Shiren The Wanderer ist der Klassiker schlechthin aus der Reihe „Mystery Dungeon“. Konnte man seine bisherigen Konsolenauftritte auf SNES, Dreamcast und Gameboy nur auf Japanisch spielen, wandert der Krieger auf dem DS erstmals nach Europa. Dabei muss man jedoch mit englischem Bildschirmtext Vorlieb nehmen. Das Spiel stellt dabei eine erweiterte Fassung des SNES-Originals dar.

Shiren begleitet ein sprechendes Wiesel, welches auf der Suche nach dem goldenen Condor und einer Stadt aus Gold ist. Das Spielprinzip ist dabei einfach und bei uns am Besten durch Pokemon Mystery Dungeon bekannt: Man steuert den Helden durch einen zufallsgenerierten Dungeon, sammelt Items ein und besiegt Monster. Der ganze Ablauf sind dabei rundenbasiert: Bewegt sich Shiren, bewegen sich die Monster. Schlägt Shiren zu, ist danach der Gegner an der Reihe. Der Dungeon ist in Felder aufgeteilt, so dass sich auch alle Figuren feldweise bewegen. Man kann Shiren aber auch diagonal ziehen und schlagen lassen. Findet man eine Treppe, gelangt man zur nächsten Ebene des Dungeons.

Auf manchen Feldern liegen dann Geldsäcke oder Gegenstände, bei manchen Feldern sind diese versteckt. Deshalb kann man auch wie in vielen „Dragon Quest“-Teilen prüfen, was sich unter seinen Füßen verbirgt. Die Grafik ist schlicht, doch das Spielprinzip hat einen gewissen Suchtfaktor.
Publisher: 
SEGA
Genre: 
Rollenspiel
Letzter Release: 
20.03.2008 NDS
Altersfreigabe: 
n/a
Releases: 
20.03.2008 (NDS)
68
Spieletipps-Wertung
Test lesen
Ich möchte auf dem Laufenden bleiben. Informiert mich bei Neuigkeiten zu Mystery Dungeon - Shiren the Wanderer

Aktuelles zu Mystery Dungeon - Shiren the Wanderer

Bilderstrecken & Bilder

mehr Bilder zu Mystery Dungeon - Shiren the Wanderer

Leser Meinungen

Bisher gibt es zu dieses Spiel noch keine Meinung von Euch. Durchschnittsbewertung 51

Spielempfehlungen der Redaktion