Eine unglaublich wirre Story und die schlechte Kameraden-KI bricht dem Solo-Part das Genick. Der Koop-Modus und die Bosskämpfe rocken allerdings!
Publisher: 
Capcom
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
15.10.2010 PC
Altersfreigabe: 
ab 16
Releases: 
15.10.2010 (PC)
07.05.2010 (PS3, Xbox 360)

Neustes Video

Lost Planet 2 - Official Trailer [HD]

weitere Videos

75
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Lost Planet 2

Aktuelles zu Lost Planet 2

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Lost Planet 2

Weitere Spiele aus der Lost Planet-Serie

Lost Planet-Serie anzeigen

Leser Meinungen

24 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 84

83

ElderScrollsFan

05. September 2013Xbox 360: Lost Planet 2 im direkten Duell zum ersten Teil

Von ElderScrollsFan (4):

Ich werde hier LP2 mit dem ersten Teil und anderen vergleichbaren Spielen vergleichen. Nachdem mir Teil 1 sehr gut gefallen hat (Wertung 90), werde ich euch nun meine Meinung zum zweiten Teil mitteilen:
--Singleplayer--
Der Singleplayer ist diesmal deutlich kürzer als im ersten Teil, der Schwierigkeitsgrad wurde ebenfalls deutlich gesenkt. Dadurch ist das Spiel zwar sehr einsteigerfreundlich, doch Fans von LP1 werden sich anfangs leider etwas unterfordert fühlen. Dass die Episoden in Kapitel unterteilt sind, ist eine gute Idee, so muss man nicht immer eine ganze Episode spielen um zu speichern. Doch die Bosskämpfe sind leider nicht mehr so brachial, oft benötigt es nur stupides Geballere um die Gegner niederzustrecken. Im gesamten hätte ich mir vom Singleplayer mehr Abwechslung und Langzeitspielspaß gewünscht, doch Anfänger haben es hier leichter als im ersten Teil.
--Story--
Die Story war ein Highlight des ersten Teils. Doch was sich Capcom hier erlaubt, grenzt an versuchtem Totschlag einer Spieleserie. Die Story ist absolut wirr und undursichtig, für mich der absolute Tiefpunkt was schlechte Storys in Videospielen betrifft. Fans werden wohl nach den ersten Zwischensequenzen ausrasten und weiterspulen, zurecht.
--Koop-Modus--
Gut gelungen, endlich gibt es bei Lost Planet einen Splitscreen-Modus. Auch Online macht es sehr viel Spaß, sich mit Freunden durch die Level zu ballern. Aber die KI der Offline-Kameraden ist wirklich miserabel, dabei kann man aber hinwegsehen, zumal man wahrscheinlich Online oder im Splitscreen spielt.
--Multiplayer--
Ähnlich wie im ersten Teil, aber dafür schönere Maps. Üblicherweise macht es ähnlich wie im ersten Teil viel Spaß. Es wurden neben alten Maps aus LP1 auch neue hinzugefügt, ebenso neue Modi. Leider wurde dafür der Flüchtlings-Modus entfernt. Schade! Aber insgesamt immer noch ein Heidenspaß!
--Fazit--
Insgesamt etwas schwächer als der erste Teil, vor allem der Singleplayer. Doch dank MP und Koop macht es viel Spaß!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

87

Albertus

12. August 2012PS3: Ein Kampf ums Überleben

Von Albertus (6):

Lost Planet 2 ist ein klasse Shooter-Game und macht richtig viel Fun.

Die Kampagne geht unheimlich lange und man muss diese auf vier verschiedenen Schwierigkeitsgraden spielen um das komplette Spiel durch zu haben (Einfach, Mittel, Schwer, Extrem) Die Monster sind echt cool und je nach Schwierigkeitsgrad härter oder leichter zu besiegen. Bei den Charakteren die man spielt, kann man das Aussehen ändern, was ich gut finde. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass man die Kampagne mit bis zu drei anderen Spielern durchspielen kann. Entweder im Splitscreen-Modus zu zweit oder online wo man dann zu viert spielt. Was mich lediglich stört ist, dass im Splitscreen-Modus die geteilten Bildschirme sehr klein. Die Anzahl an Waffen und Granaten ist wirklich groß.

Die Grafik sieht ziemlich gut aus. Alles sieht scharf aus und macht schon was her.

Den Sound finde ich echt hervorragend. Das Schreien der Monster hört sich echt krass an und die Explosionen hören sich gigantisch an.

Wegen der Steuerung. Da muss man schon ein wenig spielen um diese richtig gut benutzen zu können.

Ein klasse Shooter, egal ob allein oder mit Freunden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

86

Cun14

09. August 2012PS3: Ballerei vom feinsten

Von Cun14 (155):

Das Spiel gehört für mich zu den besten Spielen, die ich je gespielt habe. Ich habe es erst seit wenigen Tagen, doch ich bin wie süchtig danach. Es macht megaviel Spaß gerade aufgrund der vielen Ballerei, die auch nicht so einfach ist wie es aussah. Es ist sogar relativ anspruchsvoll, die genauen Stellen zu treffen, doch auch wenn dass nicht so sein sollte, macht es viel Spaß gegen die großen Gegner.

Der Splitscreen-Modus war der eigentliche Grund für meinen Kauf, da es auf der PS3 sonst fast keine Shooter mehr mit Splitscreen gibt, das finde ich sehr schade. Der Mod ist auch meiner Meinung nach gut gelungen, obwohl die Bildschirme etwas klein geschnitten sind. Egal mit wem, wie viele oder in welchem Mode, das Spiel ist einfach genial und von mir weiterempfohlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

77

Klopster

04. August 2012PS3: Bomben Stimmung!

Von Klopster (10):

Die KI der Gegner und deiner Kameraden ist wirklich unterentwickelt. Manchmal bleiben die Gegner direkt vor dir stehen und merken nicht, dass du da bist oder manchmal schauen deine Kameraden zu wie du langsam zu Grunde gehst wenn du alleine gegen 50 Mann ankämpfen musst. Das ist kein Scherz! Offline muss man den größten Teil der Feinde selbst erledigen. Wenn man Glück hat töten sie vielleicht 2 oder 5 Gegner.
Sobald man zu viert in einem Level startet geht es aber richtig zur Sache. Überall Explosionen und Kugelhagel. Mit menschlichen Spielern macht das Spiel wirklich Laune. Mir haben am meisten die kämpfe gegen die Monsterakriden gefallen. So hat das Spiel einen Hauch von Monster Hunter dabei.
Zwei weitere negative Punkte sind die Story und die Figuren.
Zur Story:
Der Sinn der Geschichte ist zwar noch gut, der Planet auf dem sie leben taut aus der Eiszeit auf und droht nun wieder durch einen gigantischen Akriden einzufrieren, aber sie wird so lasch und mit so vielen verschiedenen Figuren erzählt, dass man einfach keine Beziehung zu ihnen herstellen kann. Das bringt mich auch zu den Charakteren.
Ein wirklich positiver Aspekt ist, dass man Individualisierungsmöglichkeiten vom Charakter und der Ausrüstung hat. Allerdings stört mich wirklich, dass sobald sie keine Maske tragen keinerlei Animationen zu sehen sind. Als ob sie eine Gesichtsmaske über ihrem Gesicht tragen würden. Es stört auch, dass sogar der weibliche Charakter eine Männerstimme hat. Was zum Teufel? Nun ja. Aber das könnte man als Fan vielleicht noch verkraften.
Leute die keine Koop-Fans sind werden aber nicht vergessen! Es gibt noch einen Versus Modus mit verschiedenen Modi für eine gute Abwechslung. Diese Kämpfe sind meisten sehr Action lästig und machen wirklich Spaß.
Fazit:
Wer schon den Vorgänger gut fand wird diesen Teil ebenfalls mögen. Man sollte allerdings einen Freund haben der mitspielt oder eine Internetverbindung sicherstellen, da die Lust daran schnell wieder verfliegen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

95

Mhfzocker1995

27. Februar 2012PS3: Mit Freunden ein Heidenspaß

Von Mhfzocker1995 (2):

Meiner Meinung nach ist LP2 einer der geilsten 3rd Person Shooter auf der PS3. Die Kampagne macht mit Freunden an einer Konsole oder Online riesen Spaß!

1. Story: Man ist in jedem Kapitel ein namenloser Soldat/Pirat und muss sich durch Horden von menschlichen Gegnern und Viechern schießen, die mindestens 10x so groß sind, wie man selbst. An sich macht es einen Heidenspaß, doch manchmal lässt die KI extrem zu wünschen übrig.

2. Atmosphäre: Man spielt wie im ersten Teil auf E. D. N. III und Capcom schafft echt ein Gefühl von Zukunft und Angst gleich gefressen zu werden. Die Umgebungsgeräusche sind passend und bringen einen richtig in Stimmung.

3. Waffenarsenal: Es gibt ein riesiges Waffenarsenal, mit dem man jede Menge Schaden anrichten kann. Wenn man z.B. einen VS. (Kampfroboter) findet, kann man seine riesigen Waffen abbauen und selbst verwenden.

An sich ist dieses Spiel ein Shooter, der einen fesselt und hauptsächlich mit Freunden Spaß macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

Sujio0

23. Februar 2012PS3: Ein Hammerspiel

Von Sujio0 :

Lost Planet 2 ist wirklich zu empfehlen, es ist ein Actionshooter in der dritten Person und die Grafik ist echt super. Außerdem geht die Kampagne zu zweit! Auch wenn der Splitscreen ein bisschen dürftig ist, macht es doch tierischen Spaß, mit nem Freund vor der Konsole zu hängen und dieses Spiel zu spielen.

Mich persönlich stören allerdings einige Sachen bei dem Spiel.

1. Die Steuerung ist teilweise noch ziemlich verbesserungsfähig.
Es ist ziemlich nervig, wenn Laufen und Kameradrehen zwar unabhängig voneinander steuerbar sind, aber im Spiel manchmal in Charakterrichtung bewegt werden und nicht in Kamerarichtung

2. Die Schwierigkeitsgrade stehen in keinem Verhältnis zueinander. Während Einfach teilweise nur zum lachen ist, wie bei der ersten Episode, ist Normal teilweise schon ziemlich hart.

3. Es gibt pro Kapitel fast immer 3 Missionen, die man erstens nicht einzeln anwählen kann und zweitens man bei einem Scheitern das komplette Kapitel von vorne beginnt.

4. Und als letztes ist es nicht sehr logisch, dass die KIs im Singleplayer-Mode in der Kampagne fast die ganze Arbeit alleine machen und im Splitscreen noch nicht einmal mitlaufen, was den Splitscreen ziemlich erschwert, wenn man andauernd bei den gleichen Mission versagt und nicht auf Hilfe der vorher sogar noch eingestellten KIs hoffen kann.

Allerdings macht das Spiel schon so viel Spaß, dass man über diese Schönheitsfehler gerne hinwegsieht und das Spiel genießt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

82

calvinandhobbesfan

27. November 2011PS3: Gelungener Shooter mit beeindruckendem Setting

Von calvinandhobbesfan (25):

In Lost Planet 2 muss der Spieler gleich gegen zwei Gefahren ankämpfen: Einerseits gegen Angehörige der konkurrieren Lager, in die die Menschheit zerfallen ist, und gegen die "Akriden", die ursprünglichen Bewohner des Planeten, um den die Menschen kämpfen. Diese Akriden tauchen in unterschiedlichen Formen auf, manchmal als vogelähnliche Wesen, die kaum eine Bedrohung darstellen, oft aber auch als riesenhafte Monster, die schon schwerer zu besiegen sind. Dabei helfen sogenannte "Vital Suits", das sind z. B. Kampfanzüge, spezielle Waffen oder sogar Roboter. Dazu kommen eine gute Grafik und leichte Steuerung.

Letztere wird aber nach längerem Spielen zum Verhängnis; Zu schnell lernt man, wie man gezielt die KI-gesteuerten Gegner austrickst und mit sauberen Kopfschüssen erledigt, was schnell langweilig werden kann. Zum Glück gibt es den Online-Modus. Ob man nun im Ko-op Spiel um die beste Bewertung wetteifert oder sein Glück im Deathmatch versucht, Spielspaß ist garantiert. Dazu kommen viele Individualisierungsmöglichkeiten, viele verschiedene Waffen und andere Ausrüstungsteile sind freizuschalten. Besonders interessant sind die verschiedenen Gesten, die man ausführen kann, z. B. um die Gegner zu verhöhnen oder einen Sieg zu feiern. Auch diese kann man individuell festlegen.

In der Welt von Lost Planet 2 trifft eine eindrucksvolle, unberührte Natur auf Zerstörung durch menschliche Besiedlung. Dies ist verpackt in einer schönen und detailreichen Grafik. Ein großer Kritikpunkt ist die Story: Diese erscheint sehr diffus und undurchsichtig, besonders verwirrend sind die ständig wechselnden Protagonisten.

Ein dafür aber sehr innovatives Element sind die Anker zur Fortbewegung, mit denen jeder Kämpfer ausgerüstet ist. Mit diesen kann man auf andere Ebenen gelangen, oder auch große Akriden anspringen und aus der Nähe angreifen. Ein nettes Spiel mit einigen Mängeln. Insgesamt eindeutig empfehlenswert, wenn man auf gute Hintergrundgeschichten nicht allzu viel Wert legt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

74

Mercator

13. Oktober 2011PS3: Glaubhafte Monster

Von Mercator (2):

Lost Planet 2 ist ein 3rd Person Shooter der auf dem planeten E. D. N III spielt wo ihr in die Rolle mehrerer unbekannten Soldaten/Krieger steigt. Jo und das wäre es schon mit der Story den es gibt eigentlich keine. Man ist Söldner XY für XX und kämpft sich nach Starship Trooper Manier durch Monsterhorden. Klingt eintönig? ist es auch! Beispiel: Level Ablauf: Kontrollpunkt suchen. Feinde töten. Kontrollpunkt suchen. Großer Feind Töten Level zu ende.

So spielt sich das spiel über 5min abschnitte (1 mission 5-7min 1 episode: 30min )
5 minuten abschnitte? Jawohl hat man sich gerade mal ihn einer Map zurecht gefunden sogeil ist dieses auch zuende. Genauso mikrig wie die Level ist auch die KI der Kameraden und Gegner die Manchmal blintlinks einfach auf Bäume schießen obwohl nichtmal ein Gegner in der Nähe ist! Was aber durchaus gelungen ist, ist das Aussehen der Monster die Teilweise "glaubhaft" wirken und gerade die großen Bosse sehr vielfältig sind!

Pro:
- Keine Story
- Schlechte KI
- Viel zu kurze Level

Contra:
- Eintönig man verliert schnell die Lust zu Spielen
- Gute gestaltete Monster
- Multiplayer der mit den richtigen Leute absolut bockt!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

60

jakdaxter98

06. Oktober 2011PS3: Ein eigenwilliges Spiel

Von jakdaxter98 (4):

Lost Planet 2 ist ein recht eigenwilliges Spiel, weil es keine richtige Story besitzt. Im späteren Spielverlauf ist man nur noch gelangweilt von der nicht vorhandenen Story. In Lost Planet 2 spielt man in jedem Level einen anderen, gesichtslosen Idioten.

In lost Planet 2 schießt du einfach blind in der Gegend rum weil du wegen der misserrabelen kamerasteuerung den Gegner kaum siehst. Die Monster sind sehr gut gelungen, doch sind es meist immer die selben Monster. Dem Spiel fehlt es bei den monstern an Abwechslung.

Zum Schluss sage ich das Lost Planet 2 nur für Sammler der Rheihe einen kauf wert ist und für andere nur dann wenn sie einen Zeitverteib suchen und Lost Planet 2 ist ein Spiel das man sich eigentlich nicht holen sollte

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

jonehin123

30. August 2011PS3: Ein sehr gelungenes Spiel

Von jonehin123 (3):

Ich pesönlich finde dass Lost Planet 2 ein sehr gelungenes Spiel ist. Es gibt zwar manche negative Dinge, wie z. B. wenn man eine Datenstation nicht aktiviert, man den weiten weg bid dort hin wieder gehen muss. Die Bosskämpfe sind der Hammer! Ich habe schon viele Spiele gesehen da waren die Bosskämpfe so öde, doch was Lost Planet 2 in Katekorie Bosskämpfe zu bieten hat ist grandios! Großer Pluspunkt an Capcom!

Ich finde man sollte es gespielt haben

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung