Der beliebteste Klempner der Welt ist zurück - und er hat wieder all seine Freunde mitgebracht!

Zum nunmehr achten Mal lädt Mario bis zu 4 Spieler zu einer packenden Multiplayerparty ein. Insgesamt 5 originell gestaltete Spielewelten mit spannenden Ereignisfeldern und ausgeklügelten Abkürzungen garantieren stundenlagen Spielspaß. Sie sind der Ausgangspunkt für die über 60 brandneuen Minigames, in denen sich das muntere Partyvolk untereinander messen kann. Hier spielt die Wii, auf der Mario Party mit diesem Teil Premiere feiert, die Vorteile der innovativen Wii-Fernbedienung auf unterschiedlichste Art und Weise voll aus.

Nach jeder abgeschlossenen Runde werden Spielkarten ausgeteilt, die gegen zahlreiche Extras, darunter auch neue Minispiele, eingetauscht werden können, sodass es lange Zeit immer wieder neue Dinge zu entdecken gibt. In eigenständigen kleinen Extraspielen können die selbst kreierten Mii-Figuren der Spieler auch gegen die 14 Mario-Charaktere, unter denen sich erstmals die Hammer-Brüder und Blooper befinden, antreten.

Für den Fall, dass gerade mal keine Mitspieler aus Fleisch und Blut greifbar sind, kann der Spieler als Einzelkämpfer gegen 1-3 virtuelle Gegner antreten und so zugleich das fünfte Brett freispielen, das anfangs zunächst gesperrt ist.

Ganz gleich, ob in Shy Guys Wunderbahn, Koopas Stadt der Mogule, auf DKs Tropenthron, Gumbas Südseesteg, König Buu Huus Horrorhof oder Bowsers Stahlstern - die Mario Party-Reihe hat den Sprung auf die Wii mit Bravour gemeistert und sollte in keiner geselligen Runde fehlen.
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Casual
Letzter Release: 
22.06.2007 Wii
Altersfreigabe: 
ab 6
Releases: 
22.06.2007 (Wii)
76
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Mario Party 8

Aktuelles zu Mario Party 8

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Mario Party 8

Weitere Spiele aus der Mario Party-Serie

Mario Party-Serie anzeigen

Leser Meinungen

22 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 81

62

theonecalledfabs

26. Januar 2015Wii: Es geht bergab mit der Partyreihe

Von theonecalledfabs (37):

Mario Party steht für Spaß und Minispiele. Und das sollte auch hier vorhanden sein. Ist es klarerweise auch. Ich erkläre nicht viel zum Gameplay: Auf Spielbrettern hüpfen Mario und seine Freunde und treffen auf Minispiele und Überraschungen. Also hab ich voller Euphorie das Spiel in die Wii eingelegt und gleich losgezockt.

Man fühlt sich zuhause und man ist voller Freude und kann nicht mehr genug haben! Aber nach einer Stunde machte sich der schlimmste Feind jedes Videospiels breit: LANGEWEILE! Vor allem alleine wird das Spiel zur Qual wenn man es länger als eine Stunde spielt. Leider zeigte sich aus das mit Freunden das Spiel auch nicht mehr Spaß macht. Es gibt gute Minispiele und es gibt gute Bretter. Aber leider sind diese Faktoren (die wichtigsten eigentlich!) sehr rar gesät. Die berühmten Charaktere machen da auch nichts mehr besser. Dafür sollte man die Steuerung und die Tatsache dass es was zum Freispielen gibt (!!) unbedingt gelobt werden.

Fazit: Qualität fällt,Spielspaß fällt.. Leider kann das Spiel nicht mehr GANZ überzeugen. Vor allem in der Zeit mit besseren Partyspielen geht dieses kleine feine Spiel unter. Leider zu recht weil man schnell alles gesehen hat (außer die Minispiele natürlich...). Überrascht war ich von der Steuerung und vom Soundtrack da beide 1A sind. Es geht also noch in Ordnung. (PS: Mario Party 9 wird noch schlechter als das hier also überlegt euch was Nintendo sich da gedacht hat!)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

88

Strohhirn10

23. November 2013Wii: Toll

Von Strohhirn10 (2):

Ich finde das Game überaus unterhaltsam, und lustig. Doch ich rate euch das Spiel nicht alleine zu zocken, weil man mit Menschen mehr fun hat. Wenn ihr Spaß mit der Wii haben wollt dann nehmt Mario Party 8 und nicht 9.Die Minispiele werden nach der Zeit langweilig, wenn man dann aber nach einem halben Jahr wieder anfängt macht es doch wieder Spaß. Wenn ihr das Game wollt kauft es bei Amazon, aber nicht die normale Version nehmt die Nintendo Select Version, ist billiger. Hoffe euch hat meine Meinung geholfen.
Fun = Spaß

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

70

AltairIbnLaAhad

15. Oktober 2013Wii: Lieber nicht

Von AltairIbnLaAhad (3):

Also Mario Party ist jetzt nicht so schlecht, aber es ist nicht gut.

Grafik: Typische Wii Grafik

Steuerung:
Mario Party 8 ist das erste Mario Party auf der Wii, das heißt, dass es zum ersten mal mit der Fernbedienung ist. Die Steuerung ist nicht so schlecht, aber auch nicht so gut.

Gameplay:
Mario Party 8 macht irgendwie keinen Spaß, die Levels sind einfallslos, außer der Zug. Ich glaub wirklich, dass es das schlechteste Mario Party (ich kenne MP 9 nicht) ist . Die Minispiele hätte man besser machen können, aber nein ! Nintendo hat sich nicht angestrengt ( typisch Nintendo).
Ich empfehle euch nicht dieses Spiel, ihr werdet es 2 Wochen zwischendurch spielen und dann liegt das Spiel in einer Ecke.

Fazit:
Nein! Geld behalten, oder bessere Spiele kaufen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

26

SonicTheHedgehog2000

14. Mai 2013Wii: Damals top - heute langweilig

Von SonicTheHedgehog2000 (3):

Mein erster Eindruck von Mario Party 8(vor 5 Jahren):

Das Spiel ist super! Wenn ich mit der Wii zugange war, habe ich nur Mario Party gespielt.
Heute kann ich dieses Spiel nicht mehr sehen. Ganz ehrlich: Bei einer Partyrunde gegen meine Schwester habe ich jedes Minispiel, wo man nicht mit dem WiiMote zielen muss, mit geschlossenen Augen gespielt! Ich kenne jedes Spiel mittlerweile auswendig.

Wenn ich es mit meiner Schwester spiele lasse ich sie immer gewinnen. Es macht keinen Spass wenn du genau weisst was passiert und was du tun musst. Das einzig Gute an diesem Spiel ist, dass Hammer-Bruder und Blooper als spielbare Charaktere freigeschaltet werden können und dass es den Extraspiel-Palais gibt , in dem auch mit Miis gespielt werden kann.

Der Sound wird mit der Zeit auch nervig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

Jan_Zocker

13. Mai 2013Wii: Schön, aber nicht perfekt

Von Jan_Zocker (22):

Ja, Mario Party 8 - gekauft 2013, wo es endlich als Nintendo Selects-Edition herauskam. Ich kaufte es mir, da ich fast alle Titel dieser tollen Serie habe, und auch den 9. Teil für die Wii. Mir fiel sofort beim Starten auf, dass das Design anders ist als in anderen Teilen. Besser gesagt: Ein Solches sah ich so noch nie in dieser Reihe. Wie auch immer sind beliebte Figuren wie Mario, Peach und Waluigi mit von der Partie, welches die Klassik auch in diesem Spiel nicht zu kurz kommen lässt.

Dies gefiel mir:

- Neue Minispiele (einzigartig)
- 2 neue Charaktere zum Spielen
- Coole Spielbretter
- Schöne Mario Party-Atmosphäre

Ja, die Spielbretter. In jedem Teil sind sie sehr schön gestalten und mit großer Ideenvielfalt gestaltet. Und beim Spielen bei jeweiligen Spielbrettern kann man endlich wieder auswählen, ob man 50 oder 20 (oder andere) Runden spielen will, was im 9. Teil nicht mehr so ist. Großer Pluspunkt!

Dies gefiel mir nicht:

- Alleine nicht so spaßig
- Sternenrally nicht so toll
- Zu viele Wii-Bewegungs-Minispiele
- Design (also Menü)
- Lange Ladezeiten

Fazit:
Ein tolles Spiel, das mit neuen Möglichkeiten lockt, aber alleine zur einsamen Langeweile wird. Das Spielen in der Familie wird jedoch mit hohem Spaß belohnt. Kaufempfehlung: Ja.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

71

GameGirl_98

09. August 2012Wii: Am Anfang schön

Von GameGirl_98 (51):

Dieses Spiel ist vor allem auf Minispiele für mindestens 2 Personen ausgelegt. Dies muss aber nicht heißen dass man es nicht alleine spielen kann. Die verschiedenen Modi sorgen für Abwechslung und Spaß wenn man auch mal alleine spielt.

Die Minispiele sind sehr lustig und schön, aber nach einiger Zeit kennt man die ganzen Welten und Minispiele auswendig, worauf das Spiel etwas langweilig wird.

Schluss endlich kann man sagen das Mario Party 8 anfangs ein wunderschönes Spiel ist mit dem man besonders in Gesellschaft viel Spaß macht.
Später jedoch liegt das Spiel leider nur noch in einer Ecke.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

86

KingLucas29

07. August 2012Wii: Das Brettspiel auf der Konsole

Von KingLucas29 (17):

Mario Party 8 ist ein für mich sehr gutes Spiel, weshalb ich die übermäßige Kritik nicht nachvollziehen kann. Ich finde das Spiel, vor allem mit Freunden, sehr amüsant.

Wie bei einem gewöhnlichen Brettspiel gibt es auch hier verschiedene Ereignisfelder, die das Spiel zu Gunsten oder Ungunsten des aktiven Spielers beeinflussen können. Landet man nach dem Würfeln auf einem blauen Feld, bekommt man Münzen, auf den roten Feldern werden einem Münzen abgezogen und auf den Fragezeichen passiert auch die ein oder andere Überraschung. Münzen sind für den Spielverlauf sehr wichtig, mit ihnen kann man z. B. Bonbons kaufen, Abkürzungen nehmen, oder am Wichtigsten, Sterne kaufen.

Je nach Spielmodus tritt man öfters oder weniger öfters in Minispielen an, für mich eine der spaßigsten Dinge im ganzen Spiel. Hier gibt es eine Vielzahl verschiedener Spiele. Der Zweck davon auch hier, Münzen verdienen. Was mich hierbei fasziniert, ist die Tatsache, dass unglaublich viele Bewegungsmuster der Wii-Mote genutzt wurden, es wird geschüttelt, gehackt, geklopft, gelenkt und vieles mehr.

Schön finde ich auch die Vielfalt der verschiedenen Maps. Auf insgesamt 6 Karten gibt es von gruseligen Geisterschlössern, über tropische Regenwälder bis hin zu Sandstränden und Hotels alles mögliche zu erkunden. Hier ist Abwechslung garantiert, da auch alle Maps ihre eigenen Gefahren und Überraschungen bereithalten.

Sehr erfreut haben mich auch die Bonussterne. Hat man im Spiel noch keinen einzigen Stern ergattern können, verhelfen teilweise einzig die Bonussterne noch zum Sieg (z. B. für die meist gesammelten Münzen).

Wer übrigens speziell auf die Minispiele abfährt, kann sich im Minispiel-Pavillon vergnügen.

Fazit: Mario Party 8 konnte meiner Ansicht nach den Erwartungen gerecht werden. Einzig der Singleplayer wird sehr schnell langweilig, doch mit mehreren Personen kann man mit "Mario Party 8" immer wieder nette Abende verbringen. Klare Kaufempfehlung!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

60

sheepworldblume

07. Juli 2012Wii: Nicht so gut

Von sheepworldblume (25):

"Mario Party 8" ist ein kleines Partyspiel für zwischendurch, hat aber einige Fehler gemacht. Zuallererst ist sind alle Minispiele zu leicht und wird auf dauer schnell langweilig.

Alleine zu spielen will man hier garnicht mehr, da man nach der dritten Runde einschläft. Aber designt ist das Spiel gut, keine Frage, aber man wurde trotzdem wegen der Minispiele sehr enttäuscht, vorallem, wenn man die ersten Teile der Reihe ins Herz geschlossen hatte.

Es gibt einige unnötige Charaktere wie z.B. Blooper. Den hätte man sich wirklich schenken können.

Es macht wenn überhaupt nur mit Freunden Spaß und lange kann man es auch nicht spielen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

gelöschter User

03. Juni 2012Wii: Das erste Mario-Party, dass in einem Zirkus statt findet!

Von gelöschter User:

Dieses Mario-Party ist sehr gut gelungen. Besonders die Spielbretter, Minispiele und die Charaktere. Leider hatte es sich bei der Grafik nichts geändert. Zu erst bei den Spielbretter. Es gibt bei den Spielbrettern viele verschiedene und bunte Felder. Die Felder bei den Mario Party haben verschiedene Effekte und da Donkey Kong und Bowser mitspielen wollen, gibt es die als Felder. Es gibt sogar bei jedem Spielbrett, viele Läden. Dort verkaufen die Läden die Bonbon´s, die wahrscheinlich 5, 10, 15 oder 20 Münzen kosten.

Die Bonbons haben viele verschiedene Effekte und verändern euer Aussehen. Jetzt zu den Minispiele. Die Minispiele sind recht leicht, sind vor allen witzig und die Steuerung echt einfach. Für alle die kein Bock auf den Party-Modus hat und will nur Minispiele spielen, dann könnt ihr unter "Minispiel-Pavillion" die spielen.

Aber dafür müsst vorher im Party-Modus, das Minispiel, das ihr spielen wollt, erstmal dort eimal spiele. Es gibt sogar eine Möglichkeit seinem Mii in Mario Party 8 zu spielen. Es gibt sogar einen Einkaufsbummel, wo ihr Minispiele freischalten könnt, eure Rekorde sehen könnt, Extras für den Party-Modus kaufen oder Figuren für ganz bestimmte Sternen karten erwerben könnt. Da bei diesem Mario-Party sich nicht viel verändert hat, sammelt man Münzen und kauft sich für 20 Münzen einen Stern.

Für mich gibt es einen Daumen hoch für Mario Party 8, auch wenn die Grafik sich nicht geändert hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

80

Wiiner

07. Mai 2012Wii: Der Wii-Zwang holt die Party heim

Von Wiiner (13):

Mit 80% schafft der achte Teil gerade mal die Höchstwertung für die Empfehlung für Fans. Warum das so ist, will ich mithilfe des Wii-Zwangs erklären.

Das Spiel zwingt einem überall die Möglichkeiten der Wii auf. Die Steuerung durch's Menü, das Würfeln, die Minispiele, et cetera. An sich ist das nicht unbedingt problematisch, da die Wii-Steuerung nach einer Weile leicht von der Hand geht, aber das macht das Spiel unglaublich langatmig. Mehr Tastendrücken wäre bequemer gewesen.

Die Grafik ist gut ausgefallen. Für Game Cube Verhältnisse jedenfalls. An sich wäre das Spiel schön geworden, die Effekte sind unglaublich gut ausgefallen und alles ist extrem detaillierter als vorher. Aber das Spiel ist so unfassbar verwaschen, im 16:9-Modus kriegt man links und rechts Balken zugeknallt. Was das soll, weiß bis heute niemand.

Das Gameplay ist ganz in Ordnung. Die Bretter sind äußerst gut ausgefallen, aber der Glücksfaktor hat sich deutlich erhöht. Ein wenig schade, hier wird viel Potential verschenkt. Die Spielrunden dauern zudem unnötig lange, nicht nur wegen dem Wii-Zwang, sondern auch den Ereignissen, die teilweise wirklich lang geworden sind.

Die Minispiele sind, um's mit einem Wort auszudrücken: Langsam. Man schwimmt auf Laub, surft im Weltall und schießt auf Geister. Alles im Schneckentempo. Die meisten Minispiele sind von der Aufgabe und dem Setting her langweilig.

Ein Glück gibt es einige Ausnahmen, wo die Steuerung sogar nicht total aufgezwungen wirkt. Beispielsweise Kurbelkonkurrenz, wo man so schnell wie möglich eine Flagge hissen muss. Im Multiplayer durchaus ein Nervenkitzel.

Die Musik ist sehr schön geworden, die Stimmen sind nach heutigem Stand die besten und lustigsten, die Musik besteht zum Großteil aus Ohrwürmern, bei denen man gerne mitsingt.

Mario Party 8 ist nicht wirklich schlecht, der Teil bietet viel Umfang. Aber das Spiel ist einfach unglaublich langsam und dem Wii-Zwang komplett verfallen. Den Sprung auf die Wii gerade mal so hingekriegt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion