Der erste Teil der Abenteuer- und Rätselreihe "Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf" versetzt euch in die geheimnisvolle Ortschaft Saint-Mystère, wo ihr in die Rolle des sonderbaren Professor Laytons und seines Gehilfen Lukes schlüpft, um den Goldenen Apfel zu finden. Um das zu schaffen müsst ihr allerdings zuvor zahlreiche knifflige Rätsel lösen und schwierige Fragen beantworten, welche einiges an Wissen und Geschick erfordern.
Und wem das noch nicht genug ist, der kann sich unabhängig vom Hauptmodus auch noch zahlreichen Nebenmissionen und Zusatzinhalten widmen um die grauen Zellen auf Trab zu halten.
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Denkspiel
Letzter Release: 
07.11.2008 NDS
Altersfreigabe: 
ab 0
Releases: 
07.11.2008 (NDS)

Neustes Video

US-Trailer

weitere Videos

Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf

Aktuelles zu Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf

Weitere Spiele aus der Professor Layton-Reihe

Professor Layton-Reihe anzeigen

Leser Meinungen

19 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 92

93

BlazeFox

06. Februar 2014NDS: Ein Rätselspiel für alle Altersklassen

Von BlazeFox (9):

Prof. Layton und das Geheimnisvolle Dorf ist endlich mal ein Rätselspiel für jedermann. Die Steuerung ist simpel und präzise über den Touchscreen, nahezu alles kann man Problemlos mit den Touchscreen steuern. Eine fesselnde hoch interessante Story wartet mit vielen Wendungen im Spiel die Teils sehr unerwartet kommen.
Die Zeichnerische Darstellung ist sehr hübsch auch wenn so manche Figuren zu Anfang seltsam wirken, sind sie jedoch sehr markant und haben einen hohen Wiedererkennungswert. Auch die Rätsel selbst sind gestuft in ihren Schwierigkeitsgrad die mit den Sammelbaren Pikarat angegeben werden. Doch VORSICHT wenn man falsch antwortet verliert man Pikarat, dar jedoch das Rätsel mit den Pikarat Abzug wiederholen. Für Harte Kopfnüsse gibt es auch Hinweismünzen im gesamten Spiel zu finden, von denen man sich Pro Rätsel bis zu 3 Tipps kaufen kann. Jeder dieser Tipps kostet eine Hinweismünze.

Zwischen den einzelnen Kapiteln gibt es auch immer wieder mal Animierte Sequenzen, die die gesamte Story perfekt untermalen. Ein bisschen Schade ist nur, das die Sprachausgabe auf Englisch mit deutschen Untertitel ist. Jedoch wurde das ab den nachfolgenden Spielen geändert. Die ganze Umgebung ist ebenfalls sehr hübsch dargestellt und auch die Musik ist sehr passend gewählt, außerdem wirkt sie sehr entspannend, so dass man sie wirklich ewig anhören könnte ohne das sie nervig wird.

Fazit: Für jeden Rätselliebhaber ist dieses Spiel genau das richtige. Insgesamt eines der besten Spiele die ich je gespielt habe, mit netten Figuren, toller Atmosphäre und fesselnder Story. Die schöne Abwechslung daran im Vergleich zu anderen Spielen ist die gigantische Rätsel Vielfalt durch die man das Spiel quasi antreibt.
Ich denke dieses Spiel ist nicht nur für Rätselliebhaber geeignet sondern auch für jeden Nintendo Fan der Kauf Wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

83

lebanA

27. November 2013NDS: Tolle Rätsel

Von lebanA (4):

Professor Layton - Das geheimnisvolle Dorf ist meiner Meinung nach ein echtes Muss für alle Layton-fans.
Und auch für manche, die es noch nicht gespielt habe, ein großer Reiz.

Ich kann es nur empfehlen, da ich es nun zum gefühlten 1000. Mal durchspiele und es immer noch Spaß macht.
Gute Grafik, toller Sound und sehr knifflige Rätsel.

Für allzu kleine Kinder jedoch nichts, da sie sicher schnell die Lust daran verlieren, wenn ein Rätsel nicht auf Anhieb
klappt.

Also, es lohnt sich auf jeden Fall mehr als nur einen Blick reinzuwerfen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

87

gelöschter User

09. Oktober 2012NDS: Starker Anfang

Von gelöschter User:

Professor Layton und das Geheimnisvolle Dorf ist nur ein guter Anfang von mehreren richtig guten Nachfolgern. Ich bewerte das Spiel unter 6 Kategorien mit Schulnoten:

-Story: Gibt´s nicht viel zu sagen; Einfach gut. Einziges Manko ist, dass man sich nur in Saint-Mystere aufhält. Note: 1-

Rätsel: Auch beinahe perfekt. Man kann hier richtig viel Knobeln, die Rätsel sind einfach eine tolle Idee. Note: 1-

Grafik: Ist verbesserungswürdig; es fehlt einfach der Feinschliff. Sonst top. Note: 2

Sound: Ungeachtet davon, dass es auf Englisch ist, ist es auch gut. Aber auch hier fehlt einfach der Feinschliff. Note: 2

Steuerung: Kinderleichte Steuerung dank dem Touchscreen. Das ist ganz stark gemacht worden. Note: 1

Atmosphäre: Auch wenn hier das meiste herausgeholt wurde; die Atmosphäre kann auf dem Nintendo DS einfach nicht vollständig überzeugen. Trotzdem sehr schön. Note: 2

Sonst gibt es auch viele charmante Charaktere, auch das Dorf ist schön gemacht. Insgesamt: Note 2 und ein toller Anfang der Erfolgsfigur Professor Layton.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

88

Bisasamlover

08. August 2012NDS: Knifflig Knifflig

Von Bisasamlover (26):

Der beste Teil dieser Serie ganz klar. Die Story erzähl ich euch hier nicht da diese nicht so interessant ist aber ich muss euch unbedingt sagen wie schön die Atmosphäre in diesem Spiel ist: Die Räume sind so schön altmodisch gestaltet und so schön gezeichnet. Die Personen im Spiel sind sehr witzig gezeichnet und vor allem haben sie schöne Namen.

Manche Rätsel sind sehr knifflig manche hingegen sind sogar so einfach, dass mein kleiner Cousin mit 5 Jahren sie sogar Lösen kann und das Beste ist wenn man sich über ein Level ärgert dass so einfach war dass man es einfach nicht rausfinden konnte.

Insgesamt: 8, 5 Punkte¨
Meiner Meinung nach ist dieses Spiel kein Casualgame sondern ein Muss für alle Nintendo Fans

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

GameJulia

08. August 2012NDS: Toller Rätselspaß mit guter Story

Von GameJulia (26):

Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf ist ein tolles Knobelspiel. Die Story ist klar und sehr gut erzählt. Die vielen Charaktere, die man trifft ergänzen teilweise die Story. Bei den 135 Rätseln, die teilweise knifflig und schwer sind, finde ich es toll dass man sich mit den Hinweismünzen bis zu maximal 3 Tipps von jeweils 1 Hinweismünze pro Rätsel kaufen kann. Die Steuerung mit Touchpen und Touchscreen ist ganz ok. Teilweise kann auch der A-Knopf (z. B. in Dialogen) eingesetzt werden. Die Zwischensequenzen passen sehr gut ins Spiel. Die weiteren Mysterien, auf die man im Verlauf des Spiels trifft, werden gegen Ende gelöst, dass dürfte zum weiteren verstehen der Story beitragen.

Fazit:
Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf ist ein super Rätselspiel mit toller Story. Durch die Tipps, die man sich kaufen kann, kann auch jedes noch so schwere Rätsel gelöst werden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

Darkgrudge

07. August 2012NDS: Erstes Abenteuer mit dem Professor

Von Darkgrudge (51):

Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf ist eins der grandiosesten Rätselspiele, die ich kenne! Die Steuerung ist für Jedermann, ob Jung oder Alt, geeignet. Man steuert den Professor und Luke, seinen kleinen Helfer, über den Touchscreen. Die Story bleibt bis zum Ende total spannend und hält viele Überraschungen und Wendungen bereit.

Das komplette Spiel wurde gezeichnet und wirkt recht kindlich, jedoch sollte man sich vom äußeren Schein nicht täuschen lassen. Dieses Spiel hat es in sich! Es gibt Rätsel in allen Schwierigkeitsstufen und falls mal eins zu schwer ist, kann man bis zu drei Hinweismünzen gegen Tipps eintauschen. Um diese Hinweismünzen zu bekommen, muss man seine Umgebung untersuchen. Durch die zahlreichen Anime-Sequenzen wird die Story noch besser untermalt. Leider sind diese in Englisch mit deutschem Untertitel, doch glücklicherweise ändert sich das in den nachfolgenden Teilen.

Ein Geheimtipp für jeden Rätselfreund! Eine Spannende Story, eine schöne Aufmachung und eine einfache Steuerung zeichnen dieses Spiel aus.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

82

Jonnys__Ocean

06. August 2012NDS: Exzellenter Rätsel-Spaß für Erwachsene

Von Jonnys__Ocean (35):

Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf war das erste Rätsel-Spiel, das ich auf dem Nintendo DS gespielt habe. Im Nachhinein musste ich feststellen, dass es nur von den Nachfolgern übertroffen werden konnte. Anspruchsvolle Rätsel lösen und so die Geschichte vorantreiben. Das macht die Layton Serie aus. Das Prinzip gefällt mir einfach. Ich weiß nicht warum, aber es macht Spaß.

Die Rätsel, von denen es über 120 im Spiel gibt, sind an Anfang mehr oder weniger simpel, doch werden bis zum Ende hin immer schwerer. Deswegen ist das Spiel, trotz des kinderfreundlichen Designs und der Charaktere, für Kinder nicht gerade zu empfehlen.
Womit ich zum nächsten Punkt käme: den Charakteren. Sie sind alle liebevoll bis ins kleinste Detail von Hand gezeichnet worden. Dies ist bei Point and Click Adventures zwar oft so, aber in diesem Ausmaß ist es mir selten untergekommen.

Deshalb kann man auch über die Grafik sagen, dass sie eigentlich schön und einigermaßen hochauflösend ist. Jedoch ist der Nintendo DS einfach nicht gut genug um sie entsprechend hochwertig darzustellen. Das ist ein bisschen schade, aber zum Glück fällt es nicht besonders auf. Außerdem ist sie im Comik-Stil gehalten, was nicht jedem recht ist. Dadurch wird das gesamte Spiel aber kinderfreundlicher und die eigentlich eher düstere Geschichte wird nicht ganz so schlimm dargestellt.

Der Sound ist ähnlich gut ausgearbeitet worden wie die Charaktere, lässt jedoch an einigen grußeligen Stellen etwas zu wünschen übrig, aber es ist halt ein Spiel, welches eigentlich Kinder ansprechen soll.

Die Steuerung mit dem Stylus funktioniert auf den Punkt genau, was sie bei diesem Genre auch muss. Eine Verschlechterung gegenüber der Steuerung mit der Maus lässt sich nicht feststellen. Ein klares Plus!
Die Story gefällt mir außerordentlich gut. Sie enthält sehr viele Wendungen, sodass das Ende keinesfalls vorauszuahnen ist.

Fazit: Ein gutes Adventure mit Verbesserungsmöglichkeiten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

93

Soso1

05. Dezember 2011NDS: Einzigartiger Rätselspaß

Von Soso1 (8):

Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf ist das erste DS-Spiel aus einer bekannten und beliebten Reihe Rätselspiele.

In dem Spiel gibt es über 130 Rätsel inmitten einer spannenden Story zu lösen. In der Geschichte geht darum, dass Luke und Professor Layton ein mysteriöses Dorf aufsuchen, dessen Bewohner, wie sich herausstellt, Roboter sind. Nun wollen die beiden das Mysterium lösen und treffen dabei Flora, die wohl der Auslöser für alles ist.

Ein umwerfender Rätselspaß, eine spannende Story und ein einzigartiges DS-Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

92

michizelda

21. Oktober 2011NDS: Für Rätsel-Freunde einen Blick wert!

Von michizelda (6):

Dies ist der erste Teil der Professor Layton-Reihe und startet gleich mit vielen, spannenden und kniffligen Rätseln. Im Vergleich zum 2ten und 3ten Teil der Reihe ist dieses Spiel wohl das einfachste. Es ist, wie die Fortsetzungen, immer spannend bis zum Schluss, aber auch gleichzeitig ganauso raffiniert. Das Schicksal des geheimnisvollen Dorfes und seiner kniffligen Rätsel liegt in deinen Händen.
Sowohl für Kleine, als auch für Erwachsene ist dieses Spiel bestens geeignet.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

Kanako-chan

18. Februar 2011NDS: Super Spiel für Knobelfreunde

Von Kanako-chan (8):

Viele Leute sagen: Professor Layton...voll langweilig,NULL Action!
Was erwartet man? Professor Layton ist ein Point and Click Adventure für den NDS und kein EgoShooter.
Außerdem finde ich,dass das Spiel genug Action beinhaltet.
Man betrachte mal das Spiel von der Entwicklerseite: Nintendo und Level5 haben nie behauptet,dass das Spiel voller krasser Effekte,epischen Duellen und anderem SchnickSchnack ausgeschmückt wird.
Das Spiel überzeugt durch die Story und den kniffligen Rätseln.

Wo wir bei den Rätseln sind: Es ist allegemein bekannt,dass die Rätsel das Hauptfutter in den Laytonspielen sind.
In ,,Professor Layton und die verlorene Zulunft" finde ich,sind die Rätsel für z.B Neueinsteiger oder Zwischendurchspieler oftmals zu schwierig! Ja,auch wenn man Hinweismünzen benutzen kann,die helfen nur bedingt,da die meist Sachen erzählten,die man ohnehin schon weiß!
Manchmal hat man eben nicht dieses: ,,Hey! ich hab das Rätsel gelöst"-Gefühl sondern: ,,Hä? wie soll ich denn darauf kommen?"-Gefühl.
Dennnoch macht das Spiel unheimlich viel Spaß,trotz der schwierigen Rätsel.

Die Graphic ist im Vergleich zu anderen NDS-Spielen wunderschön gestaltet,die Umgebung und Charaktäre sprechen für sich.
Fazit: Wer schön die anderen Laytonspiele mochte,wird an diesem seinen doppelten Spaß haben! Vor allem,wenn man gern viel kniffelt und um die Ecke denken kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion