Die Qualität eines Modern Warfare 2 oder Bad Company 2 erreicht Medal of Honor nicht. Um sein Kriegsarsenal zusätzlich aufzustocken, reicht es aber.
Publisher: 
EA
Genre: 
Ego Shooter
Letzter Release: 
14.10.2010 PC
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
14.10.2010 (PC, PS3, Xbox 360)
83
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Medal of Honor

Aktuelles zu Medal of Honor

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Medal of Honor

Weitere Spiele aus der Medal of Honor-Serie

Medal of Honor-Serie anzeigen

Leser Meinungen

64 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 75

79

Snowball95

15. März 2014PC: Verbesserungswürdig

Von Snowball95 (18):

Ich hab mir mal das Spiel Medal of Honor vorgeknöpft und ich muss sagen es ist schon ok. Es gibt schon einige Dinge die echt super waren in und am Spiel und auch negative Sachen. Es gibt viel Action. Das Team übergibt dir Munition wenn deine Waffe alle ist oder kaum noch Munition haben. Bei einigen Szenen muss man mit einem Scharfschützengewehr ran und es ist realitätsnah das es sich bewegt und man die Luft anhalten muss.
Man lernt die Waffen kennen. Die Steuerung ist wie bei jedem PC Shooter dieselbe. Einige MG´s überhitzen was auch in der Realität möglich ist das hat mir auch super gefallen das man nicht auf Dauerfeuer schießen kann. Der Sound von dem Spiel ist echt gut genauso wie die Atmosphäre , Details sowie, die Synchronisation mit Bild und Untertitel. Was Mir nicht so gefällt ist das die Teamkollegen ab und an mal im Weg stehen wenn, man grad mal schießen will. Der Granatenwerfer hat keine genaue Zielangabe. Was auch viel zu kurz kam war die Story. Es ist jetzt nicht so schlecht aber es hätte schon besser sein können. Also da ist noch einiges drin was man hätte verbessern können. Für Fans ist es schon super. Für einen Zeitvertreib ist es echt super.




Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

bigshow13

17. Juli 2013PS3: Bestes Medal of Honor bisher

Von bigshow13 (3):

Das Spiel ist aus meiner Sicht fast perfekt. Es gibt nur eigentlich nur ein paar Kleinigkeiten die mich persönlich stören.

Stärken:

- Es ist absolut authentisch, man fühlt sich direkt in den Talibankonflikt miteinbezogen und endlich ist man aus dem 2. Weltkrieg raus

- Die Teams mit denen man unterwegs ist tun zur Abwechslung auch mal was. Besser gesagt man muss sich schon beeilen bevor sie einem alles weggeschossen haben. Ne Mal Scherz bei Seite, im Gegensatz zu anderen Shootern lastet die ganze Arbeit mal nicht komplett auf euch

- Es gibt keinen Munitionsmangel, da man seine Kameraden bei Bedarf einfach anpumpen kann

- Die Waffen sind sehr effektiv und authentisch. Und nicht so überfuturistisch und übertrieben wie in anderen Shootern

- 2 Spiele anstatt nur 1em. Man erhält zusätzlich noch das HD-Remake von Medal of Honor: Frontline (einer der besten Teile der ganzen Serie)

- zum ersten Mal Splattereffekte in einem Medal of Honor (habe aber auch die PEGI-Version) ich meine ist doch so, wenn man jemandem mit einem 50er Kaliber Scharfschützengewehr oder einer Schrotflinte auf kurze Distanz trifft dann bleibt der Kopf nun mal nicht an Ort und Stelle. Das ist rein physikalisch unmöglich

- Onlinemultiplayer ist recht gut. Geht bis zu 24 Spieler

Schwächen:

- Die Performance, es ruckelt ziemlich heftig bei Zwischensequenzvideos. Liegt aber daran dass ich die PS3-Version spiele, bei Let´s play´s vom PC läuft alles fließend. Meine arme kleine PS3 ist leider zu schwach.

- Kleinere Grafikbugs z. B. die eigenen Leute laufen durch Gegenstände

- Kein offline Koop. Ich persönlich spiele gern mit Kumpels eine Offline-Kampagne (gibt leider zu wenig davon)

Also wer einen guten Single-Offline-Shooter sucht ist bei diesem Spiel genau an der richtigen Adresse. Was die Abstriche auf der PS3 angeht, ich kann damit leben. Wer aber eine Grafikhure ist sollte sich das Spiel für den PC kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

56

clemenshck

25. März 2013PS3: Story gerade noch spielbar, Multiplayer ein Witz

Von clemenshck (6):

Was soll man dazu noch sagen , das Spiel ist (noch) schlechter als MW3.

Pro:

- Die Grundidee der Story , gute Idee , schlecht umgesezt.
- Ab und zu gute taktische Ereignisse in der Story (Stellung flankieren , Häuser stürmen etc.)
- Quad Mission nicht so schlecht

Contra:

- Der Multiplayer macht keinen Spaß , die Maps sind klein und auf Seite der Afghanen ist man eig. immer im Nachteil.
- Grafik , verglichen mit dem zur ziemlich selben Zeit erschienenen COD Black Ops einfach nur schlecht.
- Waffenfeeling eigenartig , die Bewegungen müssen flüssiger sein.
- Jeder Afghane im Dorf ist automatisch Terrorist (Amerikaner Logik) , warum dann nicht gleich einen Luftangriff starten , wenn man weiß , wo die Dörfer sind ?
- Unendlich Munition in der Pistole , aber wenn man eine Waffe findet hat man meist nur ein halben Magazin mit.
- Man die halbe Zeit nur Türen ein.
- Mehr Infos über andere Charaktere wären toll
- Kaum bis kein Spielspaß

67

BF3Gamer96

14. März 2013PC: EA schießt hier mit Platzpatronen

Von BF3Gamer96 (5):

Ich war voller Vorfreude als ich hörte, dass ein neues Medal of Honor rauskommt. Als ich dann noch hörte das DICE seine Finger in diesem Spiel hatte, erwartete ich eine Grafikbombe. Aber dieser Traum zerplatzte wie eine Blase.

Die Story ist trotz des Potenzials was Afghanistan geben könnte sehr langweilig und der erste Kommentar der mir durch den Kopf ging war "Das kenn ich doch schon". Ihr kämpft euch mit 3 Verbündeten durch Berglandschaften, Flugplätze und auch nicht wirklich viel mehr. Das einzige Ziel was ihr habt ist Terroristen töten und ab und zu auch mal Stellungen mit einer Hellfire-Rakete zerstören.


Die KI der Gegner ist ebenso Zielsicher wie ein betrunkener aufm Schießstand und Das Prinzip "ich geh mal hinter eine Deckung" kennen sie auch nicht. Sie machen es einen auch recht einfach weil sie einen direkt vor Kimme und Korn laufen.

Von der Grafik hatte ich mir mehr erhofft weil DICE mitgearbeitet hat. Sie wirkt recht schwammig und verpixelt und die Gegner sehen auch alle aus wie Jesus. Die Landschaften wirken wie eine Minecraftlandschaft.


Der Sound war eigentlich recht ok, mehr dazu will ich aber auch nicht sagen.


Fazit: Ein Ego-Shooter a la Modern Warfare ist es nicht aber es bringt Abwechslung weil man dieses Mal nicht den Russen den Kopf wegschießt. Für einen Filmabend ohne Film reicht es.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

70

Bartmann17

14. März 2013PC: Kein Knallershooter

Von Bartmann17 (9):

Für mich kein Knaller in Sachen Shooter!

Die Kampagne ist für mich irgendwie sehr belanglos, ich wusste bis zum Ende immer noch nicht wirklich um was es dabei ging. Die Missionen dauern meist sehr lange, was daran liegen könnte, dass man die ganze Zeit Leute abballert, die immer gleich Respawnen, ist ungefähr so, wie wenn man bei COD in Sprengkommando spawntrappt. Charaktere sind sehr gut gemacht, außer das manchmal die Soundspur ein bisschen fest hängt.

Die Helikopter Mission war bis zu Anfang hin richtig gut, jedoch ab dem Moment, an dem man die Mörserstellungen zerstören muss ist es irgendwie Lame, dass man diese nur mit der Minigun zerstören kann, wenn man mit den Raketen rein ballert, passiert einfach nichts( totaler Fail).

Den Multiplayer habe ich nicht angezockt, denn dazu hatte ich echt keinen Bock
mehr.

Kein Muss für Shooter- Fans!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

17

wasserfall89

01. Oktober 2012PC: Schießbude

Von wasserfall89 (28):

Mehr kann man dazu nicht sagen, denn weder hat das Spiel eine Story, noch ist es irgendwie abwechslungsreich. Spätestens nach 3 Leveln wiederholt sich alles.

- Grafik ist eher simpel und sehr pixelhaft und öde und ist teilweise fehlerhaft (Farbfehler selbst auf einer potenten XBox360) S
- Sound ist soweit ok.
- KI der Gegner ist, sofern vorhanden, sehr dumm da diese geradewegs ins Müdungsfeuer der Waffe laufen
- Finale ist ne Katastrophe da wird einfach mitten im Ballern der Tittel eingeblendet und das wars dann
- immer gleiches Vorgehen ohne jegliche Tatik, d. h. Aufgabe Nr 1 ist immer Gegner umnieten und mehr nicht, egal ob auf dem Feld oder im Hubschrauber etc. man kann also geradewegs durchlaufen und alles abschiessen was einem vor die Flinte gerät da Gegner sehr oft nicht wirklich agil sind.

- Finale ist ne Katastrophe da wird einfach mittendrin der Tittel eingeblendet und das wars dann

Kurzum: nicht zu empfehlen oder bestensfalls als seichte Abendunterhaltung, war in nicht mal 4 Stunden durch

Schade ums Geld

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

82

sch95

01. August 2012PS3: Atmosphärisch überragend

Von sch95 (5):

Medal of Honor ist der erste Teil, der nicht mehr im 2. Weltkrieg spielt und dass erste Mal eine Geschichte schrieb, die es so nicht gab. Weswegen ich auch zuerst Skeptisch war, es lehnt sich zwar an den Terrorakt vom 11. September 2001, und wie sich die USA dann in Afghanistan rächte. Aber dennoch war es eine erfundene Geschichte

Singelplayer:
Naja, dachte ich so nach den ersten 2 Levels. Wird wahrscheinlich wieder so ein Durchschnitts Shooter, aber was mir dann Story mässig geboten wurde war einfach Genial, es fesselte mich immer mehr. Was diese Tier 1 Elite Einheit alles durchmachen muss. Manchmal beeindruckt mich auch wie die einzelne Missionen ineinander verschmelzen.

Multyplayer:
Schon mal vor weg, der Multyplayer wurde nicht von Danger Closed entwickelt sondern von Dice (Battlefield). Im Multyplayer wählt ihr eine von 3 Klassen, Special Ops, Sniper und den Rifleman die dann je einzeln im Rang aufsteigen. durch Ep (Erfarungspunkte) schaltet ihr dann neue Waffen und Aufsätze frei. Am Anfang kämpft man dann noch ein bisschen, bis man sich dann auf den Multyplayer abgestimmt hat, was allerdings nicht allzu lange geht.

Grafik:
Die Grafik ist nicht mehr allzu neu, da wird bei einem Battlefield oder Call of Duty schon mehr geboten. Und manchmal hat man das Gefühl die Kamera will nicht so richtig.

Atmosphäre:
Wie schon erwähnt hat das Spiel eine Atmosphäre die ich lange nicht mehr in einem Shooter gesehen habe. Im Gegensatz zur Grafik können hier Battlefield sowohl Call of Duty einpacken.

Wer sich schon überlegt hat diesen Spiel zu holen sollte sich von den Mängeln jedoch nicht abschrecken lassen. Denn das Gesamtpacket stimmt auf jeden Fall.

Und Fans der Serie freuen sich jetzt schon auf Medal of Honor Warfighter

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

gelöschter User

26. Mai 2012Xbox 360: Stellt andere in den Schatten

Von gelöschter User:

Medal of Honor, ein Spiel das mit einer Grafik hervorsticht, die z. B. CoD BO in den Schatten stellt.

Mit extrem gutem Gameplay, sehr gut animierten Viedeo-Sequenzen, die einem die Sprache verschlagen, tollen Waffen, einem Schwieriegkeitsgrad, der auf Normal definitiv schwieriger ist als bei anderen Shootern, Freunde zu dennen man sogar Beziehungen aufbaut, fast perfekte Umgebungen, gut gemachten "Man darf nicht auffallen"-Teilen in Missionen, natürlich viele zusatz-views wie z. B. Nachtsicht oder Neblsicht, wie immer, wirklich unerwarteten Wendungen des Spiels und natürlich noch vieles mehr.

Wenige nicht so gute Dinge sind, das mann an manchen Stellen durch Personen laufen kann, an manchen Türen die geöffnet werden, schon die Freunde durchgelaufen sind und dass manchmal zu wenige Deckungen vorhanden sind.

Im Endeffekt ist Medal of Honor ein Spiel das für alle die Ego-Shooters lieben eine super empfelung, für alle die erst damit anfangen sollten sich vieleicht erst herantasten aber immernoch empfelenswert.

Zusammenfassunng:
MoH glänzt mit guter Grafik super Gameplay und tollen Sequenzen und nur wenigen Nachteilen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

84

warhammer1312

02. Februar 2012PS3: Gutes Spiel, macht Spaß

Von warhammer1312 (7):

Ich finde das Spiel echt gut und der Onlinemodus ist auch sehr gut. Es macht viel Spaß, aber wegen der Waffenauswahl bin ich nicht zufrieden. Es sind viel zu wenig Waffen zur Auswahl. Was aber gut ist die Möglichkeit die Waffen selber aufzurüsten.

Die Grafik ist echt gut, da hat sich EA mühe gegeben. Die Spielmechanik ist auch sehr gut. Das Spiel ist sehr leicht zu bedienen (Menü, das Spiel selber, Waffenauswahl-Aufrüsten) Ich würde das Spiel jedem empfehlen.

Aber leider ist der Solo Modus ziehmlich kurz und das finde ich schade. Aber es ändert nichts daran, dass das Spiel echt gut ist. Gebt euch Mühe und bleibt dran (Online).

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Julian16

16. Januar 2012PC: Angeblicher "Skandalshooter" in Afghanistan

Von Julian16 :

Es war klar, dass MoH bei den Spielekritikern im Gespräch sein würde. Aber man muss auch mal etwas neues wagen, denn ich finde Afghanistan ist der richtige Schauplatz für ein "neues" MoH.

Was will man heutzutage noch neues rausbringen, denn an einem Spiel ist immer was zu bemängeln, troztdem find ich es gut, dass sich EA an sowas herangewagt hat.

Die Story find ich klasse, wegen der geilen Atmosphäre und den reellen Ereignissen der Tier 1-Einheit. Auch Multiplayer find ich richtig gut, denn es macht einfach Spass, mit oder gegen die Taliban zu kämpfen. Wer ein Shooterfanist, so wie ich es bin, sollte hier beherzt zugreifen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

mehr

Spielempfehlungen der Redaktion