Klassisches Strategiespiel für den Browser mit einer Menge Tabellen. Für Strategen ein Riesenspaß - richtig schön komplex.
  • Online
Publisher: 
Gameforge
Genre: 
Strategie
Letzter Release: 
tba (Online)
Altersfreigabe: 
n/a
Releases: 
tba (Online)
80
spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu KingsAge

Aktuelles zu KingsAge

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu KingsAge

Leser Meinungen

2 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 74

30

Myrabelle

09. August 2012Online: Wenn Geldgier ein Spiel tötet

Von Myrabelle (7):

Wer wissen will, was passiert, wenn ein Browsergame von seinem Herausgeber nur noch als Goldesel missbraucht wird, der soll Kingsage spielen. Was da mittlerweile vor sich geht, hat schon nichts mehr mit Spielspaß zu tun. So ging es zumindest mir und ich habe meine Aktivität da mittlerweile fast komplett eingestellt. Warum? Nun, gute Frage.

Die meisten kostenlosen Onlinegames werden ja durch ein internes Bezahlsystem finanziert. An sich eine gute Sache. Doch wenn der Herausgeber irgendwann dazu übergeht, seine User nur noch als Goldesel anzusehen, dann geht das irgendwann den Bach runter. Bei Kingsage ist dies der Fall. Früher ging es in dem Spiel darum, wer die beste Taktik hat, die bessere Ally, einfach wer der Bessere ist. Klar ist Kingsage ein Kriegsspiel und es geht darum, möglichst viele Feinde zu besiegen und viele Siedlungen zu bekommen. Aber seit der Einführung des Glücksrades lief das alles aus dem Ruder.

Mittlerweile gibt es in dem Spiel 2 Extreme. Zum einen die, die viel Geld in das Spiel stecken und dazu noch fast non stop online sind. Diese fallen irgendwann regelrecht über die anderen Spieler her. Eine ganze Ally auf einen einzelnen Spieler ist dabei mittlerweile anscheinend normal, denn ich kenne viele Fälle, wo die Allys bedroht wurden, wenn sie bestimmte Leute nicht rauswerfen, sind alle dran. Dann gibt es die, die auch Geld investieren, um sich vor den erst erwähnten zu schützen. Alles, was dazwischen liegt, gerät bei diesem Konflikt früher oder später zwangsläufig unter die Räder und darunter leidet der Spielspaß.

Wer dennoch mit Kingsage anfangen will, der sollte ein ziemlich dickes Fell mitbringen, denn dieses Spiel ist für viele anscheinend wirklich Kriegsersatz oder so, denn sie benehmen sich zumindest wie die letzten, na ja, das sag ich mal aus Anstandsgründen lieber nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

SensationWhite

28. Februar 2012Online: Strategie im Browser - Es lohnt sich

Von SensationWhite (4):

Browsergame. Hmm. Ist das nicht einfach ödes Geklicke?

Nein! Bei KingsAge kann man sich in Allianzen zusammenschließen um einen gemeinsamen Feind zu bekämpfen, persönliche Bündnisse schmieden um ein mächtiges Königreich aufzubauen und so weiter.

Das Interface ist einfach gestaltet und man findet sich schnell zurecht, das soll jedoch nicht heißen, dass KingsAge ein anspruchsloses Spiel ist. Wer die besseren Plätze haben will, muss komplexe Taktiken anwenden und sich mit den Einheiten beschäftigen.

Geld ist Pflicht? Nein, lange nicht. Es erleichtert zwar einiges, ist aber kein muss, es geht auch ohne!

Für Strategie-Fans, welche eine nette Community wollen und einen Batzen Strategie kostenlos ebenso, meldet euch an.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. KingsAge
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website