Besteht aus:

Metroid Prime (2002)
Metroid Prime 2 - Echoes (2004)
Metroid Prime 3 - Corruption (2007)

Ausserhalb Japans nur nur als "Metroid Prime Trilogy" erhältlich.
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Action
Letzter Release: 
04.09.2009 Wii
Altersfreigabe: 
ab 16
Auch bekannt als: 
Metroid Prime (2002), Metroid Prime 2: Echoes (2004), Metroid Prime 3: Corruption (2007)
Releases: 
04.09.2009 (Wii)
92
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Metroid Prime Trilogy

Aktuelles zu Metroid Prime Trilogy

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Metroid Prime Trilogy

Weitere Spiele aus der Metroid-Serie

Metroid-Serie anzeigen

Leser Meinungen

16 Meinungen Insgesamt Durchschnittsbewertung 94

70

blacksoul18

13. März 2013Wii: Sinnfreies Aliengeballer

Von blacksoul18 (4):

Metroid gehört nicht zu der bekanntesten Spielereihe in Deutschland! Denoch ist es eine der besten! Bis die Metroid Prime Teile kahmen! In alten Metroid Spielen, fühlte ich mich immer mit Samus Aran "verbunden." Ich konnte Entscheidungen von ihr verstehen und man baute Sympathie für die Kopfgeldjägerin auf! Doch in den Prime Teilen, wird nicht nur das oben gennante vernachlässigt!

Oben drein verliert Metorid in den Prime Teilen ihre Bedeutung! In den alten Metroid Teilen ging es wirklich noch darum, die gefrässigen, schwebenden Quallen aufzuhalten! In den Prine Teilen hingegen, fängt etwas ganz anderes an! Eine art "Virus" namens Phazon ersetzt die Metroids praktisch! Da könnte das Game auch "Phazon" anstatt "Metroid" heissen! Zumal in diesen Teilen jedesmal ihrgendwie ein neuer Ridley auftaucht! Ridley, Samus ertzfeind, stirbt so oft und kommt so oft wieder zurück, dass ich ihrgendwann nicht mehr durchgeblickt habe! Gott sei dank haben die Entwickler mit "Metroid other M" all diese Negativen aspekte gelöscht! Dort habe ich wieder richtig eine Sympathie für Samus aufgebaut!

Ich hoffe, dass ich hier keine Metroid Fans verärgert habe! Wenn meine Meinung jemandem weitergeholfen hat, freut es mich!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

88

alles-fetz

07. März 2013Wii: Ein Muss für jeden Wii-Besitzer

Von alles-fetz (16):

Metroid Prime. Jeder, der jemals den ersten Teil gespielt hat, wird das Gefühl kennen: Unbeschreibliche Grafiken, unglaubliche Welt, unfassbare Atmosphäre. Die Welt ist völlig verwaist, das einzig vernünftige Wesen ist die gefährlichste Kopfgeldjägerin, und die reißt den Monstern gewaltig den Hintern auf: Samus Aran!

Und was noch besser ist, jetzt ist sie sogar in verbesserter Form erhältlich! Trilogy stellt alle drei Teile mit Motion Control bereit, eine solche Aufbereitung einer Reihe ist einmalig. Und wenn man Corruption (Teil 3) zum gleichen Preis wie Teil 1, 2 und 3 bekommt, dann lohnt sich das auf alle Fälle. Zu Corruption muss man allerdings sagen, dass es relativ kurz ist, aber dennoch bombastisch. Typisch Nintendo halt. Der einzige Punkt, den ich schlechter als in den vorigen Teilen fand, waren die Weltraumszenen, die waren irgendwie sehr kompliziert und ziemlich überflüssig.

Letztendlich bleibt es eine der besten Reihen, die man spielen kann, und die Trilogy ist ein absolutes MUSS für jeden Wii-Besitzer!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

94

BONK_ATOM

07. März 2013Wii: Ein Stück Videospielgeschichte

Von BONK_ATOM (10):

Metroid ist allein schon aufgrund der ausgefallenen Idee des sogenannten Backscrollings (besuchte Orte müssen/sollten abermals besucht werden) allein schon ein großer Meilenstein der Videospielgeschichte. Auch in den "Prime"-Teilen der Serie ist dies wieder ein wichtiger Bestandteil der Spiele. Für die meisten erscheint es schwer einem solchen Prinzip zu folgen, allerdings wird dies einem nach einiger Spielzeit immer leichter fallen und schließlich denkt man nach dem Erhalt einer neuen Fähigkeit sofort nach, wo man bestimmte Strukturen schon gesehen hat.

Nun möchte ich allerdings auf die spielerischen Eigenschaft der drei Spiele eingehen:
Alle drei Teile sind nicht wie die Vorgänger im 2D-, sondern im 3D-Stil gehalten und somit realistisch wirkender und bauen folgendermaßen mehr Atmosphäre auf. Außerdem wird das Spiel im "Ego-Modus" gespielt und somit erhöht sich der Schwierigkeitsgrad ein wenig, allerdings ist die Steuerung auf der (nicht für Ego-Shooter geeigneten Wii) ziemlich angenehm. So spritzt dem Spieler zum Beispiel die Körperflüssigkeit nahe erlegter Gegner aufs Visier oder es "zerschellen" Regentropfen darauf.

Zu guter Letzt lässt sich anmerken, dass das Spiel in der (limitierten) Auflage und einem kleinen Artbook ein eindeutiges Sammlerstück ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

96

BuffaloBill

06. Januar 2013Wii: Fast schon unbeschreiblich

Von BuffaloBill (20):

Metroid. eine legendäre Spielereihe.
Hochgelobt, für tausende, wenn nicht millionen ein Kaufargument für eine Nintendokonsole. Der einzige Grund für mich, neben Zelda, eine Wii zu kaufen.
Als ich damals, das erste mal mit 8 Jahren Metroid Prime bei einem Freund anspielen konnte, war ich verloren.
Verloren auf Talon IV. Verloren im Power Suit. Versunken, in einem faszinierendem Sci Fi-Epos.

Die Prime-Reihe steht den 2D-Vorgängern in nichts nach, im Gegenteil. Meiner Meinung nach wird das "Metroid-Feeling" um längen besser fühlbar.
Das typische Muster wird sehr gut umgesetzt. Dazu noch mit einer sehr fesselnden Geschichte.

Die Prime-Reihe dreht sich um das hochradioaktive und organische Material, das Phazon.
Es inifziert alles, womit es in Berührung kommt. Sogar ganze Planeten. Auf Talon IV beginnt die Reise.
im Orbit befindet sich eine Basis der Weltraumpiraten, die ein Notsignal sendet.
Samus Aran, eine Kopfgeldjägerin, wird von der galaktischen Föderation losgeschickt, um der Sache auf den Grund zu gehen.
Was Samus vorfindet, ist ein verseuchter Planet und eine Menge verseuchter, ehemals friedlicher Bewohner.

In Teil 2 muss man ebenfalls einen verseuchten Planeten erkunden. Hier gibt es aber andere Hintergründe.
Der Planet ist instabil und ist praktisch ein Dimensionsloch.
Zum einen befindet er sich in der normalen, zum anderen in einer zweiten, dunklen und bösen Schattendimension. Man muss diese erkunden und von der normalen trennen.

Der dritte Teil stellt den epischen Abschluss dar. Hier nimmt das Phazon-Problem größere Züge an.

Alle 3 Teile haben das gleiche Spielprinzip. Ihr seid in der Ego-Perspektive und erkundet Planeten, Regionen von unterschiedlichster Beschaffenheit.
Ihr löst unmengen an Rätseln, stellt euch Monstern und teilweise kniffligen Bossen.
Dabei helfen euch euer Anzug und unzählige Gadgets.

Die Genialität von allen 3 Teilen lässt sich kaum zusammenfassen, es ist ein Meilenstein für die Wii, grafisch (Teil 3) und spielerisch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

90

asdfwertist

04. August 2012Wii: Toller Remake für Nostalgiker

Von asdfwertist (6):

MPT besteht aus den drei Teilen: Metroid Prime, Metroid Prime 2 Echoes und Metroid Prime 3 Corruption.
Die Trilogie hat eine zusammenhängende Story und kommt ohne viele Erklärungen klar.

Die Steuerung wurde für die Wii optimiert, sodass ihr mit dem Wii-Controller zielen, schießen und Objekte scannen könnt (Was euch Informationen über den betreffenden Gegenstand liefert)
Die Spiele sind sehr groß und haben viele Rätsel und Geheimnisse zu bieten, die einige Stunden in Anspruch nehmen, um gelöst zu werden.
Zusätzlich gibt es noch einen Store in dem ihr eure verdienten Medaillen (welche man im Spiel erhält) ausgeben könnt. Z. B. gibt es unveröffentlichte Skizzen von Ökosystemen oder Feinden, oder neue Outfits für Samus.

Das einzige Manko ist, dass die Trilogie viel zu leicht ist und die Feinde zu schwach sind.

Fazit: Schöner Remake von Klassikern, ist sein Geld wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

98

jonah123

10. Juli 2012Wii: Das beste Spiel der Welt

Von jonah123 :

Ich finde Metroid Prime Trilogy ist das beste Spiel das es gibt, weil in der Trilogy alle 3 Spiele vorhanden sind. Weil man Extras wie Soundtracks freischalten kann. Weil das Spiel durch verschiedene und versteckte Waffen und Items besser und spannender wird. Weil die Gegner nicht sehr einfach, aber trotzdem auch nicht zu schwer zu besiegen sind. Weil das Design, die Grafik und die Geschichten einfach nur super gut sind.

Weil man am Ende des Spiels ein Bonusende freischalten kann. Weil man durch die verschiedenen Visore und Waffen auch nachdenken und nicht nur schiessen muss. Weil das visiren mit dem Scan-visor interesant ist, durch die Informationen, die man dort findet. Weil es viele Endgegner gibt und was daran auch gut ist, es ist kein Suchtspiel. Wegen diesen Gründen ist Metroid Prime Trilogy das beste Spiel der ganzen Welt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

85

metroidmaster1997

24. Dezember 2011Wii: Die sagenhafte Serie auf nur einer Disc

Von metroidmaster1997 (3):

Tja, was soll man zur Metroid Prime Trilogy schon sagen, was nicht schon gesagt worden ist?

Metroid Prime war ein Meilenstein der Serie und hat der Welt endgültig gezeigt, dass nur Nintendo weiß, wie man aus 2D ganz locker 3D macht - und dabei das Niveau sogar noch steigert. Samus Aran hat als letzte der "Nintendomaskottchen" den Sprung in die 3D-Welt gewagt.

Was die- bis dato völlig unbekannten- Jungs und Mädels der Retro Studios mit Metroid Prime geschaffen haben, ist sagenhaft. Dacht man bei den ersten, nicht sehr eindrucksvollen Screenshots noch, dass Metroid zum langweiligen Sci-Fi Shooter verkommen ist, so merkte man beim Spielen doch schnell, das es tatsächlich das gute Aoch alte "Exploring" -Gefühl der Ur-Metroids in 3D erzeugt.

Im Ernst, für mich ist Metroid Prime Trilogy defintiv eines der Titel des Jahrzents:
Anspruchsvoll, vor allem dank der ULTRAGEILEN Bosskämpfe, packend inszeniert, atmosphärisch dicht und grafisch auch heute noch ansehnlich. (siehe Wasserperl-Effekt)

Nun also die Trilogy, das heißt: Der brillante Erstlingshit der Retro Leute und die 2 nicht ganz so genialen, aber immer noch guten Sequels in einer Box. Grafisch wegen der speicherfressenden neuen Steuerung zwar nicht so toll wie die Cube-Fassung, ist es gerade die Steuerung, die den Unterschied mach und sogar noch eine Schippe Atmosphäre draufgepackt.

Alles in Allem kann ich die Trilogy vor alem aus einem Grund jedem Wii-Spieler empfehlen:

1) Wie man aus meinen obigen Schwärmereien wohl deutlich erkennen kann, handelt es sich nicht nur um drei gute Spiele, sondern DIE Trilogie, die der Wii gefehlt hat. Im Ernst, 95% ALLER Wii-Spiele machen nicht mal ansatzweise soviel Spaß wie ein Teil der Trilogie. In den ersten 30 Minuten- und von solchen Spielspaßbomben gleich 3 auf einer Disc: Wann bekommt man jemals wieder ein solches Angebot? Vor allem als Wii-Besitzer erübrigt sich die Beantwortung der Frage:

Ich kann die Trilogy jedem Metroid-Fan empfehlen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

76

netsurfer1

30. November 2011Wii: Der zweit beste Wii-Shooter

Von netsurfer1 (39):

Ich finde dieses Spiel ist einfach nur der Hammer, es ist nach Call of Duty MW3 sicher der beste Egoshooter für die Wii. Die Story bietet wahnsinnig langen Spielspaß. Die Story ist einfach nur toll, denn du musst immer wieder neue Waffen finden kannst und die Bossbattles sind megamäßig.

Die Grafik ist echt toll und mit der Steuerung der Wii ist es noch realistischer zu spielen als es am Gamecube war. Ich würde dieses Spiel jeden empfehlen, der Egoshooter gerne spielt und zufälliger Weise eine Wii im Zimmer stehen hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

97

SeyTi

06. Oktober 2011Wii: Dreifache Genialität

Von SeyTi (3):

Metroid Prime:
Schon auf der Gamecube war Metroid Prime einer meiner Lieblings Spiele. Die Atmosphäre ist der Hammer. Man fühlt sich total allein gelassen und es passt perfekt. Musikalisch ist es ebenfalls ein Meisterwerk, was auch zur Atmosphäre gut beiträgt. Die Grafik ist für die Wii/Gamecube Verhältnisse unglaublich schön und Detailreich. Doch dieses geile Spiel war erst ein drittel der Trilogy.

Metroid Prime 2:
Obwohl ich den ersten Teil besser fand, ist der 2. ein super gutes Spiel. Es ist deutlich düsterer und schwerer als der erste, was Geschmackssache ist. Die Musik war auch im erstem Teil besser, aber dafür haben sie in der Grafik sich sehr viel Mühe gegeben. Ein würdiger Nachfolger!

Metroid Prime 3:
Einige kleine Veränderungen, die nicht gut, aber auch nicht wirklich schlecht sind. Jedenfalls sind die üblichen Punkte und die Atmosphäre der anderen Teile geblieben und macht dieses Spiel zu einem echten Meisterwerk. Alle guten Dinge sind drei.

Fazit:
Schon ein einziges dieser Spiele ist fast perfekt. Es passt einfach alles. Die Grafik, die geile Musik, die super Steuerung, Atmosphäre, Umfang allemal.
Dieses Spiel ist so gut, dass es auf jeden Fall das beste Wii Spiel, wenn nicht sogar einer der besten Spiele von allen, ist. Nur minimale Makel halten das Spiel von der 99% Bewertung ab!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

99

Supremacy_252

13. September 2011Wii: Drei epische Abenteuer zum Hammerpreis!

Von Supremacy_252 (6):

Technische Vorgeschichte
Mit Metroid Prime für den Nintendo Gamecube schaffte es endlich auch Samus Aran in die dritte Dimension. Die Tatsache, dass Metroid Prime in die Hände eines amerikanischen Entwicklerteams gelegt wurde, löste bei manchen Fans eine gewisse Unsicherheit aus, ob das Team den Erwartungen der Fans gerecht werden könnte. Als das Spiel schließlich auf dem Markt war, staunte man nicht schlecht: Retro Studios machte aus Metroid einen Ego-Shooter der alle Erwartungen übertraf. Die Atmosphäre stimmte, das Gameplay war gut gelungen und die Story fesselnd. Metroid Prime beseitigte die Zweifel vieler Fans und war ein voller Erfolg, auf den noch zwei weitere Teile folgen sollten: Metroid Prime Echoes, auch für den Gamecube erhältlich, und Metroid Prime Corruption für die Nintendo Wii, der die Metroid Prime Saga krönend abschloss.

Das Gameplay
Metroid Prime Trilogy vereint diese 3 epischen Abenteuer Samus Arans und ist ein wahres Muss für jeden Metroid Fan. Auch für Neueinsteiger in die Metroid Saga ist das Spiel eine absolute Empfehlung. Nicht nur der Preis macht das Spiel attraktiv, sondern auch zahlreiche Verbesserungen und Features, die in das Spiel eingebettet wurden. Für die ersten beiden Teile für den Gamecube wurde die Steuerung auf die Wii angepasst und ein zusätzlicher Schwierigkeitsgrad hinzugefügt. Auch das Creditsystem aus Metroid Prime Corruption wurde in die ersten beiden Teile eingesetzt, mit denen man sich z. B. Konzeptgalerien oder Soundtracks kaufen kann.

Auch wurde der Multiplayer aus Metroid Prime Echoes mit übernommen, indem sich bis zu vier Spieler auf 6 verschiedenen Karten behaupten können. Jedoch ist dieser meiner Meinung nach weniger gelungen. Für längeren Spaß am Multiplayer fehlen meiner Meinung nach einstellbare Bots, mehr Maps und vor allem andere Mods wie Capture the Flag oder Invasion. Aber das Hauptaugenmerk des Spiels ist ohnehin der Singleplayer.


Fazit: Empfehlenswertes Spiel für Jedermann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion

* Werbung