Metroid - Samus Returns

Ganz großes Kino: Die neu aufgelegte Fassung von Metroid 2 räumt alle Schwachpunkte des Originals aus und zeigt, wie gut diese Spielidee tatsächlich sein kann.
  • 3DS
Publisher: 
Nintendo
Genre: 
Action, Shooter
Letzter Release: 
15.09.2017 (3DS)
Altersfreigabe: 
n/a
Releases: 
15.09.2017 (3DS)
88
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Metroid - Samus Returns

Bilder & Videos

Metroid Samus Returns: Komplettlösung - Finale

Leserwertungen

81
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 2 Meinungen
3DS: Mein erstes mal mit Samus
13. März 2020
85

3DS: Mein erstes mal mit Samus

Von
Das einzige was ich mit der Metroid Reihe so wirklich zu tun hatte, war der Prime Hunters DS Teil den wir in der Demo immer gezockt haben, kurz Metroid Prime 2 Echoes, dass ich nach kurzer Zeit wieder verkauft habe, was ich jetzt bereue und natürlich alles, was mit Smash Bros und der Metroid Reihe in Verbindung gebracht wurde. Ich weiß das die Prime Reihe zu den besten Spielen der Game Cube und Wii Ära gehört, doch haben mich die ganzen Backtracking Sachen ein bisschen gestört. So werden einem auch in diesem Spiel am Anfang oft Wege versperrt, die man erst viel später betreten kann. Dies war auch der Grund wieso ich den Game Cube Teil "nicht verstanden" habe, denn damals hat mir das lineare so ein bisschen gefehlt. Diesem Spiel habe ich die Chance gegeben, da es ja nicht so schlecht sein kann. Am Anfang habe ich ziemlich oft auf den Sack bekommen, da ich mich erst an die Steuerung gewöhnen musste. Zum Ende hin war die Steuerung perfekt, doch hat mich vorher eher diese Kluft zwischen leicht und schwer genervt. So habe ich am Anfang oft einfach kein Leben gehabt oder die Gegner gingen nicht so schnell tot, doch war der Anstieg meiner Waffen nicht gleich der Gegner und so waren diese dann sehr schwach im Vergleich. Das Backtracking fand ich dann sogar weniger schlimm, da ich Spaß daran hatte die verschiedenen Gebiete neu zu entdecken und jede Waffe und Item zu finden. Von der Grafik sieht das Spiel auf jeden Fall super aus, nur die Musik stört mich ein bisschen. Sie ist zwar ikonisch für die Metroid Reihe und passt komplett zum Setting, doch für mich ist da eher nichts dabei. Das einzige was ich mit der Musik ein bisschen assoziiere, ist der Jingle den man hört, wenn man ein Item findet, was ich aber eher auf Super Smash Bros Melee zurückführe. Jetzt werde ich mich definitiv an die Prime Reihe machen, da der vierte Teil auch für die Switch kommt und ich darf so eine großartige Serie nicht einfach ignorieren.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
3DS: Das Original ist besser als das Remake
13. Februar 2018
21

3DS: Das Original ist besser als das Remake

Von
Ich kann sagen das ich sämtliche Metroid Games gespielt habe die es gibt und bin selbst ein großer Fan der Spiele Reihe, nur was sich hier Nintendo erlaubt hat ist einfach nur daneben. Aber fangen wir erst mal von vorne an. Erst einmal habe ich schon lange auf ein Remake vom Gameboy Classicer Metroid 2 gewartet nach Metroid Zero Mission, was einfach nur grandios gewesen ist. Umso mehr hat es mich überrascht das Fans der Reihe mit "AM2R" diesen Traum schon vor Nintendo wahr gemacht hat und ich muss sagen, im Vergleich was Nintendo abgeliefert hat muss man sich fremdschämen. Nicht nur das man "Ridley" als finalen Endboss über der "Metroid Queen" gestellt hat... (da erster Endgegner in Nachfolger Spiel Super Metroid) Nein, auch das "Metroid Baby" ist anscheinend schon nur wenige Minuten nach seiner Geburt stark genug ausgewachsene Riesen Echsen auszusaugen, Hallo? Aber auch die Spielmechanik selbst vermittelt einen nicht wirklich das Gefühl das Samus zu irgendeinem Zeitpunkt in Gefahr ist. Da Sie jedes Metroid mit ihrem neuen "Abwehr Move" ohne einen Kratzer abzubekommen besiegen kann. Wer Metroid 2 kennt vom Gameboy weiß genau das es hier rauher zugeht und man auf jeden Energie Tank angewiesen ist. Selbst "AM2R" hat seinen Focus auf die "Metroid Jagd" gelegt und sie als furchteinfößende & beeindruckende Gegner eingeführt (Vor allem auch Musik Technisch). Bei der Nintendo Version kommt einem das ganze eher als Spaziergang gleich mit einer Metroid Side seeing Tour. Und warum hat Samus nicht wie im Classicer den "Morph Ball" von anfang an, sondern muss Diesen noch Extra einsammeln? Fazit: Ich bin der Meinung das Fans ein besseres Spiel abgeliefert haben als Nintendo selbst und Nintendo quasi nur versucht hat das Spiel von den Fans zu übertreffen mit höhere Grafik und 3D, aber Spielmechanik & Story Line haben dafür darunter gelitten. Aber das muss jeder Spieler selbst entscheiden!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Metroid - Samus Returns
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website