich zu entscheiden auf die gute, oder böse Seite zu wechseln macht das Spiel natürlich doppelt attraktiv. Das Gameplay des Third Person Action Adventures ist sehr flüssig, und man kann Aktionen perfekt kombinieren. Natürlich wünscht man sich wieder in der komplett offenen Spielwelt mehr machen zu können, und noch höher hinaus zu kommen, aber das ist normal!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Macken des ersten Teils gelöst?
05. März 2013
94

PS3: Macken des ersten Teils gelöst?

Von
Ich stelle euch meine Meinung zu inFamous vor, ohne euch zuviel zum Inhalt zu verraten oder mich von anderen Meinungen Beeinflussen zu lassen. Schließlich hat jeder ein andere, wenn auch nicht immer unähnliche Sicht zum Spiel. Zu aller erst einmal möchte ich Sony beglückwünschen. Alle Macken, welche im ersten Teil bemängelt worden sind, sind fast alle ausgemerzt worden. Von der Grafik angefangen, welche sich deutlich zum Vorgänger verbessert hat. Das Spiel ist zusammenhängend zum ersten, der Protagonist ist der gleiche, sowie alte Freunde. Das Spiel könnt ihr gleich zum Anfang an das Ende des ersten Teils anschließen, wenn es um euer Karma geht. Dazu müsst ihr das Spiel nur durchgespielt haben. Wie der erste Teil ist infamous ein Open- World- Spiel wo ihr freie Entscheidungskraft bei der Missionswahl habt, ohne durcheinander zu kommen. Die Missionen an sich sind super gestaltet worden und keine bloßen Lückenfüller mehr. Von der Story her ist inFamous mitreißend und spannend gestaltet. inFamous 2 hat sich in der Steuerung nicht verändert, was auch nicht nötig ist. Sie ist sehr gut umgesetzt worden und hat sich auch etwas verbessert und angepasst. Was auch aufgefallen ist, ist das die Gegner nicht mehr so nervtötend sind, wie die aus dem ersten Teil. Diese wahren selbst auf einfachen Schwierigkeitsgraden deutlich zu OP (overpower). Durch neue Moves und Fähigkeiten ist inFamous eine Verbesserung die sich sehen lassen kann. Kleine Kontrastfehler und manch lahme Zwischenmission seihen verziehen Sony. Gut gemacht.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Infamous=Unbelievable
16. Dezember 2012
93

PS3: Infamous=Unbelievable

Von
Als ich Infamous 2 bei einem Kumpel auf dem Tisch liegen sah dachte ich mir es sieht ganz interessant aus und war sehr neugierig worum es in dem Spiel geht. Ich fragte meinen Kumpel, ob ich mir das Spiel einmal ausleihen dürfte er sagte nicht Nein und ich nahm es mit. Das war eine sehr gute Entscheidung, denn damit fand ich mein liebstes PS3-Spiel und vielleicht sogar einen der besten Titel die ich je gespielt habe Ich möchte euch jetzt erklären warum Grafik: Die Grafik ist echt super. Mir fallen keine Mängel auf es sieht alles sehr Stimmig aus und sie passt zur Atmosphäre. Die Grafik ist absolut auf höchsten PS3 Niveau. Steuerung: Die Steuerung ist echt super am Anfang denkt man noch der Charakter lässt sich nicht so gut Steuern, doch im weiteren Verlauf merkt man, dass die Steuerung wirklich gut gelungen ist. In diesen Bereich wurde offensichtlich viel Arbeit gesteckt Sound: Ja der Sound fällt nicht wirklich auf die Musik ist auch nicht wirklich gut, dass wäre vieleicht ein Kritikpunkt am ganzen Spiel Atmosphäre: Ja die Atmosphäre ist einfach der Hammer. Ich war einfach so gefesselt von der oft beklemmenden Atmosphäre in diesem Meisterwerk. Diese Wandlung des Helden spielt sich perfekt in der Atmosphäre wieder. Wenn du böse Taten vollbringst merkst du das sich das sofort auf das ganze Spiel auswirkt, andersrum genau so. Fazit: Jeder der eine PS3 hat und Action Spiele mag muss dieses Spiel in seinem Regal stehen haben! Oder jeder sollte dieses Spiel mindestens einmal angespielt haben. Die Inszenierung ist einfach bombastisch und die riesigen Monster die ihr als Gegner habt sind Klasse, wenn du als kleiner Held vor diesen 100 Meter hohen Monstern stehst merkst du dass dir diese Viecher eine Menge Respekt einflößen Ich hoffe ich konnte euch dieses Spiel näher bringen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
25 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Infamous 2
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website