Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots

Die beeindruckende Geschichte von Metal Gear Solid holt zum großen finalen Schlag aus. Der Meister der Taktik-Shooter Hideo Kojima lässt es noch einmal so richtig krachen und schickt den großen Kriegsveteranen Solid Snake auf seine letzte große Mission. Dieses Meisterwerk wird Fans der MGS-Saga mit einer großartigen, packenden Story und beeindruckender Grafik für viele Stunden am Monitor fesseln. Die absolut wegweisende Präsentation, die hochauflösende Grafik und die spannende Inszenierung suchen wieder einmal ihres gleichen und machen MGS4 – Guns of the Patriots zu einem würdigen Schlusspunkt der Metal Gear Saga. Solid Snake zeigt allen, das er auch im Alter nichts verlernt hat und lässt es noch ein letztes mal so richtig krachen. Alte Bekannte werden wiedergetroffen, neue Bedrohungen kommen ans Tageslicht und alle Fragen werden beantwortet. Der Kreis schließt sich und Metal Gear Fans - aber auch Neueinsteiger ins Action und Taktik-Shooter Genre - werden gleichermaßen bedient. Metal Gear Solid – Guns of the Patriots überzeugt auf ganzer Linie und setzt wiedermal neue Maßstäbe. Für Fans des Epos bietet MGS 4 den perfekten Abschluss der Metal Gear Reihe, für Einsteiger bietet sich die Gelegenheit komplett in die Welt von Metal Gear Solid einzusteigen und sich durch alle Episoden zu kämpfen und mit MGS 4 direkt die Antwort auf alle ungeklärten Fragen zu bekommen. Hideo Kojima übertrifft sich selbst und lässt ein Feuerwerk an Aktion, Spannung und Storyline abbrennen, das noch in Jahren seines Gleichen suchen wird. Ein uneingeschränkt zu empfehlendes Meisterwerk dieses Genres.
  • PS3
Publisher: 
Konami
Genre: 
Third Person
Letzter Release: 
12.06.2008 (PS3)
Altersfreigabe: 
ab 18
Releases: 
12.06.2008 (PS3)
90
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

Cheats

Tipps und Tricks

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots

Fragen & Antworten

Du hast ein Problem mit Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots oder kommst einfach an einer bestimmten Stelle nicht weiter? Frag doch die Spieletipps-Community. Und während du auf die Beantwortung deiner eigenen Frage wartest, kannst du anderen helfen und selbst einige Fragen beantworten.

Bilder & Videos

Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots (GC Trailer)

Weitere Spiele aus der Metal Gear-Serie

Leserwertungen

93
Durschnittsbewertung
errechnet aus 30 Meinungen
PS3: Der viel verachtete, zu wenig geliebte Sohn
19. Juni 2017
90

PS3: Der viel verachtete, zu wenig geliebte Sohn

Von
"Metal Gear Solid 4" schlittert in meiner Bewertung knapp an der höchstmöglichen '10' vorbei. Das wäre bei manch anderem nicht so, denn in der Fanszene ist das Spiel teilweise verhasst. Doch warum bewerte ich es besser als die meisten aus dieser Szene? Und warum bewerteten die meisten es anders als ich? Meines Erachtens nach hat "MGS 4" ähnlich viel von dem Charme, der die "MGS-"Reihe auszeichnet, wie die Vorgängerteile. Das sähe manch einer nicht so. Teilweise mit gutem Recht. Obwohl das Spiel Höhepunkte hat (wie zum Beispiel die Rückkehr nach 'Shadow Moses'), hat es auch Tiefpunkte (wie zum Beispiel die Bossgegner, die viel einfallsloser gestaltet sind als in den Vorgängerteilen). Bezüglich der Bossgegner habe ich die Theorie gehört, dies verhalte sich so, weil Kojima hiermit seinen Unwillen, neue "MGS"-Spiele zu machen, zum Ausdruck habe bringen wollen. So eine Sichtweise wird auch gerne auf weitere Schwachpunkte von "MGS 4" übertragen. Doch selbst wenn diese beabsichtigt wären, blieben sie, was sie sind: Schwachpunkte. In jedem Fall besitzt "MGS 4" noch immer mehr Charme und Eigenwilligkeit als die meisten anderen Spiele auf dem Markt. Bezüglich der Grafik ist nur zu sagen, dass sie so außergewöhnlich gut ist wie immer. Das Gleiche gilt für den Soundtrack. Nun zu dem wirklichen Knackpunt, der mich davon abhält, "MGS 4" die höchstmögliche Bewertung zu verpassen. Es ist zu wenig Gameplay vorhanden. Die meiste Zeit, die man mit "MGS 4" verbringt, wird damit zugebracht sein, Cutscenes zu gucken. Dabei stellt das Gameplay den Höhepunkt einer kontinuierlichen Verbesserung dar, die sich durch die ganze Spielreihe zieht. Der Tarnmantel muss nicht mehr mühselig angelegt werden, die Steuerung ist vereinfacht worden und es gibt mehr Möglichkeiten, Gegner beim Schleichen auszutricksen, denn je. Allerdings kommen diese Errungenschaften lediglich in den ersten zwei Kapiteln von "MGS 4" zum Vorschein. Schade! 9/10
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Danke Solid Snake, danke Hideo Kojima
14. August 2014
98

PS3: Danke Solid Snake, danke Hideo Kojima

Von
Was passiert wenn man ein japanisches Kind vor dem Fernseher setzt als Babysitter? Entweder sie werden Psychopathen oder Spieleerfinderlegende. Hideo Kojima ist ganz klar der besser gesinnte Typ von Kind vor Glotze. Mit Metal Gear erschuf er eine Serie, die selbst junge Menschen in seinen Bann zieht. Und mit Metal Gear Solid 4 gelang es Kojima die bombastische Story um Solid Snake gekonnt zu beenden. Dass das Spiel ganz großes Kino ist, ist bestimmt jeden klar. Und dennoch sind wir alle immer wieder von diesem Phänomen überrascht wie besser und besser jeder Teil wird. Metal Gear, die Reihe, die mich mehrere Dinge unbewusst beibrachte. Wie man leben sollte und wie wichtig der Frieden ist. Metal Gear Solid 4, das Spiel, dass mein liebster Metal Gear Teil ist. Das Spiel, dass super Action, super Charaktere, gelungene Witze, super Story und als erster Metal Gear Teil eine Perfekte Steuerung besitzt. Metal Gear Solid 4, das Spiel, das so gut war, dass ich es mehrmals durchspielen musste, so oft das ich fast alle Dialoge auswendig konnte. Das Spiel, dass das beste der Playstation 3-Ära war. Das Spiel, dass mich traurig, glücklich und andere Emotionen aufleben lies. Hideo Kojima, der Mann, der mir es möglich gemacht hat, dieses Meisterwerk miterleben zu dürfen. Ihm gehört Respekt gezollt. Der Mann, der höchstwahrscheinlich die traurigste Kindheit hatte, ist dran Schuld, dass diese Meisterwerke so gut sind. Kojima, der Mann hinter Metal Gear, ich will nur eins zu dir sagen: Danke für dieses Meisterwerk, dein Lebenswerk, danke für alles. Bleibt nur noch eins zu sagen: The Phantom Pain beende bitte alles, dass Metal Gear vorher ausgezeichnet hinbekommen hat. Nämlich die geile Geschichte.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Überragend, Meilenstein, Mega
28. Juli 2014
99

PS3: Überragend, Meilenstein, Mega

Von
Teil 4....leider nicht viel Hype bekommen aber mehr als nur ein Geheimtipp ! es ist grandios mehr Film als Spiel hatte mich damals aber nicht gestört den für sowas ist nunmal Metal Gear Solid bekannt , komplexe charaktere, geile story, überragende atmospähre die infach fesselt ! jeder der teil 1-3 gezockt hat muss das hier selbstverständlich auch zocken sonst wäre das ne bildungslücke ! grafik top für die ps3 , sound wie immer super, gameplay angenehm und locker zum inhalt will ich micht jetzt nicht kurzfassen jeder sollte das game selber spielen und erleben ! ich selbst habe als snake fan ca. zum ende des spiel 3x geweint weil er sich mit diesem spiel "verabschiedet" hat .... einfach gesagt super game,zockt es unbedingt !
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Ende einer Ära
08. März 2013
96

PS3: Ende einer Ära

Von gelöschter User
Mit Metal Gear Solid 4 Guns of the Patriots beschließt Hideo Kojima die Geschichte um Solid Snake. Das Spiel ist inzwischen nicht mehr das neuste auf dem Markt, 5 Jahre hat das Spiel schon auf dem Buckel. Die Story ist einwandfrei, es gibt nichts in der Spielewelt was meiner Meinung nach damit mithalten kann. Und genau das könnte aber auch für manche ein Problem sein: die Zwischensequenzen sind zu lang. Als Metal Gear Fan teile ich die Meinung nicht, ich liebe diese Sequenzen auch wenn sie manchmal lange dauern. Durchaus verstehen kann ich aber die Leute doch, wenn sie eher von dem spielen selbst unterhalten werden wollen als von der Geschichte. Aber wer die alten spiele gekannt hat, der will sich das Finale Solid Snake vs Liquid Snake sicher nicht entgehen lassen. Vom Spielgefühl her gibt es kaum was zu meckern. Wer auf Stealth-Action steht wird durch die neuen Möglichkeiten die man hat um sich zu verbergen begeistert sein. Grafisch muss man ganz klar sagen, dass das Spiel heute immer noch sehr ansehnlich ist und viele heutige Spiele immer noch in die Tasche steckt. Die Boss kämpfe sind eine Sache für sich: Einerseits finde ich es doch an machen stellen eintönig, da die sogenannten Beauty and the beasts sich doch sehr ähneln, auch wenn jede davon eine tolle Hintergrundgeschichte hat. Andererseits sind manche Boss kämpfe atemberaubend, wenn man z.b. mit dem Metal Gear aus dem ersten Teil gegen den Metal Gear aus dem zweiten Teil kämpft. Metal gear Solid 4, damals wie heute ist immer noch eines der besten PS3 titel und wird es immer bleiben. Die Story, die präzise Steuerung und die bombastische Grafik sucht seinesgleichen. Selten wurde ich je so in den Bann eines Spieles gezogen. Durch die neu hinzugefügten Trophäen hat man außerdem nun wieder etwas neues im Spiel, was wieder frischen Wind bringt. Absolute Kaufempfehlung.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
PS3: Super für Taktikfans
17. Februar 2013
87

PS3: Super für Taktikfans

Von gelöschter User
Mit MGS 4:GotP erfahren wir von Snakes zukunft (blablablablablabla....). Die Grafik ist überdurchschnittlich und die Untertitel könnten selbst die seltsamsten Wörter übersetzen Die Steuerung ist etwas gewöhnungsbedürftig und für Anfänger ist eine kleine Lernzeit notwendig, um nicht sofort zu verrecken. Prallgefüllt mit geistesgestörten Androiden: Raging Raven, Laughing octopus, Crying Wolf und Psycho Mantis. Eine kaufempfehlung für Taktikfans aber ansonsten etwas schwierig
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
25 weitere Artikel
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website