Pferde-Titel für Mädchen, den man aufgrund der großen Konkurrenz, die wesentlich besser ist, gleich wieder vergessen sollte.
  • PC
  • Wii
  • NDS
Publisher: 
Atari
Genre: 
Strategie, Simulation
Letzter Release: 
tba (PC)
Altersfreigabe: 
n/a (PC, NDS)
ab 0 (Wii)
Releases: 
tba (PC, Wii, NDS)
37
spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu My Horse and Me

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu My Horse and Me

Leser Meinungen

1 Meinung Insgesamt Durchschnittsbewertung 49

55

Gamerin1999

26. Dezember 2011PC: Am Anfang sehr nett

Von Gamerin1999 (4):

Wenn man mit dem Spiel anfängt, ist es zuerst sehr gut: Man sucht sich sein Pferd selbst zusammen und benennt es, gibt sich selbst einen Namen und nimmt einen Charakter.

Dann besucht man Reitstunden, Workshops und schaltet neue Kleidung sowie neue Sättel, Zaumzeuge und Gamaschen für sein Pferd frei.

Auch Putzen macht Spaß. Doch wenn man mit Workshops und Trainings fertig ist und die ersten paar Turniere geritten ist, wird es schnell mega-langweilig.

Man muss sehr schnell reiten und es ist sehr schwierig, manchmal klemmt die Steuerung und man schaltet immer weniger frei.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

Spielempfehlungen der Redaktion

  1. Startseite
  2. Spiele
  3. My Horse and Me
Impressum & Kontakt Team & Jobs Datenschutz CO2 neutrale Website