Metroid Prime

Metroid Prime ist ein, von seinem Genre her, ganz besonderes Videospiel, welches sowohl als Ego-Shooter wie auch als Sidescroller bezeichnet werden könnte. Man erforscht nicht nur die Gegend und seine Lebensformen, sondern muss sich auch das ein oder andere Mal durch kämpfen und ein paar Gegner „auslöschen“. Zudem ist man immer auf der Suche nach neuen Fähigkeiten, Kampfanzug-Upgrades und Waffen, um sich besser allen Gefahren stellen zu können. Anders als bei normalen Ego-Shooter Games ist auf jeden Fall die Steuerung, welche ausschließlich über den linken Stick funktioniert und weshalb einige Moves auch nicht möglich sind. Doch Metroid Prime hat vorgesorgt und somit gibt es viel Neues und Spannendes zu entdecken. Die Grafik des Spiels ist grandios. Man findet wunderschöne, wundersame Welten, die es zu erforschen gibt. Viele Pflanzen, Gewässer, Lavaseen und Felsen tun sich in der großen Welt Tallon auf und sorgen für immer neue Entdeckungen. Leider kann Samus, die Heldin des Spiels, nicht alles gleich von Anfang an erreichen. Erst muss sie Items finden, die ihr als Hilfsmittel dienen, um die gefährlichen Abenteuer zu bestehen. Doch auch das Spiel bietet einem eine Hilfestellung, so kann man während des gesamten Spiels, immer wieder eine sehr detaillierte Karte aufrufen, sie an zoomen und drehen, so dass stets gewiss ist, wo der genaue Aufenthaltsort ist. Ein weiteres Highlight ist übrigens der Sound von Metroid Prime, der einfach passend und jeder Situation angemessen ist. Dieses Spiel bietet einfach alles was das Herz begehrt, ist intelligent und nicht zu brutal.
  • GC
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
31.03.2003 (GC)
Altersfreigabe: 
ab 12
Releases: 
31.03.2003 (GC)
90
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Metroid Prime

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Metroid Prime oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Weitere Spiele aus der Metroid-Serie

Leserwertungen

92
Durschnittsbewertung
errechnet aus 12 Meinungen
GC: Ein Riesenerlebnis, das die Herzen höher schlagen lässt
25. Januar 2013
99

GC: Ein Riesenerlebnis, das die Herzen höher schlagen lässt

Von
Metroid Prime ist ein absolutes Meisterwerk und ein Meilenstein in der Welt des Ego-Shooters! Ganz besonders ist der Spielablauf und das Spielgeschehen, denn ihr wisst von nichts. Keine Hintergrundinformation, keine Vorstory, kein nix. Genau das ist es: Metroid Prime hat eine ganz eigene Story und ein ganz eigenes Geschehen. Mir ist bisher kein Spiel mit ähnlichem Ablauf begegnet. Wenn wir an die Vorgänger denken: Ach das waren Zeiten. 2D und auch GANZ anders. Metroid, Metroid II: Return of Samus und Super Metroid waren schon in den 80er Jahren etwas ganz besonderes. Man musste sich auf den 2D-Bildschirm nicht von links nach rechts bewegen, sondern seinen eigenen Weg finden. Und genau so ist es bei Prime: Zwar musst du nicht von links nach rechts hüpfen, musst aber deinen eigenen Weg finden. Du hast keine Aufagben und echt viele Freiheiten, einfach genial! Die Atmosphäre ist super. Sie wurde über viele Jahre hinwg beibehalten und sorgt für ganz besonderes Feeling. Ein wirklich großer Sprung ist die Grafik: Von 2D auf 3D und das auch noch genail umgesetzt. Außerdem: Etwas neues in der Geschichte des Egoshooters: Die Egoperspektive. Die Macher von Prime haben es "erfunden" und noch so ein guter Egoshooter wäre ohne Prime nicht viel gewesen. Der Sound passt zu jedem Geschehen und mannomann: Die Bosskämpfe sind echt spannend! Fazit: Für eingefleischte Metriodfans ist es ein MUSS, für Newcomer ist es mal etwas ganz anderes. Etwas ganz neues, auch wenn es schon über 10 Jährchen auf dem Buckel hat: Ein Dauerbrenner!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
GC: Frühes Scannen, spätes Ausführen
03. Januar 2013
86

GC: Frühes Scannen, spätes Ausführen

Von
Metroid Prime ist schon allein im Kampf und in der Grafik fantastisch, aber das Verarbeiten von Scanns ist am besten. Man steht vor einer Brücke, die durch Bendeziumtrümmer blockiert ist. Man hat noch keine Waffe um dieses Material zu durchbrechen. So findet man also ein Geheimen Pfad, der wahrscheinlich zu einen Item führt, aber kann ihn noch nicht freiräumen. Später, wenn man ein Item bekommt, das sich 'Powebombe' nennt, steht im Inventareintrag, das es geeignet ist, um Bendezium zu sprengen. So denkt man also nach, wo man das schonmal gescannt hat, kommt auf die Brücke, und macht sich auf zum blockierten Pfad. Diese Stellen gibt es fast überall, und man muss manchmal schon ein bisschen überlegen, welches Geschoss welches Material durchbricht. Man kann aber alles jederzeit im Inventar nachschauen.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
GC: Hilfe ein Metroid
11. August 2012
92

GC: Hilfe ein Metroid

Von
Metroid Prime sollte jeder Gamecube Besitzer haben, dieses Spiel ist einfach super. Es gibt mehrere riesige Areale, die man erkunden kann und muss, es gibt vier tolle Waffen, die jede auf ihre Art und Weise besonders ist und geschätzt werden sollte, die Gegner verhalten sich nicht all zu blöd und können einem hin und wieder ein paar Lebenspunkte abziehen. Die Bossgegner benötigen a la Legend of Zelda eine besondere Strategie zum Besiegen, sinnloses rumballern ist nicht immer sehr effektiv. An alle Gamecube Besitzer: holt euch dieses Spiel.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
GC: Gibt es überhaupt etwas zu bemängeln?
11. August 2012
99

GC: Gibt es überhaupt etwas zu bemängeln?

Von
Wohl eher nicht. Metroid Prime ist das wohl beste Metroid Spiel aller Zeiten - relativ gesehen. Ich meine, die zwei anderen Teile waren lediglich Erweiterungen, "Metroid: Other M" war nur von der Mechanik her neu und in "Metroid Prime: Hunters" fehlten mir die Metroid Elemente wie, nun ja, Metroids halt. Metroid Prime dagegen hatte alles, was man von einem Metroid Spiel erwartet: Die düstere Umgebung, viele Rätsel, faszinierende Gegner, ein hoher Schwierigkeitsgrad. Einfach nur klasse gestaltet. Man sehe sich die Grafik im Detail an: Nach dem Stieg aus einem See setzen sich Wassertropfen ab, dasselbe passiert, wenn man bei Wasserdampf lief. Die vier verschiedenen Visoren sind realistischer gehalten als man es erwartete: Der Thermal-Visor als Wärmebildkamera 1: 1, der X-Ray Visor mit direktem Röntgenblick, wie man es wirklich sehen würde. Auch von der Mechanik her ist alles äußerst real gestaltet: So kann man mit dem Wavebeam, einer Art Elektrokanone, Mechanismen aktivieren. Mit dem Icebeam Gegner einfrieren, und dieses Eis kann man dann mit Raketen sofort zerstören. Aber Metroid Prime kann man nicht nur von der Grafik und Realitätsnähe lieben: Die Geräusche und Hintergrundmusik in den verschiedenen Bereichen von Tallon IV, dem Planeten, werden von uns automatisch ausgeblendet und erschaffen ein Gefühl, als wäre man tatsächlich dort anwesend. Diese Atmosphäre ist ebenfalls genial gemacht. Aber ich wiederhole mich: Metroid Prime hat eine Story, die bei, nennen wir es "Intensives Spielen", schnell zu Ende geht. Äußerst schwierige Gegner und Rätsel zwischendurch verlangsamen diesen Prozess aber. Auch der Versuch, alles zu scannen um Extras am Ende freizuschaltet. Besonders gemein ist es, dass man Hin und Her muss, weil man entweder was vergessen hat, oder einfach erst jetzt weiterkommt. Und manchmal muss man ewig warten, weil man nicht weiterkommt - dann kommt nach einiger Zeit ein Hinweis, wo man hinmuss. Ich wiederhole mich ungern, aber: Ein geniales Spiel!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
GC: Einfach nur genial
07. August 2012
99

GC: Einfach nur genial

Von gelöschter User
Meiner Meinung nach ist Metroid Prime der beste Ableger der Metroid Prime Triologie, denn es erinnert mich sehr stark an Super Metroid. Das liegt ganz einfach daran das man bei diesem Spiel aus dem linearen Ablauf ausbrechen kann und das Spiel selbst gestalten kann! So kann Metroid Prime zu einer freien Spielwelt werden, das fängt schon gleich bei der Landung auf Tallon an. Da hat man nämlich bereits die Möglichkeit die Space Jump Boots als ersten Gegenstand zu erhaltem mit einem etwas kniffligen Trick. Das gibt dem Spieler ein ganz neues Spielgefühl und man kann die Spielwelt neu für sich entdecken. Solche Spiele haben mich schon immer fasziniert und auch die Morph Ball Aktionen, sowie die Scan Dateien sind beeindruckend. Der Spieler darf nämlich nicht wahllos um sich schießen, sondern muss erst einmal Ruhe bewahren und den Gegner zuerst einscannen. Das macht auch den Sammler Effekt aus und am Ende geht es dem Spieler darum den Planeten eher zu erforschen, anstatt sich in wilden Kämpfen zu verlieren. Auch die Funktion des Waffen Arms, wo man die Auswahl zwischen vier verschiedenen Beam Waffen hat ist einfach nur genial. Der Spieler kann nämlich selbst auswählen welche Waffe ihm am besten liegt und Diese auch in verschiedenen Kampfsituationen richtig einsetzten! Vor allem aber fasziniert mich die Tatsache, das man das Spiel nicht nur auf einem linearen Weg durchspielen kann sondern selber in gewissen Teilen bestimmen kann, wie man die Ausüstung sammelt und sich seinen eigenen Weg zurecht legen kann Gehört in jedes Nintendo Spieleregal, wenn man mich fragt!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
7 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Metroid Prime
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website