In League of Legends von Entwickler Riot Games schlüpft ihr in die Rolle eines Champion (Beschwörer) und kämpft in mehreren Spielrunden gegen andere Champions. Zwei Mannschaften, bestehend aus drei bis fünf Spielern, müssen den Nexus, eines der feindlichen Hauptgebäude, zerstören, um zu gewinnen. Eine Runde kann sehr kurz (15 Minuten) oder relativ lang (60 Minuten sein).
Insgesamt warten fünf Spielmodi auf euch: Ranglistenspiele, Normale Spiele, Dominion, Kooperative Spiele und Freie Spiele. Wer nicht selbst kämpfen will, schaut den anderen im Beobachtermodus über die Schulter.
Publisher: 
Riot Games
Genre: 
Strategie
Letzter Release: 
30.10.2009 PC
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
30.10.2009 (PC)
01.03.2013 (Mac)

Neustes Video

Animierter Trailer "Licht und Schatten"

Schaut euch hier den animierten Trailer "Licht und Schatten" an.

weitere Videos

80
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu League of Legends

Aktuelles zu League of Legends

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu League of Legends

Leser Meinungen

142 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 85

44

DatKenKen

04. Januar 2016PC: Toxic Community

Von DatKenKen :

Fallt ihr vorhabt mit LoL anzufangen , tut es nicht , das Spiel an sich ist ganz gut , wäre da nicht diese Community...

Wenn ihr es gut findet oder es euch nicht interessiert jedes Game von irgendwelchen kleinen Kinder beleidigt zu werden , dann ist LoL das richtige für euch...

Leider funktioniert die "report" funktion nicht so wie man es gerne hätte , denn man trifft auf genügend beleidigende Spieler und man selbst wird auch Bestraft , allein durch zu viele report von anderen Leuten wenn man mal schlecht spielt oder Sonstiges.

Aber das schlimmste an dem Spiel ist , wie oben genannt , die Community.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

TJInverse

11. November 2015PC: League of Legends - ein Spiel, das nie langweilig wird?

Von TJInverse :

Es folgt nun eine rein subjektive Meinung über das Spiel "LoL" bzw. League of Legends, die von Person zu Person anders ist.

Was ist League of Legends?
League of Legends ist ein kostenloses MOBA-Spiel von RIOT Games. Ganz grob gesagt, spielen hier zwei Teams à fünf Team-Mitglieder (durch Matchmaking ausgesucht) auf einer Karte gegeneinander. Ziel ist es, den gegnerischen Nexus (das ist sozusagen das Hauptgebäude) zu zerstören.

Ich spiele LoL nun seit etwa 3 Jahren und nach 2500h Spielzeit, kann man sich schon eine gewisse Meinung bilden.

Durch den Zuwachs an Spielern, wächst auch die Zahl der nicht so freundlichen Leute. Das sind meistens etwas jüngere Menschen, die die Anonymität des Internets nutzen, um anderen das Spiel zu verderben, aber dank einer Mute-Funktion und starker Nerven, kann man trotzdem sehr viel Spaß haben.

LoL ist ein Spiel, bei dem man mit Nichts beginnt und sich Schritt für Schritt hochspielt (Von Level 1 bis Level 30 - Danach Ranglistenspiele). In diesem Zeitraum erfährt man ein autodidaktisches Spielerlebnis, d.h., dass man immer mehr dazulernt und seine eigene Kompetenz verbessert.

Zudem ist das Spiel meiner Meinung nach fair, da man alle relevanten Inhalte mit Spielgeld erwerben kann (Champions/Runen. Nur Verschönerungen werden mit Geld bezahlt) und da jedes Spiel die Kompetenz des Spielers selbst und die des Teams herausfordert. Weiß man, wie man spielt, kann man eigentlich immer gewinnen, egal mit wem oder was.
Was mir aber am wichtigsten ist, ist das Spielen mit Freunden. Solange einer dabei ist, den man persönlich kennt, wird es nie langweilig und das wird für mich auch der zukünftige Reiz des Spieles sein.

- sehr unfreundliche Community hervorgerufen durch zu junge Spieler
+ autodidaktisches Spielerlebnis
+ Kein Pay2Win
+ Balanced, wenn man die Fähigkeiten und das Spielprinzip kennt
+ Freude und Spaß beim Spielen mit Freunden
League of Legends - deutlich empfehlenswert, trotz kleinerer Mankos.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

Cranberryzombie

10. November 2015PC: Nerven aus Stahl

Von Cranberryzombie (4):

Für dieses Spiel braucht man starke Nerven, am besten aus Stahl - oder aus Diamant.
Womit wir eigentlich schon beim Thema sind. Bronze, Silber, Gold, Platin, Diamant, Challenger.

Das sind die verschiedenen Aufstiegsstufen, die man erreichen kann, in dem man sogenannte "Rankeds", also Gewertete Matches, spielt. Eine Runde im normalen Modus, ob gewertet oder nicht, kann zwischen 15 und 50 Minuten oder länger dauern, pausieren ist hier nicht möglich und bei Abwesenheit droht eine Mahnung der anderen Spieler, die zum zeitweisen Spielverbot oder kompletten Ban führen kann.

Etwas für Zwischendurch ist der Spielmodus Aram, in dem man, statt auf 3 Lanes, auf einer Lane spielt und die Teams ungeachtet der Charakterfähigkeiten aufeinander einprügeln, Items kaufen ist nur nach Respawn möglich.
Für passionierte Moba-Fans sicherlich ein Hingucker im Genre und das Erlernen der über 100 Champions, ihre Fähigkeiten und die passenden Items fällt leichter als im Genregegner Dota 2.

Und dennoch ist LoL alles andere als leicht, denn schließlich müssen für ein gutes Spiel alle Fähigkeiten des eigenen und der 9 anderen Champions bewusst sein, dazu kommen die Items, die gut für das eigene Team, aber schlecht für das Gegnerteam ausgewählt werden müssen. Außerdem gäbe es noch die Runen und Meisterschaften, für die die Punkte von Spielerstufe (max. Lvl 30) zu -stufe gesammelt und verteilt werden.
Dieses Zusammenspiel macht LoL zu einem umfangreichen Game, das nicht einmal eben so gezockt werden kann, es sei denn, man ist darauf aus, das eigene Team zu verärgern und Reports zu kassieren.

Alles in allem lebt League of Legends von der Vielfalt der Skillmöglichkeiten, dem Einsatz der Fähigkeiten für einzelne Charaktere und dem Ehrgeiz der Spieler, die erpicht darauf sind, den Challengerrang zu erreichen, um dies später allen Freunden (und Feinden) unter die Nase zu reiben (Communitymäßig ein reines Schw...ertvergleichen.)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

ballabube

09. November 2015PC: Ein Spiel das nie langweilig wird

Von ballabube :

League of Legends ist ein Arena Spiel in dem man aus über 120 Helden sich einen aussucht und dann durch Teamplay und andere Fähigkeiten die gegnerischen Türme und die Basis zerstört.

Gründe warum das spiel so gut ist:
1. Vielfalt durch die verschiedenen Helden
2. Riesige E-Sports Events
3. Unfassbar guter Support
4. Spaß durch spielen mit Freunden
5. Verschiedene Spielmodi
6. Ständig neue Helden
7. Ranking System
8. Und vieles mehr

League of Legends macht Spaß da man jede runde Quasi ein neues Spiel hat. Es ist Free to Play und nicht Pay to Win es kommt nur auf die eigenen Fähigkeiten an.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

83

XxFutzixX

06. November 2015PC: Jeder sollte es mal versucht haben

Von XxFutzixX (6):

Viele vom euch werden dieses Spiel vermutlich kennen. Dies ist auch zu erwarten bei einem der beliebtesten Online games überhaupt. Zurzeit weist es nämlich 27mio. Spieler auf, die sich täglich (!!!) Einloggen und zocken.

Das Spiel wird fast wöchentlich aktualisiert und bietet regelmäßig neuen content. Zudem bietet das Spiel eine große Auswahl an spielbaren Charakteren, welche sich alle in ihren individuellen Fähigkeiten unterscheiden. League of legends ist ein recht einsteigerfreundliches Spiel, welches von Anfang an Spaß macht und zudem eine steile Lernkurve bietet.

Ich spiele nun schon seit 2 Jahren, was ein vergleichsweise kurzer Zeitraum ist, im Verhältnis zu den Veteranen die von Anfang an dabei waren. Dennoch macht es mir immernoch sehr viel Spaß und spiele es auch fast täglich.

Ein weiterer Pluspunkt sind meiner Meinung nach die niedrigen Systemvoraussetzungen, da man keinen High-End-Gaming-PC besitzen muss um zu spielen.

Doch trotz der ganzen Lobpreisungen hat auch League of legends seine Schattenseite. Diese ist nämlich die teilweise (nicht immer!) sehr unreife und toxische comunity. Dies resultiert meiner Meinung nach aus den sehr jungen Fans, die im Internet anonym bleiben können. Nicht selten kommt es vor, dass man nach einem Fehler oder einem schlechten Spiel geflamed oder sogar beleidigt wird. Hierbei kann man sich (Rito sei dank) mit dem Mute-Knopf oder der Report Funktion Abhilfe schaffen.

Nichts desto trotz ist League of Legends ein Muss für alle die mobas lieben aber auch für Neueinsteiger. Ich persönlich kann es nur weiterempfehlen!

90

Leonexus

06. November 2015PC: Ein Spiel mit Licht- und Schattenseiten

Von Leonexus (2):

Mit über 34 Millionen aktiven Spielern ist League of Legends das meistgespielte Spiel der Welt.
Meine Meinung basiert auf eigenen Erfahrungen.

Ich finde LoL, wie es genannt wird, ist ein sehr gutes Spiel, welches eine großen Auswahl an Champions bietet.
Jeder Champion hat besondere Funktionen und benötigt verschiedene Taktiken, weswegen dieses Spiel meiner Meinung nach nie langweilig wird.

Es gibt zwar eine so genannte Meta, welche Champions die in der jetzigen Zeit gut sind hervorhebt, aber man kann dennoch sagen, dass alle Champions jederzeit spielbar sind.
Dieses Spiel gibt einem keine Grenzen, wie man sein Build zu bauen hat vor sondern lediglich Hilfestellungen welche Anfängern sehr entgegenkommen, da Riot Games diese Empfohlenen Gegenstände immer aktualisiert.
Für mich macht jedes neue Spiel, das ich starte, immer wieder Spaß und man kann seine Kreativität ausleben wie man seine Items kaufen möchte.

Es werden außerdem immer wieder kleine Events veranstaltet bei denen neue Spielmodi erscheinen, die immer unterschiedlich sind. Riot Games selbst bemüht sich sehr, dass League of Legends immer auf dem neusten Stand ist und erweitert das Spiel immer wieder, was ich sehr positiv finde.

Es gibt aber auch Schattenseiten.
In den Spielen kann man sehr schnell frustrieren sollte das gegnerische Team besser sein als das eigene und die eigenen Verbündeten anfangen sich gegenseitig im Chat zu beleidigen. Diese können einem das eigene Spiel verderben.
Aber wer gut gelaunt spielen will, der kann alle anderen Mitspieler im Chat für sich selbst Muten, so dass man nicht mehr sehen kann was diese schreiben.
Ab und zu hat das Spiel ein paar kleine Mängel wie visuelle Fehler im Spiel , die aber meist nicht sehr stören.
Alles in allem finde ich das League of Legends ein gutes Spiel ist welches mit einer großen Fan-Community autritt, welche zwar nicht immer freundlich ist, das Spiel aber nicht unbedingt beeinflusst, wenn man weiß wie man Spaß haben kann.

82

kleinisi

06. November 2015PC: Ein Spiel für Sich

Von kleinisi (2):

League of Legends ist oft ein schöner Zeitvertreib, aber in letzter Zeit, da die Season bald endet spielen die meisten verrückt und das Spiel ist so gut wie unspielbar.

Aber! Die Zeit davor macht das Spiel echt super Laune, alleine zwar nicht so, aber wenn man 5 Mann hat ist das Spiel mega, es bockt sehr und auf die Dauer macht es trotzdem Spaß.

Am meisten wenn neue Champions raus kommen, zwar waren die letzten nicht so mein Fall, aber sie waren trotzdem cool und machen auch sehr Spaß.

Die nächste Season wird einfach nur übertrieben toll, da es so eine große Änderung gibt, so wie neues Team Select und, und, und..

Das Spiel bringt vieles mit sich und ich würde es auch weiter empfehlen, da es super toll ist mit mehr Leuten oder als Einzelgänger die SoloQ aufzumischen, aber im großen und ganzen ist das Spiel super.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

2

Tapsot

17. Juli 2015PC: League of Legends Warnung

Von Tapsot :

Es ist ein Spiel, dass man nur für eine bestimmte Zeit spielen kann, aber es macht dann auch keinen Spaß mehr. Man macht nur das selbe und hat nie Abwechslung. Aber diese Abwechslung ist nicht wirklich da. Diese Abwechslungen sind sehr schlecht und sind auch keine neuen Ideen. Sie sind geklaut und schlecht gemacht. Das heißt, dass wenn man nachdenkt dieses Spiel nicht mögen wird. Es ist eine wie ich sie nenne ,, Geld Falle ". Man gibt sehr viel Geld dafür aus wenn man länger dabei bleibt. League of Legends hat nur einen Vorteil, unzwar die Geschwindigkeit ein Spiel zu finden, sonst würde es eine Schande sein.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

35

Letivolt

29. Juni 2015PC: "League of Legends" und seine Schattenseiten

Von Letivolt (3):

League of Legends ist an und für sich ein super Game, welches mit einer recht leicht zu verstehenden Spielmechanik und der damit verbundenen schnellen Erlernbarkeit aber auch dem strategischem Denken für die meisten etwas zu bieten hat. Unter den vielen Champions findet jeder seine Lieblinge und mit genügend Übung kann man auch die die einem weniger liegen Meistern, nun aber auch zu dem größten Problem von lol.

Jeder kennt das man macht ein Game mit anderen um seinen Mainchamp oder einen Neuzugang zu spielen und hat halt einen schlechten Tag oder zuwenig Übung und da fängt es an, man schätzt eine Situation falsch ein oder muss die Missgeschicke von anderen ausbaden und wird als noob oder schlimmeres beschimpft. Dies kann passieren und ist selbst nicht schlimm, da wir Menschen sind aber lol hat von allen Games die ich persönlich kenne die wohl unfreundlichste Community und wird es wohl auch immer bleiben. Diese Unfreundlichkeit kann von Diskussionen wer der größere Noob ist bis hin zu Trolls und afks gehen, ich selbst spreche mich natürlich nicht davon frei nicht auch mal aus Frustration oder Provokation ähnliches gemacht zu haben, aber dennoch immer in einem gewissen Rahmen den viele andere nicht einhalten.

Fazit: Wer die anderen Spieler ertragen kann, kann dieses Spiel spielen, aber wer schwache Nerven hat sollte die Finger davon lassen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

75

TheMaximum

09. Juni 2015PC: League of Legends - Fun oder?

Von TheMaximum :

League of Legends, das Spiel bei dem gesagt wird, dass es nur aus Fame und Beleidigung besteht....

Nein, Nein, Nein, so nicht, ich habe schon viel Geld und Zeit in dieses Spiel gesteckt und habe es auch gerne getan. Das Geflame ist genauso wie die AFKler oder Trolls ein Dorn im Auge, das mag sein, aber League of Legends ist ein Spiel mit vielen Möglichkeiten und einem Langzeitfaktor.

Ich kann jedem der etwas Vernunft hat nur empfehlen dieses Spiel mal auszuprobieren. Es macht sehr viel Laune. Wenn du ein kompetitives Spiel suchst, dann ist LoL auch etwas für dich, da du ab dem 30.Level sogenannte Solo/Duo Queue machen kannst. Es ist klar das Teamplay mit den unbekannten Leuten sehr wichtig ist, aber wenn es dich stört, dann such dir 4 weitere Freunde und gründet ein 5er-Team. Wenn du nur 2 Freunde hast, dann gibt es den 3vs3 Modus, welcher ebenfalls einen kompetitiven Bereich hat.

Jetzt wage ich mich mal an die Dunkele Seite des Spiels ran: Die Community ...
Also ja es stimmt, es sind Leute dabei die Gurken sind. Sie ergötzen sich am Leid Anderer und dass nicht nur in den Normal-Games, sondern auch in den Ranked-Games. Man muss drüber hinwegsehen. Die Beteiligung von Trolls und AFKlern hat sich ziemlich drastisch in den letzten Jahren verringert, sodass das Spiel schon fast wieder rein ist.

Alles was ich noch sagen kann ist, ich hatte zeitweilig auch meine Zweifel und habe immer wieder zwischenzeitlich aufgehört, jedoch kam ich immer wieder zu LoL zurück, denn

ES IST EIN GUTES SPIEL.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion