Limbo

Limbo ist ein zweidimensionales Hüpfspiel. Die Besonderheit im Spiel stellt vor allem die Optik dar die in Schwarz-weiß gehalten ist. In Limbo steuert ihr einen namenlosen Jungen der inmitten eines Waldes am Rand zur Hölle erwacht. Auf seiner Reise löst der Junge zahlreiche Knobelaufgaben und Rätsel. Er trifft nur selten auf Menschen oder andere Kreaturen die ihn zumeist angreifen oder vor ihm fliehen. Das düstere Hüpfspiel war lange Zeit ein exklusiver Titel für Xbox 360 und nur über Xbox Live erhältlich. knapp ein Jahr nach der Veröffentlichung erschien eine Version für den Einzelhandel. Kurze Zeit später folgten Portierungen für PC und PS3.
  • PC
  • PS4
  • PS3
  • Xbox One
  • Xbox 360
  • PS Vita
  • iPhone
Publisher: 
Playdead, Microsoft
Genre: 
Jump & Run
Letzter Release: 
02.08.2011 (PC)
Altersfreigabe: 
n/a (PC, PS4, PS3, iPhone)
ab 16 (Xbox One, Xbox 360, PS Vita)
Releases: 
02.08.2011 (PC)
24.02.2015 (PS4)
20.07.2011 (PS3)
05.12.2014 (Xbox One)
21.07.2010 (Xbox 360)
05.06.2013 (PS Vita)
03.07.2013 (iPhone)
88
spieletipps-Wertung

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Limbo

Bilder & Videos

Unboxing Limbo Special Edition

Leserwertungen

84
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 25 Meinungen
PC: Kurzes, aber unvergessliches Jump'n'Run - Nix für Depressive
17. Juli 2015
Von
"Limbo" ist das Debütspiel der dänischen Playdead Studios und erschien erstmals 2010 für die Xbox 360. Ein boshafter Plattformer mit stilsicherer Schwarzweiß-Grafik und beeindruckend pessimistischer Stimmung. Man steuert ein namenloses Männchen durch düstere Gebiete, muss Fallen überwinden, Hindernissen ausweichen und Feinde durch List und Tücke töten. Playdead schafft es bravourös, eine feindselige Welt zu erschaffen, in der alles eine Gefahr darstellen kann. "Limbo" kombiniert klassische Geschicklichkeitseinlagen mit netten Rätseln. Ein Denkspiel á la "Braid" ist es jedoch nicht, dafür sind die Knobeleien zu seicht. Highlight von "Limbo" ist die fantastische Optik: Minimalistisch, ohne Farben, trostlos. Zudem sind die Animationen großartig und die Spielwelt ist liebevoll und detailliert gestaltet. Zusammen mit der stimmigen Geräuschkulisse und der passend eingesetzten Musik baut das Spiel eine bedrohliche Atmosphäre auf. Dank der wechselnden Schauplätze und unerwarteten Features ist "Limbo" bis zum Schluss ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Jump'n'Run. Leider ist die Spielzeit kurz, beim ersten Durchlauf braucht man nur 2 bis 3 Stunden. Mit genügend Erfahrung kann man "Limbo" in unter einer Stunde schaffen. Für Wiederspielbarkeit sorgen die neun versteckten Eier, die Steam-Errungenschaften freischalten, wenn man sie findet. Fazit: Playdeads Erstlingswerk ist ein Muss für alle Fans von Jump'n'Run- und Indie-Spielen und zeigt eindrucksvoll, wie sich das Genre seit "Mario" weiterentwickelt hat. Für Zartbesaitete und Kinder ist das Spiel aber absolut nicht geeignet. Anmerkung: Die PC-Version lässt sich problemlos mit dem Gamepad steuern, was zu empfehlen ist. Das Einstellungsmenü ist dürftig, zudem müssen Grafikoptionen über eine separate Textdatei geändert werden.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Interessant, aber eintönig
14. April 2015
Von
+ interessante Schwarz-weiß-Grafik + Musikalische Untermalung sehr stimmig + insgesamt kommt die düstere, bedrückende Atmosphäre gut herüber + leichte Steuerung + interessante Rätsel - Was ist die Story? - zu wenig Abwechslung - nach dem 1/3 tauchen keine andere "Wesen" auf, man ist auf sich alleine gestellt und löst Rätsel ohne Story oder Interaktion anderer Wesen - könnte länger sein Sehr interessantes Puzzle-Jump'n'Run, dass ab der Mitte leider an Schwung verliert.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Wer sagte, dass Spiele keine Kunst sein können?
06. Mai 2014
Von
Da ich neulich im Laden die Special Edition von Limbo gesehen habe, habe ich sie mir natürlich sofort gekauft. Ich habe das Spiel dann voller Vorfreude installiert und durfte feststellen: Wow, das Spiel hat in der Box-Version keinen Steamzwang und das ist in den heutigen Zeiten SEHR viel wert. GRAFIK Das Spiel ist in zwei ( mit gutem Willen auch drei) Farben zwar schlicht gehalten, die Grafik passt aber perfekt zum Spiel. Schrille Farben wie z.B in Super Mario wären unpassend gewesen. 5/5 SOUND: Das Spiel ist in zwei ( mit gutem Willen auch drei) Farben zwar schlicht gehalten, die Grafik passt aber perfekt zum Spiel. Der Sound ist jeweils passend zur Situation, allerdings nicht so, dass er plötzlich umschlägt, sondern er bleibt meist relativ entspannt. 4/5 STEUERUNG: Mit 4 Knöpfen ( Pfeiltaste oben, rechts, links und strg) ist das Spiel nicht ganz komfortabel zu bedienen, da man so auf der Tastatur total verkrampft. Man sollte lieber auf das Gamepad, zurückgreifen, das vom Spiel zum Glück komplett unterstützt wird. So sollte es leichter zu bedienen sein. 3/5 ATMOSPHÄRE: Atmosphärisch ist das Spiel ein Meisterwerk, stets ist man gespannt, ob der Junge z.B einen großen Sprung schafft, oder ob er mit einer speziellen Taktik von einer Kreissäge zerschnitten wird oder nicht. Das alles wird durch die grandiose Atmosphäre erzeugt, die einen perfekt ins Spiel abtauchen lässt. 5/5 SPIELZEIT: Das Spiel ist leider recht kurz, man spielt nur 3-5 Stunden. 2/5 FAZIT: Wer Limbo noch nicht gekauft hat, sollte das umgehend nachholen. Schließlich kostet das Spiel auf Steam nur 9,99 Euro. Wer etwas mehr möchte wie Postkarten und eine 3D-Brille, der möge auf die Special Edition für 19,99 Euro zurückgreifen. WERTUNG: 91
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PC: Das Rätselspiel
21. Oktober 2013
Von
"Limbo" ist in meinen Augen eines der gelungensten Rätsel- und Knobelspiele. Man hat oft große Herausforderung, indem man sich echt aufhängen kann. Es ist in 2D gehalten, aber die kleinen Feinheiten, wie das Gras, das mitschwingt wenn du läufst, die Haltung des Jungen und die Physik dieses Spiels sind wirklich beeindruckend. Diese "Verloren im Wald" Atmosphäre verleiht dem Spiel eine... spezielle Aura. Man fühlt sich verloren und allein, man muss dem finsteren Wald entkommen, da viele böse Wesen auf dich warten. U.A. eine Riesenspinne. Grafik: Die Details, diese Feinheiten, einfach geil. Es ist jetzt keine Super 3D Grafik, aber ich denke, diese Spezielle Grafik mach die Atmosphäre aus! Sound: Das Stampfen der Spinne, das Geräusch von zerquetschtem Fleisch in der Falle, tragen unheimlich zur Atmosphäre bei! Steuerung: Für ein Indiespiel ganz gewöhnlich. Atmosphäre: überwältigend! Fazit: Es ist ein Spiel für alle Großhirn - Menschen. Du löst nur Rätsel um weiterzukommen, sei das flüchten, springen, ziehen, schießen, krabbeln, klettern,... . Es ist einfach atemberaubend.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Xbox 360: Die Gefahren des Erwachsenwerdens
08. Juli 2013
Von
Meine Meinung soll sich auf die Geschichte fixieren die Limbo mir erzählt hat. Für mich ist die Geschichte wie das erwachsen werden. Man fängt als kleiner Junge an und muss sich kleineren Ängsten und Hindernissen stellen die das Leben für ein Kleinkind so parat halten wie z.B. die Spinne die dort auftrifft. Man hat kleinere Hindernisse die nicht zu schwer sind um sie zu lösen jedoch kommt dann die Zeit des Teenagers. In der Zeit des Teenagers wird man vielen Leuten begegnen die einen nicht mögen und vielleicht auch schaden wollen, Limbo bringt das durch die feindseligen Gestalten sehr gut zum Ausdruck. Auch zeigt es sehr gut das manche den Weg von selbst abbrechen weil sie merken das sie es nicht mehr schaffen können in dieser Welt. Wenn man dann älter wird kommen immer mehr Sachen hinzu, es gibt größere Gefahren da draußen und nichts wird einfacher. Vielleicht ist unser Hauptcharakter auch im Krieg gewesen als man zu der Szene kommt wo drei Leute mit Giftpfeilen versuchen Ihn zu töten. Und wie es wahrscheinlich bei jedem von uns war kommt nachher eine Person hinzu in die man sich verliebt, jedoch es nicht schafft sie anzusprechen. Im restlichen Verlauf der Jahre warten noch viele Hindernisse die auch immer schwieriger und kniffliger zu lösen werden. Hat man jedoch alle Hindernisse überwunden kann man es doch noch schaffen eine Person zu finden die man liebt. Das ist meine eigene Interpretation von Limbo und ich muss sagen es gibt nicht viele Spiele die mich auf so eine Emotionale Tour mitgenommen haben. Das Spiel mag an manchen Stellen sehr knifflig sein jedoch wer sich in Ruhe zu dem Spiel hinsetzt und es spielt wird sehr schnell merken das man nicht mehr aufhören möchte da man sich mit der Figur verbunden fühlt. Manche von euch sagen ja das es seine Schwester ist und er durch einen Autounfall ums Leben gekommen ist jedoch habe ich auch eine eigene Meinung und ich würde jedem empfehlen sich in die Welt von Limbo mitreisen zu lassen. Es ist es wert.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
20 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Limbo
Themen Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website