Jak 2 – Renegade ist ein neues Jump & Run Abenteuer mit Jak, dem kleinen Elfen und seinem Freund Daxter, dem Frettchen. Nachdem Jak zwei Jahre lang in einem düsteren Gefängnis gefangen gehalten wurde, schließen sich die beiden Helden in diesem zweiten Teil einer Widerstandsbewegung an und müssen zahlreiche Aufträge und Abenteuer bestehen.

Das Spiel bietet 65 Missionen mit einigen neuen Charakteren. Einige der Charaktere sind bereits aus dem ersten Teil bekannt. Die einzelnen Charaktere sind detailreich animierte Figuren.

In Jak 2 stehen diesmal Waffen und einige Fahrzeuge wie Luft Taxis, Beam Breakers und Hoverbikes zu Verfügung. Die Kämpfe in den einzelnen Missionen werden mit Hilfe von Jump & Run Techniken, aber auch mit Waffen bewältigt. Diese einzelnen Element können auch kombiniert werden und so effektiver angewandt werden. Die verschiedenen Waffen erhält der Spieler im Laufe der einzelnen Missionen. Der Schwierigkeitsgrad der einzelnen Missionen ist unterschiedlich hoch.

Jak 2 – Renegade bietet eine beeindruckende Grafik mit lebendigen Effekten wie Tag- und Nachwechseln. Durch die Zwischensequenzen wird das Spiel voran gebracht. Das Szenario, die düstere und mysteriöse Stadt Haven City, ist sehr detailliert dargestellt. Die Steuerung der beiden Helden ist komfortabel und nach kurzer Zeit eingängig. Das Spiel bietet ein gute Kameraführung und ein fesselndes Gameplay für langen Spielspass mit dem kleinen Elf und seinem Frettchen.
Publisher: 
Sony
Genre: 
Jump & Run
Letzter Release: 
15.10.2003 PS2
Altersfreigabe: 
ab 6
Releases: 
15.10.2003 (PS2)
84
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Jak 2 - Renegade

Aktuelles zu Jak 2 - Renegade

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Jak 2 - Renegade

Weitere Spiele aus der Jak & Daxter-Serie

Jak & Daxter-Serie anzeigen

Leser Meinungen

17 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 90

89

General_Case

06. November 2015PS2: Jack II Renegade ein Klassiker

Von General_Case (3):

Ich Persönlich habe jedes Spiel aus der Jack and Dexter Saga gespielt. Meiner Meinung ist Jack II Renegade das beste draus.

Einige Details sind erst beim erneuten Spielen der Story bemerkbar sind.
Zum Beispiel der Satz von Samus in der ersten Animation "so ist also passiert". Das deutet drauf hin das er wusste es würde passieren nur nich wann, wo und wie (Da er als junger Samos aus der Zukunft in die Vergangenheit gereist ist). Oder die Art wie Kor drauf reagiert wenn Jak erzählt das der Baron plannt den Metalschädel-Anführer zu hintergehen (Kor ist der Anführer).

Einige vertreten die Meinung das Spiel sei zu schwer. Ich glaube NICHT das es so ist. Klar einige Stelllen sind nicht einfach und man braucht mehrere Versuche für sie. Dadurch steigert sich doch aber die Freude wenn mann es schaft. Die einzige stellen an der ich Probleme hatte waren die Rennen. Ich hab dann versucht richtig zu bremsen/beschleunigen und die Abkürzungen zu nehmen.

Das Spiel bekommt auch Witz durch die Streitigkeiten zwischen Dexter und diverser andere Characktäre wie Crew, Pekker oder Torn.

Bei Spiel sticht die Schöne Athmosphäre und Hintergrundmusik besonders hervor da sie für jedem Abschnitt anders ist und die Level einzigartig macht.

Jeder der Jump and Run spiele mag wird bei Jak II Renegade ein herausforderdes Spiel vorfinden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

sunny1708

23. Februar 2015PS2: Jak & Daxter, Renegade ist lohnenswert

Von sunny1708 (3):

Wenn man richtiger Jak & daxter Fan ist, kommt man mit diesem Teil voll auf seine Kosten, bei manchen Missionen ist man manchmal echt fast am Verzweifeln aber wenn man es mal geschafft hat ist die Freude um so größer. Ich finde den zweiten Teil von der Trilogie am schwierigsten aber dennoch lohnt es sich.

Vorallem mit Daxter hat man immer etwas zu lachen, vorallem wenn er sich mit seinem Kumpel ( dem Affenvogel wie ich immer sage) streitet.

Was auch echt amüsant ist, wenn die Garde hinter einem her ist, entweder durch verschiedene Missionen wie z.b Zerstöre die fünf Höllenkreutzer oder einfach nur so zum Zeitvertreib.

Alles in allem ist das mein absolutes Lieblingsspiel trotz das es so schwierig ist .

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

82

TalonNEU

27. Oktober 2014PS2: Spielspaß durch Frust ersetzt

Von TalonNEU (5):

Es ist ein guter Nachfolger. Grafisch super die Steuerung ist in Ordnung. Die Story ist auch sehr Unterhaltsam.

Das größte Manko des Spiels ist einfach der Schwierigkeitsgrad. Wer wie ich nicht so gut in Jak ist der wird hier wohl dran verzweifeln.
Ich hab das Spiel seit ich 8 bin. Ich hab damals schon bei der Mission ,,Jage die Festung hoch" 6 Jahre fest gehangen. Bin den doch mal weitergekommen. Naja jetzt bin ich 19 und habe das Spiel doch durchspielen können.
Ashley überzeugt und dann komm aus dem Palast raus, total schwer. Nein ist nicht mal das kämpfen nein es sind die kleinen Jump and Run Einlagen. Wenn es einen Boden gäbe wäre es in Ordnung nur leider nein sobald du herunterfällst kannst du von vorne beginnen.

Der Humor ist wirklich schön die Zwischensequenzen sind unterhaltsam nur der weg dahin ist das grauen. Das Spiel hat zu wenig Checkpoints.

Fans und halbwegs gute Spieler in dem Genre sollten es haben aber für „Fun Spieler“ die auch nicht so gut sind... Lasst die Finger davon Frust pur!

Spielspaß: 2/5
Grafik: 5/5
Steuerung: 4/5
Sound: 5/5
Atmosphäre: 5/5
Schwierigkeitsgrad: 1/5
Frustfaktor: 5/5

*Beim Schwierigkeitsgrad beziehe ich mich auf den Ausgleich. Nicht zu leicht aber aber auch schaffbar sprich nicht zu schwer. Dies ist ihnen bei diesem Teil leider nicht gelungen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

65

spezitex

18. Juli 2013PS2: Eher Frust als Lust-Nachtrag

Von spezitex (41):

Pro!
Grafisch ist das Spiel echt liebevoll gestaltet wäre ich von Beginn an Fan der Reihe würde es gerade deswegen umsomehr gefallen das so Nichts verändert wurde.Manche Level sehen klasse aus es gibt keine Ruckler,das Ganze läuft flüssig von vereinzelten Hängern abgesehn.Weit über die Hälfte des Spiels blieben auch Die aus.
Knackpunkt ist der heftige Schwierigkeitsgrad was Teils an der Kamera liegt und daran das Jak hier echt nichts geschenkt wird.Die Aktionen müssen punktgenau ausgeführt werden kleinste Fehler oder Treffer verzeiht das Spiel nicht,da kann der Geduldsfaden schon mal reißen,sprich der Frustfaktor
schraubt sich unverhältnismäßig hoch.
Entschädigt wird man dann durch die saukomischen Zwischensequenzen die hauptsächlich Daxter zu verdanken sind.Ich war schon lang nich mehr so glücklich ein Spiel durchzuhaben.
Alles in Allem sind die drei Spiele wohl zeitlose Klassiker die durchaus auch heute noch begeisternd frustrieren ;-) aber jede Menge Spaß machen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

91

zocker_g

15. März 2013PS2: Tolle Fortsetzung

Von zocker_g :

Jak II ist ein Spiel, was man nicht so schnell vergessen wird. Es zieht einen schon nach den ersten Minuten sofort in seinen Bann.

Das Abenteuer beginnt damit, dass der Hauptprotagonist Jak von Bösewichten als Versuchskanninchen behandelt wird, indem er mit dunklem Eco vollgepumpt wird. Dadurch hat er unerwartete Wutausbrüche, die er jedoch schon bald etwas unter Kontrolle bekommt. Daxter verspricht Jak, ihn aus dem Gefängnis zu holen, was ihm nach zwei Jahren schließlich gelingt.

Im Vergleich zum ersten Teil hat sich so gut wie alles geändert. Die eher fröhlich, muntere Stimmung, die etwas an Jump'n'Run-Klassiker wie Super Mario 64 angelehnt ist, musste weichen für eine düstere Atmosphäre, die jedoch vollkommen angemessen ist.

Zudem kann man von nun an mit Schusswaffen hantieren, die man im späteren Spielverlauf mit Upgrades auch noch aufwerten kann und freie, oder aber auch besetzte Flugmaschinen in beschlag nehmen, was etwas an die Spielereihe GTA erinnert. Außerdem wird das Schweigen Jaks gebrochen.

Mit über 60 Missionen, von denen manche einen echt zur Weißglut bringen können und der für damalige Verhältnisse guten Grafik lassen viele vergnügliche Spielspaßstunden garantieren.







81

Mugetsu

27. November 2012PS2: Pass dich deiner Umgebung an

Von Mugetsu (6):

Jak 2 setzt da an wo das Geheime Ende von The Precursor Legacy aufhört: Eine Maschine der Precursor wird gefunden und natürlich sofort benutzt. Zum Leidwesen von Jak und seinen Freunden öffnet sich ein Portal aus dem ein riesiges Monster kommt und alle werden in die futuristische Stadt Haven City befördert. In dieser wird Jak ins Gefängnis geworfen und Daxter schwört in zu Retten. 2 Jahre wird er grausam mit dunklem Eco vollgepumpt. Daxter erscheint zur Rettung doch Jak ist nicht mehr der Selbe: Er ist nicht mehr stumm und Jaks erste Worte der Spielereihe sind ein Racheschwur an den bösen Lord Praxis. Ein Epischer Moment den ich niemals vergessen werde. Doch ein mächtiger Mann hat auch mächtige Feinde, insbesondere wenn er so böse ist wie Lord Praxis als macht sich Jak auf um sich Verbündete im Kampf zu suchen.
Storytechnisch hat Jak 2 meiner Meinung nach damals neue Maßstäbe gesetzt.

Die Waffenauswahl von Jak 2 dürftig zu nennen wäre schon übertrieben nett, aber dadurch freut man sich geradezu gigantisch, wenn man eine neue Waffe erhält.

Die Level sind abwechslungsreich und schön gestaltet, da die Jak-Reihe ja nicht nur aus Kämpfen sondern auch auf Jump and Run Rätseln und Herausforderungen beruht braucht man eine Menge Geschicklichkeit und Hirnschmalz.

Jak gehört seit Jak 2-Renegade zu den coolsten Spielehelden aller Zeiten und ich würde jedem der noch eine PS2 besitzt das Spiel sofort ans Herz legen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

94

TobiWanObi

11. August 2012PS2: Schluss mit Schweigen

Von TobiWanObi (20):

Jak 2 setzt dort an wo der Vorgänger aufhört.
Jak und seine Freunde haben eine seltsame Maschine gefunden und aktiveren mit ihr ein Portal.
Aus diesem kommt ein seltsames Monster und Jak schlägt auf die Steuerung und schon fliegen die Freunde durch das Portal und werden getrennt.
Jak und Daxter landen direkt in Haven City.
Man braucht nicht lange um zu verstehen, dass sich unsere Freunde in der Zukunft befinden.
Jak wird direkt von einigen Uniformierten Leuten K. O. gehauen und festgenommen, Daxter bleibt nur die Flucht.
Rund 2 Jahre vergehen, ehe Daxter es gelingt Jak zu finden.
Doch dieser hat sich verändert, er hat längeres Haar und einen ernsteren Gesichtsausdruck.
Der Baron hat ihn qualvollen Experimenten unterzogen und mit dunklem Eco vollgepumpt.
Und war mit am Meisten überrascht unser Held hat jetzt eine Stimme.
Nach seiner Flucht will Jak nur noch eines: Rache an Baron Praxis.
Eure Aufgabe ist es also eure Freunde zu finden und Rache an Baron Praxis zu üben.

Die Atmosphäre des Spiels ist deutlich düsterer als im Vorgänger und ihr benutzt nicht nur eure Fäuste zum Kämpfen, sondern greift auch auf Schusswaffen zurück.
Ihr habt darüber hinaus auch noch die Fähigkeit euch in den Dunklen Jak zu verwandeln und eure Feinde mit dunklen Eco-Attacken zu bekämpfen.

Ihr müsst nicht zwingend zu Fuß unterwegs sein, sondern könnt euch einfach eines der Hovercraft Fahrzeuge schnappen und damit durch die Stadt düsen.

Zwar hat das Spiel seine charmante Seite gegen die düstere eingetauscht, doch der altbekannte Jak und Daxter Humor ist noch lange nicht eingerostet.

Dieser Teil erzählt wieder eine sofort mitreißende Story, mit einigen Überraschungen und Wendepunkten und wird dabei von packender Musik begleitet, die Grafik ist zwar nicht der Reißer, aber hübsch anzusehen.

Fazit:
Große Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger, aber dennoch eine überaus gelungene Fortsetzung.
Überzeugt Fans und Neueinsteiger von seiner tollen Story, gleichermaßen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

88

MonsterHunter333

28. Juni 2012PS2: GTA für die Kleinen

Von MonsterHunter333 (6):

In einer frei begehbaren Stadt rumlaufen, "Autos" klauen, mit unterschiedlichen Waffen Leute erledigen, vor der "Polizei" abhauen und Missionen erledigen. Das kennt man ja irgendwoher, oder? Genau aus GTA!

Aber nun zum Spiel: Die Grafik ist richtig gut gelungen. Die Atmosphäre kann besser nicht sein. Der Sound ist ebenfalls super und die Steuerung geht leicht von der Hand. Kein Vergleich mehr zum ersten Teil der Serie. Denn es gibt sehr viele Neuerungen. Die Story ist packend und hat man erstmal das Spiel begonnen, will man den Controller nicht mehr aus der Hand legen! Ein Spiel, das sogar mit PS3-Konkurenten mithalten kann!

Spielspaß: 5/5
Frustfaktor: 3/5
Story: 5/5
Spielprinzip: 5/5

Fazit: Ein(e) Spiel(reihe) für das/die man gerne ab und zu die PS3 liegen lässt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

gelöschter User

13. Juni 2012PS2: Zwei Spiele, ein riesiger Unterschied

Von gelöschter User:

Zwischen dem ersten Teil der Jak und Daxter Reihe und diesem Spiel ist ein sehr großer Unterschied. Während Jak und Daxter The Precursor Legacy zu 95% aus Jump'n'Run besteht, ist Jak Renegade schon ein halber Shooter. Es gibt keine farblichen Eco-Kräfte mehr, sondern nur noch das dunkle Eco.

Zudem gibt es zum ersten Mal Schusswaffen und man taucht nach der noch recht friedlichen Atmosphäre im ersten Teil, in die düstere Atmosphäre des Krieges von Haven City ein. Die Story ist deutlich ernster und nicht mehr so witzig, wie im ersten Teil, allerdings bleibt der witzige Stiel von Jak und Daxter vorhanden. Außerdem hat es einen sehr hohen Schwierigkeitsgrad, meiner Meinung nach den höchsten aller Jak und Daxter Spiele.

Grafik: Die Grafik ist, wenn man so will typisch Play Station 2, nämlich gut allerdings auch nicht überragend.

Sound: Die Jak- und Ratchet-Reihe ist dafür bekannt, dass sie musikalisch nicht am weitesten sind, allerdings sind sie durchschnittlich.

Steuerung: Die Steuerung ist sehr gelungen, da die Pfeiltasten gut für die Waffen ausgenutzt werden und man dadurch vier Tasten mehr hat und man mit dem Analog-Stick steuern muss.

Atmosphäre: Die Atmosphäre ist wie bereits erwähnt ernster als im vorherigen Teil, doch dies gefällt mir sehr gut, da die Atmosphäre spannend ist, aber der Humor aus Jak und Daxter 1 noch vorhanden ist.

Fazit: Alles in allem ist es ein tolles Spiel, doch auch das schwierigste der kompletten Reihe, doch durch diesen hohen Schwierigkeitsgrad eine Herausforderung, die sich zum immer wieder spielen beiträgt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

96

Xonax

14. Januar 2012PS2: Sehr gut!

Von Xonax :

Jak 2 Renegade ist ein absolut episches Spiel voller schrägen Humor. Man spielt es und denkt sich "Boah ist das gut", es gibt verschiedene Hindernisse die man überwinden muss dann eine kurze Schießerei (wenn man es so nennen kann), ist kein brutales Spie! und dann immer weiter machen.

Es gibt sehr viel unterschiedliche Missionen (so um die 60 rum) die mir alle Spaß gemacht haben, aber es gibt auch stellen wo du das Spiel nehmen willst und es in den hintersten Winkel werfen willst (was nicht empfehlens wert ist).

Manchmal ist man an einer Stelle die so schwer dass du das Quest nach 10-15 Versuchen immer noch nicht packst. Ich hab es schließlich öfters durchgespielt weil das Spiel einfach nur gut ist. Es ist zu empfehlen und für die paar Euro (ich habs für 12. 99 gekauft) auch nicht sehr teuer.

Das Spiel ist mit sehr viel Humor ausgestattet wo man nur schmunzeln und weiter spielen kann egal wie schwer das Quest ist. Leider gibt es das Spiel auf keiner neueren Konsole nur auf der PS2

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung