Kane & Lynch 2 - Dog Days

Der einzigartige Look des Spiels ist genial, doch fehlende Abwechslung und Spannung dezimieren den Spaß. Lediglich die Multiplayer-Modi machen zuweilen Laune.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
Publisher: 
Square Enix
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
20.08.2010 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
20.08.2010 (PC, PS3, Xbox 360)
68
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Kane & Lynch 2 - Dog Days

Bilder & Videos

Leserwertungen

69
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 18 Meinungen
PC: Ein sehr stressiges und "krankes" Erlebnis
07. Juli 2014
68

PC: Ein sehr stressiges und "krankes" Erlebnis

Von gelöschter User
Kane und Lynch sind jeweils ein alter Söldner (der schon darunter leidet das er so viele Menschen umgebracht hat) und ein durchgeknallter Psychopath, der einfach sein Ding durchziehen will. Doch leider läuft bei den beiden einfach alles schief. Bis in Shanghai ein Bandenkrieg zwischen zwei oder drei Gruppen ausbricht. Soweit ich verstanden habe, zwischen "Hsing's Gruppe", die gegen "Shangsi's Gruppe" kämpft und dann noch Kane und Lynch mittendrin. Dieses Spiel versucht permanent sehr viel Stress zu erzeugen und alles wirkt wie ein großer Wahn indem ein riesen Chaos herrscht. Viele Autos und LKW's fahren fast den Spieler um, Massen von assozial erscheinenden Menschen greifen mit Waffen an, nackte Frauen rennen verpixelt über die Orte des Geschehens, viele verwirrte Opfer rennen vor Angst weg und Türen werden mit Äxten eingeschlagen. Alles in dem Spiel wirkt irgendwie richtig psychisch durchgeknallt und keiner weiß so wirklich wie es jeweils weiter geht. Wo die Kulissen in Kane and Lynch doch recht ansehnlich ist, sind alle Momente in dem Spiel auf Dauer irgendwie bedrückend und demotivierend. Was nicht heißt, dass ich es immer wieder versucht habe bis zum Ende durchzuspielen. Doch das Ende hätte auch interessanter sein können. Leider war es sehr schnell und kurz. Ich kann leider nicht behaupten das Kane and Lynch ein sehr gutes Spiel war und das man sich das kaufen sollte. Es war mir irgendwie "zu krank" für ein Spiel, worin ich versucht habe, gute und schöne Seiten zu entdecken. Für Kane and Lynch konnte ich leider nur wenig an Sympathie gewinnen. Es war vielleicht auch einfach zu ernst.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Kane und Lynch sind alt geworden? Kein bisschen
23. November 2012
84

PC: Kane und Lynch sind alt geworden? Kein bisschen

Von
Vorweg: Die Meinung bezieht sich rein auf den Singleplayer Storymodus. Schon vom ersten Teil war ich begeistert, und der zweite Teil kann gut mithalten! An Story wurde im Gegensatz zu Teil 1 ziemlich gespart, das wird aber durch die Action wieder aufgewogen. Durch die "wackelnde" Kamera, wird eine super Atmosphäre erzeugt, und der Schwierigkeitsgrad erhöht. Das Spiel hat einige gute neuen Ideen, werdet ihr beispielsweise angeschossen, fallt ihr auf den Boden, dann müsst ihr mit "c" wieder aufstehen, am besten direkt hinter einer Deckung. Ist es euch nicht möglich, einfach auf Maustaste 1 bleiben, dann schießt ihr automatisch in Richtung eines Gegners, der in Deckung geht worauf hin ihr hinter die nächste Wand kriechen könnt und euch wieder aufrichten könnt. Ihr spielt bis auf die letzte Mission immer Lynch, und erlebt seine Geschichte in Tokyo. Sobald Lynchs Geschichte abgeschlossen ist, spielt ihr in der letzten Mission Kane, was wirklich viel Spaß macht. Grafisch und auch vom Gameplay ist das Spiel gut, Atmosphärisch fand ich es auch klasse. Das Spiel ist sehr brutal, und es ist empfehlenswert, die Englische Version zu spielen, die deutsche ist bis zum geht nicht mehr geschnitten! Selbst in der englischen Version sieht man nur noch Pixel, wenn man einem Gegner in den Kopf schießt! Das Waffenarsenal ist nicht schlecht, übersichtlich, dennoch aber nicht zu klein. Das Spiel hat einige ziemlich coole Möglichkeiten, wie das Nehmen eines menschlichen Schutzschildes, währenddessen ihr dann mit der Pistole weiter feuern könnt. Einige nette Features aus Teil 1, wie das zurück schmeißen von Granaten gibt es leider nicht mehr, dafür umso bessere Missionen! An Action fehlt es dem Spiel auf keinen Fall, beispielsweise die letzte Mission, bei der ihr auf dem Flughafen seid habt ihr durch die hohe Sicherheit alle Hände voll zu tun! Alles in allem ein gelungener zweiter Teil, der sich wirklich lohnt gespielt zu werden. Und der Spaßfaktor war riesengroß.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: 3 Stunden Shanghai-Urlaub
10. August 2012
60

PS3: 3 Stunden Shanghai-Urlaub

Von
Kane & Lynch fliegen nach Shanghai, merken Shanghai ist scheiße und flüchten dann mit einem Flugzeug. Das alles wird euch in ca. 3-4 Stunden erzählt. Das Ende ist wie ein Tritt in die Eier. Man stürmt den Flughafen, steigt in ein Flugzeug und dann Pornomusik. Ende. Zwar sind die Charaktere von Kane & Lynch gut gedacht, aber sonst bietet die Story nicht viel. Also bekommt es von mir 2 von 10 Punkten. Spielprinzip: Man spielt diesmal Lynch. Wenn man geht bewegt sich die Kamera hinter dem Spieler. Am Anfang sehr schön zu sehen, später möchte man einfach kotzen. Zum Glück kann man es in den Optionen ausschalten. Tja, was hat das Spiel noch sonst zu bieten? Es wird in den Straßen & Gassen von Shanghai, gelaufen, geschossen und in die Deckung gekrochen. Mehr nicht. Die Level sind sehr linear und dieses Schema von laufen & schießen wiederholt sich die ganze Zeit. Wenn man einen Gegner im Kopf getroffen hat, dann zensiert sich der Kopf. Sehr schön am Anfang anzusehen, aber nach einer Weile wieder langweilig. Der Multiplayer ist schön gemacht, aber kein Meisterstück. Sicher macht es Spaß mit Freunden ein paar Runden zu zocken. Gameplay bekommt von mir 4 von 10 Punkten. Sound und Grafik: Die Waffen klingen sehr gut und die Synchronisation von Kane & Lynch ist auch gelungen. An den Soundtrack hätte man noch feilen können. Nennenswert sind auch noch die Licht- und Bluteffekte. Ich denke die Grafik ist das Beste an dem Spiel. Sound&Grafik bekommt von mir 7 von 10 Punkten. Fazit: Das hätte ich von den Hitman-Entwicklern nicht erwartet. Ich würde euch empfehlen, das Spiel für einen Tag auszuleihen, da ich für das Spiel ca. 3-4 Stunden gebraucht habe. Ich hoffe, dass Hitman Absolution nicht den gleichen Fehler macht.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Hundefutter
02. August 2012
35

PS3: Hundefutter

Von gelöschter User
Grafik: Nicht gerade die Beste, teilweise gibt es matschige Texturen. Auch die Animationen sind teilweiße richtig schlecht. Gameplay: Das Gameplay ist wirklich toll, es gibt jede Menge Action. Das Handling an sich ist durschnitt bis gut. Man muss noch hinzufügen, dass die KI der Gegner teilweise die eines Grashalms unterschreitet. Hier läuft ein Gegner direkt ins Feuer, da versteckt sich einer vor und nicht hinter der Mauer. Einfach nur zum Heulen Atmosphäre: Außer im Multiplayer hat das Spiel die Atmosphäre einer Eierschale, nämlich gar keine. Einfach nur stupides Geballer gegen die hohle KI macht keinen Spaß. Story: Eine wahnsinns Story, die ungefähr so aussieht. Laufen, laufen, Deckung, schießen, Deckung, schießen, laufen, laufen. Und so erlebt man die wohl einfallsloseste Gesichte seit langem. Mehrspielermodi: Eine große Stärke des Titels ist hingegen der Multiplayer, dieser macht einfach nur Spaß. Vor allem wenn man noch ein paar Kollegen in der Hand hat, da man seine Begleiter hier nämlich betrügen kann und auch selber Opfer sein wird. Dies macht viele Runden Spaß, weil man nie genau weiß, was als nächstes passiert. Fazit: Das Spiel hat mich einfach nur enttäuscht und war ein klarer Fehlkauf. Einzig den Multiplayer kann man positiv erwähnen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox 360: Passt in jeden Mülleimer
21. November 2011
49

Xbox 360: Passt in jeden Mülleimer

Von
Da war das erste Kane & Lynch ein richtig geiles Spiel, so wirft Teil 2 einfach jede Qualität über Bord. Nichts gegen simple Spielmechanik, aber das hier geht deutlich zu weit. Laufen, Schießen, Deckung, noch was? Nein, bloß noch der coole Handkamera-Grafikansatz, der so dermaßen übertrieben wurde, dass es in den Augen wehtut. Das einzig positive an diesem Spiel ist die stumpfe Befriedigung, wenn man eine Schusswaffe abfeuert. Dann hatte die örtliche Zensurbehörde USK noch die schmutzigen Finger drin und hat gleich Inhalte mitrausgenommen. Dass Händler Geld für dieses Spiel verlangen ist bizarr. Weg damit!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
13 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Kane & Lynch 2 - Dog Days
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website