Micky Epic 2 - Die Macht der 2

In dem packenden Koop-Jump?n?Run-Action-Adventure "Micky Epic 2 - Die Macht der 2" muss Micky Maus nun mit Oswald Walt Disney's erster Zeichentrickheld zusammenarbeiten. Es gilt die bösen Machenschaften des Mad Doctors zu enthüllen der Wasteland in seiner Gewalt hält.Abwechselnd spielt ihr hier den Hasen Oswald der seine Ohren als Propeller nutzen kann und die bekannte Micky Maus. Musik ist hier ein wichtiger Faktor denn jede Entscheidung des Spielers bestimmt welche Lieder im Hintergrund laufen. Doch nicht nur der Soundtrack wird von dir bestimmt sondern auch der Spielverlauf.
  • PC
  • PS3
  • Xbox 360
  • Wii U
  • Wii
  • PS Vita
Publisher: 
Disney Interactive
Genre: 
Jump & Run
Letzter Release: 
07.03.2013 (PC)
Altersfreigabe: 
ab 6
Releases: 
07.03.2013 (PC, Wii U)
17.11.2012 (PS3, Xbox 360, Wii)
19.06.2013 (PS Vita)
73
spieletipps-Wertung
Test lesen

Lösungen & Tipps

Komplettlösung

News & Artikel

Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Micky Epic 2 - Die Macht der 2

Fragen & Antworten

Du findest auf deine Frage keine Antwort in unseren Guides? Oder kennst einen genialen Tipp, den wir noch nicht erwähnt haben? Dann sende sie uns per Mail an redaktion@spieletipps.de, und wir versuchen, unsere Guides entsprechend zu erweitern.

Bilder & Videos

Die kostenlosen Spiele im August

Hier könnt ihr die kostenlosen "Games with Gold"-Spiele für den Monat August finden.

Weitere Spiele aus der Micky Epic-Serie

Leserwertungen

72
Durchschnittsbewertung
errechnet aus 2 Meinungen
PS Vita: Ein tolles Disney Spiel,es lohnt sich
18. Februar 2014
90

PS Vita: Ein tolles Disney Spiel,es lohnt sich

Von
Story:9/10 Die Story ist echt abwechslungsreich, geschmückt mit schönen Filmsequenzen, Sprechdialogen usw. Was typisch für Mickey Epic 2 ist, ist z.B. mal eine Filmsequenz mit Singtexten. Ob man zwischen dem Charakter offline wechseln kann, weiß ich jedoch nicht. Auf jeden Fall wechselt man auch mal zwischen 3D und 2D.Sehr abwechslungsreich! Man kann auch sehr viel Zeug sammeln bzw. kaufen. Das erhöht die Spielzeit! Grafik:9/10 Die Grafik ist wohl bei fast allen Vita Spielen gleich:960x544p.Das reicht mir.Keine matschigen Texturen oder verpixelte Texturen. Bei wie viel fps es läuft, weiß ich nicht, jedoch schätze ich es auf 30 bis 40 fps. Die Charaktere, Feinde usw. sind sehr toll gestaltet. Gameplay:9/10 Spielt sich gut, macht Spaß und ist sehr abwechslungsreich. Tip Top! Steuerung:10/10 Man spielt hauptsächlich mit dem Steuerkreuz/den Schultertasten/den Eingabetasten. Das Touchpad ist nicht notwendig, kann aber verwendet werden. Sehr leicht zum Lernen. Fazit: Disney hat's immer noch drauf! Ein Spiel für Jung und Alt! Nicht immer auf dem Höhepunkt, jedoch sehr geschmückt mit Rätseln. Kurz: Tolles und ordentliches Spiel. 37/40 (Mehrspielermodus wird nicht mitgerechnet, noch nicht ausprobiert, also kann ich es nicht bewerten!) Gesamtnote: 1- Wiedersehen!
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
Wii: Enttäuschende Fortsetzung, verschenktes Potenzial
06. Januar 2014
30

Wii: Enttäuschende Fortsetzung, verschenktes Potenzial

Von
War ein großer Fan vom ersten Teil von der Micky Epic- Reihe, der mit tollen Ideen und grandios dichter Atmosphäre überzeugen konnte. Der zweite Teil war allerdings sehr enttäuschend. Das Spiel wirkt wie eine Restekiste, als wollten die Entwickler verbliebene Ideen und Konzepte doch noch verwenden. Schnell wird allerdings klar: Für ein gesamtes, gutes Spiel reicht es aber nicht. Manche davon funktionieren ganz gut, so sind die neuen Umgebungen eine schöne Ergänzung zum schon Bekanten. Es gibt neue Sammelgegenstände, Geschäfte, Charaktere. Andere hingegen, wie schon der Mitstreiter Oswald, sind nur frustrierend und, im Einzelspielermodus, keine sinnvolle Erneuerung. Die Haupthandlung lässt sich innerhalb von wenigen Stunden durchspielen, erscheint zu kurz für Neuerungen wie z.B. die Kostüme. Zwar gibt es einiges an Nebenhandlung zu entdecken, allerdings passt sie sich so schlecht in die Handlung ein, dass kaum Motivation dafür bleibt. Es fällt eine weniger liebevolle Gestaltung auf, lieb gewonnene Gegenden aus dem ersten Teil wurden stark reduziert und verändert, die nostalgischen 2D-Zwischensequenzen, ein essentieller Teil des Spielkonzepts, passen nicht mehr unbedingt zu den folgenden Welten. Der Schwierigkeitsgrad ist (nicht zuletzt durch Oswald) deutlich leichter geworden. Konnte der erste Teil auch ältere Spieler überzeugen, so richtet sich der zweite Teil z.B. von den Erklärungen inklusive der Wortwahl her deutlich an jüngere Spieler. Der unheimliche, ernste Unterton ist fast gänzlich verschwunden. Auf der Wii treten teilweise schwammige Texturen auf, die Steuerung gestaltet sich immer noch problematisch. Das Spiel wirkt insgesamt zusammengewürfelt und von einer an den Haaren herbeigezogenen Geschichte zusammengehalten die keineswegs "rund" ist. Micky Epic 2 nimmt sich darüber hinaus leider selbst viel zu ernst, erscheint geradezu selbstverliebt (siehe "Fotografie-Aufträge"), was es sich aber mit dem Dargebotenen einfach nicht leisten kann.
Grafik:
Sound:
Steuerung:
Atmosphäre:
  1. Startseite
  2. Spiele
  3. Micky Epic 2 - Die Macht der 2
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutzerklärung Datenschutz-Manager CO2 neutrale Website