Metro - Redux ist ein Spiel aus dem Genre Ego Shooter. Der erste Release des Spiels war am 29.08.2014 für die Plattform Xbox One. Später folgte der Release für PC, Playstation 4. Das letzte Erscheinungsdatum ist der 29.08.2014 auf der Plattform PC. Auf dieser Seite und in der dazugehörigen Übersicht findet ihr alle wichtigen News, Gerüchte, Infos und Trailer zu Metro - Redux. Außerdem versorgen wir euch gemeinsam mit unserer Community nach Möglichkeit mit zahlreichen Tipps und Tricks zu Metro - Redux. Aktiviert weiter unten den News-Agenten für dieses Spiel, um bei den neuesten Infos zu Metro - Redux sofort per E-Mail informiert zu werden.

Neustes Video

Zwei Endzeit-Shooter für die Nintendo Switch

Moskau im Jahre 2033 und 2034: 4A Games und Deep Silver bringen Metro 2033 und Metro: Last Light für die Nintendo Switch im Doppelpack.

weitere Videos

Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Metro - Redux

Aktuelles zu Metro - Redux

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Metro - Redux

Leser Meinungen

1 Meinung Insgesamt Durchschnittsbewertung 80

71

Peppi44

03. Juli 2017PC: Nichts für Shooter-Anfänger, aber eine gute Geschichte

Von Peppi44 (10):

Metro war mein aller erster Shooter. Empfohlen von einem Freund. Es gibt nicht sonderlich viel darüber zu sagen. Aber einige Punkte sind mir besonders aufgefallen.

- Dieses Spiel ist absolut NICHT anfängerfreundlich! Das, was die Entwickler "Tutorial" nennen, ist folgendes: man bekommt Begriffe wie "Medipack", "Mun" und "Ammo" entgegen geschleudert, statt dass einem die Spielmechaniken erklärt werden. Shooter-Neulinge wie ich ehemals, werden hier starke Probleme haben. Die Steuerung ist zwar intuitiv, zumindest für Gamer, aber die individuelle Tastenbelegung, die von Spiel zu Spiel verschieden ist, machte mir ständig Probleme. Es war mir nicht möglich zu merken, auf welcher Taste was ist. Besonders, weil mein Freund und ich nur auf englisch kommunizieren können und so haben wir oft aneinander vorbei gesprochen, was die Steuerung betrifft. Man bekommt nicht gesagt, wozu man ein Nachtsichtgerät verwenden kann, welche Munition zu welcher Waffe passt, welche Waffe was bewirkt oder gar die Taschenlampe auflädt.
Sowas finde ich äußerst anfängerunfreundlich und unfair! Die Entwickler geben neuen Shooter-Spielern keine Chance, sich einzufinden.

- Abgesehen von den Problemen mit dem fehlenden Tutorial, ist die Geschichte recht gut. Zumindest für einen Shooter. Vergleicht man es mit vielen anderen 0815-Shootern, ist dieser hier wahrlich etwas besonderes. Die Atmosphäre ist gruselig, aber dennoch nicht unbedingt erschreckend. Einmal rannte ein Mutant plötzlich quer vor meiner Kamera. Zitat meines Freundes: "Ja, das ist die Metro-Art von Jumpscares". Da muss man schon äußerst schreckhaft sein um überhaupt erschreckt zu werden. Ich dachte erst, die Geschichte handle sich um die "Schwarzen". Allerdings tauchte dieses Wesen nur ein einziges mal kurz auf. Alles andere ist herum ballern und von Station zu Station wandern.

Fazit: Ein einzigartiger Shooter, der zwar mit einer schönen Geschichte punkten kann, beim Tutorial und der Anfänger-Freundlichkeit aber gnadenlos versagt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung