Luigi's Mansion 2

Seit über zwanzig Jahren steht Klempner Luigi schon im Schatten seines großen Bruders Mario. Dass es der virtuelle Sanitär-Installateur dennoch faustdick hinter den Blumenkohlohren hat, beweist Entwickler Next Level Games im exklusiven 3DS-Titel Luigi's Mansion 2. Wie schon im Gamecube-Vorgänger lässt sich Luigi hier von Professor I. Gidd an Orte teleportieren, an denen es spukt. Und womit bekämpft man gruselige Geister am effektivsten? Genau: Nicht mit einem Protonenpack, sondern mit einem Staubsauger! Der sogenannte „Schreckweg 08/16“ ist abermals Luigis Hauptwerkzeug zur Bekämpfung von Gespenstern. Legt ihr damit auf einen Geist an, zeigt eine Zahl über dessen Kopf seinen Widerstandswert an. Ist dieser unten, füllt sich der Staubsaugerbeutel mit Ektoplasma. Das kindgerechte Plattform-Spiel profitiert sehr von den statischen Kamerapositionen: Durch die fixe Einstellung kommt der 3D-Effekt sehr gut zum Tragen. Und dank der integrierten Bewegungs-Sensoren des 3DS kann man sich durch Herumschwenken des Gerätes in den virtuellen Zimmern ein wenig umsehen – beeindruckend!
  • 3DS
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Action Adventure
Letzter Release: 
28.03.2013 (3DS)
Altersfreigabe: 
ab 6
Auch bekannt als: 
Luigi's Mansion - Dark Moon
Releases: 
28.03.2013 (3DS)
89
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

23 weitere Seiten der Komplettlösung

Guides

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Luigi's Mansion 2

Bilder & Videos

Luigi s Mansion 2 (Nintendo 3DS)

Weitere Spiele aus der Luigi's Mansion-Serie

Leserwertungen

93
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 29 Meinungen
3DS: Toll, aber nicht so gut wie sein Vorgänger
13. März 2020
88

3DS: Toll, aber nicht so gut wie sein Vorgänger

Von
Ich muss natürlich diesen Teil mit dem Vorgänger vergleichen und dieser Teil macht vieles besser aber auch vieles schlechter, was mich ein bisschen in Zwiespalt bringt, welches ich denn jetzt besser fand. Das Gute an diesem Spiel ist, dass es hier 5 verschiedene Welten gibt, die sich alle sehr schön spielen lassen und jedes sein eigenes Thema hat. Dazu fand ich die Rätsel auch sehr gut, doch in meinen Augen der beste Aspekt im Vergleich zum Teil davor ist die Story, da es hier nicht nur darum geht Mario zu retten wie im Teil davor, sondern auch um das Finden der Mondteile, die eine nette Geschichte rund um das Gebiet und die Geister dort mitbringt. Man hat sich hier bei diesem Spiel gedacht, dass man es nicht mehr wie eine Art Open World macht, dass man jederzeit Hinlaufen kann wo man hinwill, sondern in verschiedene Level. Mich hat es echt ein bisschen genervt, dass man immer, wenn man die Mission beendet hat direkt zum Professor zurück ist und dann dort in die nächste Mission ist. Dies lag vor allem daran, dass man manche Juwelen und Buu Huus nur in gewissen Missionen finden kann. Klar kann man gewisse Juwelen auch über verschiedene Missionen finden, aber eben nicht alle. Da man aber gezwungen ist jedes Mal die Mission zu beenden, damit es zählt, dass man das gefunden speichern kann, hat es mir dann am Ende doch die Lust genommen es zu 100% zu beenden. Hätte man die 5 Welten "frei" begehbar gemacht wie die komplette Villa im ersten Teil, wäre das in meinen Augen viel besser gewesen. Ansonsten kann man nichts Schlechtes über das Spiel sagen, denn es sieht schön aus, der Soundtrack passt perfekt, auch wenn die meisten Themen nur Remixe sind von dem Hauptthema und es ist von der Schwierigkeit weder zu einfach noch zu schwer. Es ist also ein würdiger Nachfolger, aber nicht ganz auf Augenhöhe. Ich hoffe der dritte Teil macht das wieder besser, was dieser schlechter gemacht hat.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Luigis Mansion 2. Ein Spiel für jedermann oder doch nur für Fans?
13. Dezember 2014
78

3DS: Luigis Mansion 2. Ein Spiel für jedermann oder doch nur für Fans?

Von
Luigis Mansion ist ein von Grund auf solides Spiel und , im Vergleich zum Vorgänger eine deutliche Steigerung. Kommen wir zuerst mal zu den positiven Sachen an diesem Spiel Die Grafik ist sehr schön anzuschauen, die Objekte sind sorgfältig texturiert und die Atmosphäre passt sich dem Prinzip des Spiels gut bis ausgezeichnet an. Die Steuerung ist schnell zu erlernen und einfach aber auch sehr gut von der Tastenbelegung gewählt ebenso das Prinzip des Geisterfangens mit dem Schreckweg. Die Story ist simpel und klassisch und bietet dahingehend keine wirklichen Neuerungen zu anderen Spielen des Genres. Was dieses Spiel jedoch so besonders macht ist der Nintendo eigene Witz der in dem Spiel wieder gut zur Geltung kommt. Was gibt es also negatives über das Spiel zu sagen? Nun ja. Zuerst einmal ist da der Professor, welcher Luigi (den Protagonisten) die Aufträge stellt. Dieser ist mitunter sehr nervig, weil er auf Grund seiner Stimme und den Geräuschen die er von sich gibt, nach längeren Spielzeit äußerst nervig sein kann. Dazu kommt der Endscreen nach jedem geschafften Level, welcher einem eher das Gefühl gibt man würde ein Highscore basiertes Spiel spielen. Anschließend kann man jedoch sagen, dass das Spiel Luigis Mansion 2 ein sehr schönes Spiel und im Vergleich zum Vorgänger weitaus besser ist. Für Fans aber auch Anfänger einen Blick wert
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Luigi's Mansion 2: Ein absoluter Kaufgrund
08. März 2014
99

3DS: Luigi's Mansion 2: Ein absoluter Kaufgrund

Von gelöschter User
Das Spiel hat eine gute Grafik und Luigi oder die Geister sehen einfach nur gut aus. Die Licht- und Schattenefekte sind sehr gut. Die verschiedenen Modi wie Wirrwarturm sind gut gelungen. Die fünf Villen sind groß und bieten lange Spielzeit. Sehr viel Humor und die Sprüche von Immanuel Gidd sind gut gelungen. Die verschiedenen Geister wie der Grünling sind witzig und gut. Das Missionsauswehlsystem ist auch gut. Besonders ist auch das Leuchtcover was es gab ist einfach nur gut. Meine Wertung ist 99 von 100 Punkten und ist einer meiner Favoriten.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Luigi ist an der Reihe
13. Januar 2014
94

3DS: Luigi ist an der Reihe

Von
Der Vorgänger auf dem Gamecube war ja schon sehr gut. Was ist jetzt aber mit Luigi's Mansion 2? Es ist der Nachfolger der sehr viel Humor beinhaltet und Spaß für groß und klein ist! Mehr erfährt ihr in den weiteren Zeilen. Story: Die Story startet relativ lustig. Luigi soll die ganzen Villas voller Geister besuchen und sie Endspucken. Diesmal ist Luigi der Held, nicht Mario, der Luigi immer den Job stiehlt. Wie man es von Luigi's Mansion halt so kennt. Grafik: Die Grafik hat mich mal wieder sehr begeistert! Die Geister sehen lustig aus und haben immer einen guten Lacher auf Lager. Die Geisterhäuser wurden auch schön gruselig gemacht! Steuerung: Am Anfang bin ich mit der Steuerung sehr schlecht klar gekommen. Das ist dann mit der Zeit gekommen, das es besser geht, aber wenn man mal wieder länger nicht spielt, dann kennt man die Steuerung nichtmehr. Das könnte ein wenig leichter sein. Gameplay: Das Spiel macht sehr Spaß! Vor allem die ganzen Endbosse und am Schluss bei dem letzten kommt sogar ein bisschen Spannung ins Spiel. Humor gibt es in dem Spiel aber immer ohne Ende. Wenn man aber mal durch ist, dann spielt man aber mehr online, wie den Storymodus nochmal durchzukauen. Meiner Meinung nach könnten es auch ein paar mehr Level geben. Fazit: Das Spiel ist mal wieder ein sehr gelungenes Spiel von Nintendo. Diesmal mit dem jüngeren Bruder Luigi, der auch mal an der Reihe sein darf. Das Geld für das Spiel lohnt sich echt. Luigi's Mansion 2 muss in jeder Nintendo 3DS-Sammlung sein.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Sauger angelegt und losgejagt
29. Dezember 2013
87

3DS: Sauger angelegt und losgejagt

Von
"Luigis Mansion 2" ist der Nachfolger des allseits bekannten, allseits geliebten Titels "Luigi's Mansion" für den NGC. Begleite Luigi durch die fünf Spukvillen im Geistertal, erforsche sie und lüfte das Geheimnis, das in ihnen schlummert. Ausgerüstet mit dem Schreckweg aus dem Hause I. Gidd kann dich kein Geist aufhalten. Und nun schnell zu meiner Gegenüberstellung. Zuerst die Pro-Punkte: - Atemberaubende Musik: bringt die Laune rüber - Schönes Leveldesign: sehr kreativ, dank der versch. Umgebungen; bunt und doch nicht unpassend - Gelungendes Charakterdesign: Neben Luigi und Gidd hat man auch die Spuren der Mühen bei der Vielzahl an Geistern gesehen - Steuerung: Akzeptabel, als eingefleischtes Nintendo-Kind findet man schneller rein als man die Story rafft - System: Die Gliederung in Levels ermöglicht das Wiederholen einzelner Abschnitte und gewährt einen besseren Überblick. Auch das Geld hat endlich einen Sinn bekommen (Erweiterungen für den Schreckweg). - Suchtfaktor Nr.1: Der Multiplayer. Es reicht bereits eine Karte um einen ganzen Abend mit Freunden zu füllen. Aber das Spiel hat auch (meiner Meinung nach!) seine schlechten Seiten: - Luigi bringt die Stimmung nicht so gut rüber wie im ersten Teil. Er sollte viel mehr Angst haben und es auch zeigen. (Dafür hat sich das Detail seiner Mimik gebessert) - Ich finde den Endboss langweilig. Besiegt hatte ich ihn bereits nach wenigen Minuten und beim ersten Anlauf hab ich noch nicht einmal Leben verloren. Wie der Endboss-Level aber genau funktioniert erfahrt ihr in der "Tipps+Cheats"-Rubrik. - Aber auch alle Bosse allgemein finde ich unkreativer als im ersten Teil (rein design-technisch) Und jetzt bin ich an dem Punkt angekommen, an dem ich abwägen möchte: Und ich komme auf 87 Prozent. Viele gelungende und auch sinnvolle Neuerungen, nur ein paar Macken beeinträchtigen den Spielspaß in der Story leicht, aber nicht vollkommen. Der Multiplayer holt dafür das verlorene Potenzial wieder rein.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
24 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Luigi's Mansion 2
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website